Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Mk2 DV8 Frage zur Lenksäule
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



Verfasst am: Mi 06 Jul, 2022 19:32    Titel: Mk2 DV8 Frage zur Lenksäule  

Hy,

heute hat sich bei der Fahrt beim Lenken etwas im Bereich der Blinkerrückstellung verbröselt. Die schnelle Überprüfung ergab ein zerbrochenes, ringförmiges Plastikteil, welches die Blinkerrückstellung bewirkt.
Im WHB und den Ersatzteildarstellung der üblichen Firmen ist dieses Plastikteil jedoch nicht zu finden, dort ist für diese Funktion ein sog. Striker plate oder Striker pig benannt, welches mittels 2 radialen Schrauben an der Lenksäule befestigt ist. Ein so ähnliches Blechteil habe ich auch gefunden, jedoch ist es nicht verdrehbar/justierbar (wie es das striker plate sein soll), weil es quasi wie eine Verliersicherung über dem sogenannte Stop-button montiert ist. Dieser begrenzt ja die axiale Lenksäulenverstellung. Das Blechteil hat an meinem Wagen eine Art Aussparung für den Stop-buton, daher keine Verdrehmöglichkeit.
Ursache das dieses Plastikteil zerbröselt ist, wird dessen zu großes Spiel auf der Lenksäule + ein etwas größeres Spiel der Lenksäule selbst gewesen sein.
Ist vlt. jemandem hier bekannt, ob diese Plastikteile je in Serie verbaut wurden, oder von welchem Fahrzeug das stammen könnte und könnte mir jemand eventuell ein Foto des Striker -plate mit dem Blinkgeber machen, um das eventuell nachzubauen?
Viele Grüße Uli
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Do 07 Jul, 2022 8:25    Titel:  

Moin,

meines Wissens gibt es den Plastering mit der Verzahnung zur Blinkerrückstellung nicht einzeln. Ich befürchte es ist ein neuer Blinkerhebel fällig. Vielleicht kann man auch ein 3 D Teil drucken.

Grüsse Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



Verfasst am: Do 07 Jul, 2022 9:58    Titel:  

Moin Udo,

dann ist das ein Serienteil? Kann man das auch in irgendwelchen Ersatzteilkatalogen sehen?
In den mir vorliegenden Beschreibungen und Bebilderungen wird der Blinker über den Striker-plate zurückgestellt, dort gibts den Plastikring definitiv nicht. Das werde ich dann auch so umbauen, dort eine solchen Steg aus Blech anzubringen ist ja nicht schwer und viel besser als >500€ für einen Blinkerhebel auszugeben, bei dem es nicht sicher ist, ob dieser Ring dabei ist (wie gesagt ist nirgends abgebildet oder im LU genannt).
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



Verfasst am: Do 07 Jul, 2022 11:33    Titel: Diese  

Striker-plate ist original
ein angeschraubter Metallhaken.

Gibt es bei MK VII-IX / -E- Typ / MK2 / -S-Typ.
in verschiedenen Ausführungen.

Mache nachher mal ein Bild.
Es gibt auch eine Ersatzteilnummer
---aber das Teil ist nichtmehr lieferbar.

Harald
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



Verfasst am: Do 07 Jul, 2022 12:15    Titel: Teilenummer  

STRIKER PLATE
Ersatzteil Nr.
MK2 ...C16120
-E- S1/2 ...C22457
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



Verfasst am: Do 07 Jul, 2022 14:23    Titel:  

Hier mal ein Bild vom Blinkhebel, den Ring um die Lenksäule gibts da nicht dabei, scheint also keine Originale Lösung zu sein. Das weitere Bild zeigt den Striker-plate, welcher in der Bucht zu haben ist.



s-l500 (1).jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


s-l500.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



Verfasst am: Fr 15 Jul, 2022 6:04    Titel: Lager Lenksäule oben gebrochen  

Wie schon geschrieben hatte die Lenksäule viel Spiel in der vertikalen. Das lag daran, dass das obere Lager zerbrochen war. Der Ersatz kam aus Buchholz und leider in Form eines 3D Drucks und hat nicht einmal den Einbau ausgehalten.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



Verfasst am: Sa 16 Jul, 2022 14:43    Titel: Stell doch  

mal Bilder von dem Problemfall hier ein
besonders das zerbrochene Lager u.Einbauort.

Harald
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: So 17 Jul, 2022 9:59    Titel:  

Moin Uli,

statt den normalen Filzlagern hatte ich vor 15 Jahren auch mit den Plastiklagern meinen MKII umgebaut. Einfach genial diese Lösung, die lange hält und kein Spiel hat. Ich kaufte alles bei Barratt mit der Bestellnummer C23592/93, kostet nun 17,70€, sieht aber noch genauso aus.

https://www.sngbarratt.com/Deutsch/#/DE/parts/2df3e196-b1b5-49ff-9d24-cf978bbc4370?fromList=Klassische%20Limousinen(4)%20%3E%20Mk%20II%20%2F%20Mk%202%203.4,%203.8%20%26%20340(25)%20%3E%20Obere%20Steuersäule%20Assembly(24411)&fromCategory=Node%20BEARING%20(Vulkollan)%20at%20top%20of%20Outer%20Tube(Node%20Id%202517153)

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Thomas_Schmid
Administrator
Dülken



Verfasst am: Mi 20 Jul, 2022 7:38    Titel:  

kleiner Hinweis:
Die Lagerbuchsen der Lenksäule kosten ja nicht viel,dennoch sollteman die nicht gleich beim Einbau zerstören, daher auf jeden Fall die Lenksäule komplett zerlegen und beide wechseln, auch wenn die untere noch ok ist.
Ohne das Herausziehen der inneren Lenksäule, kann man die Lagerbuchsen nicht in die Befestigungen bringen.

Zu dem zerbrochenen Rückstellring:
Das oben gezeigte Blech, ist ein Halter des eigentlichen Blinkrückstellers.
Der Rückstellerring ist nur als kompletter Lenkstockhebel erhältlich. Da jedoch die Kräfte darauf sehr gering sind, kann man dort abgebrochene Teile auch aus hochwertigen 2K-Kleber großzügig nachmodellieren und auf Form feilen.
Wenn jemand mal einen völlig unbeschädigten hat, sollte man vielleicht mal einen Scan machen um das Teil nachdrucken zu können.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Mi 20 Jul, 2022 9:40    Titel:  

Oben am Lenkrad nur die Verkleidung abbauen und die Lenksäule lösen. Dann einfach unten am Kreuzgelenk der Lenksäule die Schraube zum Fixieren raus und man kann die Lenksäule nebst Lenkrad die 20cm rausziehen, um das untere Lager zu wechseln. Aber nicht am Lenkrad drehen/ Blinken, sonst geht der Blinkerrücksteller kaputt. Na ja und das obere Lager kann man einfach bei abgenommem Lenkrad wechseln.

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: