E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  Abdichtung A-Säule XKR-Cabrio
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Daniel
registrierter Benutzer
Mainz



Verfasst am: Di 05 Okt, 2021 11:50    Titel: Abdichtung A-Säule XKR-Cabrio  

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der britischen Katzen,

hat noch jemand schon den neuen James Bond gesehen? ;)

Andere Frage: Bei einer Ausfahrt vor einigen Tagen stellte ich fest, dass die Plastik-Abdichtung der A-Säule auf der Beifahrerseite meines XKR-Cabrios nicht mehr vorhanden ist.

Unten seht Ihr (wenn alles klappt) zwei Photos, einmal die ordnungsgemäß abgedeckte A-Säule auf der Fahrerseite sowie die A-Säule auf der Beifahrer-Seite ohne die Abdichtung.

Beim Freundlichen gibt es nur die komplette Verschalung der A-Säule (Teilenummer HJE7708AA) für knapp EUR 550,-, nicht aber die Plastikkappe.

Meine Idee war nun, dort etwa einen Silikon-Streifen o.ä. aufzuschmieren. Der dürfte dann einige Wäschen/Regenschauer überstehen und müsste wahrscheinlich rglm. nachgezogen werden. Hat jemand sonst eine andere Anregung oder evtl. sogar selbst schonmal bessere Ideen gehabt?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen - genießt die letzten sonnigen Tage! :)

Herzliche Grüße,
Daniel




intakt.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


missing.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



Verfasst am: Di 05 Okt, 2021 15:14    Titel:  

Moin,

eigentlich sind das 2 Teile, eine meist grau lackierte Zierleiste und eine darauf aufgesteckte Gummileiste für die rahmenlose Scheibe.

Die Scheibendichtung ist unten offen und die Zierleiste hat ein offenes Profil. Wenn da oben Wasser eindringen sollte passiert also nicht viel, das offene Profil sieht halt nur doof aus.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
Daniel
registrierter Benutzer
Mainz



Verfasst am: Di 05 Okt, 2021 19:04    Titel:  

Moin moin Guido,

ja, ich nahm auch an, dass das eigentlich zwei Teile sind, Jaguar verkauft sie aber trotzdem wohl nur beide zusammen.

Ich hatte die Zierleiste auch schon abgenommen und gesehen, dass sie unten offen ist, damit das Wasser dahinter/darunter ablaufen kann. Daher ja meine Überlegung, das irgendwie oben abzudichten, entweder mit Silikon oder ich suche mal im Netz nach dem Pfropfen...

Danke Dir,
Daniel
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



Verfasst am: Di 05 Okt, 2021 19:31    Titel:  

Moin,

melde dich wenn du etwas findest, bei meinem Auto fehlt die Abdeckkappe auf der Fahrerseite auch........

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
Fratzenkeund
registrierter Benutzer
Rheinberg



Verfasst am: Mi 06 Okt, 2021 21:12    Titel:  

´n Abend zusammen,

Das Niveau der Preise der Ersatzteile aus der Katzenapotheke sind ja nun hinlänglich bekannt. Umso mehr Spaß habe ich daran, mit kreativen Ideen dieser Preispolitik eine lange Nase zu zeigen.

Habt ihr schonmal an eine Selbstfertigung aus einem 3D-Drucker gedacht? Ich habe auf diesem Wege meiner Innenleuchte (XK8 aus ´99) neue Betätigungstaster gefertigt. Die müssen nämlich nicht zwingend aus einem weichen Material bestehen. Und was sich oberhalb der Sichtlinie befindet, ist nicht so ohne weiteres als Fake zu erkennen. Simples "Plastik" (in meinem Fall PLA) tut´s auch ganz prima. Etwas Aufwand hat allerdings deren mathematische Definition (= 3D-Zeichnung) erfordert, wenn wie in meinem Fall kein Original vorhanden ist, an dem man die Maße abgreifen kann.

Noch einen schönen Abend,

Hartmut
Wer liefert was?
      
Daniel
registrierter Benutzer
Mainz



Verfasst am: Mo 11 Okt, 2021 18:17    Titel:  

Hallo Hartmut,

ja, die Idee hatte ich ja auch schon oben erwähnt. Ein Bekannter hat aus einem 3D-Drucker vor kurzem tatsächlich einen Türgriff für seinen alten Porsche erfolgreich verbaut. Erkennen kann man das nicht, sieht richtig gut aus.
Herausforderung hier, wie Du schon sagtest: Die technischen Zeichnungen muss man erstmal erhalten. Ich habe nur keine Ahnung woher... :D

VG
Daniel
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type