Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen

Schnellsuche Kleinanzeigen

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
Experten

  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

 23.7.24 naechster
JaguarStammtisch
in Koeln
(offen fuer jeden)
ab 19h    Ort:
MOTORWORLD
danach wieder im
Beckmanns.koeln
weitere Termine
Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Differential abdichten
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



Verfasst am: Fr 19 Apr, 2024 7:27    Titel: Differential abdichten  

Nachdem sich die Entlüftungsventile an den hinteren Bremssätteln bei einem anstehenden Bremsflüssigkeitswechsels nicht mehr öffnen ließen, ist die Lage eskaliert und endete, auch wegen den heruntergefahrenen Bremsscheiben, in der Revision der komplette Hinterachse. Dabei zeigten sich weitere Mängel wie gerissene Manschetten der Bremskolben usw.
Ich hatte bereits vor dem Zerlegen die Ersatzteilnummern und Preise der verschiedenen Anbieter zusammengetragen, Fazit: Es wird alles etwas teuerer als gedacht.
Arbeitsstunden habe ich nicht erfasst, hier gibt es zu viele Abhängigkeiten wie dem Ausgangszustand der Achse, dem eigenen Qualitätsanspruch oder gewünschten Modifikationen.
Meine Erfahrungen bezüglich der Überholung habe ich dokumentiert und starte mit einem Beitrag zur Abdichtung des Differentials: http://chimaira.goip.de/manuals/Differential.pdf

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Argonaut-10
registrierter Benutzer
München



Verfasst am: Fr 19 Apr, 2024 14:28    Titel:  

Das ist richtig cool. Vielen Dank für die Dokumentation.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
gogoldive
registrierter Benutzer
Villach/Österreich



Verfasst am: Fr 19 Apr, 2024 21:09    Titel:  

Vielen Dank, sehr gut gemacht...beides, die Arbeit und die Dokumentation, Hut ab
Grüße aus Kärnten
Günther
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
DrSpeed
Sponsor 2023
Gailingen



Verfasst am: So 21 Apr, 2024 9:50    Titel:  

Tolle Arbeit, auch die Fußnoten mit den Querverweisen!
Gruß Armin
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Nichtschwimmer
Sponsor 2023
Mannheim



Verfasst am: Mo 22 Apr, 2024 9:14    Titel:  

Moin Andreas,

super Darstellung. Meine Erfahrung ergänzend. Eine von SNG gekaufte Quetschhülse hat nicht funktioniert, weshalb ich die alte wieder verwendet und die Vorspannung mit dem eingestellt habe. Ich habe früher mangels eines Meßgerätes eine Markierung an Mutter und Diff. angebracht und die Mutter ein winziges Stück weiter angezogen. Das Diff. hat einwandfrei funktioniert. Geht aber nur, wenn man nur die Dichtung wechselt und die Lager drin läßt.

Grüße Udo
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



Verfasst am: Mi 24 Apr, 2024 11:26    Titel:  

Hallo Udo,

die Stauchhülse wirkt wie eine Feder, bedeutet beim Lösen wird sie sich etwas entspannen.
Man muss sich für die Montage bewusst sein, dass bei zu wenig Vorspannung, das Spiel zu groß ist und die Lager lauter werden, bei zu viel Vorspannung wird der Verschleiß stark ansteigen. Zudem wird bei einem Temperaturanstieg das Spiel nochmals kleiner.
Meine Empfehlung ist, bei der Montage in sehr kleinen Schritten vorzugehen und immer wieder den Kraftaufwand für die Drehung der Wellen zu prüfen. Man merkt deutlich, wann der Kraftaufwand steigt, sowohl beim Anziehen der Mutter, als auch in der Drehung der Wellen.
Nichts anderes machen die Messgeräte, sie messen den Kraftaufwand für die Drehung der Welle und zeigen diesen als Werte auf einer Skala an.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
Kleinanzeigen        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: