E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Xenon Frontscheinwerfer
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Bernd56
registrierter Benutzer
Düsseldorf



Verfasst am: So 30 Mai, 2021 13:37    Titel: Xenon Frontscheinwerfer  

Hallo - bin neu hier; habe kurz nach Ostern eine S-Type Diesel, Bj 2007, gekauft; der Wagen ging im Jan. durch den TÜV, Vorbesitzer machte sympathischen und seriösen Eindruck. Der Wagen stand bis Do in der Garage, nun habe ich ihn angemeldet und entdeckt, dass etwas mit den Scheinwerfern nicht in Ordnung ist. Sie sind völlig verstellt, ich kann im Dunkeln nicht fahren, da ich nix sehe. Hätte meiner Ansicht nach dem TÜV und / oder V Vorbesitzer auffallen müssen, aber da kann ich im Nachhinein nat. nix mehr beweisen. - Frage: Welche Werkstatt kennt sich mit der Beleuchtung der S-Types im Großraum Düsseldorf aus? Hat jemand einen Tipp? ... muss unbedingt gecheckt werden, sonst kann ich nicht in der Dunkelheit fahren. Mit Gruß und Dank, Bernd56
Wer liefert was?
      
Jag-Regensburg
registrierter Benutzer
Regensburg S - Type 4.2 V8



Verfasst am: So 30 Mai, 2021 19:07    Titel:  

Hallo Bernd56!

Hier bitte sehr: das dürfte es sein ;)

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=22481

MfG aus Regensburg,
Helmut
Wer liefert was?
      
Bernd56
registrierter Benutzer
Düsseldorf



Verfasst am: Mo 31 Mai, 2021 8:01    Titel: Hallo Helmut!  

Ganz herzlichen Dank für die Hinweise! Werde die Beiträge mal meinem "Schrauber" zum Studium übergeben, dann sehen wir weiter; GsD sind im Moment keine Nachtfahrten geplant,

guiten Start in die Woche - Gruß Bernd
Wer liefert was?
      
Barbier
registrierter Benutzer
Flörsheim



Verfasst am: Mo 31 Mai, 2021 10:47    Titel:  

Hallo Bernd

hier https://www.youtube.com/watch?v=_w1X8Y76TgM hast du einen Schrauber der gut erklärt wie die Schrauben zu setzten sind. Hat bei mir prima geklappt und ist auch TÜV fähig.

Gruß Lothar
Wer liefert was?
      
Bernd56
registrierter Benutzer
Düsseldorf



Verfasst am: Mi 02 Jun, 2021 11:24    Titel:  

Nochmals herzlichen Dank an alle, die sich gemeldet haben! Meine Werkstatt versucht heute den "Trick" mit der Schraube, wie in den Youtube Videos erklärt. Wenn das hilft und zum Ziel führt, wäre das natürlich super. Ich lasse bei der Gelegenheit auch gleich neue Bremsscheiben etc. montieren, möchte den Wagen in technisch einwandfreiem Zustand haben. Allen einen schönen Feiertag morgen und viele Grüße - Bernd .. ach ja: Werde berichten, ob die Aktion mit den Scheinwerfern erfolgreich war.
Wer liefert was?
      
ArminSTR
Sponsor 2021
Wiesbaden



Verfasst am: Fr 04 Jun, 2021 8:34    Titel:  

also das mit dem Schräubchen ist relativ...hängt vom Prüfer ab. Wenn bei Autos mit Xenonscheinwerfern beim einschalten der Zündung die beiden Lampen vorne nicht hochwippen, sich einjustieren, gibts kein TÜV....die Stellmotoren lassen sich tauschen (alles billiges Plastik "Made in Germany by HELLA)" gemacht um kapputt zu gehen ...ich hatte mal nen ganzen Scheinwerfer auseinandergenommen...wohin das Auge blickt...die Hand greift -Plastik-
der Stellmotortausch ist ne filligrane Fummelei ...geht einfacher wenn man das Scheinwerferglas(Plastik) abmachen kann...brechen tut meist die Führung des Stellmotors an der Fassung der Xenonlampe....(auch Plastik)...wäre die aus Alu hätt man wohl nie Probleme...glaube mich zu erinnern mal irgendwo ein Ersatzteil gesehen zu haben im Netz das auch Alu gefertigt wurde....als dauerhaftere Lösung...
Wer liefert was?
      
MichaelV8
registrierter Benutzer
Duisburg



Verfasst am: Mi 09 Jun, 2021 20:51    Titel: Scheinwerferverstellung gebrochen  

Es gibt zur Reparatur der Scheinwerfer die Scheinwerferklinik:

https://www.scheinwerferklinik-ug.de/product-page/jaguar-s-x-type-reflektorhalterreparatur

Dann ist, Du scheinst ja aus DUS zu kommen, in Mülheim Auto Kawelke, der hier inseriert, der hat eine einfache Patentlösung (wie er es macht, weiß ich nicht), soll etwa 20 min dauern und TÜV-fähig sein.

https://www.auto-kawelke.de/

Auf YT gibt es auch Videos, wie man das selber repariert, es gibt Alu-Teile dafür auch via Ebay Shops zu beziehen.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
Jag-Regensburg
registrierter Benutzer
Regensburg S - Type 4.2 V8



Verfasst am: Fr 11 Jun, 2021 21:04    Titel:  

Zusatz:
Beste Reparatur ist definitiv die Scheinwerferklinik.
Schraube reinbohren ist na ja...entweder alles fixiert und nicht mehr beweglich oder schnell entdeckt...
Das effektivste und das hält definitiv und nein wenn man es richtig macht flackert und vibriert nichts:

Man klemmt einen Schwamm zwischen den Anschluss des Scheinwerfers und dem Gummiverschluss der den Scheinwerfer abdichtet.
Der Scheinwerfer geht sofort hoch und man kann z.B. vor einem Garagentor durch die Dicke des Schwammes oder Schaumstoffs die optimale Höhe einstellen.
Ich habe es heute mal mit einem gelben Schwamm nachgemacht.
Einen schwarzen genommen sieht das 1. kein Tüv'ler...was aber eh nebensächlich ist denn:

Beide Scheinwerfer bewegen sich auf und ab.
Sie leuchten wieder dorthin wo sie sollen.
Es flackert und wackelt nichts wenn man einen von der Konsistenz harten Schaumstoff bzw. Schwamm nimmt UND das ganze ist in 5 min erledigt.
Wer liefert was?
      
Steelworker
registrierter Benutzer
Nürnberg



Verfasst am: Fr 11 Jun, 2021 23:05    Titel: Scheinwerfer abgekippt  

Hallo Freunde!
Auch bei meinem S - Type kippten nach und nach beide Scheinwerfer nach unten, weil innen eine Plastikhalterung wegbrach. Zwischen den nebeneinander liegenden Scheinwerfer- Kunststoffgläsern ist innen ein Verbindungsbügel.
Den kann man mit mit einer Stellschraube in der richtigen Stellung fixieren. Es empfiehlt sich in die Bohrung durch das Plexiglas eine Gewindebuchse einzukleben und die Stellschraube mit einer Spiralfeder unter Spannung zu halten. Damit bin ich schon zweimal durch die HU gekommen, und man kann die Leuchtweite damit ganz exakt einstellen. Der Stellmotor wird dabei in seiner Funktion nicht behindert. Er fährt den Lichtkegel wieder auf und ab und nicht am Boden vor dem Stoßfänger hin und her. Damit begrenzt man aber nur Klappbewegung nach unten. Eine weitere Feder an der Rückseite bei den Fassungen der Birnen hält den Reflektor in der entgegengesetzten Richtung, damit er bei unebener Fahrbahn nicht zu weit nach hinten kippt und damit zu hoch leuchtet und blendet. Bei mir war durch den Bruch auch die Feineinstellung betroffen und mit der Schaumstofflösung konnte ich die Leuchtweite nur ungefähr einrichten. Aber vielleicht findet der Stellmotor auch selbst die passende Höhe.
Servus Emil
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: