Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Quelle für qualitativ gute Gummi-Metall Befestigung Heizungskasten MK2, D V8
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



Verfasst am: Mi 18 Mai, 2022 9:50    Titel: Quelle für qualitativ gute Gummi-Metall Befestigung Heizungskasten MK2, D V8  

Nachdem der Daimler nun wieder läuft und letztens ins deutsche Automuseum eingeladen wurde, sind dank Hochzeitsfahrten und Testfahrten einige mls mit einem erfreulichen Verbrauch von 11 bis 13 L zusammengekommen. Leider hat sich dabei aber auch die Befestigung des Heizungskasten aufgelöst. 2 von 4 Gummi-Metall Füsse ( Silent genannt, die gl. wie für die Spritpumpe) sind abgerissen. Wer kennt eine Quelle, bei der diese Teile vernünftig vulkanisiert sind und nicht nur aus 2 normalen Sechskantschrauben mit minimalistischen Gummi (nur Durchmesser 15mm) zwischen den Schraubenköpfen bestehen (bei ca. SW 11 bleibt ja nicht mehr viel Gummi um so einen Schaubenkopf)?
Danke
Schöne Grüße
Uli
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



Verfasst am: So 22 Mai, 2022 12:56    Titel:  

Die Teile mit dem 1/4" UNF also 28 Gewindegänge pro 1" gibt tatsächlich nur für diese Anwendung bei den üblichen Verdächtigen. Die Harley-Davidson Teile haben UNC Gewinde.

Die Befestigung der Heizung ist allerdings eine Fehlkonstruktion, denn die Silentblöcke werden zum anschrauben, also hinziehen der Heizung an die Stirnwand hergenommen und Zugkräfte sind für Silentblöcke unzulässig.
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



Verfasst am: So 22 Mai, 2022 21:31    Titel:  

Das Heizungsgehäuse steht unten doch auf einer Schaumstoffdichtung
und wird nur mit diesen kleinen Silenten an der Spritzwand gehalten.
diese Silente sind auch dazu da um das Geräusch des Gebläseventilators
zu minimieren.
Auserdem sind diese Silente beidseitig 1/4"UNF Gewinde
auch an anderen Stellen in Jaguarmodellen,
und auch in anderen engl.Marken verbaut.
Harald
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



Verfasst am: Di 24 Mai, 2022 20:52    Titel:  

Damit die Luft auch ins Wageninnere gelangt, muss der Heizungskasten an die Stirnwand hingezogen werden, denn in der Stirnwand ist der Luftdurchgang bei Stellung Screen. Der Luftdurchgang für Stellung Car befindet sich auf der Unterseite, da sorgt schon die Schwerkraft für eine passable Dichtheit.
Man muss sich nicht über ein erbärmliches original Gebläse wundern, wenn bereits die Hälfte der Luft zwischen Heizungskasten und Karosse verpufft.
Leider kann ich die Bilder nicht hochladen wegen dem Limit 800*600 Pixel.
Ich habe jedenfalls nun auf der Aussenseite des Heizungskastens wo sich beim RHD die Luftdurchlässe für Screen befinden anstelle des einzelnen Silents eine Schraube mit konischer Druckfeder verschraubt, wodurch der Heizungskasten von eben dieser Feder gegen die Stirnwand gedrückt wird. Auf der anderen, weit von diesem Luftdurchlass entfernten Seite, auf der auch der Gebläsemotor sitzt, habe ich die 3 Silentblöcke zur Stirnwand belassen, da diese aufgrund Hebelgesetz und Anzahl deutlich weniger gegen die Dichtung gespannt werden. Die Dichtung zw. Stirnwand und Heizungskasten auf der Saugseite des Gebläses ist irrelevant für die Gebläseleistung im Wageninneren.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: