E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  Vorstellung und erste Fragen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Foxy_Fuchs
registrierter Benutzer
Leichlingen



Verfasst am: So 05 Sep, 2021 23:44    Titel: Vorstellung und erste Fragen  

Hallo,

Foxy Fuchs ist da, nein, so heiße ich natürlich nicht wirklich, aber eigentlich kennen mich viele Leute als Foxy. Und das, obwohl ich keine roten Haare habe.

Bisher bin ich mit einem französischen Klappdach-Cabrio unterwegs, das mir 11 Jahre treue Dienste geleistet hat, aber langsam zu klein wird. Ich habe seit ein paar Monaten eine eigene Firma und muss regelmäßig auf Messen... tolle Ausrede, um sich ein größeres Auto zu beschaffen.

Jedenfalls bin ich schon lange eine Freundin britischer Autos, mir gefiel der MG X sehr gut und der Jaguar X-Type war schon damals, als er neu war, ein Traum. Jetzt stellte ich fest: Es sind noch welche zu haben.

Meine Vorstellung: Benziner, Grün*, Lederausstattung, Tempomat, Einparkhilfe*, Klimairgendwas, gerne nicht unbedingt die schwächste Motorisierung. (*Frau halt)

- Wo bekomme ich so ein Auto, optimalerweise auch noch so, dass ich die Mehrwertsteuer verrechnen kann?
- Gibts eine Chance, zumindest eine gewisse Garantie zu bekommen?
- Gibt es spezialisierte Händler für Jaguar-Youngtimer, am besten in der Nähe von Köln?
- Macht es Sinn, in einem Jaguar-Autohaus aufzulaufen?
- Auf was muss ich achten, wenn ich einen X-Type kaufen möchte?

Liebe Grüße

Foxy
Wer liefert was?
      
jag-711
registrierter Benutzer
Catania/Via Balero 2-1



Verfasst am: Mo 06 Sep, 2021 8:02    Titel: X-Type Benzin  

Hallo Foxy,

Das ist ja nett, einen X-Type fahren zu wollen - ich hab seit 11/2005 einen 2.0D Estate Sport, alles schwarz, Vollausstattung ohne Tempomat + Schiebedach - aktuell 122500km - ist immer noch mein Geschäftsauto.

Also der Benziner mit 2.1 Litermotor ist die schlechteste Wahl, weil untermotorisiert. Möglichst wenig KM-Laufleistung ist natürlich besser je weniger, den Motoren werden beim Fahren nicht besser.

Ein Auto, das in einer gut belüfteten Garage geparkt wird ist zu empfehlen.
Auf jeden Fall die Schweller auf Durchrostung kontrollieren, es gibt Fälle, wo die Wasser-Ablaufschlitze längere Zeit mit Schmutz verstopft waren und das von der A-Säule geringfügig ablaufende Regenwasser sich im Schweller zum AQUARIUM aufgestaut hat - da rostet dann auch verzinktes Blech irgendwann durch und Austauschen ist aufwendig & teuer.
Der Kofferraum kann beim Estate (Kombi) ebenfalls mit etwas Wasser von undichten Heckleuchtendichtungen kommend feucht sein und da ist das Steuergerät für die Einparkhilfe, CD-Wechsler und Navigationssystem, die bei hoher Luftfeuchtigkeit schneller defekt werden könnten. Der Auspuff erwärmt die Reserveradmulde und das eingedrungene Wasser verdunstet, was zu hoher Luftfeuchtigkeit und stark beschlagenden Scheiben im Innenraum fuhrt, mit den einhergehenden Sichtproblemen nach hinten10-15km nach Kaltstart.

Das Fahrwerk sollte auch nicht klappern, insbesonders auf die Stabilisatoren vorne und hinten samt Gummis sollte man ein Auge werfen.

Die Bremsscheiben sollten nicht einseitig abgenutzt sein, d.h. auf der Innenseite mehr als Außen, denn das weist auf einen festgesetzten Bremssattel hin, der zwar gängig gemacht werden kann, aber offensichtlich dafür anfällig ist.

Öllecks, zu erkennen an Ölflecken wo der Jaguar länger stand, sollte es auch keine geben. Der Austausch von Simmerringen kann aufwendig sein.

Die Garantie, die beim Kauf beim Autohaus gewährt wird, ist sicher besser, als ohne von privat. MwSt ist dann möglicherweise absetzbar, wenn man eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. erhält. Am besten einen Steuerberater fragen.

Ansonsten gibt es sicher noch mehr Punkte, auf die zu achten wichtig ist.

Viel Glück beim Finden

Martin
Wer liefert was?
      
Landrover
Sponsor 2020
Berlin



Verfasst am: Mo 06 Sep, 2021 14:04    Titel:  

Hallo Foxy
erst mal herzlich willkommen im Forum und für Deine gelungene Vorstellung und Beweggründe für einen X-TYPE und " das Du keine roten Haare hast." Schade :-)
Vorab die damaligen Preislisten damit Du weißt was Du Dir da ins Haus holst und welche Varianten es gab.
https://www.mobilverzeichnis.de/download-auto-preislisten-nach-marken-und-typen/category/458-jaguar-x-type
Zum Thema:
Die Karosserie ist eigentlich recht robust aber natürlich in Abhängigkeit von der Fahrleistung gibt es vereinzelt starke Rostprobleme an den Holmen sprich Einstiegen und an den vorderen Radkästen die bei hohen Laufleistungen plus viel Winterbetrieb in Erscheinung treten und sehr teuer werden.
https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=49218
Größtes Risiko beim Benziner ist die 5 Gang Automatik von JATCO wie in vielen Beiträgen lesbar wie z.B. hier. https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=61024
Das JATCO Getriebe wird hier im Forum als nicht besonders haltbar beschrieben, es sei denn der oder die Vorbesitzer haben ca. alle 70.- 90.000 km das Getriebeöl gewechselt. Bei JAGUAR wird dieser Ölwechsel mit der Begründung das ist eine Longlifefüllung leider nicht vorgeschrieben. Deshalb wurde es meistens auch nicht gemacht aber die Praxis hat bewiesen das dieser Ölwechsel die Laufleistung des JATCO Getriebes verlängert kann. Dieses besagte 5 Gang JATCO Automatikgetriebe wurde die ganze Produktionszeit über im Benziner verbaut.
Das Handschaltgetriebe ist hier noch nicht negetiv aufgefallen aber dafür leider die Kupplung. https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=58822
Den 4 Zylinder Diesel den es anfangs nur als 2.0 D Schalter gab bekam als 2.2 D dann ein 6 Gang Automatikgetriebe von AISIN was als recht haltbar gilt zumindest gibt es im Forum keine Häufung von Problemen mit diesem Getriebe, und ich kann das bestätigen. Was spricht bei Dir gegen einen 2.2 Diesel mit Automatik wenn Du öfters zu Messen fährst ? https://www.youtube.com/watch?v=wRCG_B41s2A
Die von Dir favorisierten leistungsstärkeren Motoren sprich die 2.5 u.3.0 Liter 6 Zyl. Benzin Motoren müssen immer den ca. 70 kg schweren Allradantrieb mit sich rumschleppen der mitunter Geräusche macht, kann ich nicht beurteilen, weil ich einen Diesel habe. Der einzige Benziner der ohne diesen schweren Allradantrieb sprich Frontantrieb ist der 2.1 Liter mit 156 PS. Der ist natürlich nicht gerade übermotorisiert ist aber für überwiegenden Stadtverkehr ausreichend. Das heißt Du müsstest Dich grundsätzlich entschieden willst Du einen Allradfahrzeug oder einen mit Frontantrieb. Allesamt sind die Benziner 6 Zylinder und die gelten als trinkfest aber robust und treten hier meist nur mit normalen mechanischen Problemen der Hilfsaggregate wie Wasser- oder Servopumpe usw. in Erscheinung und mit "scheinbar" kleinen Elektronikproblemen. Freie Werkstätten, da landen ja die meisten Autos dieser Preisklasse dann leider, haben aber keine originalen JAGUAR Diagnosegeräte und dann kann ein scheinbar kleines elektronisches Problem zu einem großen Problem werden, wie im Forum leider sehr oft zu lesen. Mit 0815 Auslesegeräten kommt man leider nicht weit und ohne eine JAGUAR Markenwerkstatt und einer ordentlichen Fehlerauslese mit JAGUAR Diagnosegeräten sind diese Probleme dann leider nicht lösbar und selbst die sind manchmal überfordert. Deshalb mein Rat eine Werkstatt die weiß was sie tut und Erfahrung mit JAGUAR hat ist Vorbedingung oder Du schraubst selber bei kleineren Problemen.
Deshalb mein Rat lass die Finger von Autos wo eventuell irgend ein Kontrolllämpchen leuchtet und der Hinweis vom Händler kommt das ist ein kleines Problem mit dem Steuergerät XYZ das ist leicht zu beheben und kostet nicht viel. . . . !
Wenn Du dann wirklich ernsthaft suchst dann rate ich Dir nach Fahrzeugen möglichst ab Baujahr 2008 (Facelift) mit möglichst wenig km auf dem Tacho die 12 Jahre nach Produktionsende leider nicht mehr so oft zu finden sind, das gilt besonders für die dunkelgrünen. Wenn dann möglichst mit Vollausstattung denn nachrüsten z.B. Navi ist kaum möglich aber das ist natürlich davon abhängig wie viel Du ausgeben möchtest für das Erlebnis einen JAGUAR zu fahren, ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück.
Zum Beispiel so etwas ohne jetzt den Preis zu bewerten.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=317900628&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&fuels=PETROL&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=19&minFirstRegistrationDate=2008-01-01&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&searchId=78418e9a-f927-dc37-bf25-c96aa5916983
Oder so etwas der ist zwar von 2005 hat aber scheinbar wenig km und ist ein Handschalter.
https://www.autoscout24.de/angebote/-676e0bba-c4d6-4dce-8785-efafbb6d12a3?utm_medium=co&utm_source=mitula.de&utm_campaign=uus_boost
Bei JAGUAR Händlern wirst Du nicht viel Glück haben, ich habe manchmal den Eindruck das JAGUAR mit dem X-Type sprich mit dem mit "Kostüm und Maske verkleideten FORD Mondeo" nichts mehr zu tun haben möchte.
MfG Joachim
Wer liefert was?
      
derliebe76
registrierter Benutzer
Magdeburg / Beetzendorf



Verfasst am: Mi 15 Sep, 2021 9:28    Titel:  

Moin, deine Konfiguration sollte sich bestimmt finden lassen.
Ich muss Martin widersprechen.
Der kleinste Benziner als Schalter ist wahrscheinlich die beste
Option. Ohne Allrad ist er ähnlich flink wie der
2.5er, aber halt ohne den durchaus anfälligen 4x4.

Sollten dir die Fahrleistungen sehr wichtig sein, dann
gleich einen 3l mit Schaltgetriebe.

Beste Grüße Christian
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type