Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  X-Type durch TÜV und AU
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Edelmuschi
registrierter Benutzer
Poppenricht



Verfasst am: Mi 23 Mai, 2018 19:25    Titel: X-Type durch TÜV und AU  

Liebe Katzenliebhaber.
Habe heute meine X-Type Limousine 3,0 durch den TÜV gebracht. (3,0 V6 BJ 11/2006)
Resultat rostfrei und keinerlei Bremsprobleme! .AU-Problem war Lambdasonde Bank 2.
Austausch durch mich mit DENSO 0430 Fit. Nach Neueinbau (kostet in Werkstatt ca. 200 Euro)
Spart Euch das Geld und kauf Euch die Sonde im Internet (Adresse gerne von mir)
und sechs neuen Zündkerzen läuft meine Katze wie neu.

Für Rückfragen und weitere Meinungen gerne Rückantwort.

Toi, Toi, Toi an alle Jaguarfans. Ein wirklich supertolles und elegantes Fahrzeug, das wir erhalten sollten.

Reinhold aus Amberg (Oberpfalz)
Wer liefert was?
      
x-man_diesel
registrierter Benutzer
Berlin



Verfasst am: Fr 25 Mai, 2018 0:05    Titel:  

So ein Zufall habe heute meinen 2,2d mit 213000 km auch von der HU geholt: ohne Mängel durchgekommen.
Auch die AU ohne Probleme. Tanke meist Aral Ultimate und einmal im Jahr Lambda Tank Diesel zur Systemreiniginug.
Gemacht wurden neben der üblichen Durchsicht die Koppelstangen vorne und der Rippenriemen.
Jetzt poltert auch nichts an der Vorderachse. Bin auch sehr zufrieden.
Wer liefert was?
      
Edelmuschi
registrierter Benutzer
Poppenricht



Verfasst am: Fr 25 Mai, 2018 18:11    Titel: x-man_diesel  

Wünsch Dir auch alles Gute mit Deiner Katze. Es werden ja immer weniger.
Aber wir werden sie pflegen.

M.f.G.

Reinhold Behnke
Wer liefert was?
      
chaucerman
Sponsor 2022
Witten



Verfasst am: Mo 05 Nov, 2018 11:34    Titel:  

Heute früh meine Katze (2,2 Diesel, Automatik, "Executive") KM-Stand 160.900 , Bj .2009 problemlos durch den TÜV bekommen.
Wer liefert was?
      
ruebenviech
registrierter Benutzer
Bremervörde



Verfasst am: Sa 05 Jan, 2019 19:35    Titel:  

Hallo zusammen

HU und AU ohne Probleme beim 2,0d ;-)

Hab als Vermerk "beginnende Korrosion HA-Achse"....

Grüße aus Bremervörde
Oliver
Wer liefert was?
      
Mick62
registrierter Benutzer
Rietberg



Verfasst am: Mo 21 Jan, 2019 12:18    Titel:  

Hallo zusammen.

Auch ohne Mängel (2.2, 12/07 und 202tkm) bestanden. Daraufhin Schwungrad, Anlasser, Kupplung neu gemacht.
Mal schauen wie lange ich jetzt ohne Wartung etc. auskomme.

Allzeit gute Fahrt

P.S.: Konnte mich trotz angebotener Umweltprämie nicht trennen.
Wer liefert was?
      
x-man_diesel
registrierter Benutzer
Berlin



Verfasst am: So 07 Jun, 2020 19:40    Titel:  

Hallo liebes Forum,

nach langer Abwesenheit hier mal wieder eine Meldung von mir. Nach jetzt 233 tkm hat mein 2,2d die HU wie immer bestanden aber diesmal mit einer nötigen Vorarbeit.
Das Radlager vorne links hatte Spiel und musste getauscht werden. Kosten wegen erschwerter Demontage 415€.

Ansonsten hatte ich dieses Jahr noch zwei verschleißbedingte Mängel gehabt. Der Riemenspanner der Servopumpe hat Geräusche gemacht. Kosten für den Riemenspanner + Riemen mit Austausch ca. 328€.

Und eine Schelle am Schlauch des Ladelfutkühlers war durchgerostet. Kosten für die Instandestzung 92€.

Mit den Kosten für eine kleine Durchsicht mit HU Gebühren war das dieses Jahr schon ein recht teures Vergnügen. Ansonsten bin ich aber noch sehr zufrieden mit den Wagen. Das Fahren macht immer noch Spaß.
Wer liefert was?
      
x-man_diesel
registrierter Benutzer
Berlin



Verfasst am: So 05 Jul, 2020 20:12    Titel:  

Passt nicht ganz zum Thema, aber da ich im Urlaub mal auf einem Leistungsprüfstand war wollte ich hier das Ergebnis kund tun.
Die Leistungskurve verläuft ganz sauber und der X-Type erreicht auch nach 13 Jahren und gut 235000 km immer noch seine volle Leistung. Ich tanke öftermal Aral Ultimate und verwende mind. alle 2 Jahre so einen Systemreiniger (Lambda Tank Diesel). Allerdings fahre ich auch sehr viel Kurzstrecke, deswegen bin ich echt erstaunt dass er noch so gut läuft.
Wer liefert was?
      
gli82
registrierter Benutzer
Rheinland



Verfasst am: Fr 10 Jul, 2020 8:18    Titel:  

Mein 2005, 2,2 d hatte gestern seinen großen Tag. Der Prüfer war angetan. Die HU und die AU wurden ohne Mängel bestanden. Als ich meine X- Type abgeholt habe war der Prüfer noch da und ich habe Ihn nach seinem Eindruck gefragt. Seine Aussage war überraschend positiv, Er sieht für die nächsten 2 Jahre keine Probleme, die Bremsen hätten noch 40% ansonsten kein Leck, kein Rost. oder sonstiges. Er wäre besser gewesen als die wesentlich jüngeren Autos an dem Tag.

Ihm hat besonders die AU gefallen, der Trübungswert wäre für einen Diesel mit 290t km so gut gewesen, dass er die vorherige AU der Werkstatt nochmal überprüft hätte. Allgemein hatte er ein hohe Meinung von den Jaguars aus dieser Zeit, aber die Auto müssten gepflegt werden.- die Substanz stimmte. Bei dem Alter und hohen Laufleistungen käme es sowieso hauptsächlich auf den Pflegezustand an.

Meiner hat sein 2005 alle HUs ohne Mängel bestanden. Einmal mussten vorher die Stabilagergummis praventiv ersetzt werden.
Wer liefert was?
      
Merlin99
registrierter Benutzer
Bad Teinach



Verfasst am: Di 13 Okt, 2020 7:45    Titel: TÜV7AU bestanden  

Hallo zusammen
Ich habe meine Katze mal spontan zum Tüv gebracht, da er diesen Monat fällig ist. Ich dachte, fahre einfach mal hin und lasse mal prüfen. Gesagt, getan und frohen Mutes. Beim TÜV, alles geprüft und siehe da, nur kleine Mängel. Der rechte Scheinwerfer war verstellt und wurde direkt dort korrigiert. An der Motorseite Beifahrer würde leichter Ölverlust bemerkt. Da muss ich danach sehen, was da undicht ist. Bremsanlage war top, die hinteren Scheiben und Beläge habe ich ja erst vor kurzem gewechselt. Vorne sind die Beläge gut, die Scheiben haben leichten Verschleiß, werden beim nächsten Belagwechsel getauscht. Bremsleitung hinten, im Bereich des Stossdämpfers leicht angerostet, aber nicht kritisch. Reinigen und Einfetten reicht. Karosserie hat keinen Rostbefall, Schweller und andere Stellen top in Ordnung.
Somit hat er TÜV und AU bekommen und hat nun als Winterfahrzeug eine gute Basis. Mittlerweile hat er 230.000km drauf, als 2,1 Benziner macht er kaum Mucken und ist mehr als nur ein Auto. Es macht immer Spass in der Katze zu sitzen und man sieht, wenn man etwas aufmerksam mit dem Kätzchen umgeht, ist er zuverlässig und ein tolles Auto.
Wer liefert was?
      
chaucerman
Sponsor 2022
Witten



Verfasst am: Sa 28 Nov, 2020 17:55    Titel: TÜV und ASU  

An Dienstag einfach ohne jede Vorarbeiten beim TÜV (= GTÜ) reingefahren und meinen X-Type (2009, 2,2 Diesel Automat, 185.000 km) zur fälligen Hauptuntersuchung abgegeben. Die etwas zu hohe Scheinwerfereinstellung gleich vom Prüfer korrigiert, dann -und das hatte ich nicht erwartet- die vordere "Begrenzungsleuchte" links wegen Wackelkontaktes bemängelt.
Plakette 11.2022 aber sofort erhalten.
"Begrenzungsleuchten" ist bei meinem Wagen das US-daylight running Modul (nachträglich eingebaut), das Blinker und Tagesfahrlicht kombiniert. Wagen von unten in sehr gutem Zustand; immer noch der erste Auspuff.
Wer liefert was?
      
ruebenviech
registrierter Benutzer
Bremervörde



Verfasst am: So 10 Jan, 2021 13:52    Titel:  

Hallo Jaguarfreunde

Hab Gestern die 2,0l Diesel Schleichkatze für weitere 2 Jahre plakettieren lassen.
Leider nich ganz ohne Mängel... Wischerblätter wurde bemängelt und beginnendes Spiel der Stabbilagerung VA.

Nix Wildes, Wischer sind auf dem Rückweg gleich neu gekommen ( waren 1/2 Jahr alt)
Die Stabbigummis mach ich erst zur nächsten HU.
Der Prüfer scheint mir einen schlechten Tag gehabt zu haben. Seine Mängelpunkte scheinen mir etwas aus der Luft gegriffen...

Grüße Oliver
Wer liefert was?
      
Schnappi
registrierter Benutzer
Chemnitz



Verfasst am: Mi 03 März, 2021 12:29    Titel:  

Ich habe lange nicht mehr hier reingeschaut. :-(
Aber zu diesem Thema kann ich was beitragen:
Seit Januar habe ich nach aufwendigen Klempner- und Lackierarbeiten an Schwellern und Radhäußern auch wieder einen neue Hauptuntersuchung für die nächsten zwei Jahre.
So werde ich hoffendlich ohne Probleme bald die 400.000Tkm Marke schaffen können.
Gruß Schnappi
Wer liefert was?
      
Astrocruiser56
Sponsor 2022
Lilienthal



Verfasst am: Mi 13 Apr, 2022 13:03    Titel:  

Hallo zusammen,

bei meinem Estate 2.5 V6 AWD von 2008, gekauft August 2021, aktuell 118.000 km, war es heute leider nichts mit der neuen Plakette. AU und Bremsen erbrachten traumhafte Werte, auch sonst gab es nichts zu meckern, außer:

Einer der Nebelscheinwerfer zu hoch eingestellt;
Abblendlicht rechts zu niedrig, lässt sich nicht korrigieren, d.h. kippt nach dem Verstellen wieder nach unten.

Große Inspektion bei Jaguar war erst im Oktober 2021, seitdem ca. 2000 km gefahren. Mein KD-Berater hat nun spontan eine Überprüfung in 3 Tagen angeboten. Der Nebelscheinwerfer dürfte nicht das Problem sein, aber beim Xenon habe ich die Verstellmechanik in Verdacht. Das wird dann wohl ein Fall für die Scheinwerferklinik in Geesthacht.

Bei Nachtfahrten habe ich übrigens nichts bemerkt, was schon merkwürdig ist. Der rechte Fahrbahnrand wird weiter ausgeleuchtet als der linke, wie das ja auch üblich ist.

Gute Fahrt und schöne Ostertage wünscht

Jürgen
Wer liefert was?
      
Astrocruiser56
Sponsor 2022
Lilienthal



Verfasst am: Di 03 Mai, 2022 13:35    Titel:  

Die heutige Nachprüfung ergab "ohne Mängel". Das Jaguar House in Bremen hatte eine gute Lösung für das Problem gefunden und vor dem Eintreffen des TÜV-Prüfers heute morgen die entsprechende Reparatur durchgeführt.

Nun muss ich also doch nicht mit dem Hauptscheinwerfer zur Scheinwerferklinik. Der Nebelscheinwerfer konnte übrigens wie erwartet ganz leicht korrigiert werden.

Gruß
Jürgen
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 6:47    Titel:  

Moin Mädels und Jungs!

Mein X-Type wird am kommenden Montag zur Pickerlprüfung (österreichisch umgangssprachlich für die jährliche Überprüfung nach §57a) geführt werden. Im Dezember 2021 wurde das Pickerl wegen diverser Mängel am Vorderwagen verwehrt, die ich nun habe beheben lassen. Das waren Radlager vorne, Motor-/Getriebeundichtigkeit, verschlissene Domlager und ein kaputtes AGR-Ventil.

Am Sonntag werde ich die Katze nochmal waschen und innen staubsaugen sowie von außen checken, ob mir noch was auffällt (Stichwort: Lichter und Lampen).

Drückt mir die Daumen, daß während der sechsmonatigen Standzeit nicht weitere Mängel dazugekommen sind!

LG
Julia
Wer liefert was?
      
Astrocruiser56
Sponsor 2022
Lilienthal



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 15:35    Titel:  

Moin Julia,

wenn Du alle beanstandeten Mängel hast beseitigen lassen, dann sollte alles gut gehen. Das Waschen und Staubsaugen hilft nach meiner eigenen Erfahrung eher weniger, aber das kommt ganz auf den Prüfer (gibt's auch Prüferinnen bei Euch?) an.

Lampen sind immer ein Thema, wenn sonst nichts gefunden wird. Bei uns in D auch ganz wichtig ein abgedeckter Pluspol der Batterie und das Vorhandensein eines Warndreiecks, eines nicht abgelaufenen Verbandskastens und zweier (glaube ich) Warnwesten.

Also dann viel Glück am Montag!

LG
Jürgen
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 15:54    Titel:  

Moin Jürgen!

Hier in Österreich machen die Werkstätten die Pickerl und da das jetzt keine Nachprüfung mehr ist, kann alles passieren. Ich hoffe, daß alles gut geht, weil die Werkstatt, die die Reparaturen durchgeführt hat, zwar das Pickerl nicht selbst machen kann, aber die Autos immer zur selben Werkstatt im Nachbarort bringt. Da wird dann hoffentlich kein Körberlgeld mehr verlangt, sondern darauf hingewiesen, was schon alles neu ist und dann das Pickerl vergeben.

Im Dezember ist dann wieder Pickerl fällig und dann bin ich mal gespannt, was die Werkstatt dann als Körberlgeld reparieren will ... Stichwort: ein fast 20 Jahre altes Auto mit >200.000km darf nicht mängelfrei sein, das gibt es nicht.

Ich stamme aus Deutschland und lebe seit 2006 in Österreich. Früher brachte ich meine Fahrzeuge immer in gutem Zustand zum TÜV und wenn das Auto 20 Jahre alt und 200.000km auf der Uhr hatte, gab es trotzdem keine Mängelliste, sondern frischen TÜV. Wäre der Jaguar in Deutschland würde ich mir weniger Sorgen machen.

Ach so, ganz vergessen: waschen und innen saugen hilft hier natürlich auch nix. Aber das ist nunmal mein Auto, da muß ich mich ja für schämen, wie das gerade aussieht. :)

LG
Julia
Wer liefert was?
      
Astrocruiser56
Sponsor 2022
Lilienthal



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 16:12    Titel:  

Moin Julia,

danke für die Aufklärung darüber, wie das bei Euch in Österreich abläuft. Es ist schon interessant, welche Unterschiede es gibt. Beim Begriff "Körberlgeld" musste ich erstmal die Suchmaschine bemühen, die Bedeutung hatte ich aber schon vermutet.

Unser X-Type (2.5 V6 Automatik, AWD, Bj. 2008, 119000 km) ist wieder richtig fit, morgen soll's auf die Autobahn Richtung Ostsee gehen.

Dir nochmals toi toi toi, das mit dem Pickerl wird schon!

LG
Jürgen
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



Verfasst am: Mo 20 Jun, 2022 16:35    Titel:  

Moin Jürgen, moin Forum!

Die Katze aka grüner Oger hat wieder ein frisches Pickerl und darf legal am Straßenverkehr teilnehmen. Bemängelt wurden die Nebler (Glas trüb), Rost am Hinterachsträger (weiß ich), leichter Ölverlust am Motor (äh ja - der wurde gerade frisch abgedichtet, das ist aber typisch Österreich, das muß im Bericht stehen) und Rost am Unterboden (da war ich vor einer Woche erst drunter, das kann nix dramatisches sein).

Die Nebler will ich sowieso überarbeiten, dann fällt das nächstes mal weg. Der rostige Hinterachsträger werden die großen die Feder tragenden Querlenker sein (also nicht die Zug- oder Schubstrebe, die sind neu), die will ich ebenso bei Gelegenheit erneuern und wartete damit bis heute. Ohne einen dichten Motor mache ich erstmal nix weiter an dem Auto, das war klar.

Ein Wermutstropfen ist aber der Motor selbst. Der hat ein neues AGR-Ventil bekommen, aber trotzdem waren die Trübungswerte nicht in den grünen Bereich zu bekommen. Irgendwann im Juli werde ich den mal wieder auf die Autobahn scheuchen und dann erneut messen lassen (ohne Prüfungsdruck). Dann bin ich mal gespannt, ob die Werte weiterhin schlecht bleiben. Ich bin sonst mit dem Latein am Ende.

LG
Julia
Wer liefert was?
      
jag-711
registrierter Benutzer
Catania/Via Balero 2-1



Verfasst am: Mo 20 Jun, 2022 19:09    Titel:  

Hallo Julia,

Ich hatte seit längerem das Problem, das die Abgasuntersuchung bei meinem 2.0D von 2004 nur geradeso geschafft wurde und zuletzt eben nicht mehr. Das lag tw. auch daran, das ich wegen Corona noch weniger gefahren bin als sonst und kaum mehr auf die Autobahn kam, wo der RPF sich bei längerer Strecke reinigt.

Ich hab daraufhin Dichtungen gekauft für die Ansaugbrücke und das AGR und die Brücke und die Ansaugkanäle so gut es geht händisch gereinigt - da ging ein ganzer Tag drauf und die Hände waren schwarz vom Öl, denn mit Handschuhen geht es nicht, ich brauchte teilweise meine Fingernägel zum rauskratzen der Russpampe - bei Tacho ca. 124000km.

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=67403

Hier hab ich das mit Bildern und Beschreibung als Beitrag gepostet, da siehst Du, was auf Dich zukommt.

Ciao

Martin
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



Verfasst am: Mo 20 Jun, 2022 19:26    Titel:  

Hallo Martin!

Langsam müssen wir aufpassen, daß es nicht zu sehr off-topic wird. Das nun getauschte AGR-Ventil ist nur das letzte Teil, das mir noch zur Verbesserung eingefallen war. Zuvor hatte ich längst die Ansaugbrücke demontiert, komplett gereinigt und mit neuen Dichtungen versehen. Der Motor hat komplett neue Einspritzdüsen erhalten und ich habe auch den kaputten Schlauch zum Ladeluftkühler getauscht. Selbstverständlich ist auch der Luftfilter so gut wie neu. Das letzte, was jetzt noch Nebenluft zuführen und zur Rußbildung führen könnte, wäre noch der LLK selbst. Aber jetzt werde ich den Motor erstmal mit Dieselzusatz fahren und auf der Autobahn auch mal fordern und dann eine neurliche Abgasprüfung machen. Dann kann ich mir überlegen, noch den LLK zu erneuern. Das sollten wir dann aber in einem separaten Thread besprechen.

LG
Julia
Wer liefert was?
      
jag-711
registrierter Benutzer
Catania/Via Balero 2-1



Verfasst am: Mo 20 Jun, 2022 21:14    Titel:  

Hallo Julia,

Ich tanke, seitdem ich nur noch 3km auf die Arbeit habe, den teueren V-Power Diesel von Shell, damit mein Motor wegen der Kurzstrecke und weil er nicht mehr richtig warm wird, nicht verrusst. Und ich habe den Eindruck, dass das viel ausmacht.
Der Motor läuft besser und ist giftiger im Anzug.
Was mir noch aufgefallen ist, das die pneumatische Ladedruckverstellung hängen oder träge werden kann, wenn das Auto wenig gefahren wird. Deshalb habe ich auf das Gelenk unterhalb der Unterdruckdose ein wenig Kettenkriechöl gesprüht, um die Reibung zu vermindern. Bisher hat das eine gute Wirkung.
Den LLK zu erneuern macht für mich keinen Sinn, denn warum sollte der verstopft sein oder die Leistung mindern.
Solange er nicht undicht ist oder von Steinschlag geschädigt wurde, würde ich nichts machen.

Auf jeden Fall empfehle ich die 20ml Servolenkungsöl durch das vorhandene Loch ins AGR zu spritzen, denn dann funktioniert das AGR genauso wie es sollte und bleibt nicht offen hängen.

Grüße

Martin
Wer liefert was?
      
X-Chromosom
registrierter Benutzer
Obermörmter



Verfasst am: Di 21 Jun, 2022 16:30    Titel:  

Hi Julia,

in Pressbaum gibt es eine BP, die den leckeren Ultimate Diesel vorhält.
Ist dem hiesigen Aral Ultimate ähnlich und ich mache schon seit 2018 damit beste Erfahrungen.
TÜV-Prüfer hat die Abgaswerte ausdrücklich gelobt; nach fünf, sechs Tankfüllungen sollte es funktionieren...

Viele Grüße und Erfolg!
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type