E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Keilriemen quietscht
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
pfljag
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: So 14 Nov, 2021 16:31    Titel: Keilriemen quietscht  

Liebes Forum,

ich habe mit dem Wasserpumpenwechsel die Keilriemen abgenommen und teilweise erneuert.
Bei den 3 "kleinen" Riemen ist alles ok. Der Große Riemen hinten, der die Klimaanlage bedient quietscht. Ist auch der einzige der nicht erneuert wurde.

Ich habe den auch schon nachgezogen - das Quietschen wrude besser aber ist nach wie vor nicht weg.
Nach einiger Zeit hört es auch auf. Nach Motorstart ist es aber immer bei Drehzahländerung für einen ganze Zeit merkbar bis es sich legt.

Was ist denn die Ursache für das Quitschen? Riemen zu locker?
Wenn ja: wie stark kann man den Riemen dann spannen ohne einen Schaden zu verursachen.
Wie stellt man die richtige Spannung fest?

Danke für die Nachhilfe

Peter
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2021
Volmarstein



Verfasst am: So 14 Nov, 2021 19:27    Titel:  

Hallo Peter
So War es bei mir auch nach dem Wapu Wechsel, allerdings nicht dem Klima Riemen
Die einzelnen Rollen sollten genau zu einander fluchten. Bei der Riemen Spannung war es bei mir so das wenn zu arg gespannt quitschte er und zu locker natürlich auch. Ich habe letztendlich alle Riemen eher etwas lockerer montiert, auch um die Lager und Befestigung der Umlenkrolle zu schonen.
Ob es was ändert wenn du den Riemen mal andersrum auflegst???
LG Frank
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2021
Mannheim



Verfasst am: So 14 Nov, 2021 19:27    Titel:  

Hallo,

wie weit er sich eindrücken läßt sollte im WHB stehen. Je nach Länge nicht mehr als 1 bis 2 cm. Ich würde den Keilriemen erneuern.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



Verfasst am: Mo 15 Nov, 2021 7:38    Titel:  

Der Daumenwert für die richtige Keilriemenspannung: Der Riemen sollte sich an der längsten Seite um 90 Grad verdrehen lassen.
Das Quietschen wird durch Durchdrehen des Riemens auf der Scheibe verursacht, vermutlich ist er einfach nur hart oder alt. Wenn dies nicht hilft, dreht das Nebenaggregat vermutlich zu schwergängig. Temporär kann man die Kabel der Kupplung am Kompressor abziehen, dann wird der Kompressor nicht angetrieben.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: