Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ40 - XJ81 - X300  >>  Klimakompressor Tausch XJ40 3.6 BJ 87
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Zinkoxid
Sponsor 2022
S-Type 4.2 BJ 2006 / XJ40 3.6 BJ 1986



Verfasst am: Di 21 Jun, 2022 15:01    Titel: Klimakompressor Tausch XJ40 3.6 BJ 87  

Hi Leute,

laut Jaguar-Unterlagen muss man bei Umstellung von R12 auf R134a diverse Dichtungen der Klimaleitungen wechseln sowie eine Dichtung im Kompressor selbst.
Da mir das zu aufwändig war, habe ich mir einen SD7H15 Kompressor besorgt, welcher die Anschlüsse und Aufnahmevorrichtung an den richtigen Stellen hat.

Der alte Sanden SD510 hatte ja zwei Schraubanschlüsse noch für Druckschalter und Überdruckventil.
Leider hat dieser Kompressor nur eine Schraubmöglichkeit und dann noch das falsche Gewinde.
Der Druckschalter hat meines Wissens M10x1,25 - das Gewinde am Kompressor ist aber M10x1,0.

Hat jemand das auch schon hinter sich und kann mir einen passenden Druckschalter nennen, den ich einbauen kann und der mit der XJ40-Klima harmoniert?
Oder weiss jemand eine Bezugsquelle für einen Fitting von M10x1 aussen auf M10x1.25 innen? Ich konnte leider nix passendes im Netz finden...

Danke und Gruß, Oliver
Wer liefert was?
      
ogre
registrierter Benutzer
Sehlde



Verfasst am: Do 23 Jun, 2022 8:46    Titel:  

Hallo Oliver,
ist dennn der alte Kompressor defekt?
Ich hatte meine Klimaanlage vor 12 Jahren auf R134a-Betrieb "umrüsten" lassen und bin mir sicher, dass der Kompressor nicht ausgebaut wurde - also auch alle internen Dichtungen dieselben geblieben sind.

An den Schlauchverbindungen sind laut Werkstatt (https://www.aks-dommermuth.de) Dichtungen getauscht worden.
Die Klimaanlage funktioniert seitdem; aller 2 - 3 Jahre lasse ich sie prüfen, wobei der obligatorische Kältemittel-Verlust ergänzt wird.

Die Kühlleistung bei umgestellten R12-Anlagen ist wohl immer geringer, als mit der Originalbefüllung, da bei R134a die Bauteile anders dimensioniert werden. Trotzdem wird es auch im Hochsommer noch ausreichend kühl.
Nicht zu vergleichen mit modernen Autos - aber das wollen wir ja auch nicht :-)

VG,
ogre
Wer liefert was?
      
cmo
registrierter Benutzer
Linz



Verfasst am: Do 23 Jun, 2022 9:17    Titel:  

Hallo Oliver

Ich denke auch nicht das da etwas größeres umgrüstet werden muß. Bei meinem 87er XJ40 habe ich auch aufgrund eines undichten Schlauch umrüsten müssen. Das ist jetz ca. 10 Jahre her hat bis zu dieser Saison problemlos funktioniert. Dieses Jahr war wieder ein Schlauch porös(besser gesagt der aufgepresste Anschluß) den habe ich tauschen lassen und neu befüllen , funktioniert wieder bestens.Ich habe noch den Originalkompressor drin. Den originalen Schlauch gibts übrigens für unsere 87 er nicht mehr den habens bei der Klimafirma selbst neu angefertigt und gepresst.

LG Oliver
Wer liefert was?
      
Zinkoxid
Sponsor 2022
S-Type 4.2 BJ 2006 / XJ40 3.6 BJ 1986



Verfasst am: Do 23 Jun, 2022 15:16    Titel:  

Hi ogre, hi Oliver,

das verstehe wer will.....ich hatte auch meine Anlage mit R134a befüllen lassen. Hatte auch kurz funktioniert......
Danach ist mir das Jaguar-Dokument " Air Conditioning System HFC Refrigant Retrofit" in die Finger gekommen.
Da steht drin, dass (fast) überall die Dichtungen getauscht werden müssen. Im Kompressor selbst und an den Schläuchen im Motorraum, weil anscheinend das R134a da irgendwie durchdiffundiert.....

Daher bin ich davon ausgegangen, dass die Dichtungen das Problem bei mir sind. Da ich die Dichtung an der Welle im Kompressor nicht tauschen wollte - ist Spezialwerkzeug nötig - habe ich mir kurzerhand einen (fast) passenden Klima-Kompressor gekauft (von Alanko, SD7H15), der ziemlich baugleich ist mit Sanden SD510 und SD709, die ja in den XJ40 verbaut wurden.

Ich habs jetzt übrigens so gemacht - da der Drucksensor nicht in das vorhandene "Loch" gepasst hat -, dass ich das Anschlussteil vom alten Klima-Kompressor abgeschraubt und auf den neuen aufgesetzt habe. Passt super. Alles gleich. Ich fülle jetzt noch das Klima-Öl auf und geb den Kram nochmal zum Befüllen.
Wenns wieder rausgeht, dann ist wahrscheinlich ein Schlauch und/oder der Kondensator oder der Wärmetauscher im Innenraum undicht.

Ich lass dann gleich noch Kontrastmittel oder wie das heisst einfüllen, damit man sehen kann, wo es leckt.

Danke übrigens für eure Beiträge.

Bilder lade ich noch hoch....

Gruss, Oliver
Wer liefert was?
      
Zinkoxid
Sponsor 2022
S-Type 4.2 BJ 2006 / XJ40 3.6 BJ 1986



Verfasst am: Do 23 Jun, 2022 20:27    Titel:  

Hier die Bilder:
Kompressor alt innen
Kompressor neu innen
neuer Kompressor - altes Anschlussteil




Kompressor alt innen.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Kompressor neu innen.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


neuer Kompressor - altes Anschlussteil.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
ogre
registrierter Benutzer
Sehlde



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 10:36    Titel:  

Beim Befüllen sollten eventuelle Undichtigkeiten eigentlich auffallen - jedoch leider nur diejenigen, die auch bei Vakuum existieren. Diejenigen Undichtigkeiten, die sich bei Vakuum schließen und bei Überdruck ablassen (Schlauchporösität), fallen dabei unter den Tisch.

Achtung:
Bei meinem Citroen XM hatte ich ein undichtes Befüllventil, was deshalb nicht aufiel, weil bei der Befüllung und anschließendem Dichtigkeitstest ("Abschnüffeln") die Schläuche des Klimagerätes nicht von den Ventilen abgenommen wurden und die Anlage somit an dieser Stelle dicht schien. Bei abgenommener Schlauchgarnitur konnte man es dann sehr leise zischen hören - allerdings auch erst beim dritten Versuch. Zwei Klimafüllungen in die Umwelt entlassen wegen eines Ventils für 2 Euro. Enttäuschendes Zeugnis für den (sogenannten) Klimafachbetrieb mit schönem Gruß an die Umwelt :-(

Leider muss man als Kunde immer fein mitdenken ...
Viel Erfolg!

VG,
oge
Wer liefert was?
      
Zinkoxid
Sponsor 2022
S-Type 4.2 BJ 2006 / XJ40 3.6 BJ 1986



Verfasst am: So 03 Jul, 2022 6:46    Titel: Klima läuft  

Hi ogre,

die Klima läuft jetzt wieder einwandfrei - kühlt auch ordentlich.
Bei mir war übrigens auch ein Befüllventil (Niederdruck) undicht. Die Werkstatt hats gleich geschnallt und das Teil entsorgt.
Jetzt passt wieder alles.

Grüße
Oliver
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: