Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XF (x250)  >>  Jag lässt sich nicht starten
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
ggolf
Sponsor 2023
Braunschweig



Verfasst am: Do 08 Feb, 2024 19:34    Titel: Jag lässt sich nicht starten  

Hallo zusammen, ( XF250, 2,2 ltr. Diesel, Baujahr 2015 , 74.000km )
große Panik: setzte mich ins Auto, drücke wie immer die Bremse und kann das
Bremspedal bis zum Boden durchdrücken und die Meldung kommt: Batterie schwach.
Also zu Nachbarn und das Fremdstartkabel dran und sofort Bremspedal war wieder wie immer
und der Jag sprang sofort an.
Ich fahr jeder Tag ca. 5 km zur Arbeit und 5 km zurück, vielleicht wird die Batterie nicht ausreichend geladen.
Es ist immerhin noch die erste Batterie!
Fazit: werde wohl mal eine neue Batterie spendieren.
Es gibt im Kofferraum ja 2 Batterien, wofür ist die kleine Batterie, sollte ich die auch austauschen?
Schöne Grüße aus Braunschweig
Günter
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Lamensis
registrierter Benutzer
Edermünde



Verfasst am: Do 08 Feb, 2024 20:04    Titel:  

Hi Günter,
Die kleine ist laut meinen Informationen für start stop.
Ich hab vor ein paar Wochen erst die große getauscht wegen Startschwierigkeiten, aber die kleine nicht
Läuft alles wieder.

Gruß
Tommy
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Bayern_jag
registrierter Benutzer
Mainburg



Verfasst am: Fr 09 Feb, 2024 9:50    Titel:  

Die kleine Batterie wird nur für Start-Stopp benötigt. Auch wenn sie vollkommen tot sein sollte funktioniert alles andere ohne Probleme solange die Hauptbatterie OK ist. (Eigene Erfahrung mit meinem 2,2D).

Die große Batterie würde ich nur mit Stützstromverbindung tauschen.

Mit Grüßen aus der Holledau

Peter
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



Verfasst am: Fr 09 Feb, 2024 13:28    Titel:  

Daß Du die Bremse "bis zum Boden" drücken konntest, gibt mir zu denken. Bremsleitungen, Bremszangen und Behälter kontrollieren wäre angesagt.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Michael_XF
registrierter Benutzer
Leer



Verfasst am: Fr 09 Feb, 2024 18:41    Titel:  

Ein ähnliches Problem hatte ich vorhin auch: der 2.2D, Bj. 2015 stand 8 Tage in der Garage und ließ sich zunächst nicht starten. Im Display kamen verschiedene Fehlermeldungen, z. B. Fehler Handbremse, Fehler Getriebe. Habe dann den Wagen wieder verschlossen und 20 Minuten später konnte ich ihn starten. Dann bin ich ca. 30 km gefahren und hatte während der ganzen Fahrt abwechselnd die Fehlermeldung für Handbremse und nicht verfügbares DSC. 10 Minuten später habe ich den Motor nochmal angelassen. Er sprang sofort an und die Fehlermeldungen kamen nicht mehr. Beide Batterien wurden vor 9 Monaten für 900 EUR erneuert (Originalteile vom Freundlichen). Ich hoffe, das Problem ist jetzt erledigt.

Update 10.2.: Motor lässt sich nicht starten. Im Display kommen die Anzeigen:Fehler Handbremse und Fehler Getriebe. Da muss ich wohl doch den ADAC rufen..

Update Nr.2: der Pannendienst im Auftrag der HUK konnte nichts ausrichten. Er hat die Batterie mit einem externen Booster verbunden, aber der Motor/Anlasser macht keinen Mucks. Fehlercodes auslesen ging mangels Geräten nicht. Nun muss der Wagen in die Werkstatt transportiert werden.

Michael
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Sandmaennle
registrierter Benutzer
Freiburg



Verfasst am: Do 15 Feb, 2024 16:53    Titel:  

Hallo Michael_XF,

ist dein Problem mittlerweile gelöst?

Grüße
Dirk
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Michael_XF
registrierter Benutzer
Leer



Verfasst am: Do 15 Feb, 2024 19:35    Titel:  

Hallo Dirk,

ich habe heute mit der Werkstatt gesprochen. Man konnte das Problem eingrenzen und es spricht viel für einen Defekt in einem Kabelbaum. Der Elektro-Experte war gerade am Durchmessen und voraussichtlich morgen Nachmittag weiß ich mehr und poste das Ergebnis hier. Die beiden Fahrzeugbatterien sind jedenfalls nicht die Ursache.

Grüße,

Michael
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Sandmaennle
registrierter Benutzer
Freiburg



Verfasst am: Do 15 Feb, 2024 22:22    Titel:  

Bin gespannt.
Hört sich schon nach einem Kabelbaum-Problem an.
Wurde auch auf Wasserschaden im Heck- und Frontsteuergerät hin untersucht?

Gruß
Dirk
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Michael_XF
registrierter Benutzer
Leer



Verfasst am: Mo 19 Feb, 2024 19:58    Titel:  

So, hier kommt der Bericht von der Reparatur: es war eine Instandsetzung eines Kabelstrangs im Motorraum wegen eines festgestellten Kabelbruchs nötig. Die Stelle war ziemlich "abgelegen" und die Werkstatt musste einen Relaiskasten und ein paar andere störende Teile ausbauen, um Zugang zu der Stelle zu bekommen. Batterien und Ladesystem waren lt. Diagnose in Ordnung. Ebenso wurde auf Wasserschäden kontrolliert, aber es wurde nichts festgestellt. Das Auto läuft wieder top, keine Fehlermeldungen mehr.

Grüße,

Michael
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: