Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Wie geht der Ausbau des Kippschalters zum Tankwechsel Serie 1 ?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Gerlich
registrierter Benutzer
Neuwied



Verfasst am: Fr 06 Mai, 2022 6:37    Titel: Wie geht der Ausbau des Kippschalters zum Tankwechsel Serie 1 ?  

Hallo zusammen, ich fahre einen XJ6 2.8 Serie 1 Bj. 1970.

Der Kippschalter zum Umschalten der beiden Tanks (im Foto rechts aussen) ist defekt.

Habe mir einen Ersatzschalter bestellt und provisorisch angeschlossen, ohne den alten auszubauen.

Und da genau liegt jetzt mein Problem:

Ich denke man muss ihn von hinten nach vorne herausschieben können.
Auf der oberen Seite kann ich den vorstehenden Plastikclip zur Arretierung mit dem Schraubenzieher reindrücken, so dass sich der Schalter auf dieser Seite schon tiefer drücken lässt. Aber das war's auch schon.

An die hintere Seite komme ich wg. Platzmangel nicht dran (falls da ein ähnlicher Clip reingedrückt werden muss).

Alle Kippschalter sitzen auf einer Schiene, die auf beiden Seiten eine Kreuzschlitzschraube zur Arretierung hat.

Frage: Muss ich die ganze Schiene ausbauen, um ans Ziel zu kommen oder gibt es einen anderen Trick?

Freue mich auf Eure Antworten.

Liebe Grüße

Jörg




Kippschalter.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Zippendorf
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: So 08 Mai, 2022 10:30    Titel:  

Hallo Jörg,

versuche zwei Fühlerlehren (die ausreichend stabilen) von vorn an den Plastikclip vorbei zu schieben.
Hat bei mir gut funktioniert, ohne was kaputt zu machen.

Grüße Ralf
Wer liefert was?
      
Gerlich
registrierter Benutzer
Neuwied



Verfasst am: Mi 11 Mai, 2022 5:55    Titel: Kippschalter-Ausbau  

Hallo Ralf,

danke für Deinen Tipp. Werde mir eine Fühlerlehre besorgen und es ausprobieren.

Jörg
Wer liefert was?
      
dacapo
Sponsor 2021
Woltersdorf bei Berlin



Verfasst am: Di 17 Mai, 2022 20:09    Titel:  

Hallo,
es ist viel einfacher,die beiden Rändelschrauben am oberen Ende des Instrumentenpanels zu lösen(ohne Werkzeug),das Panel herunterzuklappen und dann sieht man die ganzen Schalter von hinten mitsamt ihren Rastnasen und kann sie problemlos ausbauen.
Nur mit dieser Methode kann man auch an die Sicherungen gelangen.
Du wirst dich wundern ,wie leicht das geht.
Daniel
Wer liefert was?
      
Gerlich
registrierter Benutzer
Neuwied



Verfasst am: Mi 18 Mai, 2022 14:30    Titel: So einfach ist es doch nicht!  

Hallo Daniel,

sorry, aber so weit war ich auch schon! Das Problem liegt an den Platzverhältnissen, um die hintere Rastnase ein
zu drücken (siehe Foto).

Liebe Grüße

Jörg




Kippschalter von hinten.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Gerlich
registrierter Benutzer
Neuwied



Verfasst am: Mi 18 Mai, 2022 15:53    Titel: Geschafft!  

Hallo zusammen,

Problem gelöst!

Ich habe den Kippschalter von hinten nach vorne durchdrücken können, indem ich zwei kleine Schraubenzieher, die ich für meine Frau (oder für mich?) auf der Kirmes geschossen habe, zum Einsatz gebracht habe.

Das Problem ist nämlich nicht nur der Platzmangel hinten, sondern auch die zur Verfügung stehende Höhe für diese Operation. Nur dieser kurze Kirmes-Schraubenzieher passte.

Die weitere Schwierigkeit besteht darin, beide Rastnasen möglichst parallel einzudrücken.
Dazu braucht man eigentlich 3 Hände: Zwei zum Eindrücken der Rastnasen und eine zum gleichzeitigen Herunterdrücken des Kippschalters.

Man sollte die Operation vom Beifahrersitz aus durchführen.

Fazit:

Es hat geklappt! Der Kippschalter rutschte nach Vorne heraus (und verschwand gleich im Schacht dahinter, wo ich ihn mühsam wieder herausgefummelt habe).

Also:

Ich hoffe, ich habe mit meinem Beitrag dazu beigetragen, dass man sich in ähnlichen Fällen (die anscheinend nicht alltäglich sind) zu helfen weiss.

Liebe Grüße

Jörg
Wer liefert was?
      
dacapo
Sponsor 2021
Woltersdorf bei Berlin



Verfasst am: Mi 18 Mai, 2022 20:13    Titel:  

...und ich entschuldige mich für meine Besserwisserei bzgl.des Herunterklappens des Panels.
Ich hätte gründlicher lesen sollen.
Daniel
Wer liefert was?
      
Gerlich
registrierter Benutzer
Neuwied



Verfasst am: Do 19 Mai, 2022 4:58    Titel: Alles o.k.  

Hallo Daniel,

alles o.k.

Dein guter Wille allein zählt.

LG

Jörg
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: