1996 XJS Cabrio im ADAC-Gebrauchtwagen-Check
Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2  alle anzeigen
Von Beitrag   bis 
Jaguar Classic & New Car Forum -> XJS + XJ-S

#71:  Autor: ultrarare2Erdesbach BeitragVerfasst am: Do 19 Nov, 2020 18:48
    ----
Interessant fand ich einen Punkt: der ADAC hatte angemerkt "Getriebelager hinten prüfen". Verkäufer sagte, das Getriebelager werde im XJS nur durch eine Feder gehalten und nicht wie in anderen Fahrzeugen durch ein Gummi fixiert. Daher könne man das freier bewegen, was den ADAC-Prüfer zu dieser Einschätzung gebracht haben könnte. Stimmt das?

Das ist nicht zutreffend , da sind noch gummis drin , die das versteifen, wenn es leicht schaukelt sind die hin[/i]

#72:  Autor: Peter-XJSMünster + Osnabrück BeitragVerfasst am: Do 19 Nov, 2020 21:31
    ----
würde grundsätzlich vom celebration abraten , ist alles etwas schlechter als bei modellen bis 95 mit ausnahme des sagenumwobenen holzlenkrades...
leder, interieur, teppich ist alles die billigausgabe der früheren modelle


Deshalb habe ich meinen 96er nach 9 Jahren gegen ein frühes 94er Modell (VIN 190xxx) getauscht.

VG

Peter

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=65262

#73:  Autor: chundAuerbach im Vogtland BeitragVerfasst am: Do 19 Nov, 2020 22:31
    ----
So: jetzt wieder zu Autos. Verkäufer arbeitet weiter daran. Problem war zuletzt das ABS. Ist aber wohl auch behoben. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Moin,

dass das nicht so trivial ist, wurde ja schon geschrieben. Wenn Du das Auto fährst, check auf jeden Fall das ABS durch eine Vollbremsung...regelt es richtig, d.h. bleibt die Fuhre in der Spur und sind die Bremsen danach wieder frei!!
Das war bei meinem Auto nach einer ABS-Bremsung mal nicht mehr der Fall. Da haben alle Experten inkl. "ultrarare2" lange gesucht, bis das Problem in Form eines verstopften Regelventils gefunden war.

Gruss, Andreas

#74:  Autor: AstaireAstaire BeitragVerfasst am: Fr 20 Nov, 2020 12:53
    ----
@chund: Interessant! Ja, genauso würde ich das prüfen. Was meinst du mit "Bremse frei"?

#75:  Autor: chundAuerbach im Vogtland BeitragVerfasst am: Fr 20 Nov, 2020 14:29
    ----
Bremsen frei heisst, die Räder an der Hinterachse müssen sich frei drehen. Das defekte Ventil hat bei mir dazu geführt, dass der Bremsdruck an der HA aufrecht erhalten wurde, d.h. die Bremsen waren quasi blockiert.

Die Ursache heraus zu finden war nicht ganz einfach, nach jedem Entlüftung auf der Bühne war alles tutto bene, einmal bremsen und die HA war wieder fest. Das Ventil hatte ich auch in Verdacht, war auf der Werkbank mit Druckluftprüfung eigentlich unauffällig, aber halt nur eigentlich.

Wenn Du die Möglichkeit hast, das ABS bei der Probefahrt zu testen, würde ich das auf jeden Fall machen.

Edit: an der Vorderachse dürfen sich die Räder selbstständlich auch frei drehen nach so einer Testaktion...

Gruss
Andreas

#76:  Autor: StefanowitschTimmendorfer Strand BeitragVerfasst am: Mi 25 Nov, 2020 20:52
    ----
Hallo Astaire,

ich selbst habe das Fahrzeug auch schon seit einigen Wochen (Monaten?) im Fokus; angesichts der Mängel (auch wenn ein Teil noch vom Verkäufer behoben wird) sehe ich einen fairen Kaufpreis < 20k.

Nach Kauf werden noch Karosserie-/Lackarbeiten fällig, evtl. Dichtungen Motor/Getriebe?, und alles, was der ADAC-Prüfer übersehen oder gar nicht geprüft hat. 4-5 tsd. kommen da ganz schnell zusammen, wenn's blöd läuft auch das Doppelte. Aktuell ist das Fahrzeug leider ein Blender.

Wie weit sind die Verhandlungen vorangeschritten?
(keine Angst, ich springe da jetzt nicht rein, er hat nicht meine persönliche Lieblingsfarbkombi)

VG
Stephan

#77:  Autor: AstaireAstaire BeitragVerfasst am: Di 01 Dez, 2020 18:06
    ----
Hi Stefan,

ich komme eigentlich weniger über den Preis als über die Qualität. Wenn der Wagen top wird, zahle ich auch gerne den aufgerufenen Preis. Aber ich will halt keine Gurke dafür, auch nicht für unter 20.

Der Verkäufer sagt mir, dass er die Mängel derzeit aufarbeitet. Und dass es bei einigen Teilen Verzögerungen gegeben habe. Allerdings hat er parallel das Fahrzeug weiter auf den Verkaufs-Plattformen, so dass er es an einen weniger kritischen Dritten wohl auch noch verkaufen würde.

Was wäre denn deine Traum-Farbkombi?

Best
Roger

#78:  Autor: StefanowitschTimmendorfer Strand BeitragVerfasst am: Di 01 Dez, 2020 19:55
    ----
Hallo Roger,

der Preis sollte der Leistung (der Qualität des Fahrzeug) entsprechen.

Farbkombi? Mir persönlich gefällt’s, wenn Außen- und Innenfarbe keinen Kontrast bilden.
Die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.

Wünsche einen guten Kauf, beste Grüsse
Stephan

#79:  Autor: AstaireAstaire BeitragVerfasst am: Mo 18 Jan, 2021 20:30
    ----
So - an dieser Front geht es endlich weiter. Der Verkäufer ist mit der Wiederherstellung durch, inzwischen hat er auch TÜV. Nun werde ich den Wagen nochmal auf Herz und Nieren prüfen lassen. Bin gespannt, ob der Verkäufer nur redet oder auch gehandelt hat.

Einziger Wermutstropfen: der Jag hat offenbar nur eine Euro 1 Einstufung bekommen...

Halte Euch auf dem Laufenden!

BG

Roger

#80:  Autor: DocBottsterHamburg BeitragVerfasst am: Mi 20 Jan, 2021 21:43
    ----
Moin Roger,

eigentlich sollte der Wagen mit einem Minikat auf Euro2 kommen. Mein letzter AJ16 aus den USA hat das geschafft, wobei sich damals noch der Verkäufer darum gekümmert hatte.

Unabhängig davon kann ich gerne bei Deinem nächsten check mitkommen, falls wir das zeitlich in Einklang bringen können. Ich bin jetzt nicht der mega-Experte, habe mir bei meinen bislang drei XJS-Ankäufen aber jedes Mal einige Autos angeschaut und kann somit ganz gut vergleichen. Termin können wir ja via PN abstimmen.

Gruß

Hendrik

#81:  Autor: AstaireAstaire BeitragVerfasst am: Do 21 Jan, 2021 14:51
    ----
Klasse, Hendrik, vielen Dank! Habe Dir gerade ne PM geschrieben.

best
R



Jaguar Classic & New Car Forum -> XJS + XJ-S
Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2  alle anzeigen
Seite 2 von 2