Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Erbitte Hilfe: nicht definierbares Brummen beim Fahren
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
tollekarre1
registrierter Benutzer
Ennepetal



Verfasst am: Mi 14 Sep, 2022 17:08    Titel: Erbitte Hilfe: nicht definierbares Brummen beim Fahren  

hallo liebe mitleidende,
nach nunmehr 16 jahren des lautlosen dahingleitens (allerdings schonmal 2011kompl. motor ausgetauscht auch hier im forum erzählt) meint mein jungchen nun brummen zu müssen.
eigentlich hört es sich an, als sei ein radlager defekt- da motorunabhängig ab ca. 35 km/h ein brummen ertönt, als würde eine schwungscheibe plötzlich mitdrehen und dieses brummen wird, je schneller man ist, vom ton her höher. bei 70-80 km/h ist es dann am lautesten, bei 120 ist es dann wieder leiser.
bei der letzten inspektion hat ein wirklich sehr erfahrener und fähiger (im forum auch bekannt) jaguarspezialist dann alles getestet, probefahrt etc. er sagt, das geräusch kommt aus der mitte des autos, weder rechte noch linke seite.
radlagertest: nix auffälliges, kein knirschen etc., ggf. kardanwelle: ausgebaut, eine kugellagerführung und ein kleines kreuzgelenk gewechselt. brummt immer noch.
was tun ? brummen nicht zu lokalisieren :-(
natürlich ist mir gar nicht wohl, nun weiterzufahren, aber man kann nur weiterfahren und schauen, ob es sich verändert oder sich deutlicher zu erkennen gibt. nachdem ich 200 km am stück gefahren bin, ist das brummen nun etwas lauter und es fängt nach wie vor bei 35-40 km/h an, geht dann aber bis zum stillstand nicht mehr weg und wird bei 40 -0 dann immer leiser, beginnt aber erst wieder bei 30-40 von neuem.
präventivmassnahme hinterachse zerlegen - aber wenn es dort nicht ist, werden mal dadurch schlappe 3.000 - 3.500,--euro verballert.
jemand eine idee, was dieses sonore brummen ist und was man dagegen tun kann ?
vielen dank !!




4.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von tollekarre1 am Do 15 Sep, 2022 14:40, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Chrigel
registrierter Benutzer
St. Gallen



Verfasst am: Mi 14 Sep, 2022 19:33    Titel:  

Brummts nur oder vibrierts auch?
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
tollekarre1
registrierter Benutzer
Ennepetal



Verfasst am: Mi 14 Sep, 2022 19:37    Titel:  

Man spürt eigentlich nicht wirklich ein Vibrieren, manchmal bilde ich mir ein dass ich doch etwas im Gaspedal manchmal merke, aber dann auch wieder nicht
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Chrigel
registrierter Benutzer
St. Gallen



Verfasst am: Mi 14 Sep, 2022 19:53    Titel:  

Dann kann man vermutlich die Wellen (Kardan, Antrieb) eher auschliessen. Da es von der Mitte kommt ev im Getriebe was. Geht nicht das Tachoantriebsritzel auch vom Getriebe her ab?
Auch eine Undichtigkeit beim Auspuffstrang kann je nach Grösse und Position die seltsamsten Geräusche produzieren.
Am besten in einer Werkstatt mit Grube und Rollen die Fahrt simulieren.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Emerald_Dream
Sponsor 2022
Bonn



Verfasst am: Mi 14 Sep, 2022 20:07    Titel:  

Völliger Schuß ins Blaue meinerseits (bin kein Schrauber): da das Geräusch so "mittig" ist - könnte es die Hardyscheibe sein? Habe bei anderen Oldtimern gehört, daß die die Quelle für ein dröhnendes Geräusch sein kann...

Drücke Dir die Daumen, daß Du der Sache auf die Spur kommst.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
musicman64
Sponsor 2021
Wandlitz



Verfasst am: Do 15 Sep, 2022 9:49    Titel: brummen  

hallo tollrkarre1!

Checke mal das Alter deiner Reifen. Ausgehärtete Profile passen in das Fehlerbild.

Ein verschlissenes Kugellager im Diff. (Wann Ölstand geprüft???) passt auch.

Gruss Alex
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Do 15 Sep, 2022 10:12    Titel:  

Moin,

woher Brummgeräusche genau kommen ist nicht immer eindeutig zu lokalisieren. Es könnte das Differential sein. Wenn das Zahnflankenspiel verschleißbedingt nicht mehr stimmt, kann es zu Brummgeräuschen kommen. Der Geschwindigkeitsbereich würde passen. Ein erste Check könnte so aussehen: Kardanwelle vom Diff trennen und Spiel am Flansch prüfen. Großen Deckel hinten am Diff. entfernen und Zahnflankenspiel mit Touchierpaste prüfen. Wenn´s nicht stimmt ist das Diff. zu überholen.

Es könnte natürlich auch an der Kardanwelle bzw. dessen Lagerung liegen.

Grüße Udo




Diff fertig.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
tollekarre1
registrierter Benutzer
Ennepetal



Verfasst am: Do 15 Sep, 2022 14:36    Titel:  

...schonmal lieben dank für die Nachrichten, ich sammele dann mal noch.

die reifen wurden erst vor kurzem ganz neu aufgezogen und samt felgen ausgewuchtet-
da ist insoweit eigentlich alles ok.

beim hinterachsgetriebe wurde bei der letzten inspektion dieses jahr ein ölwechsel gemacht,
ohne metallabrieb etc. im öl.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
AlterSchwede
Sponsor 2022
Bad Salzdetfurth



Verfasst am: Fr 23 Sep, 2022 20:48    Titel: Noch ein Schuß ins Blaue  

Wie siehts mit den Bremsbelägen aus?
Vor den richtig teuren Maßnahmen evtl. einfach erneuern.
Gruß
Johannes
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: