E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  2.0D Ging 1x aus, lief dann wieder. Springt 10 Tage später nicht mehr an.
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
harbra
registrierter Benutzer




Verfasst am: Fr 12 Nov, 2021 9:27    Titel: 2.0D Ging 1x aus, lief dann wieder. Springt 10 Tage später nicht mehr an.  

Habe folgendes Problem:
2,0D, 220tkm. Ging einmal während der Fahrt aus. Schlüssel einmal auf Neutral, sprang sofort wieder an. Ist so 10 Tage her. Danach alles ok. Gestern nach einer kurzen Fahrt abgestellt, danach ging er nicht wieder an. Starter dreht gut und kräftig, Ist auch neu. Aber zünden tut da nix.
Hat jemand eine Ahnung, über die möglichen Fehlerursachen? Am besten nach Wahrscheinlichkeit.
So einen einfachen OBD2-Tester habe ich, konnte ihn aber noch nicht benutzen.
Als er ausging war es so, alsob er keinen Diesel mehr bekam. Gibt es da nicht ein Ventil, das die Zufuhr sperrt? Könnte es das sein?
Ich weiß, ist schwierig. Ich bin für jeden Tip dankbar.

Gruß
Harbra
Wer liefert was?
      
Stefan_R
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Fr 12 Nov, 2021 17:06    Titel:  

Das Problem könnte auf einen kaputten Nockenwellensensor oder Kurbelwellensensor zurückzuführen sein. Die können sehr plötzlich kaputt gehen und legen dann den Motor lahm. Ansonsten ist es sehr schwierig ohne Fehlercodes auf Ursachenforschung zu gehen.
Wer liefert was?
      
harbra
registrierter Benutzer




Verfasst am: Sa 13 Nov, 2021 17:23    Titel:  

Gestern versucht, springt auf Anhieb an. So konnte ich ihn nach Hause fahren. Läuft super. Mein China-Billig-Ausleser zeigt nichts. Dienstag bin ich bei meinem Schrauber. Der hat bessere Möglichkeiten zum Auslesen. Der hat aber das Gleiche gesagt. Nockenwellen- oder Kurbelwellensensor. Mal sehen ob was drin steht. War auch meine Vermutung. Aber jetzt läuft er ja. Dieselfilter habe ich heute gewechselt. Der ist es aber wohl eher nicht.
Wer liefert was?
      
Thomas_S
registrierter Benutzer
Trippstadt



Verfasst am: Sa 13 Nov, 2021 18:30    Titel: Sensor Problem  

Ich hatte bei meinen beiden x-Type Dieseln mehrere scheinbare "Sensor" Fehler.
zB Front Crash Sensor, Zylinderkopf-Temp., Einlass-Temp, Lima Ansteuerung,
Achswinkelsensor.

In keinem einzigen Fall war es ein Defekt im eigentlichen Sensor-Bauteil, sondern immer
ein Kabelbruch/ Vibrationsschaden kurz vor einem Stecker oder beim Kabel-Austritt aus
einem Führungsrohr.
Ich will damit sagen, es lohnt sich, vor dem Neukauf eines Sensors die in Frage kommende
Kabelstrecke zum Sensor gut zu prüfen. Was natürlich schwierig sein kann
bei intermittierenden Fehlern.
Wer liefert was?
      
harbra
registrierter Benutzer




Verfasst am: Di 16 Nov, 2021 10:31    Titel:  

Teuer sind die Sensoren nicht, Kurbelwelle und Nockenwelle zusammen 30€. Der Austausch ist wohl eher das Problem, besonders wenn man keine Grube hat.
Wer liefert was?
      
Stefan_R
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Di 16 Nov, 2021 14:03    Titel:  

Bei meinem 2.0D war bei ca. 130000 km tatsächlich der Nockenwellensensor kaputt. Der Motor ging sporadisch aus und ließ sich dann nicht mehr starten. Nach einer Weile sprang er wieder an. Probleme am Kabel hatte ich nur bei meinen X-Type Dieseln an der Steckverbindung zum LMM-/ MAF-Sensor. Diese Steckverbindung ist durch Motorvibrationen sehr belastet, was zum Kabelbruch führen kann. Ohne LMM-Signal geht der Motor allerdings nicht aus, sondern nur in den Notlauf.
Wer liefert was?
      
harbra
registrierter Benutzer




Verfasst am: Do 25 Nov, 2021 12:34    Titel:  

Das Auslesen hat 3 Fehler vom Nockenwellensensor gezeigt. Der neue ist unterwegs. Kostet 13 € im Zubehörhandel. Leichte Lieferprobleme, ist aber jetzt auf dem Weg. Bei Ford mal nachgefragt. 83€ :-( .
Wer liefert was?
      
Transalpler
registrierter Benutzer
Wien



Verfasst am: Mo 29 Nov, 2021 12:17    Titel:  

NW Sensor geht auch auf dem Parkplatz tauschen - da braucht es keine Grube - lediglich passendes Werkzeug. Hab ich selbst mal beim x-type vom Schwager gemacht am Parkplatz der Mechaniker um Freitag um 18 Uhr Nachmittag, damit der Junge wieder mobil wird...

Sterbende NW Sensoren zeichne sich dadurch aus, dass sie im warmen Zustand meist versagen...
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type