Automatikgetriebe fährt nur auf Stufe 1/2 und R

Von Beitrag   bis 
Jaguar Classic & New Car Forum -> XJS + XJ-S

#1: Automatikgetriebe fährt nur auf Stufe 1/2 und R Autor: SchkopowerSchkopau BeitragVerfasst am: Sa 31 Okt, 2020 7:43
    ----
Hallo nochmal.... habe noch ein Problem mit dem Automatikgetriebe, dieses läuft in der normalenX Stellung nicht, was wäre denn zu empfehlen eine Reparatur oder ein gebrauchtes Ersatzgetriebe, auf was muss ich achten, gehen auch Getriebe aus anderen Baujahren.... kann mir vlt jemand ne kompetente Werkstatt in Sachsen Anhalt empfehlen?

Gruß Aus Schkopau

#2:  Autor: ultrarare2Erdesbach BeitragVerfasst am: Sa 31 Okt, 2020 12:38
    ----
soll das bedeuten er fährt nicht auf stellung D ?
ich würde mal zuerst die Einstellung des Schaltseils und des Rotary Switchs überprüfen...
Wieviel km ist das Getriebe gelaufen?
Die ZF4HP sind eigentlich sehr langlebig....

#3:  Autor: SchkopowerSchkopau BeitragVerfasst am: Sa 31 Okt, 2020 12:49
    ----
Laut Tach 65tkm, ist ein Japanimport aber ohne jegliche Dokumentation..... ja es bewegt sich auf Stellung D nicht, alle anderen gehen, bin nur auf dem Hof gefahren , Fahrzeug braucht noch Vollabnahme....

#4: GM 400 Autor: Dirk Albrecht25364 Brande-Hörnerkirchen BeitragVerfasst am: Sa 31 Okt, 2020 14:13
    ----
Ein 1984er XJ-S H.E., wie ihn Nutzer Schkopower laut Profil und vorherigem Beitrag hat, hat die GM 400 Dreigangautomatik und kein ZF4HP Getriebe.

#5:  Autor: SchkopowerSchkopau BeitragVerfasst am: Sa 31 Okt, 2020 14:20
    ----
Wo genau erkenne ich denn welches Getriebe verbaut ist, und falls es ein neues gebrauchtes werden muss passen da auch andere oder auf was muss ich beim Kauf achten....

#6:  Autor: XJ12_FahrerBad Homburg BeitragVerfasst am: Sa 31 Okt, 2020 19:27
    ----
Hallo Axel,

Das Getriebe kannst Du anhand der Seriennummer identifizieren, siehe hier: https://www.motor-block.com/getriebe-identifikation.html, bei deinem Fahrzeug müsste ein THM 400 verbaut sein. Die THM 400 (auch 3L80) wurden in allen möglichen Fahrzeugen verbaut bis hin zum Hummer. Die Schaltzeitpunkte werden gesteuert über:

1. die Unterdruckdose
2. den Fliehkraftregler (Governor)

Beide sind auf das jeweilige Auto (Motor und Übersetzung) abgestimmt, schon eine Veränderung der Übersetzung macht eine Anpassung notwendig, sonst stimmen die Schaltzeitpunkte nicht mehr.

Wenn Dir Matching Numbers Wurst sind, kannst Du überholte oder neue Getriebe bei einschlägigen US-Händlern in Deutschland kaufen, aber achte darauf die richtige Unterdruckdose und den richtigen Governor einzusetzen.

Beste Grüße

Andreas

#7:  Autor: OldAndiIm Lande BeitragVerfasst am: Sa 31 Okt, 2020 21:02
    ----
1. die Unterdruckdose
2. den Fliehkraftregler (Governor)


Hallo Andreas ,

kannst du die Funktion mir genauer erklären ? Und wo ,sitzt was ?

VG
Andi

#8:  Autor: SchkopowerSchkopau BeitragVerfasst am: So 01 Nov, 2020 15:57
    ----
Vielen Dank in die Runde für die Infos, weiß vielleicht noch jemand was eine Getriebe Reparatur kosten würde und hat jemand ne Empfehlung von einer guten Werkstatt hierfür...

#9:  Autor: XJ12_FahrerBad Homburg BeitragVerfasst am: So 01 Nov, 2020 18:24
    ----
Nix leichter als das...

Beste Grüße

Andreas

#10:  Autor: OldAndiIm Lande BeitragVerfasst am: So 01 Nov, 2020 19:40
    ----
Klasse ,Andreas !!! Danke !! Wenn ich das nächste mal unterm Auto stehe , werde ich das mal live inspizieren . ;-)

wo geht denn der Schlauch von der UD Dose hin? Kann man die Schaltpunkte , irgendwo ,lebendiger ,einstellen ?

#11:  Autor: XJ12_FahrerBad Homburg BeitragVerfasst am: So 01 Nov, 2020 22:42
    ----
Die frühen Schaltpunkte dienen in erster Linie der Senkung des Verbrauches und dem Komfort.

Es ist klar, dass alle drei Steuerelemente zusammen (Governor, Unterdruckdose, Kickdownschalter) den Schaltzeitpunkt in den unterschiedlichen Drehzahlbereichen bestimmen.

Man kann natürlich die Gewichte und Federn des Governors verändern, moderne Unterdruckdosen erlauben die Veränderung des Schaltzeitpunkte in gewissen Grenzen durch eine zusätzliche Einstellschraube. Der Unterdruck kommt von einem Verteiler am Motor, also Ansaugunterdruck.

Ich meine auch schon gelesen zu haben, dass der Mikroschalter am Gasgestänge durch einen Schalter im Cockpit ergänzt wurde, damit lässt sich der Kickdown manuell auslösen.

Alle Manipulationen sind auf diversen Webseiten beschrieben. Es gibt Portale die ausschließlich Zubehör für diese Automatikgetriebe liefern einschließlich anderer Wandler, die erst bei höheren Drehzahlen schließen, Manipulationen der Schalthydraulik als Kit etc. schließlich werden die Getriebe auch bei Dragstern eingesetzt. Dort kommt es vor allem auf schnelle Schaltvorgänge an, Schaltkomfort spielt keine Rolle.

Die einfachere Variante ist das Getriebe im 2. Gang zu sperren, dann schaltet das Getriebe nicht mehr hoch, damit steigt aber auch der Verbrauch deutlich.

Beste Grüße

Andreas

#12:  Autor: OldAndiIm Lande BeitragVerfasst am: So 01 Nov, 2020 22:47
    ----
Sehr spannendes Thema . Ist doch das TH400 im XJS ,geradezu als "Bummelzug " verschrien . Da ist jede mit ,wenig Aufwand zu machende Belebung ,schon interessant .

#13:  Autor: XJ12_FahrerBad Homburg BeitragVerfasst am: Mo 02 Nov, 2020 7:20
    ----
Na ja, das stimmt nicht ganz, der XJS beschleunigt in 8,4 Sekunden auf 100 und war zum Zeitpunkt der Erscheinung das schnellste Serienfahrzeug mit Automatik. Aber die Beschleunigung erfolgt eher unauffällig, Hektik ist ihm fremd. Aber genau die Art wie der Motor die Leistung entwickelt macht den Reiz des Fahrzeuges aus. Er gehörte zu den leisesten Fahrzeugen, die man kaufen konnte, das kommt vor allem der Langstreckentauglichkeit zu Gute.

Er sollte nie ein Sportwagen sein, die Amerikaner wollten einen GT und 80% der Fahrzeuge gingen in diesen Markt.

Beste Grüße

Andreas

#14: Kickdown Schalter Autor: langsam01Stuttgart BeitragVerfasst am: Mo 02 Nov, 2020 20:15
    ----
Guten Abend,
bei meinem XJS 5,3 mit TH400 hing der Kickdown Schalter
am Gaszug über der linken Zylinderbank
und hat dadurch das Getriebe nicht in den dritten Gang
schalten lassen.
Ich habe ihn neu eingestellt und die Mechanik vom
Gaszug gefettet. Dauert zwei Minuten und ist leicht zugänglich.
Wenn der Schalter defekt sein sollte, einfach mal die beiden Kabel abziehen
und prüfen ob das Getriebe wieder funktioniert wie es soll.
Viele Grüße
Stefan

#15:  Autor: SchkopowerSchkopau BeitragVerfasst am: Mo 02 Nov, 2020 21:04
    ----
Danke für den Tip, ich guck mal nach...

#16:  Autor: ultrarare2Erdesbach BeitragVerfasst am: Di 03 Nov, 2020 17:36
    ----
ok, hab ich irgendwie überlesen dass es es sich hier um nen frühen v12 handelt....dann ist das mit zf natürlich falsch....

#17:  Autor: fabs84Schney BeitragVerfasst am: Mo 21 Dez, 2020 21:51
    ----
Falls Interesse besteht - ich hätte noch ein GM TH400 Getriebe hier rumliegen.
Da ich es nicht benötige, würde ich mich davon (im Tausch gegen ein paar €) trennen.

Gruß
Fabian

#18:  Autor: SchkopowerSchkopau BeitragVerfasst am: So 27 Dez, 2020 11:46
    ----
Hallo Fabian...
mein Jaguar geht Anfang Januar nochmal in die Werkstatt, ich sag dir dann Bescheid ob Interesse besteht, Gruß Axel



Jaguar Classic & New Car Forum -> XJS + XJ-S
Seite 1 von 1