E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
F-Type  >>  Reifendruck für Hochgeschwindigkeit zu niedrig??
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Barney78
registrierter Benutzer
Wietmarschen



Verfasst am: Di 14 Sep, 2021 9:50    Titel: Reifendruck für Hochgeschwindigkeit zu niedrig??  

Moin,

ich bin gestern auf der Bahn gewesen und habe die Katze mal etwas fliegen lassen. Bei mir kam ständig bei schneller Gangart die Fehlermeldung im Display "Reifendruck bei Hochgeschwindigkeit zu niedrig" Laut Bordcomputer hatten alle 4 Reifen 2,7 bar (wohlgemerkt warm). In der Tür steht was von 2,5 bar Sollwert auf allen Reifen. Kennt ihr die Fehlermeldung? Was ist der richtige Reifendruck? Ich kann da doch nicht jedes Mal wenn ich auf die Autobahn fahre den Reifendruck auf was auch immer erhöhen.

Gruß
Wer liefert was?
      
scheffi
registrierter Benutzer
Ganderkesee



Verfasst am: Di 14 Sep, 2021 10:17    Titel:  

Moin Barney,

der Reifendruck bis 250 km/h sollte 2,5 bar betragen.
Ab 250 km/h sollst du die Reifen lt. Handbuch mit 2,8, bzw. 3,1 bar befüllen (nachgeschaut auf https://www.jaguar.de/service-und-zubehor/handbuecher/index.html )
Wer liefert was?
      
Barney78
registrierter Benutzer
Wietmarschen



Verfasst am: Di 14 Sep, 2021 10:26    Titel:  

Ok besten Dank. Ich werde dann beim nächsten Mal wenn ich spontan über 300 fahren möchte kurz auf der Autobahntanke anhalten und den Reifendruck erhöhen. Nach 2 Kilometern halte ich dann nochmal an um ihn wieder zu senken. :-)

Ist total alltagstauglich das so zu machen :-)

Da war das bei der Corvette doch einfacher. Einfach drauflatschen und fertig.


Zuletzt bearbeitet von Barney78 am Di 14 Sep, 2021 11:28, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
HJP
Sponsor 2021
Garbsen



Verfasst am: Di 14 Sep, 2021 10:33    Titel:  

Man könnte auch sagen, dass Dein Jag Dich vor Fahrerfehlern warnt. Deine Corvette hat das wohl nicht getan, Glück gehabt.
Könnte man so sehen.
Gruß Hans
Wer liefert was?
      
Barney78
registrierter Benutzer
Wietmarschen



Verfasst am: Di 14 Sep, 2021 12:43    Titel:  

Naja was heißt Glück. Wenn es nicht erforderlich ist... (außer beim JAG)

Mir ist es halt neu das das Auto eine Rückinfo gibt. Ich kann mir auch nicht vorstellen das ein Porsche eine Info gibt wenn du schneller als 250 fährst (bin allerdings kein Porschefahrer). Das sollte doch schon alles so ausgelegt sein, das ein Auto, welches mit 300 eingetragen ist, auch 300 fahren kann ohne irgendwelche Anpassungen machen zu müssen. Für den Rennstreckenbetrieb ist es was anders. Die Meldung beim JAG ist mir halt neu.
Wer liefert was?
      
scheffi
registrierter Benutzer
Ganderkesee



Verfasst am: Di 14 Sep, 2021 12:52    Titel:  

Du kannst natürlich auch von vornherein den hohen Luftdruck einfüllen, dann kannst du ganz spontan mal schnell fahren und solltest keine Fehlermeldung bekommen ;-)
Wer liefert was?
      
FTypeAndi1973
registrierter Benutzer
Weißenhorn



Verfasst am: Di 14 Sep, 2021 13:17    Titel:  

Hallo zusammen,
so richtig habe ich das auch nie verstanden. Und wenn man nun lange genug schnell fahren würde, werden die Reifen so warm, dass man eher Druck ablassen sollte, siehe auf der Rennstrecke.
Kenne das bis jetzt auch nur von Jaguar, dass man bei 250 eher den Druck erhöhen sollte, weil sonst die Reifenkombination mit dem Fahrzeug nimmer passen. Ist das nur bei Jaguar so, oder haben das Problem auch andere Hersteller?

Laut Internet müsste das Problem bei allen Fahrzeugen so sein, oder?

https://www.reifenleader.de/ratschlage-reifen/druckluft-und-geschwindigkeit-anpassen

Gruß

Andi
Wer liefert was?
      
thocar
registrierter Benutzer
Rödental / Schliersee



Verfasst am: Di 14 Sep, 2021 14:58    Titel:  

Servus Barney,

das ist bei meinem F-Type R auch der einzige kleine Bug - nicht vergleichbar mit meiner Corvette C7, die ich eigentlich ewig behalten wollte.

Leider war das bei den ständigen Mängeln unmöglich, so dass ich meine schlechteste Corvette aller Zeiten nach 1,5 Jahren wieder verkaufen musste. Und das nach über 10 Jahren mit immer nagelneuen Corvette - angefangen 2003 mit einer C5, dann viermal C6, zwischendrin ein neuer 2014er XKR für 2,5 Jahre und dann leider wieder der Wechsel zur Katastrophen C7.

Meinen F-Type gebe ich nicht mehr her - schnell, Verbrauch passt und hält vor allem.

Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
FTypeGerd
registrierter Benutzer
672xx



Verfasst am: Di 14 Sep, 2021 17:18    Titel:  

Ich würde behaupten, es ist überhaupt kein Problem, wenn man mal 10km mit > 250km/h und dem Reifendruck von 2,5bar fährt.
Wer es auf der Autobahn länger schafft, Gratulation :-)

Also ich hab mich dadurch noch nicht abschrecken lassen, ist aber eine gute Erinnerung es nicht zu übertreiben.

Viele Grüße
Gerd
Wer liefert was?
      
Barney78
registrierter Benutzer
Wietmarschen



Verfasst am: Mi 15 Sep, 2021 13:48    Titel:  

Ich denke auch. Das Stichwort übertreiben trifft es ziemlich genau. Man kann die Warnungen glaube ich sogar ausschalten im Bordcomputer. Wenn es so extrem wichtig wäre, denke ich mal wäre das nicht möglich. So oft fahre ich persönlich eh nicht auf der Autobahn. Aber da ich meinen erst seit ca. 6 Wochen habe probiert man es halt mal aus und wundert sich über solch eine Meldung. Die A31 ist bei mir übrigens direkt um die Ecke. Da saß dann kurzfristig 310 drin. (laut Tacho). Hätte ich ehrlich gesagt nicht mit gerechnet. War schon erstaunt. Aber wie gesagt. Hat für mich eh keine Relevanz da es doch wohl etwas anstrengend ist und ich zu 95% Landstraße fahre. Das Drehmoment ist halt das was beim LAG die Freude bringt.
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



Verfasst am: Mi 15 Sep, 2021 17:05    Titel:  

Ich fahre irgendwie immer mit 2.7 ... Aber egal.
Am Bilster Berg musste man nach einigen Runden immer pausieren um Luft aus den Reifen zu lassen.. :) Wurde doch ziemlich warm.. :) Aber das trifft auf die BAB nicht so wirklich zu.
Also.. ganz entspannt
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: