Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Nockenwellenlager Daimler Sovereign 6 Zylinder, S 2
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
JagChat
Sponsor 2022
56332 Lehmen (b.Koblenz)



Verfasst am: So 05 Jun, 2022 20:49    Titel: Nockenwellenlager Daimler Sovereign 6 Zylinder, S 2  

Hallo liebe Jaguar-/Daimlerfreunde,

ich besitze einen Daimler Sovereign S2 EZ 02/1974, welcher von Coombs, Guildford in Surrey ausgeliefert wurde. Dort wurde auch in 1986 ein AT-Motor eingebaut. Leider wurde auf der Rechnung nicht die Motornummer vermerkt. Der aktuelle Motor hat eine Motornummer beginnend mit 7L. Allerdings scheint der Zylinderkopf neueren Baujahrs zu sein, weil die Nockenwellenhauben keine halbkreisförmigen Ausnehmungen hinten haben, Nun mein eigentliches Anliegen:
Ich möchte gerne die Nockenwellenlager austauschen. Was ist dabei zu beachten? Die Nockenwellen selbst habe ich schon mehrfach ein-und ausgebaut. Wie bekommt man die Lagerschalen am einfachsten ausgebaut? Gib es Dinge bei der Wiederinbetriebnahme zu beachten (z.B. Einlaufvorgaben, etc.)?

Besten Dank und liebe Grüße!
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Sa 18 Jun, 2022 11:50    Titel:  

Ich weiß nicht wann die nockenwellendeckel die Aussparungen verloren haben, nötig waren sie beim Xj nie weil er von Anfang an einen elektronischen Drehzahlmesser hatte. Die Aussparungen waren für den mechanischen drehzahlmesserantrieb und später für den Generator der elektrischen Drehzahlmesser.
Wenn die Nockenwellen raus müssen sind die Lager in 5 minuten getauschtsind ganz normale lagerschalen.
Beim Einbau gut ölen Einlaufzeiten brauch man ihnen nicht wirklich zugestehen.
Jens
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: