Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E Typ S 2, 123 Zündverteiler, Drehzahlmesser
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
6double
registrierter Benutzer
Würenlos



Verfasst am: Do 09 Jun, 2022 14:23    Titel: E Typ S 2, 123 Zündverteiler, Drehzahlmesser  

Hallo zusammen, ich möchte nun endlich mal den Verteiler gegen den 123 tauschen. Ich habe einen gewöhnlichen 123 ohne Programmierbarkeit gekauft, aber mal im Forum gelesen, dass mit dem 123 der Drehzahlmesser nicht mehr anzeigt. Was muss man tun, damit er die Drehzahl anzeigt?
Vielen Dank und Gruss
Wer liefert was?
      
Mark_S
registrierter Benutzer
Egling an der Paar, Germany



Verfasst am: Sa 11 Jun, 2022 5:00    Titel:  

Hallo,

ich habe die 123 Tune eingebaut. Der Drehzahlmesser funktioniert einwandfrei.

Es gibt nur einen Hinweis, die Stromversorgung der 123 direkt auf Klemme 15 zu legen, da zum Teil Vorwiderstände bei Zündspulen Kl15 verbaut wurden. Bei mir funktionierte es ohne Probleme.

Ich hoffe, Du hast die GB gekauft. Wenn Du die Jag hast, lass sie eingepackt und schick sie zurück solange es geht.
Die hinterlegten Kurven sind zu aggressiv. Dazu findest du einigen Austausch im Forum. Ich hatte eine Jag eingebaut und sie dann kurze Zeit später über Ebay wieder verscherbelt.

Viele Grüße und viel Spaß

Mark
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Sa 11 Jun, 2022 19:01    Titel:  

Genau so ist es mit allem Mark.

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
6double
registrierter Benutzer
Würenlos



Verfasst am: Mo 13 Jun, 2022 11:57    Titel: doch die falsche...?  

Hallo Mark
Hallo Rainer
besten Dank für Eure Kommentare. Nun dann habe ich wohl doch die falsche gekauft bei SNG. Auf der Verpackung steht 123 ignition.nl und dann ein kleiner weisser Aufkleber: JAGUAR und 123/JAG-6-R-V. Der Kauf liegt schon drei Jahre zurück, Umtausch/Rückgabe sicher schwierig(unmöglich) deshalb ))-: auch wenn ich die Verpackung nicht geöffnet habe. SNG hatte seinerzeit nur zwei unterschiedliche die programmierbare (TUNE) und die nicht programmierbare. Ich hatte mich für letztere entschlossen, die normale zu kaufen da die TUNE angeblich nur was für Rennfahrer ist...
Was bedeutet denn die Kurven sind zu agressiv? Zu viel Vorzündung? Klingeln habe ich eh schon bei starken Beschleunigen. Damals hiess es das dies mit 123 weg geht deshalb habe ich ja 123 gekauft.
Ist der originale Verteiler sogar besser als der JAG? Mein Verteiler wurd vor ca 15 km revidiert, was auch immer das heisst.
Viele Grüsse
Michael
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Mo 13 Jun, 2022 22:05    Titel:  

Hallo Michael,

als erstes gab es die 123/GB6, die hättest Du kaufen sollen. Die fahre ich seit 2006. etwas später kam dann die 123/JAG mit den getunten Kurven, aber auch die gehen. Nimm halt einen späten Kurvenverlauf. - Ansonsten kannst Du ja auch noch statisch ein paar Grad in spät gehen und so die ganze Kurve parallel in spät stellen.

Die 123/Tune für PC/ APP und USB kam später. Nicht alle Teilehändler haben immer alle 123 auf Lager, schließlich verkaufen alle zusammen um 15.000 Stk p.A.. Die TUNE ist eben sehr individuell, weil man sie freiprogrammierbar ist. Nimm unbedingt die 123 und leg die Originale ins Regal. Der Unterschied ist sehr groß, auch wenn die Originale nagelneu wäre.

Ich hatte mal die Kurven zum Spielen in Diagramme gepackt.

Viele Grüße Rainer



 Beschreibung:

Download

 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
6double
registrierter Benutzer
Würenlos



Verfasst am: Di 14 Jun, 2022 8:56    Titel:  

Hallo Rainer
vielen Dank für die weiteren Tipps. Hhm, also SNG hatte die nicht, habe gestern noch im Katalog von damals nachgeschaut. Ich gehe davon aus, dass in der Einbauanleitung drin steht wie man die Kurven auswählt. Hatte gerade heute morgen DEN Jag Spezialisten der Schweiz am Telefon (meine alte Werkstatt gibt es leider nicht mehr), zu dem ich nach drei Jahren dann doch mal zum kleinen Service gehe. Er hält überhaupt nichts von 123 sondern ist für original. Er meinte diese alten Motoren sind gar nicht für so hocheffiziente Zündungen gemacht . Ja manchmal wird man einfach das Opfer vieler Meinungen ((-: Mein Vorsatz steht: die 123 kommt da rein. Sind die von Dir erwähnten Diagramme mal hier im Forum publiziert worden? Gruss Michael
Wer liefert was?
      
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Di 14 Jun, 2022 9:06    Titel: 123  

Hallo,
ich habe noch eine 123 GB, die ich für ein paar Wochen im E-Type S2 verbaut hatte, bis kurze Zeit darauf die 123 Tune lieferbar war und eingebaut ist.
Ich würde sie verkaufen wollen und bitte bei Interesse um ein Angebot.
Gruss Alfred
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Di 14 Jun, 2022 10:53    Titel:  

Sind die von Dir erwähnten Diagramme mal hier im Forum publiziert worden? Gruss Michael

Hallo Michael,

siehe in meinem vorigen Post, dort zum runterladen ;-)

Solche Argumente kann ich nicht teilen. Egal wie alt ein Motor ist, ein fettes Gemisch zündet bei kaltem Motor statt mit 20KV eben mit 40KV besser, gleiches ab 5.000U, bei dem auf Grund des Schließwinkels und der ohnehin kurzen Zeit des aufladens der Zündspule die Zündfunken bei einem mechanischen Verteiler immer kleiner werden, kennt jeder beim EV12 mit 50% von nur noch 18KV aus der alten OPUS. Den größten Unterschied hatte ich mal beim Umbau/ Einbau einer 123 in einen Citroën Torpedo von 1929. Ähnlich aber auch bei 190SL, bei dem bei 25% die Verteiler auf sind.

123 bedeutet immer: doppelte Zündleistung, Sparkbalancing, kein Spiel in der Verteilerwelle, 0,5 Grad genau, leichteres Anspringen, da 10 Grad mehr in spät, keine kochenden Hochleistungszündspulen, keine ausgeleierten Fliehkraftfedern und verklebten Fliehkraftgewichte, immer gleichbleibende Zündkurve, keine Zündkontakte (meist schlechte Qualität) und Schließwinkel einstellen und alle 3.000Km erneuern, ruhiger Motorlauf auch bei 500Udr. usw. usw.. 123 einfach nur alle 30.000Km eine neue Bosch/ Beru Verteilerkappe und -Finger und ansonsten wartungsfrei fahren, ohne weitere Werkstattkosten (da freut sich kein Werkstattinhaber). Für Leute die alles moderne Schlechtmachen wollen oder Panik auf der Urlaubsreise haben, einfach den mechanischen Verteiler Spazierenfahren ;-) :-)

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Mi 15 Jun, 2022 8:51    Titel: 123  

entgegen aller Gerüchte in Foren verschiedener Marken stimme ich der Aussage von Rainer vollumfänglich zu.

In vielen Foren ( z.B. Mercedes-Pagode) wird von schlechten Erfahrungen mit der 123 bzw. der 123 Tune berichtet, weil die Installateure entweder die Anleitung nicht richtig lesen oder nichts von der Programmierung (z.B. Spätverstellung im Leerlauf) verstehen. Manche negative Behauptungen sind absolut absurd und ich habe zwischenzeitlich meine Erklärungen eingestellt.

Ich wünsche Euch einen sonnigen Feiertag für eine schöne Ausfahrt.
Gruss Alfred
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Do 16 Jun, 2022 11:32    Titel:  

Also wenn ich mir die Zündkurven ansehe ist die jag Version dtl näher am originalverteiler als die gb.
Ich muss auch sagen ich habe keine Probleme damit abgesehen davon das man nicht mit 95 Oktan fahren kann. Was aber eher an der 9/1 Verdichtung liegen dürfte.
Jens
Wer liefert was?
      
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 7:55    Titel: 123 Zündverteiler  

also ist es doch sinnvoll, gleich eine 123 Tune zu kaufen, weil man damit die Original-Verstellkurve exakt programmieren kann.
Gruss Alfred
Wer liefert was?
      
Mark_S
registrierter Benutzer
Egling an der Paar, Germany



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 10:31    Titel:  

@ Jens,
du hast sicher recht, wenn Du die statische Frühzündung vernachlässigst. dies ist aber 10°. Den Wert mußt du auf die Kurven der Verteiler draufrechnen.

Bitte auch Motor- und Verteilerdrehzahl nicht verwechseln.
Sorry für die Klugsch.....
Ich habe bei meinem 4.2l E und 3.8l MK2 seit Jahren die Tune drin und bin begeistert.
Liebe Grüße
Mark
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 12:16    Titel:  

Ich habe 2 Stück 123 seit 2005 und 2007. Auch die alten 123 haben sich bewährt, zumal es damals die TUNE noch nicht gab. Man braucht die TUNE nur, wenn man keinen originalen Motor hat. Sie ist auch erheblich teurer als die normale. Des Weiteren braucht man zum Programmieren der Zünd- und Unterdruckkurven erhebliche Hintergrundinformation zu den statischen- und dynamischen Zündwerten und wie man sie in die 123 mit dem Notebook bekommt. Wer das alles nicht hat und kann, ist mit der günstigeren 123/GB6 oder 123/JAG besser bedient und bereits bei dieser braucht man etwas handwerkliches Geschick beim Selbereinbauen.

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2021
Mannheim



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 13:17    Titel:  

Moin,
das sehe ich auch so. Ich habe seit 3 Jahren im E Type S. 2 die 123 GB, ich glaube mit Kurve 7 drin. Der Motor läuft perfekt, hat gute Leistung und verbraucht moderart. Die Tune habe ich mir auch überlegt, aber ich sehe beim serienmässigen Motor ehe keinen Vorteil.
Grüsse Udo
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 21:19    Titel:  

Weil ich Motor und verteilerdrehzahl nicht verwechsle sag ich das ja. Ich werd das die Tage nochmal für die anderen Motoren nachsehen aber 3.8 straightport 3 vergaser passt die jag eigentlich schon. Und ich meine der normale Kopf hatte keinen anderen Verteiler und 4.2 muss ich nachsehen.
Wenn ich Zeit hab zeichne ich mal Kurven.
Ich meine die jag passt für alle Jaguar zündkurven plus Tuning, während die gb meine ich immer zahmer als die originalen Kurven ist.
Mit super plus wurde ich die jag nehmen, für nen 8/1 verdichteten Motor mit 95 oktan mag die gb besser sein weil die jag nicht zahmer als original kann. Der originalverteiler geht meine ich übrigens schon im Leerlauf auf advance was man bei dynamischer Einstellung beachten müsste.
Wenn ich Zeit hab zeichne ich die Kurven mal auf. Die originalwerte beziehen sich ja immer auf den verteilerprüfstand, sprich halbe Drehzahl und halbe Frühzündung.

Jens
Wer liefert was?
      
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Sa 18 Jun, 2022 7:33    Titel: 123  

ich habe, wie schon oft berichtet, die 123 Tune installiert.

Ich habe u.a. zwei Kurven programmiert, die über einen Schalter ( + am gelben Kabel der 123Tune) umschaltbar sind.

Kurve 1 ist eine gemäßigte Kurve
Kurve 2 hat die volle Vakuum Frühverstellung

Bei der Programmierung habe ich bei 500 UpM nur eine Vorzündung von 5 Grad eingestellt, und damit erfahren, dass der Anlasser deutlich zügiger durchdreht.

Es sind natürlich Spielchen, die nicht unbedingt notwendig sind, aber die 123 Tune gibt es her und je nach Bedarf sowie Lust und Laune kann ich die beiden Modi wählen.

Ich musste mich sehr ausführlich mit der Programmierung beschäftigen, weil z.B. meine Pagode 280SL im Standgas eine Spätverstellung hat, die via Vakuum programmiert werden musste.

Ein alter V8 Motor von 1952 hatte eine Verteiler mit lahmen Federn zur Frühverstellung und absolut keine Daten waren verfügbar.
Die Lösung mit der 123Tune: Den Hals des Verteilers anfertigen lassen, den Kopf der 123Tune montieren, eine geschätzte Grundeinstellung programmieren und dann als Beifahrer in einer halbstündigen Fahrt via Notebook durch justierem der Parameter den Motor optimieren.

Diese Kurve dann abgespeichert und der Motor läuft perfekt.

Das war eine wirkliche Erfolgsgeschichte mit Hilfe der 123Tune.

Ein schönes Wochenende,
Alfred
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Sa 18 Jun, 2022 9:44    Titel:  

Ich hab jetzt kein Bock auf Diagramme im Rechner malen.
Die jag 0 entspricht fast genau dem 22d6 Verteiler aus dem 4.2 Liter e-Type
Die jag 6 dem alten Dmbz 6 a vom 3.8 er e-Type und den hochverdichteten mk2 bei jedoch teilweise anderer Grundeinstellung. (Die jag 3 ist etwas zahmer aber im Toleranzbereich des originalverteilers)

Die Kurven der gb sind zahmer als die der jag und liefern zum Teil aber mehr Frühzündung bei höheren Drehzahlen.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: So 19 Jun, 2022 10:57    Titel:  

Hallo zusammen,

zu den verschiedensten Zündkurven habe ich die letzten 15 Jahre viele Exceltabellen angefertigt und als PDF hier zum Vergleich „mechanisch vs 123“ ins Forum gestellt. Einfach mal händisch suchen oder die Suchfunktion verwenden. Ich habe die Kurven leider noch nicht in der Cloud.

Je nach Compression muss man die eine oder andere GB6 oder JAG Kurve etwas in spät schieben.

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
6double
registrierter Benutzer
Würenlos



Verfasst am: Mo 20 Jun, 2022 10:40    Titel:  

Hallo zusammen,

ich bin wirklich überwältigt von den vielen Mitteilungen. Also zunächst mal besten Dank an Alle, das Thema so breit wieder zu besprechen. Hier im Forum besteht ja offensichtlich Einigkeit darüber, dass 123 -bei richtiger Verwendung- eine Verbesserung darstellt. Ich bin immer noch nicht sicher ob ich den Schritt (der ja auch rückgängig zu machen wäre) tun soll. Hier vor Ort (meine alte Werkstatt gibt es leider nicht mehr) habe die Wahl zwischen einer die 123 für SNG vertreibt und natürlich uneingeschränkt positiv eingestellt ist und einem wirklichen und bekannten Jaguar Spezialisten der dringend davon abrät. Seine Argumente: Motoren sind für solche high tech. nicht konzipiert, und bei Ausfall der 123 (empfindlich gegen Spannungsspitzen, welche ja bei der vorsintflutlichen Jaguar Elektrik häufig auftreten) bleibt nur der Abschleppwagen und Ersatz, da Rep nicht möglich. Nun ich werde zunächst wahrscheinlich doch mal einen richtigen Service machen lassen bei dem auch das Klingeln bei Volllast abzustellen ist, und dann entscheiden was zu tun ist. Der Hinweis, dass man 98iger fahren muss lässt mich auch noch zögern. Beste Grüsse Michael
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2021
Mannheim



Verfasst am: Mo 20 Jun, 2022 12:34    Titel:  

Moin,
ob man eine 123 einbaut oder nicht, muss jeder selbst entscheiden. Dagegen spricht die mangelnde Originalität. Wenn die 123 ausfällt, geht nichts mehr. Aber wie oft passiert das? Und man kann sich den alten Verteiler als back up in den Kofferraum legen.

Die Aussagen von dem Jaguarspezialisten halte ich für unsubstantiiert. Erstens ist die Elektrik nicht vorsinnflutlich und zweitens ist die 123 gegen Spannungsspitzen geschützt. Dass der Motor nicht für die 123 konzipiert wurde ist zwar richtig aber trotzdem Bull...it. Abgesehen davon dass es damals noch keine 123 gab, werden Motoren nicht für Zündanlagen konzipiert, sondern Zündanlagen für Motoren. Dem Motor ist es egal wie der Zündfunke erzeugt wird wenn er zum richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Spannung etc. kommt. Der Jaguarspezialist soll mal genau darlegen warum 123 und XKE-Motor nicht zusammenpassen.
Grüsse Udo
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



Verfasst am: Mo 20 Jun, 2022 13:46    Titel:  

Schließe ich mich an :
Abgesehen von der Originalität spricht nix gegen die 123, gemuckt hat meine noch nie.
98 oktan brauchen die 9/1 Motoren mit jeder zündanlage nicht wegen der 123 und mit nem ausgeleierten originalverteiler vielleicht auch 102.
Ob man die niedriger verdichteten Motoren mit 95 oktan fahren kann weiß ich nicht aber da ist Danske jag Variante der 123 vielleicht nicht der richtige Verteiler. Mit der originalen Zündung war ja auch 98 vorgeschrieben. Und nur die Prüfung des originalverteilers kommt nicht viel günstiger als die 123.
Ich bin uneingeschränkter Fan und würde kein Auto freiwillig mehr ohne fahren. Wenig Wartung. Perfektes Startverhalten und eine Zündkurve die sich nicht in Richtung motorschadenverändert.
Und letztlich leidet der Motor unter einer schlechten zündanlage, nicht unter einer guten
Jens
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Mo 20 Jun, 2022 15:05    Titel:  

Hallo zusammen,

ich schließe mich, wie bereits schon geschrieben, meinen Vorrednern an. Dieser Jaguar-Fachmann ist, da er scheinbar eine Werkstatt betreibt, nicht uneigennützig, daher die Empfehlung zur Überholung des originalen mechanischen Verteilers und die fehlenden bzw. absurden Argumente. Bis auf die fehlende Originalität gibt es da nichts. Wie gesagt, Schisser fahren den originalen ausgelutschten mechanischen Verteiler einfach spazieren. Verpolungs- und Überspannungsschutz machen die 123 fast unverwüstlich. Die vielen Vorteile hatte ich bereits aufgezählt.

Such Dir eine Werkstatt, die Dir eine ehrliche Auskunft gibt und Dir auch eine 123 einbauen wollen. Der Einbau einer 123 GB oder JAG dauert max 1 Stunde in jeder freien Oldtimer Werkstatt. Von den 123 fahren seit ca. 30 Jahren ein paar hunderttausend in hunderten verschiedenen Modellen auf den Straßen umher.

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: