Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  5 Gang Getriebe E-Type S1 (Erfahrungen)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
stscheu
registrierter Benutzer
Heidenheim



Verfasst am: Sa 12 Jun, 2021 12:40    Titel: 5 Gang Getriebe E-Type S1 (Erfahrungen)  

Hallo Zusammen,
möchte meinem OTS S1 4.2 (1965) einen 5. Gang gönnen...
Über die verschiedenen Möglichkeiten und Anbieter der 5-Gang Getriebe wurde hier ja schon einiges geschrieben.
Hab jedoch hier nichts von diesem Getriebe finden können… https://www.etypefabs.com/blank
Hat einer von Euch schon mal dieses Getriebe eingebaut oder im Gebrauch?

Es ist zwar teurer wie Tremec T5, Guy Broad etc., es muss jedoch nichts am Fahrzeug geändert werden (Glocke, Adapterplatte, Kardanwelle)..., was mir sehr sympathisch ist.

Laut Anbieter ist es das einzige 5-Gang Getriebe am Markt, welches ausschließlich für den E-Type entwickelt wurde und somit kein existierendes Getriebe welches passend gemacht wurde.
Der 5. Gang hat eine Untersetzung von 0.75.
Der original Tachoantrieb kann verwendet werden, es muss nichts kalibriert werden und es wird mit dem Schalthebel im Originaldesign geliefert..., laut Anbieter ein 100% plug & play Getriebe.

Vielleicht hat ja einer aus dem Forum dieses Getriebe schon mal verbaut und kann dazu was sagen, würde mich interessieren.

Vielen Dank vorab,
und viele Grüße von der schwäbischen Alb.
Stephan
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



Verfasst am: Mo 14 Jun, 2021 11:03    Titel:  

"Laut Anbieter ist es das einzige 5-Gang Getriebe am Markt, welches ausschließlich für den E-Type entwickelt wurde und somit kein existierendes Getriebe welches passend gemacht wurde."

Mich stört ein bißchen das Wort "entwickelt". Wenn Getrag oder ZF ein Getriebe entwickeln machen das dort eine Horde gut ausgebildeter und intelligenter DIPLOM-Ingenieure, die nichts anderes machen und das können. Dann halten die Getriebe auch und funktionieren gut.
Ich kann die technischen Schwierigkeiten einer Getriebeentwicklung und des Baus nicht einschätzen, habe aber Zweifel ob zwei drei Graukittel in einer Bastelbude so etwas leisten können. Das muss nicht so sein, aber es bleiben Bedenken.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
stscheu
registrierter Benutzer
Heidenheim



Verfasst am: Mo 14 Jun, 2021 11:35    Titel:  

Hallo Wolfgang,
Danke für Deine Antwort.

Da könntest Du sicher recht haben..., auf der anderen Seite habe ich in der Zwischenzeit in englischen Foren mehrer Beiträge gefunden, die dieses Getriebe hoch loben.
Es wurde wohl schon vor über 10 Jahren entwickelt, soll kurze Schaltwege haben und sehr leise sein.
However..., ich werde mir das mal gönnen und halte Euch auf dem laufenden.
Viele Grüße
Stephan
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



Verfasst am: Mo 14 Jun, 2021 11:53    Titel:  

Das klingt eigentlioch ganz gut. Mein Getrag im 6,0 L V12 hält seit mindestens 250000 km. Vermutlich wird es kaum Benutzer dieses englischen Getriebes geben, die ähnlich lange Erfagrung damit haben und das im Internet schreiben könnten.
Von welchem Fahrzeug / Getriebehersteller stammen die Radsätze ? Tremec ?

Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza


Zuletzt bearbeitet von Woolfi am Di 02 Nov, 2021 23:14, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



Verfasst am: Mo 14 Jun, 2021 13:34    Titel:  

Hallo STSCHEU,
an Deinen Erfahrungen/Erkenntnissen teilzuhaben wäre sehr spannend.
Es würde mich freuen, hier mehr über Deine Erfahrungen zu lesen. Auch Einbauerfahrungen.

GRuß

Michael
Wer liefert was?
      
stscheu
registrierter Benutzer
Heidenheim



Verfasst am: Mi 16 Jun, 2021 10:08    Titel:  

Hallo Michael,

das Getriebe ist bestellt..., wird im Juli spätestens August eingebaut.
Ich mach dann mal ein paar Bilder und berichte wie es gelaufen ist.

Bis dahin
Viele Grüße
Stephan
Wer liefert was?
      
Jagklaus
registrierter Benutzer
Pforzheim



Verfasst am: Mi 16 Jun, 2021 10:12    Titel: Getriebe  

Hallo
ich bin auch gerade am überlegen ein 5 Gang einzubauen. Was kostet der Spaß?
Gruß Klaus
Wer liefert was?
      
stscheu
registrierter Benutzer
Heidenheim



Verfasst am: Mi 16 Jun, 2021 10:16    Titel:  

nicht ganz billig der Spaß... 7.500 Pfund + Versand.
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Höfen, Tirol



Verfasst am: Mi 16 Jun, 2021 16:43    Titel:  

es mag ja sein, daß das Getriebe besonders für E-Types geeignet ist aber eigentlich ist es dem Getriebe wurscht welcher Motor das max. zul. Drehmoment an die Kupplung bringt.
Ganz entfernt spielt das Drehzalniveau eine Rolle aber das sind schon Feinheiten von Hochdrehzahlmotoren.
Also zusammengefasst:
zul. max. Drehmoment, Ausführung Schaltkulisse, Kupplungssituation Schwungscheibe etc., Getriebebefestigung Glocke bzw. Getriebetraverse, Kardanwelle Ausgang
mir persönlich sind die namhaften Getriebelieferant lieber wobei z.B. die Tremec knackig zu schalten sind, die Richmond weicher schalten, Getrag sind schwieriger zu reparieren, usw. richtig schlecht ist keines wenn man mal die Moss Crashbox aussen vor lässt......

Franz
Wer liefert was?
      
Karl-Heinz
Sponsor 2021
Osnabrück



Verfasst am: Mo 21 Jun, 2021 14:14    Titel: Getrag 5-Gang  

Könnte ein Getrag 5-Gang Getriebe Nr.262.0.0510.90 mit mech.Tachoantrieb,Jaguar Adapter und Schaltbrücke anbieten.Überholter und dann doch nicht verbauter Zustand.
Und nicht so teuer.
Karl-Heinz
Wer liefert was?
      
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Di 28 Sep, 2021 9:07    Titel: 5-Gang Getriebe  

Guten Morgen,
ich habe in meinem S2 Cabrio von 1970 ein 5-Gang Tremec mit langem 5. Gang eingebaut und bin mehr als zufrieden. Ich habe kein neueres Auto, in dem das Getriebe derart leicht und präzise schaltet wie das Tremec Getriebe.
Ich würde es auf jeden Fall wieder einbauen.
Gruss Alfred
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



Verfasst am: Di 02 Nov, 2021 23:20    Titel:  

Nicht unwichtig ist die Frage, mit welchem Getriebe der Erhalt des H-Kennzeichens unproblematisch ist. Getrag bekommt man eingetragen und es entspricht den Anforderungen für das H-Kennzeichen. Wie ist das bei den anderen ?
Es gibt z.B. ein 6-Gang Getriebe aus Polen, dessen Umbausatz für den E-type entwickelt wurde. Es ist allerdings ein modernes Getrag, welches in Turbodiesel-Fahrzeugen verbaut wird und entsprechend belastbar ist. Allerdings bekommt man damit kein H-Kennzeichen.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
frank77
Sponsor 2021
Wernau



Verfasst am: Do 06 Jan, 2022 13:44    Titel:  

Hallo Stephan,
Bist du mit dem 5-Gang Getriebe von E-Type Fabs schon weitergekommen und konntest erste Erfahrungen sammeln ?

Grüßle
Frank
Wer liefert was?
      
alfauwe
registrierter Benutzer
Wolfschlugen



Verfasst am: Sa 19 Feb, 2022 18:59    Titel: Getriebeumbau auf 5 Gang  

Hallo Frank,
Stefan hat wohl keine Lust mehr sich hier zu äußern.
Keine Ahnung warum.
Ich habe aktuell ein 5-Gang Getrag anzubieten. Getriebe Nr.262.0.0510.90.
War in einem Serie 2, 2+2 verbaut.
Getriebe befindet sich beim Spezialisten der nur Getrags restauriert.
Mit allen erforderlichen Anbauteilen für Ex-Automaten wie Glocke, Adapter, Brücke, Kardanwelle, Ausrücklager.
Falls jemand umrüsten möchte. Vorzugsweise nur komplett für Umrüstung Automat auf Schalter.
Dasselbe habe ich in meinem E 4,2 Serie 1,5 verbaut.
Ich könnte vor Kauf eine Probefahrt anbieten. Aber Vorsicht: Suchtgefahr, weil mein E geht wie Sau!
Gruß
Uwe
Wer liefert was?
      
frank77
Sponsor 2021
Wernau



Verfasst am: Sa 19 Feb, 2022 21:00    Titel:  

Hi Uwe,
schön was von dir zu hören.
Ich rufe dich morgen Abend mal an.

Grüßle und bis bald
Frank
Wer liefert was?
      
grischa.ka
registrierter Benutzer
Karlsruhe



Verfasst am: Do 24 Feb, 2022 20:02    Titel: Tremec im S II  

Hallo Gemeinde,

endlich mal wieder was zum Thema 5-Gang Umbau - es hört nie auf ;-)...

Habe gerade in 2 Fahrzeuge Tremecs eingebaut - speziell umgebaut für den E-Type, so das der Schalthebel genau sitzt und der Tachoantrieb paßt. Bin bis jetzt nur (anstandslos) ein paar Runden auf dem Hof gefahren - bis zum 3 Gang, dann ist der Hof zuende.

Bis jetzt ist folgendes zu sagen: Getriebe läuft ruhig und schaltet knackig, die Sache macht einen hochwertigen Eindruck und war (schnell noch vor Brexit bestellt) preislich erträglich. Ich glaube mich an ca. 3500 GBP ohne VAT pro Satz mit Kupplung, Kardan etc. zu erinnern.

ABER: Egal was der Anbieter verspricht

- es geht nicht ohne Rumgeflexe am Auto - teilweise nur im mm - Bereich.
- der Einbau ist eine Qual, trotz Hebebühne + Gabelstabler + hydr. Wagenheber + + + + +
Beim Einbau von unten muß an der Stirnseite des Motors alles, aber auch ALLES weg - Wapu,
Schwingungsdämpfer, alle Riemenscheiben, Kurbelgehäuseentlüftung etc. - einfach alles.
Geflext werden muß an den Drehstabaufnahmen (ca. 2mm pro Seite),
am Eingang zum Getriebetunnel, am Übergang zum Kardantunnel. Und eine währschafte Öffnung über dem
Kardanflansch, sonst bekommt man den nie + nimmer festgeschraubt.
- Die alten Serviceöffnungen muß man zuschweißen und neue an anderer Stelle ausfräsen.
- Am Getriebe habe ich auch da und dort entbehrliche Nasen und Kanten abgeflext, denn:
- Das neue Getriebe würde der Brite euphemistisch als "tight fit" im Getriebetunnel beschreiben - es geht um Millimeter!
- Die mitgelieferte kürzere Kardanwelle hat kein Schiebestück - wie das im Betrieb beim Einfedern oder Lastwechsel
wird sind wir gespannt (Wortspiel!!!).

Alles in allem - bis jetzt zwiespältig. Eine echte Herausforderung für den begeisterten Bastler, aber ganz bestimm kein "plug & play"!!!

Sobald die Wagen komplettiert sind und auf der Straße werde ich berichten.

5 - gängige Grüße,

grischa.ka


Zuletzt bearbeitet von grischa.ka am Fr 25 Feb, 2022 20:16, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
alfauwe
registrierter Benutzer
Wolfschlugen



Verfasst am: Do 24 Feb, 2022 21:03    Titel: 5-Gang Getrag  

Hallo zusammen,

ich kann nur aus Erfahrung beim Umbau von Automatik auf 5-Gang Getrag in meinem E
2+2 berichten.
Der Automatiktunnel ist meines Wissens breiter und länger als beim kurzen E-Type.
Ich hatte keinerlei Probleme mit flexen oder zu wenig Platz. Ich musste auch keine
neuen Serviceöffnungen installieren.
Mein Umbau war vor gefühlt 15 Jahren. Ich hatte den Motor ausgebaut und das
Getriebe dann angeflanscht. Danach Motor samt Getriebe wieder eingebaut.
Alle damals benötigten Teile haben gepasst wie Arsch auf Eimer.

Grüße
Uwe
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



Verfasst am: Fr 25 Feb, 2022 9:35    Titel:  

Guten Morgen,
stimmt, beim Getrag braucht man auch beim kurzen Modell nichts flexen, auch nicht beim Schalter.
Ein Tremec habe ich noch nie eingebaut.

Viele Grüße von

Klaus
Wer liefert was?
      
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Fr 04 März, 2022 8:42    Titel: 5-Gang Getriebe  

Beim Einbau meines Tremec 5-Gang Getriebes im S2 OTS in USA wurde nichts geflext, lediglich der Tachoantrieb ist etwas schwer erreichbar.
Ich weiß nicht, ob es für den E-Type verschiedene Tremec Getriebe gibt oder warum in meinem Auto nichts geflext werden musste.

Das Schalten geht 1 a und deutlich sanfter als bei einem Schaltgetriebe meiner modernen Autos.

Nach dem Einbau wurde vor 10 Jahren der Motor komplett mit Getriebe nochmals zur Motorüberholung ausgebaut und spätestens da hätte man irgendwelche Flexspuren entdecken müssen.

Gruss Alfred
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Mi 06 Apr, 2022 22:28    Titel:  

was haltet Ihr von dem 5-Gang?

https://justbritish.com/jd-classics-in-house-5-speed-synchromesh-gearbox-for-classic-jags/

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Do 07 Apr, 2022 8:39    Titel: 5-Gang Getriebe  

Hallo Rainer,

Die Daten, die Ausmaße etc. klingen erstmals gut und das Getriebe macht einen guten Eindruck.
Wichtig zu wissen ist auch, was das Getriebe kostet, bis es in Deutschland ist. Nach dem Brexit sind die Brutto-Preise mit Zoll, Transport und MWSt um teilweise 40 % gestiegen.

Für meine Entscheidung für das Tremec war wichtig, die Übersetzung bestimmen zu können, weil mein S2 aus USA stammt und eine kurze Hinterachse hat.

Der Nachteil war, dass der Tachoanschluss etwas eng zugänglich ist und der Preis liegt bei ca.6000 €.

Wenn Du eine Tremec Getriebe probieren möchtest, lade ich Dich gerne zu einer Probefahrt ein.

Es gibt oder gab ja auch den Umbau auf ein Getrag Getriebe. Diese Umbauten wurden auch für die Mercedes Pagode angeboten, doch haben sie sich dort nicht bewährt, weil sie öfters ausfielen und Ersatzteile fast nicht mehr erhältlich sind.

Grüsse nach Hamburg, Alfred

(PS: vom Webmaster, s unten,
der hat ein 5-Gang GETRAG zu verkaufen, für die, die nich ganz soviel Geld ausgeben möchten und für ihren E-Type einen 5ten Gang zur Reduzierung der Drehzahl suchen - bei der kurzen US HInterachse)
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Do 07 Apr, 2022 9:17    Titel:  

Moin Alfred,

danke für das liebenswerte Angebot, aber Kusel in der Rheinland-Pfalz ist nicht gleich um die Ecke ;-) Ursprünglich in Hamburg Blankenese geboren, später auch wieder lange in HH gewohnt, wohne ich schon seit vielen Jahren mit Frauchen und Töchterchen (wenn sie nicht in ihrer Kieler Uni-Bude ist) mitten in Schleswig-Holstein, mit kurzer Anfahrt an die Ostsee. Der Avatar ist alt :-)

Nach meiner Recherche haben die meisten 5-Gang Getriebe den 5ten Gang ohnehin zwischen 0,78 bis 0,8 untersetzt. Passt also auch bei einem 3.31er LSD, ohne das er hoch drehen muss.

Vielleicht frage ich mal nur so an. Vom Drehmoment passt es nicht so, aber auch das GETRAG und andere sind nur bis 280-320Nm und halten auch mit den 3.8 und V12 Motoren. Ich überlege immer wieder so ein 5-Gang in meinen EV12 einzubauen oder einbauen zu lassen, das Geld auf der Bank wird zwar immer mehr, ist aber immer weniger Wert, aber ich scheitere immer an der Umsetzung nebst Faulheit, bzw. nun Corona. Ich bin die letzten Wochen schon viel mit den Oldis gefahren, wenn auch zwischen 7-18 Grad alles bei viel Sonne möglich war. Nun regnet es seit Tagen wie Sau. :-)

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Höfen, Tirol



Verfasst am: Do 07 Apr, 2022 10:28    Titel:  

Servus Rainer

nun mach´ es halt! Ich persönlich würde dir zum Tremec oder auch Richmond raten. Ich kenne beide recht gut, das Tremec schaltet sich knackiger das Richmond gibt es dafür als 6-Gang. Dies habe ich hinter einem 383 cui V8 mit rund 500 ft/lbs Drehmoment. Der 6. Gang ist ein reiner Overdrive, relativ schmale Verzahnbreite, das Zahnrad habe ich mir mal bei einer Beschleunigungsorgie kaputt gerissen. Die unteren Gänge sind ok weil fast dopplet so breit, das ist halt der Konstruktion geschuldet wenn die Einbaulänge nicht so lang werden soll.
Kauf´dir das Tremec, das halt ein Kumpel in seinem Shelby Mustang 500GT. Das macht richtig Spaß und passt super zum Stil des Fahrzeuges als Cruiser mit genug Dampf um sich diese frustierten Versicherungvertreter mit ihren Audi´s vom Hals zu halten :-))
Jedes liquide Mittel ist bald nichts mehr Wert. Kaufe das Tremec oder ETF´s oder Gold wenn´s gerade günstig erscheint....

Grüße
Franz.
Wer liefert was?
      
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Do 07 Apr, 2022 14:27    Titel: 5-Gang Getriebe  

Mein s2 dreht bei echten 100 km/h 2250 UpM mit dem Tremec und der kurzen US-Achse.

Aufgrund des großen Drehmoments des 4,2 L Motors überspringe ich beim hochschalten manchmal schon einen Gang, was der Motor leicht weg steckt.
Ich habe das Tremec auch in meiner Corvette C2 eingebaut und würde es nicht mehr missen wollen.
Alfred
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Do 07 Apr, 2022 18:26    Titel:  

Moin Franz und Alfred,

welche Werkstatt baut denn das Tremec Plug and Play ein. Die Karre hinbringen und dann fertig abholen wäre prima. Dazwischen mit anderen Oldis fahren, grillen und Bierchen trinken :-)

Nein, zu Klaus bringe ich ihn never ever ;-)

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Fr 08 Apr, 2022 7:06    Titel: 5-Gang Getriebe  

Moin Rainer,

ich habe mein Tremec nach dem Kauf vor 10 Jahren direkt bei meinem Restaurator (für französische Auto - kein expliziterJaguar-Spezialist) im Rahmen der Motor-Revision selbst unter seiner Regie und Hilfe in seiner Werkstatt eingebaut.

Hierbei habe ich den defekten Motor mit seiner Hilfe ausgebaut, ihn zerlegt, die Kurbelwelle sowie den Block und den Kopf von einem Motorenfachbetrieb planen und schleifen lassen. Die Ventile habe ich selbst eingeschliffen und dann den Motor wieder selbst zusammen gebaut.

Das Original-Getriebe habe ich durch das Tremec ersetzt, was zusammen mit dem Kit im ausgebauten Zustand recht einfach war. Am Tunnel musste nur eine leichte Modifikation gemacht werden, weil der Zugang zum Tachoanschluss etwas eng ist, ansonsten aber alles in gewissem Rahmen passte.

Beim Einbau hat mir der Restaurator wieder geholfen.

Ich will damit zum Ausdruck bringen, dass eigentlich jeder Betrieb, der weiß, wie der Motor ausgebaut wird, den Umbau machen kann.

Gruss Alfred



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Sa 09 Apr, 2022 10:50    Titel:  

Moin Alfred,

mal schauen, wo ich die komplette Hardware für den Umbau auf Tremec für den EV12 günstig herbekommen könnte. Beim großen „L“ sicher nicht, mit 10K€ dort doch zu teuer. Den Aus- und Umbau in Sachen Pedalerie, Aluhochleistungswasserkühler, Klimaanlage, usw. würde ich ggf. noch gemütlich nebenbei machen, habe ja genügend Platz und zum Fahren genügend andere Auswahl, wenn die Lust mitspielt. Wenn’s dann um den Aus- und Einbau Motor- und Getriebeeinheit und Anpassung geht, werde ich das alles in einer Werkstatt machen lassen, auch wenn mir ein Motorkran nebst alten Fiat-Traktor zur Verfügung steht. Dazu habe ich aber keine Lust drauf. Hier in Schleswig-Holstein gibt es ja ein paar gute Werkstätten.

Wie Franz richtiger Weise schreibt, ist das Problem der Getriebe eigentlich immer der 4te und 5te Gang, die üblicherweise mit halb so schmalen Zahnrädern realisiert werden, was zur Folge hat, dass sie untertourig dann bei Volllast und den 450 - 500Nm Drehmoment zu Zahnverlust führen kann.

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: