Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type S3 - Und dann ging nichts mehr ... (+ Hinweis aud Nardi Pumpen)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



Verfasst am: So 04 Sep, 2022 16:47    Titel: E-Type S3 - Und dann ging nichts mehr ... (+ Hinweis aud Nardi Pumpen)  

Hallo und einen schönen Gruß aus dem Süden.

Seit über 20 Jahren habe ich meinen E-Type S3 OTS. Nie hat er mich seither wirklich geärgert. Klar gab es Reparatren/Verbesserungen, aber nun hat er mich wirklich im Stich gelassen. Mit etwas Abstand und Wiederherstellung der Fahrbereitschaft möchte ich die Erfahrungen teilen...

Am Vortag hatte ich die Vergaser neu synchronisiert und anschließend eine kurze Probefahrt gemacht. Alles OK
Am Nachmittag des Folgetags wollte ich eine kurze Runde drehen. Ca. 50 Km. Mein kleiner Rundkurs, um einfach zu entspannen und die Nachmittagssonne zu genießen. Etwa 10 KM von meinem Zuhause entfernt, bei der Durchfahrt durch die Kreisstadt mit einigen Ampelstopps, fiel mir auf, dass er das Gas nicht mehr gut annimmt. Erst wenig spürbar, aber dann schnell deutlicher werdend. Ich fuhr auf einen Parkplatz. Dort hat er dann beim Gasgeben immer weniger hochgedreht und die Versuche mit Fehlzündungen quittiert.

Ich habe dann versucht, langsam Richtung Heimat zu fahren. Das hat nicht geklappt da er bei geringstem Beschleunigungsversuch nur noch fehlgezündet hat und praktisch kein Drehmoment mehr hatte. Also mit aller Mühe in eine kleine Seitenstraße.

Telefonate mit 2 Herren hier aus dem Forum (Nochmals herzlichsten Dank für die Hilfe) haben übereinstimmend auf fehlende Spritversorgung getippt. Jedoch lief die Benzinpumpe deutlich hörbar. Es hat alles nichts geholfen, Es wurde ein Abschleppen organisiert. Sehr kurzfristig war die Hilfe organisiert und der Jaguar wurde auf dem Hänger in die kleine Werkstatt eines befreundeten Autofreundes transportiert.

Vor 14 Jahren wurde bereits die original Benzinpumpe durch eine Hardi 18812 getauscht und hat seither zuverlässig gearbeitet. Diese hat eine spezifizierte Kapazität von 100-130 Ltr./Stunde. Tests haben gezeigt, dass vorne an der Brücke nur ca. 60 Ltr/Std ankommen. Pumpe defekt?

Also Pumpe ausgebaut, Test von Gefäß zu Gefäß umpumpen: Volumen ca. 90 Ltr./Std. Nach14 Jahren etwas Leistungsverlust. Ist das die Ursache? Warum kommen aber vorn nur 60Ltr. an?
Ansaugung aus dem Tank schlecht?
Benzinleitungen schlecht?

Um die Pumpe als Fehlerquelle auszuschließen, eine neue bestellt. Eingebaut. Erneut getestet.
Pumpe von Gefäß zu Gefäß: ca. 130 Ltr.
Pumpe aus dem Tank ins Gefäß: Ca 130 Ltr -> AHA!
Pumpe vom Tank zur vorderen Brücke: 60-70 Ltr.
Also Benzinleitung dicht?

Leitung am Unterboden getrennt, Erster Abschnitt ohne Leistungsverlust. Also Problem am letzen Stück das in den Morraum führt. Die letzten ca. 50 cm sind mit einem Schlauch realisiert, der mit der Rohrleitung unter den Vergasern verpresst ist.

Wir haben die Leitung knapp vor der Verpressung mit dem Schlauch mit einem Rohrschneider getrennt und einen neuen Schlauch angeschlossen. Erneute Messung zeigt keine Kapazitätsverluste mehr.

Es war das Schlauchstück! Alle Anwesenden Autonarren haben nicht schlecht gestaunt. Anfangs wurde es kaum für möglich gehalten, dass das relativ kurze Schlauchstück die Probleme verursachen könnte.

Also zusammengebaut und Vergaser neu eingestellt und alles für die kurze Überführung in meine Garage hergerichtet. Die 15 Km schnurrte die Katze wie es sein soll. Gleich habe ich begonnen hinten rechts bei der Pumpe alles wieder richtig zusammenzubauen. Gestartet, alles gut.
Mittagspause!
Nach der Mittagspause wollte ich nochmals die Synchronisation testen und das Gemisch einstellen.
Also Zündung ein, Pumpe läuft, und läuft... Aber offensichtlich transport sie keinen Sprit. Das Klopfen wird nicht langsamer und dumpfer, so wie es normal ist, wenn sich die Leitungen füllen.

Ich glaub es nicht. Was soll das nun sein? Eben lief noch alles richtig.
Pumpe wieder ausgebaut. Alte Pumpe angeschlossen. -> Alles wie es sein soll, Sprit wird transportiert.

Also ist offenbar die neue Pumpe nach wenigen Stunden Betriebsdauer ausgefallen.
Zum Glück hat Autoteile Simon sofort und sehr unkompliziert eine Ersatzpumpe geliefert, ohne meine Rücksendung abzuwarten.

Ersatzlieferung trifft ein und alles ist wieder gut.
Unglaublich aber Murphy ist tatsächlich immer und überall anwesend. Doch wenn er zuschlägt, kann es schräg werden.

Schöne Grüße aus dem Süden.
Michael
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: So 04 Sep, 2022 19:02    Titel:  

Moin Michael,

schön, dass er nun nach vielem Hin und Her wieder läuft. Viele kleine Fehler über die vielen Jahre Fahren summieren sich zum Liegenbleiben. Also nun wieder die nächsten 20 Jahre Ruhe ;-)

Das mit der neuen Hardi 18812 und Liegenbleiben hatte ich auch. Die hielt nur 30Km und dann Wackelkontakt. Da ich parallel auch das gleiche mit einer neuen Lucas Verteilerkappe hatte, dauerte es ein paar Fahrten bis ich darauf kam, das beides kaputt war und ich mal wegen dem einen und mal wegen dem anderen liegen blieb, obwohl beides nagelneu war. Die Hardi hatte nur eine kalte Lötstelle auf der Platine und die V12 Verteilerkappe hatte Haarrisse vom Reindrücken der Zündkabelstecker, wobei immer etwas Ölnebel diese Fehlzündungen verursachte. Die Cracks waren nur mit der Lupe in der Sonne zu erkennen, hängt an der Oldihallenwand.

Dann noch schöne Fahrten die restliche Saison :-)

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
retro911
Sponsor 2022
witten



Verfasst am: So 04 Sep, 2022 22:18    Titel:  

Also wenn HARDI im Spiel ist, einfach direkt tauschen ... sowas bau ich nie wieder ein .

Nagelneue Pumpe , lag zwar 10 Jahre OVP im Regal ....im 3000 er Healey, genau 5 Km ..... gehalten . Dann einfach nur Stille ...

Es mag ja sein, dass eine SU Pumpe teurer ist ................ aber sie gehört einfach in diese englischen Büchsen hinein .
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Mo 05 Sep, 2022 8:19    Titel:  

Moin zusammen,

bloß weil es bei ein paar Hardi Spritpumpe zum Ausfall kommt, muss man sie nicht als schlecht darstellen. Die bauen seit 60 Jahren hervorragende Spritpumpen, egal ob für Oldis, PÖL oder im Maritim, eben Made in Berlin. Wichtig ist bei der Hardipumpe, dass man wie vorgeschrieben einen ordentlichen Papierbenzinfilter vor baut, damit die Flatterventile nicht mit Schmutz belegt werden und die Förderleistung geringer wird. Sie sind mit 90€ günstig und werden wie geschnitten Brot verkauft. Die 18812 passt zu jedem großen Motor. Ich habe sie seit 20 Jahren in 3 Engländer verbaut und sie sind technisch genial, siehe alte Threads. Wir haben vorgestern wieder eine in einen 65er RR verbaut weil die SU-Doppelpumpe defekt ist. Hingegen taugen die SU Pumpen rein gar nichts, das war früher so und ist immer noch so, egal ob die alten mit den Kontakten, die gerne nicht anlaufen und man klopfen muss oder die elektronischen, die Aussetzer haben, nicht genügend Sprit fördern und ständig undicht sind. Die sind technisch stehen geblieben. Gilt auch für die 400€ teure SU-Doppelpumpe, bei der man am besten gleich einen Überholsatz für 150€ mit kauft.

Sehr gut sind auch die von Facet, wenn auch doppelt so teuer wie die Hardi.

Ich persönlich teste seit ein paar Jahren in meinem EV12 die 30€ Facet-Style billig Chinapumpe aus der Bucht. Die bringt auch nach 5+ Jahren noch 150L/h. :-)

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Mo 05 Sep, 2022 11:49    Titel:  

Moin,

die SU-Pumpe für den V12 kostet bei SNG EUR 500,- und bei der Fa. L. EUR 690,- Da hört der Spass auf. Mit SU-Pumpen habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Die 2 elektronischen für den 6-Zylinder, die ich eingebaut habe funktionieren einwandfrei und sind dicht.

Für den V12 sind mir die SU-Pumpen eindeutig zu teuer. Hardi wird hier allenthalben empfohlen, aber ich lese auch von Problemen. Wenn von 4 eingebauten 1 Probleme bereitet - Lötstelle hin oder her - sind das 25 % Ausfall und für mich nicht akzeptabel. Bei anderen scheint die Hardi-Ausfallquote noch höher. Ich bin momentan etwas zurückhaltend, was den Einbau einer Hardy angeht. Was ist denn von Facet zu halten?

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Mo 05 Sep, 2022 16:18    Titel:  

Moin Udo,

eine Ausfallstatistik sieht aber anders aus :-)

Kommt mir im Verhältnis wie bei der 123 vor, bei der sind auch 50 bis 100 Stück im Jahr defekt, aber bei 14.000 die produziert werden.

Ich hatte 400% mehr defekte SU- als Hardipumpen auf dem Tisch. :D

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
retro911
Sponsor 2022
witten



Verfasst am: Mo 05 Sep, 2022 23:49    Titel:  

Mir sind Statistiken egal , solange meine Pumpe läuft . Egal ob Hardi , oder SU . Im Elfer hab ich sogar seit ewig so eine Pierburgpumpe im Schmugglerfach . Da kommt man dann schnell dran , wenn was ist . Es ist aber nie was .

Wenn du aber einmal wegen so einer Pumpe, egal von wem, liegen geblieben bist , ist das sicher nicht vertrauensbildend .

Ich hab im Healey jetzt 2 SU im Kofferraum verbaut. die Schläuche sind in 5 Minuten umgegeschraubt , wenn mal was ist . Aber ich denke , es wird nie wieder was sein , warum wohl . ??

Genau so hab ich es mit der Zündspule vorn gemacht . ( Haben ist besser als brauchen :) )
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Di 06 Sep, 2022 10:59    Titel:  

Moin zusammen,

wie heißt es schon, was man an Teilen im Kofferraum spazieren fährt, geht auch nicht kaputt.

Im Schmugglerfach habe ich meine funktionierende Klima :-)

Viele Grüße Rainer
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



Verfasst am: Di 06 Sep, 2022 21:46    Titel:  

Ich hatte vor ca. 8 - 10 Jahren in meinem EV12 6,0 eine Hardi als Ersatz für eine originale SU verbaut, die nicht lange gehalten hatte. Ich habe sie dann gegen eine andere Hardi ausgetauscht und habe seitdem keine Probleme. Der Hersteller war sehr interessiert daran, die defekt Pumpe zu bekommen, weil man untersuchen wollte, was daran nicht gehalten hat.
Wenn ich mich nicht täusche, werden diese Pumpen auch für VAG-Marine Motoren verbaut. Dafür sollten eigentlich sehr zuverlässige Pumpen verwendet werden.
Ich würde wieder eine Hardi nehmen. Die Alternative von Rainer, die chinesische Facet-Kopie (ebay), halte ich auch für brauchbar.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
HARDI_Pumpen
registrierter Benutzer
Boesingen



Verfasst am: Mi 14 Sep, 2022 15:29    Titel:  

Hallo an Alle,

bin auf dieses Forum aufmerksam gemacht worden und würde mich gerne beteiligen....vielleicht kann man manche Aussagen, Fragen oder auch Hinweise so direkt klären und beantworten...

Wir bauen die HARDI Pumpen seit 2016 in Süd-Deutschland und möchten natürlich zufriedene Kunden. Wir machen viel Aufwand um Reklamationen zu bearbeiten, alte Pumpen zu erneuern oder auch nur am Telefon uns technisch auszutauschen...

Habe mich schon mal in einem MG Forum positiv ausgetauscht - gerne wäre das auch hier in einem Jaguar Forum möglich.

-wir haben sehr wenig Reklamationen
-wir gewähren 2 Jahre Garantie und sogar darüber hinaus
-wir produzieren tatsächlich noch in Deutschland (80% der Teile kommen aus Deutschland)
-wir sprechen deutsch und ohne Menüführung :-) (bitte nicht gleich morgen probieren bin auf der Messe)
-wir möchten uns mit den Kunden austauschen und hören wo der Schuh drückt...viele Probleme kommen auch durch Dinge, die nicht durch die Pumpen verursacht werden (Einbau, Leitungen, Filter, falsche Pumpe...usw...)

Freundliche Grüße aus Bösingen
HARDI Automotive GmbH
Nenad Mlinaric (GF)
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Nichtschwimmer
Sponsor 2022
Mannheim



Verfasst am: Mi 14 Sep, 2022 15:40    Titel:  

wir haben sehr wenig Reklamationen

Kann man das beziffern? Was sind die Gründe für Reklamationen?

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
HARDI_Pumpen
registrierter Benutzer
Boesingen



Verfasst am: Mi 14 Sep, 2022 15:52    Titel:  

klar Udo,

unter 0,5% / würde gerne unsere Produktionszahlen raushalten, wer weiß wer mit liest... :-)

Gründe sind unterschiedlich....jedoch interessant, jede einzelne unserer Pumpen geht über einen Prüfstand und wird auf die wichtigsten Parameter getestet....

Manche HARDI Pumpen vor 2017 hatten eine weiße Plastik-Membrane, die leider von den heutigen Kraftstoffzusätzen "aufgefressen" wurde. Ich würde sagen, dass viel Negatives aus dieser Zeit her kommt...Heute werden in allen HARDI Pumpen die gleichen, resistenten Membranen sogar doppelt verbaut....

Gruß
Nenad
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Facelvega
Sponsor 2021
Kusel



Verfasst am: Do 15 Sep, 2022 8:15    Titel: Benzinpumpe  

Guten Morgen,

ich verwende bei fast allen Oldtimern die Pierburg Benzinpumpe, die sich auch nach 25 Jahren Nutzung als äußerst zuverlässig zeigt.

Gruss Alfred
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
retro911
Sponsor 2022
witten



Verfasst am: Do 15 Sep, 2022 22:25    Titel:  

Hallo Hardi_Pumpen ...

ich hab die (alte) defekte Pumpe noch . sie war zwar jahrelang im Regal, hat aber nach 10 Minuten Betirb aufgegeben ..

Altersstarrsin, nehme ich an .

Wenn ich sie finde , würde ich sie gern zur Reparatur zuschicken .

Ich zahle natürlich die Rep. wenn es nicht nicht teurer wird als eine eine neue Pumpe

Dadurch, dass sie hier rumliegt, wird ja auch nichts besser .

Die Aktion sich heir zu melden, finde ich schon sehr OK.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
HARDI_Pumpen
registrierter Benutzer
Boesingen



Verfasst am: Fr 16 Sep, 2022 9:54    Titel:  

Hallo,

@Facelvega / Alfred
Finde ich mit Pierburg völlig i.O - habe Sie als Ergänzung auch in unserem Shop - manche lassen sich ja nicht bekehren ;-) Gruß

@retro911
gerne einsenden - wir schauen Sie uns an, dann können wir miteinander sprechen....die Kosten sind ca. 20-30€ inkl. Rückversand (inkl. MwSt), wir kommen manchmal auch auf die Idee es kosten los zu machen ;-)

...war gestern als Besucher auf der Automechanika (vor 4 Jahren haben wir noch ausgestellt). Leider hat sich der Classic Car Bereich nicht durchgesetzt - war kaum was zu sehen...schade - dann halt doch nur Oldtimer/Classic Messen...

Grüße
Nenad
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: