E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Lichtmaschine / Alternator von 65 auf 90 Ampere
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Lynx1812
registrierter Benutzer
Médoc, France



Verfasst am: Sa 07 Aug, 2021 11:01    Titel: Lichtmaschine / Alternator von 65 auf 90 Ampere  

S-3 4.2, 1979

Guten Tag

Lange Geschichte kurz gemacht: Mein Alternator war abgebrannt. Erneuern.

Der original LUCUS 20ACR, 65 Ampere, kostet zwischen € 380.- und £ 180.-.

Der Garagist hat mir aber einen modernen eingebaut, Sfr. 520.- netto, mit 90 Ampere.

Mann. Da war ich echt sauer und habe ihn zur Rede gestellt.
Aber er meinte, er kenne sich gut aus, diplomiert:
"Der stärkere Alternator tut nichts schlechtes, sondern nur gutes."

O.k..
Eine These geht ja, keinenfalls neuere Teile einbauen, sondern nur original.
Und die Gegenthese (Hilgenstock): Hätten die damaligen Jaguar-Ingenieure das neuere Teil zur Verfügung gehabt, hätten sie es eingebut.

Kann jemand hier die Meinung des diplomierten Garagisten bestätigen?

...

Bin dann losgefahren, 70 km, heisser Tag, muss verm. das Kühlsystem spülen, angehalten
... und er springt nicht mehr an.

Sprit kommt am Kaltstarter an.
Die Kerzen haben funken.
Aber die Einspritzer gehen nicht an, kein Klick kein Strom..Anm HI: Hat denn das Startrelais Strom ? Manchmal verhindert der MicroSwitch am Wählhebel den Stromfluß weil er mit der Zeit dejustiert ist und neu eingestellt werden muß.....um das zu prüfen, hilft u.U. ein provisorisches Massekabel zum Starter Relais....
Beifahrersitzverkleidung raus, roten Relais der heiss wurde bei Startversuch, ausgewechselt, geht trotzdem nicht.
Zusammenhang mit Alternator? Keine Ahnung.

Viele Grüsse
Georges
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Sa 07 Aug, 2021 14:26    Titel: Lebenszeichen........??  

Hallo Georges,

schön, wieder einmal von Dir etwas lesen zu können - auch wenn es eine Panne beschreibt - aber mit dem Stärkeren Alternativ dürfte diese nichts zu tun haben. Eine stärkere LIMA liefert zwar mehr Strom, dennoch verbrauchen Deine elektrischen Geräte nach wie vor das, was sie schon immer verbraucht haben.

War Deine Altanlage eher am Rande ihrer Leistungsfähigkeit und Du mußtest u.U. schon mit den elektrischen Verbrauchern eher haushaltend fahren, so kannst Du Dir eher mit der stärkeren Lima eine Fahrt mit gleichzeitig laufender Klimaanlage, Elektrolüfter, Radio und voller Beleuchtung erlauben, ohne kritisch den Voltmeter im Auge haben zu müssen.

Was soll das ganze Gerede mit der Originalität ? Wer schaut denn , solange der Wagen in Deinen Händen läuft darauf (außer Dir) ? Selbst wenn der Wagen mal verkauft werden soll, ist der wirtschaftliche Nachteil vermutlich geringer als der momentane Nutzen (wäre dieser zu bewerten)......alles in meinen Augen Unsinn......Gut ist, was Dir und Deinem Wagen nutzt.....Gruß - Peter aus FFM

PS: seitdem ich meinen Viscolüfter mit zusätzlich kleinem E-Lüfter durch 2 kräftige E-Lüfter ersetzthabe, ist auch eine 120 A LIMA eingebaut und der Stromverbrauch wird u.a. mit einem Amperemeter kontrolliert.....ALLES nicht mehr Original, aber gut und zweckmäßig.......
Wer liefert was?
      
Lynx1812
registrierter Benutzer
Médoc, France



Verfasst am: So 08 Aug, 2021 6:28    Titel:  

Vielen Dank, Peter!

hmm... Dann ist also alles o.k. mit dem Alternator.

Dem Starterreleai gehe ich heute nach.

Grüsse
Georges
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: So 08 Aug, 2021 8:29    Titel: Anlaßschutz am Wählhebel  

sieht so aus:



Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: