Tausch Blende Mittelkonsole

Von Beitrag   bis 
Jaguar Classic & New Car Forum -> XJ Serie 1 bis 3

#1: Tausch Blende Mittelkonsole Autor: andis_jagsüdlich HH BeitragVerfasst am: Mi 05 Jun, 2019 8:58
    ----
Moin zusammen.

Bei meinem XJ12 wollte ich die Blende der Mittelkonsole tauschen. Bei Limora wird zwischen Walnuss gemasert und Walnuss Wurzelholz unterschieden.
Kann mir jemand beantworten welche Oberfläche ich habe - siehe Bild?
Oder gibt es Alternativen zu Limora?

Viele Grüße
Andi

#2:  Autor: IndigoOderland BeitragVerfasst am: Mi 05 Jun, 2019 10:19
    ----
"welche Oberfläche ich habe"

Keine Ahnung. Was auch immer - den Farbunterschied wirst Du immer haben. So wie es aussieht ist nur der Lack gerissen.
Das kriegt man auch als ambitionierter Laie wieder hin - oder den Tischler beauftragen.

Arbeitsgang: Blende ausbauen ( einfach), Lack mit einem Bügeleisen erhitzen bis zur Blasenbildung (abziehen), Risse und kleine Ausbrüche spachteln evtl gelöste Stellen verkleben (geeigneter Kleber für Holz auf Alu, wärmefest) und dann mehrmals lackieren, schleifen lackieren etc ( ist so lala, da Polyesterlack nicht mehr gehandelt wird, Versuch macht kluch)

Good luck

#3:  Autor: CelineHannover BeitragVerfasst am: Mi 05 Jun, 2019 10:51
    ----
Hi Andi,

ob du das selber hinkriegst weiß ich nicht aber ich stand mal vor demselben Problem.
Die Tischler und Furnierer haben alle abgewunken.
Ich weiß deshalb wirklich nicht, ob das so einfach selbst zu machen ist.

Darf man fragen, was Limora dafür haben möchte?
Einen Unterschied wirst du, wi Kollege indigo bereits schrieb, immer haben.

Ich habe da noch einen Plan B und C.
Wenn alle Stricke reißen, schreib mir ne PN und wir schauen mal.

Besten Gruß und viel Erfolg!!

#4:  Autor: andis_jagsüdlich HH BeitragVerfasst am: Mi 05 Jun, 2019 12:06
    ----
Moin Celine,

das Teil kostet bei Limora um die 436 Euro, das Foto in dem Shop sieht außerdem anders aus. Hier ist die Blende zum Radio hochgezogen.

Hab jetzt ne Woche gebraucht um in dem Laden überhaupt ne Antwort zu bekommen - was wie wo. Auf den Farbunterschied wurde als erstes hingewiesen :-).

Hab einen befreundeten Möbeltischler - der bekommt einiges hin. Baue das Teil aus und werde mein Glück versuchen.

Plan B:
Sind im Juli eine Woche in Wales - vielleicht findet sich auf einem Schrottplatz was passendes :-).

Viele Grüße
Andi

#5:  Autor: NichtschwimmerMannheim BeitragVerfasst am: Mi 05 Jun, 2019 13:46
    ----
Hallo,

es gibt ein paar spezialisierte Firmen, die Holz wieder aufarbeiten bzw. restaurieren. Ich habe schon einiges hier machen lassen http://www.mk-holztechnik.de/deutsch/ und war sehr zufrieden. Das Holz im Auto ist ganz anderen Belastungen ausgesetzt als bei Möbeln, was man berücksichtigen muss wenn´s lange halten und perfekt sein soll.

Grüße Udo

#6:  Autor: CelineHannover BeitragVerfasst am: Mi 05 Jun, 2019 13:49
    ----
Dann viel Erfolg bei deinem Kollegen bzw in Wales!
Wenn das nicht hinhaut, nochmal melden und wir schauen dann, ok?
436€ - die spinnen die Limoranianer ;)

#7:  Autor: pfljagMünchen BeitragVerfasst am: Mi 05 Jun, 2019 14:00
    ----
Hallo Andi,

das müsste Walnuss gemasert sein. Aber wie die Vorredner schon schrieben: Passt nie dazu!
Ich habe letztes Jahr sowohl das Panel wie den Träger mit den Schaltern in England machen lassen.
Kosten: ca. 250.--
Die suchen ein passendes Furnier, damit es zum Rest (Armaturenbrett) in etwas passt.

Adresse:www.chapmanandcliff.co.uk/

Anm.HI: oder besser so:
http://chapmanandcliff.co.uk

habe dort schon merhfach was machen lassen - sind wirklich empfehlenswert.

Einiziger Nachteil: dauert etwa 2 Monate.
Ich habe daher auf Ebay die beiden Teile gebraucht besorgt und provisorisch eingebaut. Sind aber deutlich dunkler als deine (und auch meine), aber würden für die Übergangszeit sicher funktionieren. Würde ich für kleines Geld abgeben. Bei Interesse PN

Grüße
Peter

#8:  Autor: dtsiadghKöln BeitragVerfasst am: Do 06 Jun, 2019 23:06
    ----
Hallo Andi,

Du solltest in Deinem Wagen helles Wurzenussfurnier verbaut haben. Nach dem Bild zu urteilen, über die Jahre stark ausgeblichen. Mit Ersatzteilen ist es natürlich schwierig, genau diesen Ton zu treffen. Wenn Du die Konsole ausbaust, wirst Du sehen, dass an den sonnenabgwandten Seiten (z.B. der Streifen unter dem Radio) wesentlich dunkler sein wird.

Frag mal beim Holzmann nach, in der Kölner Umgebung ist Tescari eine gute Adresse. Selbermachen geht auch, allerdings nicht mehr mit Polyesterlack, eher Bootslack (Epifanes etc.)

Oder Du schaust mal bei Myrtle nach:
[url]https://www.myrtleltd.com/product-category/jaguar-daimler/xj6-12-series-3/wood-xj6-12-series-3/
[/url]

Bei Innenhimmel nicht empfehlenswert, bei Holz gut, habe ich selbst seit Jahren in der Mittelkonsole.

Gruß
Daniel

#9:  Autor: dtsiadghKöln BeitragVerfasst am: Do 06 Jun, 2019 23:10
    ----
...hier noch mein Erfahrungsbericht aus 2009:

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=25640&highlight=lack

#10: selber machen Autor: White-JagKleve BeitragVerfasst am: Di 18 Jun, 2019 21:53
    ----
Hallo Andi,

schau mal genau hin ob nur der Lack gerissen ist oder auch das Holz "durch".

Bei mir war nichts zu retten und so habe ich selber Wurzelholz bestellt und alles neu gemacht. Wenn du etwas handwerklich geschickt bist und gute Nerven mit viel Geduld hast ist das kein Problem.

Ich habe das Funier auf das Metallblech geklebt und dann mit 15 Schichten Bootslack lackiert und zum Abschluss schön hoch poliert.
Das schlimmste ist die Zeit zwischen den Farbschichten, denn zum schleifen und weiterer Schicht muss ja die Trockenzeit berücksichtigt werden.

Wenn du ein Funier gefunden hast kann ich dir das auch gerne machen wenn du mir alles zu schickst.

Gruß Markus

#11:  Autor: CelineHannover BeitragVerfasst am: Do 20 Jun, 2019 19:49
    ----
Beeindruckend, Markus!

#12:  Autor: samohtSeeberg BeitragVerfasst am: Fr 21 Jun, 2019 21:49
    ----
Hallo Zusammen
Vorab an alle besten Dank für die sehr guten Informationen die ihr da gegeben habt. Danke!

@Werter Markus White-jag
Hast du das Blech vor dem aufkleben des Furnieres rot grundiert? Wenn ja mit was?
Welche Blechdicke würdest du empfehlen?

Beste Grüsse
Thomas

#13:  Autor: White-JagKleve BeitragVerfasst am: Sa 22 Jun, 2019 18:38
    ----
Hallo Thomas,

Ich habe das original Stahlblech genommen, da ja eh das Holz abblätterte. Besser wäre natürlich das Blech auch noch durch V2A oder V4A Edelstahl zu ersetzen. Daher als Korrosionsschutz das Stahlblech mit einfacher Rostschutzfarbe, in dem Fall, braun lackiert. Wenn du ein neues Blech nehmen willst dann 1,5 oder 2 mm.

Bitte nicht den Fehler machen und den Kleber mit einem Zahnspachtel auftragen!! Das Funier klebt dann nicht flächig und nach dem Lackieren siehst man es. Dann kurz und sehr kräftig pressen und du bekommst es nicht mehr ab.

Gruß Markus



Jaguar Classic & New Car Forum -> XJ Serie 1 bis 3
Seite 1 von 1