E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJS + XJ-S  >>  XJS Convertible Bj. 89 - plötzlicher Akku-Tod
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
werneranja
registrierter Benutzer
Bremen



Verfasst am: So 18 Nov, 2012 12:58    Titel: XJS Convertible Bj. 89 - plötzlicher Akku-Tod  

hallo zusammen,

habe heute morgen den Akku geprüft und festgestellt, daß dieser nur noch 0,14 Volt hatte, also tiefentladen ist. Das Auto steht seit dem 01.11.2012 in der Garage, kein Verbraucher war angeschlossen und nix ! das einzige, was ich sonst nie gemacht habe, ist daß ich das Verdeck nicht ganz geschlossen habe. gibt es da einen elektrischen Kontakt, der Strom zieht?

was sonst kann der Grund dafür sein? hat das schon mal jemand erlebt? hat jemand einen guten Tip parat? bin für jeden Hinweis dankbar.

freundliche Sonntags-Grüße
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
Münster + Osnabrück



Verfasst am: So 18 Nov, 2012 14:52    Titel:  

Das ist bei meinen 4L Facelift genauso - nach einer Woche Standzeit ist jeweils die Batterie leer. Weshalb das so ist, konnte man mir bislang auch nicht erklären. Am besten einen Batteriewächter kaufen und den auch wirklich anschliessen, dann hat man Ruhe.

Gruss, Peter
Wer liefert was?
      
werneranja
registrierter Benutzer
Bremen



Verfasst am: So 18 Nov, 2012 15:39    Titel:  

Hi Peter aus Münster,

vielen Dank für Deine prompte Zuschrift. Natürlich kann man einen Batteriewächter verwenden, oder die Batterie ausbauen. Beides wollte ich mir eigentlich ersparen.

Ich habe von Elektrik oder/und Autoelektrik soviel Ahnung wie ein Huhn vom Eistanz, aber soviel weiß sogar ich: wenn die Stromspannung eines Akkumulators (ja, so heißt das Ding glaub´ich) von ca. 13,5 Volt innerhalb 1-2 Wochen auf beinahe 0 geht, dann MUSS ZWANGSLÄUFIG IRGENDWO JEMAND DEN STROM ABGELUTSCHT HABEN ! Das ist so sicher wie ....naja

Also bitteschön, wer oder was hat das gemacht? In der Schule würde es jetzt heißen: WER WAR DAS????
Ich werde erstmal den Akku ausbauen und laden, und dann mal sehen was mit der Stromspannung passiert. Etwas Strom geht immer flöten, das ist klar aber (wie bei der Christel von der Post) NICHT SO SCHNELL..... dadüdadadüdadadüdada....

ach was isses schön, immer was Neues am Jaggi...

werner
Wer liefert was?
      
etyper62
registrierter Benutzer
NRW



Verfasst am: Mo 19 Nov, 2012 11:21    Titel:  

Es genügt schon, wenn ein Schalter defekt ist und die Kofferraumbeleuchtung weiter leuchtet, obwohl der Deckel zu ist.

Schließe eine neue Batterie an und gehe mit einem Amperemeter sinnvoll auf Fehlersuche.
Gruss, Jojo
Wer liefert was?
      
Kiresh
registrierter Benutzer
Frankfurt



Verfasst am: Sa 24 Apr, 2021 23:45    Titel: Leerer Akku - es ist die Uhr  

Hallo Leute,

die Diskussion ist zwar schon etwas älter, trotzdem ist das Problem möglicherweise immer noch akkut und kann ganz schön nerven.

Ich habe lange Zeit nache der Ursache der leeren XJS Batterie gesucht. Das Problem trat - auch bei neuen und frisch geladenen Batterien - bei längerern Standzeiten des Wagens (2-3 Wochen) auf. Als mögliche Ursache habe ich die permanent laufende und nicht abschaltbarer Uhr als einzigen Verbraucher und als mögliche Störquelle identifiziert. Ich klemme seither bei längeren Standzeiten die Batterie an einem Pol ab und Ruhe ist.

Schöne Grüße

KIresh
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2021
Stuttgart XK8 Cabrio BJ 1998



Verfasst am: So 25 Apr, 2021 7:52    Titel: Investment  

Hallo,
ich finde, es lohnt sich vollkommen sich mal damit zu beschäftigen, wie ein Multimeter funktioniert und wie man den Stromverbrauch/ Ruhestrom bei abgestelltem Auto misst. Das sollte einem 30 Minuten wert sein. z.B. https://www.kfz-tech.de/Biblio/Batterie_Generator/Ruhestrom.htm

@Werner, dein XJS prüft tatsächlich, ob das Verdeck komplett geschlossen oder geöffnet ist. Allerdings weiß ich nicht, ob er das nur bei Zündung an macht oder immer. Bekommt man am einfachsten über die Ruhestrommessung raus :)

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: