E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Serie 3 Bremsscheiben hinten
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



Verfasst am: Mi 07 Jul, 2021 21:21    Titel: E-Serie 3 Bremsscheiben hinten  

Hallo,
Ich bin gerade dabei, die Bremsscheiben hinten von meinem E-Type Serie 3 zu wechseln. Laut Service-Handbuch soll sich die jeweilige Scheibe abnehmen lassen, nachdem die Antriebswelle von der Scheibe über die Schrauben abgezogen wird.
An der Stelle habe ich ein Problem. Die Welle mit dem Kreuzgelenk lässt sich nur wenige Millimeter von der Scheibe entfernen. Auch das Schwenken der Welle mit der Radaufhängung bringt nicht wirklich mehr Bewegungsfreiheit.
Gibt es noch etwas weiteres zu beachten?
Schöne Grüße aus dem Süden.
Michael
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



Verfasst am: Do 08 Jul, 2021 9:50    Titel:  

Hallo,
es müßte gehen, wenn man die Federbeine unten löst.
Ich setze voraus, daß das Rad demontiert ist?!

Gruß

Klaus
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2021
Oberägeri / Schweiz



Verfasst am: Do 08 Jul, 2021 11:56    Titel: Bremszangen  

Hallo

und wie willst Du die Bremsscheiben aus den Bremszangen kriegen? M.e. muss die HA raus damit erst die Bremszangen entfernt werden können.

Anbei ein Bild von einer XJ S1 HA:

Grüsse
Uli




IRS detail1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



Verfasst am: Do 08 Jul, 2021 12:57    Titel:  

Moin,

die Hinterachse muss raus. Dann Handbremsmechanismus und Bremssättel ausbauen. Ich kann mir nicht vorstellen dass das mit eingebauter HA funktioniert. Die Antriebswelle habe bisher immer nur mit gelösten Stoßdämpfern ein- und ausgebaut. M.E. könnte es aber auch mit den Stoßdämpfer funkionieren. Die Räder müssen ab. Ein bischen rumhebeln, wenn der Flansch der Antriebswelle verkantet ist, bewegt sich nichts. Beim Einbau auf das Shimmung der Bremssättel achten und den Sturz überprüfen. Bei dieser Gelegentheit würde ich mir überlegen was man noch alles überholen kann, z.B. Handbremsbeläge erneuern (kein Billigkram sondern Ferodo), Handbremsmechanismus innen reinigen und Fett erneuern. Vielleicht auch die Bremssättel überholen, z.B. neue Edelstahlkolben und Dichtungen. Ist alles nicht besonders schwierig und kostet nicht viel, wenn man es selbst macht.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



Verfasst am: Do 08 Jul, 2021 22:43    Titel:  

@Udo:
Das ist ja klar, das die Achse raus ist. Habe ich zwar nicht erwähnt, aber ist eigentlich selbsverständlich. Das gilt ebenso für die Bremszangen und Federn/Stoßdämpfern.
Die Scheiben habe ich heute raus bekommen. Mit Geduld und einigem Nachhelfen mit Montiereisen und Hammerschlägen.
Die aufgezählten Zusatzarbeiten stehen alle auf der Liste.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2020
Hamburg



Verfasst am: Sa 10 Jul, 2021 10:26    Titel:  

Es werden gerne Noname Bremsscheiben verbaut, die innen nur gering ausgefräst sind. Das hat zur Folge: einen schiefen Lauf und natürlich Schwierigkeiten beim Ausbau. Unbedingt kontrollieren. Kann auch nur etwas angerostet sein.

Ich habe die von Brembo verbaut. Waren bei Misterauto oder so ähnlich saugünstig und bremsen perfekt.

VG
Rainer
Wer liefert was?
      
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



Verfasst am: Sa 10 Jul, 2021 16:40    Titel:  

Bezüglich der Austauschteile vertraue ich seit Jahren auf SNG Barratt.
Die neuen Scheiben sind von Delfi. Also keine Billigware. Dennoch günstig.
Auch die Bremssättel werden nun komplett überholt.

Über Tipps oder Hinweise, wie die Handbremse optimal zu montieren ist, bin ich sehr dankbar. Die ist eigentlich das „ewige“ Sorgenkind. Eine gleichmäßige Bremswirkung habe ich beim TÜV noch nie gehabt. Dieses Mal war der Unterschied zu groß, obwohl ich sie schon vor 2 Jahren überholt hatte. Nun war auch die Fußbremse zu unterschiedlich.

Die betreffende Scheibe sieht von einer Seite unschön aus, was sicher auch starke Auswirkung auf die Handbremse hatte.

Ich hoffe, die Totalüberholung zeigt anschließend deutliche Wirkung.
Schöne Grüße
Michael
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



Verfasst am: Sa 10 Jul, 2021 17:35    Titel:  

Moin,

wenn nur eine Bremsscheibe "unschön" aussieht, liegt der Verdacht nahe, dass die betreffende Bremse mehr oder weniger fest ist. Wenn der Kolben klemmt erklärt das auch die ungleiche Bremswirkung.

Das Gestänge der Handbremse läßt sich einstellen, ob man damit eine wirklich gleichmäßige Bremswirkung hinbekommt ist eine andere Sache. Ich habe beobachtet, dass beim Betätigen der Handbremse zuerst die eine, dann die andere Bremse zupackt. Wichtig ist, dass der Nachstellmechanimus funktioniert, was man vor dem Einbau der Hinterachse überprüfen sollte. M.E. ist die Handbremse eine Fehlkonstruktion.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2020
Hamburg



Verfasst am: Sa 10 Jul, 2021 19:52    Titel:  

ich hatte bei meinen beiden Jags noch nie einseitig ziehende Handbremsen. Einfach sauber warten und einstellen. Auch nach der Überholung aller Bremsanlagen beider Jags haben alle 12 Bremsen nur eine Differenz links zu rechts zwischen 0-3%. Handbremsbeläge nur Originale Jaguar-Ferodo. Klasse Bremsen :-)

VG
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: