Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK8, XK-R, ab 2006   >>  Neuer XKR im Forum und erste Fragen...
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Majesty
Sponsor 2022
Münsterland



Verfasst am: Di 21 Jun, 2022 13:17    Titel: Neuer XKR im Forum und erste Fragen...  

Hallo Zusammen,

obwohl ich schon seit 2016 Forumsmitglied bin (1998er XJ8 Sovereign), zwischendurch allerdings mal 2 Jahre mit einem schwäbischen Kfz. "fremdgegangen" bin (Fehler, Fehler, Fehler!!), habe ich vor 4 Wochen den Weg der Tugend wiederentdeckt und bin seitdem stolzer Besitzer eines 2011er XKR 5.0 mit 2012er Erstzulassung.

Seitdem hat sich mir ein Dauergrinsen ins Gesicht gebrannt und ich freue mich jeden Tag (natürlich nur bei schönem Wetter) wie ein kleines Kind, wenn ich das Garagentor aufmachen darf. Manchmal sitze ich einfach nur in meiner Garage und schaue mir die Schönheit an. Das allein macht schon gute Laune...;-).

Eine Sache macht mir allerdings aktuell ein wenig Kopfschmerzen und daher frage ich mal in die Runde, ob es jemanden gibt, der folgendes Phänomen kennt und ggf. weiß, worum es sich handelt:

Mein Motor macht im Leerlauf, direkt wenn die erhöhte Kaltlaufdrehzahl sich wieder auf die normale Leerlaufdrehzahl eingependelt hat, ein mahlendes, klackerndes Geräusch. Je höher die Betriebstemperatur, desto lauter ist es hörbar, allerdings nur im Leerlauf. Sobald man die Drehzahl etwas erhöht, ist es nicht mehr wahrnehmbar. Es klingt ein wenig, als ob jemand ein paar Murmeln zwischen den Zylinderbänken liegen lassen hat. Nicht sehr laut, aber es gehört da eben nicht hin (glaube ich). Das Auto ist scheckheftgepflegt aus 2. Hand und hat erst knapp 70.000 Kilometer.

Im letzten Jahr ist der XKR beim JAG-Händler für richtig viel Geld nach 4 Jahren Standzeit wieder "erweckt" worden und es wurden im Rahmen einer großen Inspektion sämtliche Flüssigkeiten, Riemen und Spannrollen, Filter, Wasserpumpe, alle Öle, Bremsanlage komplett sowie Reifen und Klimakondensator erneuert. Also alles richtig gemacht beim Reanimieren, das sprach unter anderem für den Kauf des Wagens. Nur eben dieses komische Klackergeräusch...! - Hatte jemand von Euch schon mal etwas Ähnliches? Hier im Forum habe ich dazu bislang noch nichts gefunden. Über einen Hinweis freue ich mich, vielen Dank.

Besten Gruß aus NRW,

Jens
Wer liefert was?
      
XKChris
registrierter Benutzer
Saarland



Verfasst am: Di 21 Jun, 2022 20:38    Titel:  

Hallo Jens

Mit Geräuschen jedweder Art ist das immer so eine Sache.
Man müsste dies mal in natura hören.
Eventuell fährst Du mal zu einem anderen Jaguarhändler und fragst dort einfach mal nach.

Gruß Chris
Wer liefert was?
      
Majesty
Sponsor 2022
Münsterland



Verfasst am: Mi 22 Jun, 2022 13:23    Titel:  

Hallo Chris,

auch für diese Antwort herzlichen Dank. Ich habe natürlich eine konkrete Vermutung, was da so hässliche Klackergeräusche macht. Da ich aber kein Servicetechniker und Diagnosefachmann bin, hätte mich mal interessiert, ob es jemanden mit diesem 5.0 S/C Motor im Forum gibt, der an seinem AJ133 auch schon mal so etwas festgestellt hat.
Mein Jaguar-Dealer, der durchaus gewährleistungspflichtig für meinen XKR ist meint, das Geräusch wäre völlig normal, es kommt angeblich von den Kompressorschnecken. Aber nur weil er das meint, muss das ja noch lange nicht richtig sein.
Selbst wenn das so sein sollte, bei wem machen diese "Kompressorschnecken" im Leerlauf denn sonst noch ein deutlich wahrnehmbares Klackergeräusch. Das Geräusch ist keinesfalls gleichmäßig, sondern bei gleichbleibender Leerlaufdrehzahl eher unregelmäßig und klingt ein bisschen wie ein mahlendes, metallisches Geräusch. Wenn das "normal" wäre, wie mein Händler behauptet, müssten das alle 5.0 V8 mit Kompressor machen und zumindest die unter Euch, die diesen Motor haben, müssten das Geräusch kennen. Ist sehr markant, Ihr wüsstet sofort was ich meine.
Da aber bislang niemand hier geschrieben hat: "Kenn ich", oder "macht meiner auch", gehe ich aktuell davon aus, dass es eben doch nicht "normal" ist. Habe das Auto gestern nochmal zur Überprüfung zu dem "Freundlichen" gebracht und bin nun sehr gespannt, ob er sich seine Aussage nochmal anders überlegt.
Anderenfalls würde ich selbstverständlich auch noch eine "zweite Meinung" dazu einholen. Kostet aber halt immer auch Zeit und Geld...

Wenn also noch jemand mit einem hilfreichen Tipp unterstützen kann, freue ich mich sehr.

Mit bestem Gruß,

Jens.
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Mi 22 Jun, 2022 17:32    Titel:  

Hallo Jens,

ich habe so einen Motor und kann Dir bestätigen dass daran nichts mahlt
oder klackert, weder im kalten noch im warmen Zustand. Deine Geräusche
kommen möglicherweise von einem ausgeschlagenen "torsion isolator" in der
Antriebseinheit des Kompressors. Dabei handelt es sich um eine federverspannte
Kupplung zwischen der Antriebswelle des Kompressors und einem Rotor des Kompressors
die gerne mal ihren Dienst quittiert und dann im Leerlauf zu klackernden Geräusche führt.
Mahlende Geräusche vom Kompressor hingegen würde ich eher auf fehlendes Öl und Verschleiß im
Verbindungsgetriebe der beiden Rotoren auf der Rückseite des Kompressors zurückführen.
Am besten den Motor ohne Antriebsriemen des Kompressors laufen lassen und prüfen
ob die Geräusche dann weg sind. Ist nicht viel Arbeit und grenzt das Problem u.U. deutlich ein.

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
Jag-Austria
registrierter Benutzer
Oberösterreich



Verfasst am: Do 23 Jun, 2022 8:59    Titel: Geräusche Geräusche  

Liebe Jag Gemeinde

Ich kann die Gefühlslage von Jens durchaus nachvollziehen, ich meine das Grinsen und das unauffällige Betrachten der Automobilen Schönheit. (Ich muss das immer öfter heimlich machen, da von meiner Frau schon mal die kleine Abmahnung kam, ich möge doch sie auch wieder mal so ansehen);-)
Mein XK-Cabrio ist schon etwas älter (2007) und hat auch schon einige KM auf dem schönen Buckel, fährt aber immer noch nahezu perfekt.
Wenn da nicht letzte Woche auch so ein Geräusch gewesen wäre. Hat nix mit dem Geräusch von Jens zu tun aber war irgendwie lästig, weil es so ein Hochfrequenz-Pfeifen war, was irgendwie unangenehm in den Ohren war.
Beim beschleunigen war das Pfeifen weg, beim Verringerung der Geschwindigkeit wieder zu hören.
Ich hab´s ein wenig auf die extreme Hitze geschoben, weil am nächsten Tag war wieder nichts zu hören.
Leider kann ich nicht produktives zum Geräusch von Jens beitragen, aber vielleicht kennt jemand mein Problem(chen)
Ansonsten wünsche ich euch allen einen Super Cabriosommer, streichelt eure Katzen und bleibt Geräuschfrei und Gesund.
LG Herbert aus Österreich
Wer liefert was?
      
pmscali
registrierter Benutzer
Marktrodach



Verfasst am: Do 23 Jun, 2022 12:41    Titel:  

Ich Tippe jetzt mal auf Koppler vom Kompressor wie schon geschrieben und /oder Wasserpumpe,

kann man gleich mit machen wenn man an den Koppler muss da dafür der Kompressor raus muss.

bei meinen ist der Koppler neu und hab auch ein leichtes Tickern, was sich bei 3-4t auch lauter hörbar macht, da muss ich bei mir noch die wapu machen.

wenn beides gemacht ist was noch relativ einfach ist und das Geräusch bleibt müsste man beim Ventilspiel weiter schauen.
Wer liefert was?
      
Majesty
Sponsor 2022
Münsterland



Verfasst am: Do 23 Jun, 2022 13:56    Titel:  

Hallo Zusammen,

ganz lieben Dank für die zielführenden Hinweise. Genau das war im Grunde auch meine Vermutung, es wird sich wohl um den Koppler bzw. Torsions-Isolator im Kompressor handeln, der für die hässlichen, klappernden Geräusche im Leerlauf verantwortlich ist. Neben einem Youtube-Video, wo man das Geräusch an einem 2012er XF-R gut hören kann und die Ursache sauber erklärt wird, habe ich gestern im Netz noch ein Technical Bulletin von Jaguar aus Mai 2014 gefunden, wo die Problematik in einer technischen Reparaturanweisung behandelt wird. Ich hab die mal ins Deutsche übersetzt (Danke Google! ;-)) und in den Anhang gepackt.

Bleibt nur die Frage, warum mein "Freundlicher" immer noch der Meinung ist, das Geräusch wäre "nicht ungewöhnlich"? - Ich glaube ich kenne die Antwort: Meines Wissens liefert Jaguar mittlerweile den Koppler nicht mehr einzeln als Originalteil und auch der im Bulletin beschriebene Federisolator-Kit ist nicht mehr original lieferbar. Mein Auto hat aber noch Jaguar GW-Garantie und da kann so´n offizieller Vertragshändler ja schlecht irgendwelche Aftermarket-Ersatzteile verbauen. Heißt: Er müsste korrekterweise den Kompressor komplett erneuern, obwohl nur ein Teil für ca. € 20.- defekt ist. Bedeutet: Reparatur von ca. 3,5k€-4k€.
Beim Kompletttausch des Kompressors wird der Händler aber vermutlich eine Schadensobergrenze der Garantieversicherung deutlich überschreiten und müsste die Kosten darüber hinaus innerhalb der Gewährleistung selbst übernehmen. Da hat der Händler naturgemäß wenig Interesse dran. Hilft aber nichts.

Ich hoffe nur, dass ich dem Händler klarmachen kann, dass er die Kröte wohl schlucken muss und mir das ganze Theater mit KVA, Gutachter, Rechtsanwalt usw. erspart bleibt. Am Ende wird er da ohnehin nicht rauskommen. Es bleibt spannend, ich werde berichten...,

mit klappernden Kompressorgrüßen,

Jens
Wer liefert was?
      
pmscali
registrierter Benutzer
Marktrodach



Verfasst am: Do 23 Jun, 2022 14:13    Titel:  

Der Koppler kostet 80€ + und den gibs noch neu aber nicht bei Jaguar, Jaguar direkt muss dazu immer den Kompressor tauschen weil die so eine Reparatur nicht gebacken bekommen. kosten ja so zwischen 3,5 -4T€ nur für den Kompressor , Einbau kommt dann noch dazu.

ob der Koppler defekt ist kannst du Prüfen, dazu Ansaugschlauch ab, Riemenspanner entspannen (mit Werkzeug da das Alu da sehr Weich ist) und Riemen abziehen, dann am Rad vom Kompressor hin und her drehen und dann spiel dann ausmessen.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: