E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XF (x260)  >>  3,0 V6 Benziner lautes Tackern bei kaltem Motor
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
atlantis14
registrierter Benutzer
Neumünster



Verfasst am: Sa 01 Mai, 2021 17:07    Titel: 3,0 V6 Benziner lautes Tackern bei kaltem Motor  

Moin,

bei meinem XF S habe ich bei kaltem Motor ein recht lautes Takern das erst leise wird wenn der Motor etwas warm ist. Also im Stand nach gut fünf Minuten oder ca 3-4 Km Fahrt. Bei warmem Motor ist es zwar auch da aber es ist dann nur mit sehr feinem Ohr zu hören, ist dan mehr ein Tickern.

Da der Motor erst 26000 Km runter hat und ich noch Gewährleistung beim Gebrauchtwagenhändler habe wollte ich es nun genau wissen.

Ich habe den Wagen in eine Jaguar Vertretung gegeben um eine Diagnose machen zu lassen. Ergebnis: Alles in Ordnung, ist normal, man hat einen F-Type da mit dem gleichen Motor und der tackert auch.

Die Erklärung auf meine Nachfrage wodurch das Geräusch denn kommt war: Es kommt von den Einspritzdüsen, die sitzen unter dem Kompressor und da dort keine Dämmung möglich ist wird das Geräusch auf den Kompressor übertragen wo man es dann hört. Auf meine Frage warum es dann nur bei kaltem Motor so laut ist bekam ich zur Antwort dass man das nicht genau wisse aber annehmen würde dass es damit zusammen hängt dass bei kaltem Motor mehr Benzin eingespritzt wird damit der Motor schneller Betriebstemperatur erreicht.

Also so ganz zufrieden bin ich ja nun nicht mit der Auskunft, kann das wirklich so sein oder hat jemand von Euch eine andere Erklärung die nachvollziehbar ist. Bitte keine Spekulationen, das kann ich selber stundenlang. Wer hat einen Jag mit diesem Motor, tackert es bei Euch auch ?
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: So 02 Mai, 2021 8:33    Titel:  

meiner Einschätzung nach kann das Tackern nur von zu großen Ventilspiel kommen.
Erwärmt sich das Triebwerk werden die Ventile länger und das Ventilspiel wird geringer
und damit geht auch die Geräuschentwicklung zurück. Der Effekt ist der Konstruktion
des Motors ohne automatischen Ventilspielausgleich geschuldet. Bei der Montage
gelingt es scheinbar nicht immer die Teilepaarung Ventil, Tassenstössel, Nochenhöhe
so hinzubekommen das ein geräuschfreier Kaltlauf gewährleistet ist und gleichzeitig
bei extrem heißen Motor die Ventile durch "aufgebrauchtes" Ventilspiel nicht durchbrennen.
Soweit ich mich erinnere wurden im Laufe der Produktion auch mal die Auslaßventile
geändert da hier neue Teilenummern aufgetaucht sind. So etwas macht man nicht wenn alles
top funktioniert.
Ob das Kaltstartgeräusch langfristig die Nocken und die Tassen beschädigt weis man erst wenn es
zu spät ist.

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
malli66
registrierter Benutzer
Grevenbroich



Verfasst am: Mo 03 Mai, 2021 13:22    Titel:  

Ich vermute mal es ist ein X250 mit dem 3L V6 Kompressor. Den habe ich auch, EZ 2014 also letzte Serie. Er hat mittlerweile 90Tsd km runter und macht das nicht. Er macht nur "klonk" beim abstellen. Ist wohl der Ruckdämpfer in der Kompressorwelle. Die Einspritzdüsen hört man auch bei offener Motorhaube, aber unabhängig von der Motortemperatur.
Wer liefert was?
      
pmscali
registrierter Benutzer
Marktrodach



Verfasst am: Mo 03 Mai, 2021 15:09    Titel:  

Das Klackern macht mein 5.0 Kompressor auch, denke auch das es von den mechanischen Ventiltrieb kommt.

Isolierung für die Injektoren hab ich noch nie was davon gehört und auch noch nie gesehen.

habe das Einstellen schon bei diversen Reihensechszylinder Motoren gemacht, da ist das aufgefallen wenn der im Leerlauf nicht 100% stabil war und immer mal hinten rausgeblobt hat.

Ventiltackern war da natürlich auch vorhanden.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: