Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJS + XJ-S  >>  XJS V12 1995 Coupe (schweizer Modell) Erfahrung im Raum HD / S gesucht
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
prayandhope
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: So 26 Jun, 2022 19:48    Titel: XJS V12 1995 Coupe (schweizer Modell) Erfahrung im Raum HD / S gesucht  

Hallo liebe MitleserInnen,
ich fahre gerne mit dem Spassmobil, jedoch habe ich bei gewisser unregelmäßiger Fahrbahnbeschaffenheit den Eindruck, dass es ein wenig zu sehr zum Poltern neigt (ich hatte im anderen Thread schon mal darüber geschrieben). Leider mangelt es hierbei der Werkstatt an Erfahrung bzw. an Vergleichsmöglichkeiten. Laut ihr scheinen die offen zugänglichen Teile am Fahrwerk nicht auffällig zu sein (bis auf einen der vier hinteren Stoßdämpfer, er hat einen ganz leichten Ölfilm). Abgesehen vom Poltergeräusch, das sich auch bei relativ niedrigem 2.2 bar Reifendruck bemerkbar macht, fährt sich die Katze nach meinem Ermessen super. Vllt auch noch interessant: vorn rote Koni, hinten wohl Dämpfer wie von Werk ausgeliefert, wohl kein Sportfahrwerk, zumindest ohne hinteren Stabi.

Nun dachte ich, vielleicht macht es mal Sinn hier im Forum nach einem "alten Hasen" Ausschau zu halten, der bspw bei einer Probefahrt die Fahrcharakteristika meines Fahrzeugs einzuschätzen und ggf zu deuten weiß, vllt sogar anhand eines Vergleichsexemplars. Meine XJS Erfahrung ist sehr begrenzt und beruht leider nur auf meinem und einzigen XJS :-(
Schließlich könnte es auch sein, dass ich einfach zu viel erwarte, oder besser, zu wenig Poltern erwarte ;)

*Euch allen einen guten Start in die neue Woche*,
Chris
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Mo 27 Jun, 2022 9:29    Titel:  

Hallo,

dein Auto sollte nicht poltern. Wo poltert es, vorne oder hinten? Wann polters es genau?

Man sollte sich nichts vormachen, das Fahrwerk ist fast 30 Jahre alt, hat die damals kalkulierte Lebenszeit weit überschritten und wird mehr oder weniger verschlissen sein. Meine Meinung zum öligen Stoßdämpfer: Ich würde gleich alle 4 tauschen, da sowas relativ gleichmäßig verschleisst. Die Federn würde ich vielleicht auch gleich mit erneuern. Es kommt möglicherweise billiger als die Federn vom Stoßdämpfer zu trennen und alles wieder zusammen zu bauen (wenn man es nicht selbst macht).

Ich kann dir https://racinggreen.one/ in Mannheim empfehlen. Frag nach Robert Babor. Du kannst auch zu mir nach Mannheim kommen und ich hör mir das Gepolter mal an. Schick mir bei Interesse ein PN.

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
prayandhope
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: Mo 27 Jun, 2022 15:29    Titel:  

Hallo Udo,
ich habe den Eindruck, dass es vorne poltert. Besonders fällt es mir beim Überfahren von Kanaldeckel bei einer Geschwindigkeit um die 30km/h auf. Auch beanspruchtes Kopfsteinpflaster befahre ich deswegen nicht so gerne und dann langsam mit Schrittgeschwindigkeit. Das Fzg (100t km) soll über alle Jahre hinweg regelmäßig genutzt worden sein und sieht nach Ansicht des Meisters schweizer Art gerecht aufwändig gewartet aus.

Deinem Profil entnehme ich, dass du im automobilen Himmelreich eines E-Type weilst. Darf ich fragen wie es kommt, dass du dir auch XJS Spezifisches zutraust?
Da war doch noch was: es hat mich sehr gefreut, dass du mir PN anbietest :)
lg
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Mo 27 Jun, 2022 18:38    Titel:  

Moin,

wieso Himmelreich E-Type? Ich bastele auch an anderen Oldis, auch dem XJS verwandten XJ, z.Z. am Mercedes R107. Ich habe dir nur angeboten mir das Gepolter anzuhören und meine Meinung kund zu tun. Hand an fremde Autos würde ich allein schon aus Haftunggründen nicht nicht, obwohl ich mich durchaus in der Lage sehe das Fahrwerk zu überholen.

Das Poltern an der Vorderachse hat nichts mit dem öligen Stoßdämpfer zu tun. Die ersten Verdächtigen wären verschlissene Buchsen oder Silents oder ausgeschlagene Traggelenke. Trotzdem würde ich mich um die hinteren Stoßdämpfer kümmern.

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Peter-XJS
registrierter Benutzer
Münster + Osnabrück



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 8:15    Titel:  

Viel beten und vor allem hoffen, dann wird das poltern weniger und Christus hat bald wieder etwas mehr Ruhe in seinem Himmelreich XJS.

Udo, wenn du Teile insbesondere Stoßstangen-Chrom für deinen 107er brauchst, könnte ich dir vielleicht behilflich sein.

Viele Grüsse

Peter
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
rhptbl
registrierter Benutzer
Bad Laer



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 9:58    Titel:  

Chris, du bist sicherlich im Bereich des Luxusproblems unterwegs. Das Auto ist ja fast 30 Jahre und hat in der Fahrschemelkonstruktion der Vorderachse viele Gummiteile verbaut. Die werden mit der Zeit natürlich nicht weicher. Die "roten Konis" sind sicherlich nicht mehr original, die Dämpfercharakteristik kaum nachvollziehbar. Im Vergleich zu modernen Fahrzeugen, fühlt sich die Vorderachse eines XJS eher weich an. Vielleicht hat hier mal jemand nach Abhilfe gesucht und etwas härtere Stoßdämpfer eingesetzt. Dies hatte vielleicht seinen Preis? Der TÜV/KÜS/DEKRA kann Stoßdämpfer qualifiziert und quantifiziert testen. Für ein paar Euro in die Kaffeekasse sind die evtl. mal behilflich.

Die vorderen Lagerbuchsen des Fahrschemels sind relativ leicht zu erreichen und auszutauschen, vielleicht würde ich hier einmal ansetzen. Die Traggelenke sollten über jeden Zweifel erhaben sein, sonst sind dies die ersten Verdächtigen.

gleitender Gruß
Rüdiger
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Peter-XJS
registrierter Benutzer
Münster + Osnabrück



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 10:11    Titel:  

Man achte auf: prayandhope, Chris und Himmelreich.....dann kommt man eigentlich zu dem Schluss, dass das Fake sein könnte, oder nicht?

Oder bittet hier tatsächlich ein Geistlicher um unseren Beistand?

Gruss
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 11:03    Titel:  

Moin Peter,

danke für das Angebot. Momentan benötige ich nichts, es sind schon EU-Stoßstangen drauf. Sie sind zwar schon etwas patiniert, aber das Auto soll nur seinen Dienst tun und darf auch dreckig werden. Es ist halt kein Jaguar. Probefahrt gerade eben war gut, morgen soll der Lacker noch etwas ausbessern und dann macht mir der Sattler gegenüber ein neues Dach drauf - fertig.

Ich glaube nicht an einen Fake, Chris ist immerhin Sponsor. Und Prayandhope ist bei unseren Oldies durchaus angesagt. Oder wie soll man sonst den Poltergeist austreiben?

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
prayandhope
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 13:30    Titel:  

Hallo an euch alle,
ich war so mutig und habe mich ausschließlich vom Design leiten lassen als ich mich einst für dieses Fahrzeug entschieden habe. Ohne besonderes Detailwissen oder Erfahrung mit bspw. Fahrwerk ;)
Zu Anfang war ich mit dem Gefährt sehr unsicher unterwegs. Zum einen ist das Gewicht auf der Vorderachse spürbarer als ich es sonst gewohnt war, das Fzg möchte bspw. bei zu einer Seite hin abgeneigter Fahrbahn gerne tendenziell dorthin folgen. Weiteres Bsp ist die gegenüber neueren Autos realere Motor-/Kühlmitteltemperaturanzeige, die entsprechend der Anstrengung/Kühlung des Motors fast unmittelbar folgt. Bei ungünstiger Kombi hat das bei mir Unerfahrenem schon Schweißausbrüche verursacht zu sehen, wie dann der Zeiger recht schnell die heißeren Bereiche für erstrebenswert erachtet. Soviel zu meinem Einfall "prayandhope". Mittlerweile habe ich das Gefühl, der Katze vertrauen zu können (Aquaplaning, Kurvenräubern, Autobahn und Stau, Schrittgeschwindigkeit steil bergauf).

Und "automobiles Himmelreich" sollte im Anbetracht der Tatsache, dass es (für Unbedarfte wie mich) wenige so allgemein bekannte + angesehene + fahrbare Autos wie den E-Type gibt, eigentlich als Kompliment rüberkommen, so zumindest will ich es verstanden wissen :)

Hier wollte ich nun meiner Idee folgend, aufgrund meiner Unerfahrenheit und meines Nicht-Einschätzen-Könnens, einfach mal einen Vergleich - diekt oder indirekt - erfahren. Selbst mein Neffe, der bei Porsche arbeitet, konnte mir nicht sagen, ob das Poltern auf einen Defekt weist oder nicht. Wie eingangs angedeutet halte ich auch für gut möglich, dass ich mich im Bereich eines ausgesprochenen Luuxusproblems bewege. Jedoch ob dem so ist kann ich wirklich leider nicht ermessen :-(

Aufgrund der Tatsache, dass fast wie befürchtet eine Beurteilung - *danke sehr* für all eure ausführlichen Beiträge - super schwer fallen wird, ist vielleicht doch fahren bis was auseinanderfällt angesagt >grinz<.

lg
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Peter-XJS
registrierter Benutzer
Münster + Osnabrück



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 15:25    Titel:  

Okay, also doch kein Fake....ich nehme alles zurück.;-)

Stell doch mal bitte Bilder von deinem seltenen 95er Euro-Coupé ein.

Viele Grüsse

Peter
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 16:29    Titel:  

Moin,

ich schrieb vor Kurzem in einem anderen Thread, dass ich mit dem XJS und einem 560 SL ca. 60.000 km auf Süd-Europas Strassen unterwegs war. Bei keinem der Autos hatte ich das Gefühl, dass die Dinger dem Strassenverlauf folgen wollen, die sind immer dorthin gefahren, wo ich wollte. Es wird in Foren gerne die Meinung vertreten, dass so ein altes Auto fahrwerkstechnisch eben so seine Eigenheiten hätte, gerade bei Mercedes wird dann gerne vom "Cruisen" gesprochen, dafür seien die Autos hervorragend geeignet....

Das ist natürlich alles Käse, beide genannten Autos waren für Geschwindigkeiten im Bereich 200+ gebaut. Wenn das Fahrwerk in Ordnung ist, geht das heute wie auch vor 25 Jahren, ohne Schweissausbrüche!

Wenn Dein Auto poltert und am Stoßdämpfer Öl verliert gehört es, sofern Du es nicht selbst machen kannst, in eine gute Werkstatt mit der Aufgabe ALLES was an Gummi oder Buchsen o.ä. auslutschen kann, erneuert wird. Es wurde hier schon mehrfach gesagt, dass das Gelumpe runde 30 Jahre alt ist, du weisst nicht, was davon bereits ersetzt wurde...also raus damit.

Diese "Kur" habe ich allen meinen alten Karren zukommen lassen, selbst Alfa und Lancia, mit denen ich auch so schnell fahre, wie sie damals gelaufen sind, ohne dabei ein schlechtes Gefühl zu haben.

Noch ein Wort zur Kühlwasser Temperatur, meine letzte große Fahrt mit dem XJS ging ins Friaul bei Temperaturen über 30 Grad. Die Anzeige ging dabei nie, auch nicht bei eingeschalteter Klima, in einen kritischen Bereich. Das solltest du auch mal checken lassen...Kühler, Lüfter, Thermoschalter vom Lüfter. Ich gehe davon aus, dass du einen 4,0 Liter hast, der ist eigentlich für Temperaturprobleme nicht bekannt.

Gruß,
Andreas
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Peter-XJS
registrierter Benutzer
Münster + Osnabrück



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 17:02    Titel:  

Hi Andreas,

Chris fährt den V12, deshalb auch wohl wesentlich schwerer auf der Vorderachse und wird deshalb auch wohl schnell heisser.

Mit meinen AJ6, 6 Zyl. kenne ich solche Probleme auch nicht.

Bei der Gelegenheit: bei beiden Autos hatte ich bereits das Problem, dass ein Kühlerschlauch plötzlich undicht wurde, Nr. EAC3454 Water Hose, 16€. Kürzlich nun bei meinem Cabrio. Einfach mal drauf achten, scheint ein Mangel zu sein, der nicht selten auftritt.

Gruss

Peter
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 17:07    Titel:  

Hallo Peter,

bei einem V 12 sieht das natürlich anders aus, da hat man ja schon einiges darüber gelesen, welche Temperaturen diese Motoren unter der Haube entwickeln.

Vile Grüße
Andreas
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
prayandhope
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 17:24    Titel:  

Hier mal Fotos von Vorderachse, wie ist euer rein optisch-subjektiver Eindruck?



IMG_20220323_133942.png

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_20220323_133946.png

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
prayandhope
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 18:48    Titel:  

Wenn man mal auf Strecke drinnen mehr Platz haben möchte: Sitzschemel genügt!
Wem fällt beim von-vorn-Foto was XJS untypisches auf?




IMG_20220524_195628.png

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_20220524_130504.png

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Peter-XJS
registrierter Benutzer
Münster + Osnabrück



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 19:06    Titel:  

Wem fällt beim von-vorn-Foto was XJS untypisches auf?


Kennzeichen zu tief und vorm Kühler?
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
prayandhope
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 19:18    Titel:  

Genau! Ein Vorbesitzer muss auf die Idee gekommen sein, das Kennzeichen unterhalb der Stoßstange anzubringen. Und der dt TÜV hatte nichts dagegen, zumal die Vorschriften das gerade noch erlauben. Es ist die kleinstmögliche Ausführung eines Kz laut Zulassungsstelle hier zumindest.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
beemer
registrierter Benutzer




Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 19:40    Titel:  

Hi Chris,

zwar bin ich mir nicht sicher, doch persönlich würde ich das Kennzeichen da hinmachen, wo es hingehört. Im Foto verdeckt es etwa die Hälfte der Fläche des Ölkühlers, hinter dem der Wasserkühler bis nach unten reicht. Der V12 macht ordentlich Hitze, da sollte man über jeden qcm Kühlfläche froh sein.

Als ich bei meinem 5,3er den Wasserkühler mal ausbauen musste, war der Zwischenraum zwischen Öl- bzw. darüber liegendem Klimakondensator und dem dahinter liegenden Wasserkühler zu etwa 1/3 mit allerlei Laub, Insekten, Staub und Dergleichen mehr zugesetzt. Seitdem ich das behoben habe, gibt es keinerlei "auf die Zähne beißen" mehr bei hohen Außentemperaturen im Gebirge oder im plötzlichen Autobahnstau. Das Kühlsystem beim V12 muss tadellos sein.

Die Aufgaben werden mehr...

Es lohnt sich aber.

Gruß
Tom
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
prayandhope
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 21:07    Titel:  

Hallo Tom,
danke für die Wartungshinweise! Diese Anliegen und vieles andere hat meine Werkstatt im Frühjahr glücklicher Weise erledigt. Als ich danach, an gleicher Stelle war noch das größere Standard-Kz mit umfassender Werbehalterung dran, zum Testen die total freie Autobahn befuhr, blieb die Temperatur gerade noch so im obersten vom Thermostat geregelten Bereich (ab rd 240 GPS nimmt jedoch die Beschleunigung rapide ab). Ich vermute, hier könnte die Kz-Position (Verwirbelungen) eine nachteilige Rolle spielen. Und ich vermute, dass eine fortwährend steile Bergauffahrt zu zweit + vollgetankt + leichtes Gepäck inklusive Klimaanlage (28 Grad, sonnig) bei Schrittgeschwindigkeit die Herausforderung schlechthin an ein Kühlsystem stellt. Dabei ist allerdings die Temperatur ein wenig über Zusatzlüfter-Einschaltpunkt gestiegen, blieb dann aber für den Rest der Bergauffahrt konstant und noch deutlich unterhalb des Hauptfeldbegrenzung in der Anzeige (erst danach beginnt bei mir ein extra Feld mit Warnbereich). Kz sollte dabei mE überhaupt keine Rolle spielen. In so fern habe ich mich mit dem Temperaturverhalten angefreundet: Genaues zum 6.0l Temperaturverhalten - womöglich gibt es noch Besonderheiten hin zu 1995 - erfährt man nicht, so mein Eindruck. Ich gehe mal davon aus, solange sich das Ding im geregelten Bereich (Thermostat, Zusatzlüfter) aufhält, sollte temperaturtechnisch keine Panik ausbrechen.
Wenn jemand mehr Ahnung hat, dann freue ich mich darauf :-)
lg
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 21:07    Titel:  

Hier mal Fotos von Vorderachse, wie ist euer rein optisch-subjektiver Eindruck?

Sieht sauber und gepflegt aus, den Verschleiss kann ich aber nicht beurteilen. Es wurde schon dran rumgebastelt. Der Sicherungsdraht ist dilletantisch angebracht. Sieht auch eher nach Draht aus dem Bauhaus aus.

Grüsse Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
prayandhope
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 21:12    Titel:  

Hi Udo,
vielen Dank für deine Meinung :)
Na dann hoffe ich mal, dass sich der Dilettantismus am Sicherungsdraht austobt und nichts weiter befallen hat und wird ;)
lGruß
Chris
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Di 28 Jun, 2022 21:23    Titel:  

Pray and hope :-)
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
rhptbl
registrierter Benutzer
Bad Laer



Verfasst am: Mi 29 Jun, 2022 7:25    Titel:  

Hier einmal ein Bild der kompletten Vorderachse:
https://www.jaguar-forum.de/forum/download.php?id=41038
Alles was markiert und eingekreist ist kann das Poltern verursachen. An manche Punkte kommt der geneigte Schrauber leicht, an andere weniger :-)

Hier noch ein paar Bilder dieser Konstruktion: https://www.jaguarforums.com/forum/xjs-x27-32/xjs-front-spring-height-191431/ ...da kann der geneigte Schrauber sich züchtigen und loslassen.

polterfreie Grüße
Rüdiger

PS: Dank an den Kollegen für das schöne Bild!
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Mi 29 Jun, 2022 8:27    Titel:  

Moin,

Ein sehr instruktives Bild. Zur Überholung sollte der ambitionierte Hobbyschrauber die Achse ausbauen. So kommt man an alles dran, übersieht nichts und kann halbwegs gefahrlos arbeiten. Es ist noch einiges mehr als eingekreist auszutauschen: Buchsen der Querlenker oben und unten, Traglenke/Kugelköpfe (macht den Kohl auch nicht mehr fett), Buchsen Stabi, Silents Lenkung etc. Hebebühne o.ä., Motorbrücke, rollbare Ablage für die Achse sollte man haben. Nur hochwertige Teile verwenden.

Grüsse Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: