Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Kupplungsprobleme XK 150 3,8
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
robko
registrierter Benutzer
Wien



Verfasst am: Fr 20 Mai, 2022 18:40    Titel: Kupplungsprobleme XK 150 3,8  

Hallo Spezialisten,
sowohl ich als auch mein old-shool Mechaniker sind mittlerweile leicht ratlos: die Schaltprobleme betreffen die 1. und den Retourgang! Aber: die erste halbe Stunde, solange die Maschine noch nicht heiß ist, ist alles in Ordnung. Danach sind obige Gänge nur noch schwer, oder gar nicht einzulegen.... Am nächsten Tag ist wieder alles ok, ca. eine halbe Stunde...
Kupplungsnehmer und -geberzylinder wurden getauscht, danach mit Rep- Satz ausgestattet, das Problem blieb!
Kennt vielleicht jemand den Fehler bzw. hätte einen Abhilfetip?
Im voraus besten Dank. Rob
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Höfen, Tirol



Verfasst am: Sa 21 Mai, 2022 8:14    Titel:  

Hallo Rob
zuerst muß geklärt werden ob überhaupt ein Kupplungsproblem vorliegt also z.B. die Kupplung heiß nicht richtig trennt. Wenn man deinen Text exakt liest so bedeutet dies daß nur der 1. Gang und der Rückwärtsgang nicht reingehen wollen oder anders herum gesagt aber die Gänge 2,3 und 4 lassein sich im Stand problemlos einlegen? Falls das wirklich so ist ist deine Kupplung ok.
Mache mal folgenden Versuch indem du das Auto warmfährst, - der 1. Gang will nicht reingehen -, dann probiere mal ob du mit schleifender Kupplung im 2. Gang anfahren kannst. Klappt das ist die Kupplung mal per se ok. Dann liegt es eher im Getriebe selbst oder die Kombination Kupplung zur Vorgelegewelle. Vielleicht verschiebt sich da etwas. Dazu müßte man wissen welches Getriebe z.Z. verbaut ist. Die wunderbare Moss crashbox im Original oder was anderes.....

Franz.
Wer liefert was?
      
robko
registrierter Benutzer
Wien



Verfasst am: Sa 21 Mai, 2022 8:38    Titel: Kupplungsprobleme XK 150 3,8  

Hallo Franz, danke für die flotte Antwort. Also die restlichen Gänge lassen sich einlegen... mit der 2. kann ich einigermaßen anfahren...
Verbaut ist ein Mossgetriebe GBN76225JS plus Laycock.
Du glaubst, dass sich die Temperatur auf Getriebe oder Vorgelegewelle auswirken könnte...Rob
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



Verfasst am: Sa 21 Mai, 2022 10:52    Titel: erst mal  

die Verbindungsstange von Nehmerzyl. zu Ausrückhebel
neu einstellen,
es nutzt sich das Ausrücklager ab
und der Abstand zur Kupp.-druckplatte wird größer
möglich ist dass dadurch die Druckplatte nicht weitgenug gedrückt wird.

Der schlimmere Fall ist:
das Pilotlager in der Kurbelwelle stellt bei warmen Motor
eine Verbindung mit der Getriebeeingangswelle her / dreht nicht frei.
Wer liefert was?
      
Jagforever
registrierter Benutzer
Grünwald



Verfasst am: So 22 Mai, 2022 9:29    Titel: Kupplungsproblem XK150  

Hallo Rob,
Ich habe auch einen XK150 allerdings mit einem 5-Gang-Getrag-Getriebe und habe das gleiche Problem wie Du.
Hast Du dem Vorschlag von S-TYP34 folgend schon etwas unternommen?
Wäre für mich sehr interessant da mein XK am 30.05.22 wegen dem Kupplungsproblem in meine Werkstatt geht.
Viele Grüße aus dem sonnigen Süden von München.
Werner
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Höfen, Tirol



Verfasst am: So 22 Mai, 2022 12:25    Titel:  

Hallo Rob
der Vorschlag von S-Type34 muß man unbedingt prüfen weil dies noch rel.einfach zu erledigen ist. Alles was mir als Vorgehensweise noch einfällt wird aufwändiger:
1. es muß zwingend geprüft werden ob im heißen Zustand bei gedrückter Kupplung die Vorgelegewelle zu Stillstand kommt (s.o.). Dazu braucht man Blick auf diese Welle, entweder Schaltdeckel ab oder falls möglich mittels Endoskop in Kupplungsglocke schauen ob die Welle dreht bzw.sich mit einem Stück Plastik oder Holz abbremsen läßt
2. man kann bei abgenommenen Schaltdeckel mit einer selbst gebastelten Schaltgabel versuchen den 1. Gang einzulegen bzw. den Rückwärtsgang als Vergleich kann der 2. Gang dienen...
je nach Erkenntnis-Stand bleiben dann kaum noch Alternativen übrig.

@Jagforever
für dich trifft die gleiche Vorgehensweise zu allerdings dürfte der Zugang zum Inneren des Getrag etwas schwieriger sein.

Franz
Wer liefert was?
      
robko
registrierter Benutzer
Wien



Verfasst am: Di 31 Mai, 2022 7:53    Titel:  

Habe leider erst nächste Woche einen Termin um die Probleme bzw. Lösung mit dem Mechaniker zu erörtern. Vorab besten Dank.
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



Verfasst am: Mi 01 Jun, 2022 17:50    Titel:  

Hallo,
welches Getriebeöl ist aufgefüllt?
Gruß, Gerd
Wer liefert was?
      
robko
registrierter Benutzer
Wien



Verfasst am: Fr 03 Jun, 2022 19:11    Titel:  

Welches Öl eingefüllt ist, weiß ich leider nicht, nur etwa 18 Jahre hats funktioniert.... ich hoffe in etwa nächste Woche mit euren Infos mit meinem Mechaniker die Liste abzuarbeiten und vielleicht sehe ich dann klarer, bzw komme mit weiteren Fragen.... , wenn ich darf Rob
Wer liefert was?
      
Jagforever
registrierter Benutzer
Grünwald



Verfasst am: Do 16 Jun, 2022 16:51    Titel: Kupplungsproblem XK150  

Hallo in die Runde,
habe gestern meinen XK150 bei der Werkstatt abgeholt.
Neben ein paar anderen Kleinigkeiten wurde das Öl der Kupplungs-Hydraulik gewechselt und die Hydraulik entlüftet.
Leider hat sich der Erfolg nicht eingestellt und speziell der 1. Gang läßt sich im Stehen nur fast gewaltsam einlegen.
Nach dem Losfahren läßt sich das Getriebe bis in den 5. Gang einwandfrei schalten.
Wäre also die erste Vermutung daß die Kupplung nicht ordentlich trennt.
Hat jemand von Euch einen Tipp für mein Problem?
Beste Grüße.
Werner
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Do 16 Jun, 2022 21:31    Titel:  

hallo Werner,

wenn sich nur der erste Gang nicht einlegen lässt, jedoch im Betrieb sich alle anderen Gänge einwandfrei schalten lassen liegt das Problem nicht an der Kupplung. Da ist was im Getriebe nicht ok.

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Fr 17 Jun, 2022 11:58    Titel:  

Wenn ein Gang nur schwer rein geht, ändert sich das sicher nicht am Wechseln des Öles. Bei einem frischen Öl, meist mit höherer Viskosität als ein altes, ändert sich nur etwas an der Hakligkeit im kalten oder heißen Zustand.

Luft im System ist es also nicht, ok. Wurde denn der Kupplungsnehmer, wie in dem einen Post von Harald geraten, eingestellt? Es gibt je nach Baujahr einen Nehmer, der selbstnachstellend ist und einen der es nicht ist. Da gibt es schon in Sachen Ausrückgabel, Druckplatte und in den Gangpaaren Unterscheide. Es liegt also Nahe, dass es daran liegt.

An einen Defekt des Getriebes würde ich als aller letztes denken.

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Höfen, Tirol



Verfasst am: Sa 18 Jun, 2022 8:37    Titel:  

Hallo
also bei einem Schaltvorgang gleicht über eine Reibfläche der Synchronring die Drehzahldifferenz zweier Zahnräder aus. Meist ist auch noch ein Vorspurverzahnung integriert. Diese Baugruppe kann nur bedingt die Synchronisation ausführen, wird sie überlastet gibt es Geräusche aus dem Getriebe. Man spürt es auch im Schaltknüppel weil mehr Kraft zum Einlegen notwendig ist.
**********************
Wenn sich ein Gang nicht einlegen läßt und die Synchronisation ist schuld (Geräusche) dann bedeutet dies, daß das Zahnrad auf der Kupplungsseite nicht abgebremst werden kann. Ergo Fehler im Trennverhalten des Kupplungssystemes.
Geht ein Gang nicht oder sehr schlecht rein aber kein Kratzgeräusch dann liegt es eher in der Mechanik der Schiebemuffe.
****************************
es bleibt dabei, es muß geklärt werden ob bei einer Kupplungsbetätigung die Vorgelegewelle (nach der Kupplung, im Getriebe) zum Stillstand kommt. Falls nein trennt die Kupplung nicht sauber oder die Welle ist im Pilotlager fest.Ist dies ok muß man im Getriebe bzw. seinem Umfeld suchen. Es kann auch eine Verspannung sein....

Franz
Wer liefert was?
      
Jagforever
registrierter Benutzer
Grünwald



Verfasst am: Sa 16 Jul, 2022 8:59    Titel: Kupplungsproblem XK 150  

Guten Morgen aus Grünwald,
wollte nur kurz berichten dass das Problem an meinem XK 150 gelöst ist.
Es wurde das Ausrücklager und die Druckscheibe erneuert.
Motor musste nicht raus.
Jetzt lässt sich das Getriebe wieder butterweich schalten.
Viele Grüße an alle.
Werner
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: