Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Brummen an der hinteren Bremse
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: So 20 März, 2022 15:56    Titel: Brummen an der hinteren Bremse  

Hallo,
Nachdem ich unseren Wagen V12 S1, erfolgreich über dem TÜV gebracht habe, sind wirr ca200km gefahren. Wir hatten in der zwei jährigen Restauration vergessen wie diese Limousine gleitet und man daruch wirklich entspannen kann.
Aber nun tritt manchmal, bei leichtem bremsen, ein Brummen/vibrieren auf. Ich stelle mir vor das vielleicht die Belege kippen wollen??
Was denkt ihr?
LG Frank
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



Verfasst am: Mo 21 März, 2022 8:11    Titel:  

Hallo Frank,

Die Ursachen können vielfältig sein, verursacht durch schlagende Scheiben, ungleichmäßig anliegende Beläge, verursacht durch klemmen in den Führungen, oder ungleich wirkende Bremskolben.

Hast Du beim Bremsen Vibrationen auch auf der Lenkung?

Wenn das Brummen von vorn kommt, dann die Räder demontieren und den Seitenschlag der Scheiben mit der Messuhr prüfen, die Hersteller geben unterschiedliche Richtwerte an, alles unter 0,07 mm, gemessen 10 mm vom äußeren Rand ist gut. Hinten läuft die Prüfung genau so, ist durch die innenliegenden Scheiben nur aufwändiger. Im Zweifel auch die Bremsklötze rausholen, Tragbild prüfen, mit Keramikpaste an den Auflagen und Führungen schmieren (auch Rückseite an den Bremskolben), wenn nicht schon bei der Montage erfolgt.

Oft werden die Bremsen zu sanft betätigt, dies führt zum Schwingen der Beläge, mehrfache Vollbremsungen bei neuen Scheiben und Belägen sollte jedoch unbedingt vermieden werden.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: Mo 21 März, 2022 9:43    Titel:  

Hallo Andreas,
Das Geräusch kommt nur von hinten.
Hatte die kompl. Hinterachse überholt. Scheiben von Brembo, Beläge von Ferodo, Sättel von Budweg.
Beim Einbau hatte ich auch Kupferpaste benutzt. Hätte ich vielleicht die Kanten der Beläge anfasen sollen?
Ich werde jetzt wohl mal nach Jaguar Classik Essen fahren, das sind nur 20km für mich, mit denen will ich da mal drüber schauen.

LG Frank
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
dacapo
Sponsor 2021
Woltersdorf bei Berlin



Verfasst am: Mo 21 März, 2022 19:49    Titel:  

Hallo Frank12,
ein Brummen an der Hinterbremse nach Hinterachsüberholung(bei mir im warmen Zustand)hat mich auch mal eine ganze Weile beschäftigt.
Es hat sich nach vielen untauglichen Versuchen mit verschiedenen Belägen und Antivibrationspasten und dem nochmaligen Wechsel der Bremssättel herausgestellt,dass die Kupferpaste ,mit der ich die Schrauben der Antriebswellen und deren Zwischenbleche behandelt hatte,beim fahren auf die Bremsscheibe geschleudert wurde und beim bremsen dann brummte.
Eventuell hast du ja den gleichen Effekt.

Daniel
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: Mo 21 März, 2022 20:03    Titel:  

Hallo Daniel,
Danke, ein guter Tip. Ich hatte ebenfalls einen dünnen Film Paste auf die Distanzbleche gegeben.
Mittwoch fahre ich nach Jaguar, ich werde berichten.
Mir fehlt einfach eine Hebebühne, so könnte man solche Dinge schnell mal selbst nachschauen.
LG Frank
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



Verfasst am: Mo 21 März, 2022 20:45    Titel:  

Jaguar Classik Essen

ich werde künftig öfter in Essen sein .Man könnte ja mal vorbeischauen ...Welchen Ruf hat denn die o.a. Werkstatt ? Bestimmte Spezialisierung ?
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: Do 24 März, 2022 12:48    Titel:  

Hallo,
Gestern hatte ich kurzfristig einen Termin in der Jaguar Classik Werkstatt bekommen.
Der Werkstatt Leiter hat eine ausgiebige (30min)Probefahrt mit mir gemacht, dieses Geräusch kannte er aber auch noch nicht. Dann hat er die Hinterachse augenscheinlich überprüft aber keinen Fehler entdeckt. Anschließend wurden die Beläge ausgebaut, hier sah man am Tragbild der beiden äußeren Beläge einen ca 1q cm großen Bereich, am Ende des Belags, der nicht mit der Scheibe in Berührung kommt. Sie haben dann die Beläge etwas angefast. Auf dem Heimweg war das Geräusch aber leider wieder da.
Trotzdem kann ich diese Werkstatt empfehlen, schließlich kennen Sie unsere Autos in und auswendig.

Gibt es eigentlich Beläge ohne diesen Pad (zum Kolben hin)?

LG Frank
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Do 24 März, 2022 13:15    Titel:  

Moin,

mich hätte interessiert woran es liegt, weil ich auch ein Brummen von der Hinterachse beim schwachen Bremsen habe bzw. hatte. Allerdings nur nach längerer Fahrt, wenn alles warm ist und nur bei niedrigen Geschwindigkeiten. Bremse und Hinterachse waren komplett neu aufgebaut. Das Brummen ist nach 4000 km jedoch fast verschwunden.

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: Do 24 März, 2022 16:08    Titel:  

Hallo Udo,
Tja das würde ich auch gerne wissen. Bei mir ist es, wenn dann sehr deutlich zu hören, so kann ich keine 4tkm fahren.
Es ist eigentlich auch nur bei geringen Geschwindigkeiten, wenn ich zb von 70kmh abbremse kommt manchmal das Geräusch bei ca 20 - 10kmh. Es muss ja mit der Kombination von Scheiben und Belägen zu tun haben, da kommt es dann zur Gleitreibung... Ich habe nochmal nachgeschaut, meine Scheiben sind von Brembo und die Beläge sind original Jaguar mit so einem Pad gegen Geräusche. Die alten Belege waren von Mintex ohne dieses Pad.
Ich bestelle mir jetzt mal die Mintex (für 20€) und bau die mit etwas Kupferpaste ein, mal sehen was passiert....

LG Frank
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



Verfasst am: Do 24 März, 2022 16:47    Titel:  

die Beläge sind original Jaguar mit so einem Pad gegen Geräusche

Ich habe mir auch die Originalen Beläge mit den Beilegern besorgt. Ich bin mir ziemlich sicher ,dass dies des Pudels Kern sein wird bei Dir .

Bin gespannt..
VG
Andi
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Do 24 März, 2022 18:33    Titel:  

Hallo Frank,

ich habe Mintex mit Kupferpaste eingebaut. Mittlerweile ist das Brummen selten und so marginal, dass ich nichts unternehme. Es gibt andere Baustellen.

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: Di 29 März, 2022 21:21    Titel:  

Hallo,
Habe jetzt auch die Mintex drin und das Geräusch kommt viel seltener, ich werde es weiter beobachten denke das ich es dabei belasse.
Mir ist aber aufgefallen, dass die hinteren Bremsen wesentlich heißer werden als die vorderen. Kommt das von der Nähe zum Auspuff?

LG Frank
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



Verfasst am: Mi 30 März, 2022 5:54    Titel:  

Hallo Frank,

das die Bremsen am inneren Differential nicht optimal gekühlt werden ist klar, wenn sie nach dem Einfahren bei ruhiger Fahrweise immer noch sehr warm werden, sollte man die Leichtgängigkeit der Bremskolben und die Rückstellung der Handbremse prüfen. Das Brummen ist ein Zeichen, dass die Bremsbeläge nicht gleichmäßig an der Scheibe anliegen, dann fangen diese an zu schwingen.

Also bei gemischtem Streckenprofil und geruhsamer Fahrweise mindestens 300 km fahren. Dabei zwischendurch ruhig mal beherzt bremsen, aber wiederholte Vollbremsungen auf jeden Fall vermeiden. Anschließend die Temperatur noch mal prüfen, am besten mit einem Infrarotthermometer (vorher/hinterher) beidseitig.
Auch das Handbremsseil könnte schwergängig sein...

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: Sa 02 Apr, 2022 13:13    Titel:  

Hallo Andreas,
Danke für deine Tipps.
Hatte mir um die Hitze Entwicklung in diesem Bereich noch keine Gedanken gemacht, hatte gadacht das die Ingenieure damals die Sache im Griff hatten.
Vielleicht umwickel ich die Auspuffbögen mit Hitzeschutzband.
Glaube nicht das die Beläge zu sehr schleifen denn die Beläge lasse sich leicht entfernen.
Mal sehen wie es nach 300km ist....
LG Frank
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
dacapo
Sponsor 2021
Woltersdorf bei Berlin



Verfasst am: Sa 02 Apr, 2022 20:01    Titel:  

Ich hatte bei meinen Bremsbrummproblemen auch das umwickeln des Auspuffs in diesem Bereich ausprobiert und vorher und nachher die gleiche Strecke gefahren und die Bremsscheibentemperaturen mit einem Infrarotthermometer gemessen.
Dabei konnte ich keinen Unterschied feststellen,sodass ich glaube,dass man sich das sparen kann.
Interessant war jedoch,dass die Scheiben im Zentrum viel wärmer werden als an der Bremsfäche.Das liegt mit grosser Wahrscheinlichkeit an der Wärmeübertragung vom Differential.Dieses wird nach längeren,flotten Fahrten erstaunlich heiss.
Ich konnte mehrfach nach solchen Fahrten ca.120° am Differentialgehäuse,100°am Antriebswellenflansch und ca.75° am Aussenrand der Bremsscheiben messen.
Dass die Wärme nicht aus einer klemmenden Bremse kommen konnte ,war auf der Hebebühne im noch heissen Zustand am leichten Lauf der Hinterräder sehr gut erkennbar.

Daniel
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: Mo 11 Apr, 2022 20:26    Titel:  

Hallo Daniel.
Heute haben wir eine gemütliche Ausfahrt, 15Grad, von 2x 50km, ohne starke Bremsmanöver, gemacht. Als wir wieder Zuhause waren habe ich auch mal die Temperaturen gemessen. Bremsscheibe im Bremsbereich 60grad, zur Mitte hin 90Grad und das Differenzial ca 60grad.
Nachdem was ich hier mittlerweile gelesen habe würde ich sagen das diese Temperaturen normal sind.
Hinweg waren 50km BAB, Rückweg 50 km Landstraße, da hat er dann 3x gebrummt.
LG Frank
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: So 17 Apr, 2022 13:49    Titel:  

Hallo,
Es ärgert mich doch... Es lässt auch nicht nach.
Die originalen Scheiben sahen so aus. Vielleicht würden die besser funktionieren.




3EDC5707-F28C-493D-943C-092E4B9C58C0.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
dacapo
Sponsor 2021
Woltersdorf bei Berlin



Verfasst am: So 17 Apr, 2022 20:20    Titel:  

Hallo,
bist Du wirklich sicher,dass sich jetzt keine Kupferpaste mehr an den Zwischenblechen mehr befindet?
Bei mir war dieses Brummen nach meinen vielen untauglichen Versuchen nach einer intensiven Spülung der Zwischenbleche mit Bremsenreiniger endlich weg.
Ich würde Dir ja wünschen,dass Du Dein Symptom auch so beheben kannst.

Davon mal abgesehen würde mich interessieren,ob jemand weiss,ob diese anderen Bremsscheiben nur am Rand anders aussehen,oder ob es eine ganz andere Konstruktion(Sandwichbauweise oder so) ist.

viel Glück bei deinen Bemühungen
Daniel
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: So 17 Apr, 2022 20:38    Titel:  

Moin,

update zu meinem abnehmenden Brummen: Ich habe das Auto am Freitag aus dem Winterschlaf geholt und bin ca. 100 km gefahren. Keinerlei Brummen mehr. Es scheint sich verflüchtigt zu haben.

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Frank12
registrierter Benutzer
Volmarstein



Verfasst am: Fr 22 Apr, 2022 20:41    Titel:  

Hallo Daniel,
Konntest du denn im eingebauten Zustand die Schrauben lösen um die Paste von den Blechen zu spülen?
Ich werde mich demnächst nochmal unters Auto legen und schauen. Wäre wahrscheinlich auch besser gewesen wenn ich neue Bleche zwischen Scheibe und Differenzial einbaut hätte, sodass man dort kleinste Unebenheiten ausschließen kann.
LG Frank
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
dacapo
Sponsor 2021
Woltersdorf bei Berlin



Verfasst am: So 24 Apr, 2022 20:34    Titel:  

Hallo Frank,
da ich seit Jahren ohne die Halbschalen über den Kreuzgelenken fahre,ist es bei mir einfach möglich,bei abgenommenem Rad die Schrauben mit Schlagschrauber mit Verlängerung zu erreichen.
Das ist allerdings der einfache Teil.
Mit den angelösten Schrauben ist das Ausspülen der äusseren Bleche einfach.Das Problem sind die hinter der Bremsscheibe liegenden Bleche.Da ich in der glücklichen Lage bin,eine Hebebühne benutzen zu können,ging das auch so halbwegs.
Ich glaube allerdings,ohne Bühne wird das nicht gehen.

Daniel
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: