Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  XJ12 Coupe - Klimaanlage Temperaturregelung
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
DrSpeed
Sponsor 2021
Gailingen



Verfasst am: So 17 Apr, 2022 9:10    Titel: XJ12 Coupe - Klimaanlage Temperaturregelung  

Hallo zusammen,

zuerst einmal allen schöne Ostern! Ich mache mich über die Feiertage an die o.g. Baustelle meines Coupes.
Ist-Situation:
- Der Temperaturregler hat nur zufälligen Einfluss auf das was die Klimaanlage macht, kein Muster erkennbar
- Die Anlage schaltet im AUTO Betrieb einfach unvermittelt die Kaltluft ein welche dann aus den Auslässen im Armaturenbrett kommt, obwohl es kalt genug ist oder sie kühlt nicht, wenn sie es eigentlich sollte.
- Ausschalten und Neustarten hilft auch nicht
- Sporadisch hält sie ab und zu den Arbeitspunkt bei 70 - 75 F
- Manchmal Arbeiten die Servomotoren eine ganze Zeit lang, also ob sie nicht die richtige Einstellung finden
- Lediglich wenn ich auf DEF stelle wird ordentlich geheizt

Vermutungen:
- Temperaturregler defekt
- Temperatursensoren defekt (es gibt glaube ich 3 Stück davon)

Vielleicht kennt jemand des Problem, so dass ich gleich an der richtige Stelle suche.

Gruß Armin
Wer liefert was?
      
LutzBlank
registrierter Benutzer
Kronberg



Verfasst am: So 17 Apr, 2022 12:25    Titel: Temperaturregelung  

Hallo Armin,

ich hatte ein nicht ganz so sporadisches Benehmen meiner Anlage, aber die Heizung schien immer nur genau 1 x zu funktionieren. Sobald sie einmal den Wagen aufgeheizt hatte, ging danach nur noch Kühlung.

In diesem Fall war es der Temperaturfühler, der in der Öffnung in der Ablage direkt oberhalb der Uhr sitzt. Der Fühler selber war ok - wie ich durch Tests im Backofen - zur Belustigung meiner Frau und meiner Tochter - herausfand. Das Problem war, dass die Luft nicht daran vorbeizog wie es eigentlich sein sollte, somit bekam der Fühler nach einer Weile die Wärme vom Motorraum ab, statt wie geplant von der Umgebungsluft aus dem Innenraum bestrahlt zu werden.
In diesem Fall also kein eigentliches Fehlverhalten der Klimaanlage, sondern Zufuhr der falschen Temperatur an den Innenraumfühler.

Viel Erfolg beim Suchen!
Grüße
Lutz
Wer liefert was?
      
Argonaut-10
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Mo 18 Apr, 2022 9:30    Titel:  

Und bei mir waren es die Poti, die reagieren sollten, wenn sich die Temperatur ändert... bei mir war es übrigens genaus so... einmal gewärmt und wenn dann umgesprungen auf Kühlen, nicht mehr aufs Wärmen zurückgegangen.
Wer liefert was?
      
DrSpeed
Sponsor 2021
Gailingen



Verfasst am: Mo 18 Apr, 2022 16:51    Titel:  

Hallo Argonaut, mit Potis meinst Du den Temperaturregler links oder noch andere?
Gruß
Armin
Wer liefert was?
      
DrSpeed
Sponsor 2021
Gailingen



Verfasst am: Mo 18 Apr, 2022 17:05    Titel:  

Hallo zusammen,
von Peter Hi. habe ich noch etwas interessantes bekommen, was bei der Diagnose helfen könnte. Es ist die Einbauanleitung eines Verstärkers von Jag-Aire. Darin wird ein Messprozess beschrieben, der verschiedene Komponenten außer dem Verstärker abprüft. Es werden Widerstandwerte am Rundstecker gemessen, der mit dem Verstärker verbunden ist. Es muss an dem Teil gemessen werden, der vom Verstärker weggeht, nicht der in diesen hinein geht. Sind die ok, hat man schon einige Komponenten durch, ohne dass man direkt an sie ran muss.

Hier der Link: https://www.jag-aire.com/ja-16-details
unter Installation Manual Seite 6

Anm. HI: https://www.jag-aire.com/_files/ugd/301a85_141cb5b154a542c5a4d95e834f3a3089.pdf

Als Alternative bleibt noch der Prozess gemäß WHB, welcher aber aufwendig erscheint.

Melde mich wieder, wenn ich es raus habe.

Gruss
Armin
Wer liefert was?
      
Argonaut-10
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Di 19 Apr, 2022 9:28    Titel:  

Hallo Armin,

ich kann dir das nicht 100% sagen. Aber ja, es handelt sich um diese Poti, aber auch um den Sensor in der Mittelkonsole.
Alle diese Potis werden idR alt und müssen irgendwann getauscht werden. Bei mir hat das alle Probleme gelöst.

Viele Grüße

Argonaut
Wer liefert was?
      
DrSpeed
Sponsor 2021
Gailingen



Verfasst am: Do 26 Mai, 2022 21:34    Titel:  

Hallo zusammen,

es war der Verstärker. Heute getauscht, alles durchgemessen, Temperatur kalibriert, Anlage läuft perfekt.
Den Verstärker zu tauschen ist ein extremes Gefummel.

Aber nun der nächste Frust. Nachdem alles wieder an seinem Platz war und die Anlage eingeschaltet wurde liefen beide Ventilatormotoren nicht mehr an. Bei näherer Betrachtung kam heraus, dass die 50A Sicherung durch war. Beim Einbau des Verstärkers habe ich aber die Batterie abgeklemmt gehabt. Also Sicherung getauscht, die jetzt hält, aber dennoch laufen die Motoren nicht an. Beim Anfahren der einzelnen Temperaturen und Betriebszustände mit den Wahlschaltern, hört man den Servomotor arbeiten und die Gebläserelais schalten. Morgen messe ich mal das Relais durch. Habt ihr noch eine Idee was es sein kann?

Gruss
Armin
Wer liefert was?
      
DrSpeed
Sponsor 2021
Gailingen



Verfasst am: Fr 27 Mai, 2022 17:35    Titel: Problem gelöst  

....alles funktioniert. Die Ursache lag an der Steckverbindung des Relais für die Klimaanlage (Anschlüsse 85, 86, 87, 30), welches bei mir noch separat und nicht in den Relais-Block für die Gebläse integriert ist. Warum aber die Sicherung durchgebrannt war verstehe ich nicht, hauptsache das Ding läuft jetzt :-)

Übrigens: Teilespender war eine Klimaanlage, die ich bei Frank Herda gekauft habe. Sehr zu empfehlen.

Gruss
Armin
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: So 29 Mai, 2022 21:44    Titel: Die 50A-Sicherung......  

.......hat u.U. schon lange vorher ihren Geist aufgegeben (war nur nicht aufgefallen, weil der Verstärker auch schon nicht mehr in Funktion war.......) u.U. gab da auch einen Zusammenhang.......Ursache und Wirkung sind jetzt nicht mehr ermittelbar.......aber Du sagst es ja selbst: Hauptsache, die Klimaanlage funktioniert jetzt wieder, wie sie soll.......gut gekühlte Fahrt im vor uns liegenden Sommer......Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
VolkerN
Sponsor 2022
Stuttgart



Verfasst am: Mo 30 Mai, 2022 22:54    Titel: Schaltplan späte XJ12 Serie3 Fahrzeug bzgl. Klimaanlage  

Guten Abend zusammen,
ich starte gerade einen zweiten Anlauf die Klimaanlage in meine D6 Serie 3 von 12/1989 VIN 4827974 zu reparieren. Vor zwei Jahren hatte ich schon einmal damit begonnen und mit Hilfe von Peter Hilgenstock herausgefunden, dass ich trotz spätem Fahzeug wohl eine Delanair II Anlage im Auto habe. Es zeigt sich auch, dass unter dem Vorbesitzer die Verkabelung hier und da etwas unsachgemäß modifiziert wurde (Stromversorgung für das Vierfachrelaismodul erfolgt über "Stromdieb"), evtl ist es auch nicht die Originalklimaanlage.
Was mir gerade Schwierigkeiten bereitet ist, dass ich tatsächlich keinen Schaltplan finde, der wirklich zu meinem Auto passt. Ich erinnere mich, dass Peter Hilgenstock in eine sehr alten thread mal die gleiche Frage für einen Freund hatte. Die Besonderheit lässt sich an der Belegung der Sicherungen erkennen. Bei meinem Linkslenker sieht sie so aus. Die beiden 50A Sicherungen für die Lüfter der Klimaanlage liegen auf den Sicherungen 9 und 16.(siehe Anlagen)
Hat jemand den passenden Schaltplan dafür?
Danke
Volker




Hilfssicherungskasten_rechts.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Haupsicherungskasten_links.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
DrSpeed
Sponsor 2021
Gailingen



Verfasst am: Di 31 Mai, 2022 22:43    Titel:  

Hallo Volker,
was genau funktioniert nicht? Alles tot oder tut irgendetwas wie z.B. Lüfter? Wenn Du mit Peter Kontakt hattest, dann hast Du eventuell schon Unterlagen von ihm bekommen. Falls nicht, dann schicke ich dir diese gerne zu.

Ich befasse mich erst seit kurzem mit der Anlage und bin sicher kein Fachmann, aber das System ist eigentlich ziemlich autark aufgebaut und hat wenig Schnittstellen zum übrigen Fahrzeug, so dass es für sich betrachtet werden kann. Ich bin ohne Schaltplan vom Fahrzeug ausgekommen, aber sicher lässt sich für Dein Serie 3 ein solcher finden.

Wenn Du uns das Fehlerbild beschreibst, können wir versuchen das Problem einzukreisen.

Gruß
Armin
Wer liefert was?
      
VolkerN
Sponsor 2022
Stuttgart



Verfasst am: Mi 01 Jun, 2022 7:12    Titel:  

Hallo Armin,
danke für deine Unterstützung. Das Fehlerbild war vor drei Tagen "Alles tot", mittlerweweile laufen die Lüfter beide wieder auch in vier Stufen schaltbar. Als nächstes nehme ich mir die Klappen vor. Die Vakuumleitung habe ich vom Motor ausgehend bis zur Durchführung durchs Brandschott auch schon neu gemacht. Die pneumatisch betriebenen Defrostklappen ganz oben bei der Windschutzscheibe bewegen sich auch wieder korrekt. Daher mache ich mir zumindest im Moment weniger Sorgen, dass ich die Kiste wieder zum laufen bringe. Aktuelles Fehlerbild wäre "immer warm", aber das liegt an den anderen Klappen und am nicht befüllten Klimakompressor, an dem ich erst noch Trockner und poröse Leitungen tauschen möchte.

Mein Thema für das Forum hier ist, dass offensichtlich der Vorbesitzer entweder die ganz Klimakiste getauscht hat oder mindestnes an der Elektrik Veränderungen vorgenommen hat. Wie gezeigt, habe ich zwei Sicherungskästen in meinen Auto, der große links, der kleine rechts. Beide haben jeweils eine 50A für die Lüfter der Klimanaage. Das ist der Werkszustand und für diesen habe ich bisher keinen Schaltplan finden können. Peter hat mir auch schon einiges geschickt, aber nicht genau für diese Konstellation.
Aktuell wird die Stromversorgung für das Viererelais der Lüfter sehr provisorisch von der Lüfterstromversorgng abgezweigt und ich möchte gerne wissen, wie es eigentlich ab Werk war und gehört.
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Anfragen beim "Jaguar-Daimler Heritage Trust"? Würden die helfen?
Gruß
Volker
Wer liefert was?
      
VolkerN
Sponsor 2022
Stuttgart



Verfasst am: Do 30 Jun, 2022 10:37    Titel: Elektrik und Pneumatik der Delanier2 wieder in Ordnung  

Hallo zusmamen,

kurzes Update zu meinen Arbeiten an der Klimaanlge in meinem DD6 S3 Bj. 89. Offensichtlich hat ein Vorbesitzer den ganzen Klimakasten getauscht und etwas dlíletatisch angeschlossen. Nach viel Leitungen suchen, Vakuumschläuhe suchen etc., habe ich das ganz etwas solider aufgesetzt mit dem Ergebnis, dass jertzt die Elektrik komplett funktioniert und auch die Pneumatik. Alle Klappen fahren so wie die sollen, der Servomotor stellt korrekt. Jetzt fehlt nur noch die Kälteerzeugung. Ich habe mir einen modenen R134a-fähigen Kompressor mit erhöhter Kühlliestung bestellt. Sobald der da ist, geht es weiter. ich werde berichten.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: