Nach Fahrzeug Batterietausch Türen ohne Funktion

Von Beitrag   bis 
Jaguar Classic & New Car Forum -> XF (x250)

#1: Nach Fahrzeug Batterietausch Türen ohne Funktion Autor: Akdemir43Wuppertal BeitragVerfasst am: Mo 18 Sep, 2023 18:32
    ----
Hallo Jaguar freunde,

meine Katze XF S 3l diesel

Folgendes Problem:

Motor springt nicht an. Daraufhin ADAC angerufen.
Ladestrom sei i.O. aber Batterie defekt.
Ich denk OK nach 9Jahren darf mal auch eine Batterie kaputt sein.
Batterie neu gekauft eingebaut.
Jetzt funktionieren die Türen nicht mehr. Alle andere Funktionen am Fahrzeug sind i.O.
Wenn ich schließen betätige ertönt 2x Hupe.
Auch die Knöpfe im Fahrzeug inneren für Tür schließen/öffnen ohne Funktion.
Auch wenn ich losfahre habe ich Türschließer bei 8km/h eingestellt auch ohne Funktion.
Bei manuelle Betätigung der Schließer am Fahrertür schließen normalerweise alle Türen auch hier keine Funktion.

:-((

Vorher funktionierte alles ohne Probleme

Ich denke auch nicht das man FFB neu anlernen muss
Mit FFB kann ich bei länger drücken schließen/öffnen meine Fenster schließen/öffnen das funktioniert
Kopferraum mit FFB lässt sich auch öffnen
Wenn ich bei FFB öffnen/schließen drücke blinkt auch der Blinker.

#2:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: Di 19 Sep, 2023 9:06
    ----
Hallo Akdemir43,

Nachricht habe ich dir geschickt. Habe leider erst danach deinen Beitrag hier gelesen. Von Wuppertal nach Freiburg ist halt echt ein weiter weg. Klar helfe ich gerne.
Aber ich kenne auch noch jemanden in der Nähe von Köln, der dir den ersten simplen Schritt mit der Service-Funktion absolvieren könnte. Er ist nur sehr viel unterwegs und etwas schlecht erreichbar.
Falls du eh demnächst in Freiburg wärst, kannst du natürlich gerne bei mir vorbeikommen.
Wäre Köln für dich auch eine Alternative? Dann kontaktiere ich ihn, frage, ob sein Equipment überhaupt noch funktioniert :-) .

Gruß
Dirk

#3:  Autor: Akdemir43Wuppertal BeitragVerfasst am: Di 19 Sep, 2023 9:19
    ----
Ja gerne auf jeden Fall.

Jaguar möchte mir für 3-4000T € Steuergerät S.. neu verkauften.
Es gibt wohl keinen der die repariert nur neu wäre möglich.

#4:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: Di 19 Sep, 2023 9:22
    ----
Jep...der Klassiker :-)
Cool ist, dass das gar nicht notwendig ist.

Ich kontaktiere Köln mal und gebe Rückmeldung.

Gruß
Dirk

#5:  Autor: Akdemir43Wuppertal BeitragVerfasst am: Di 19 Sep, 2023 10:03
    ----
:-))

Super echt cool
Ich hoffe das es klappt.

Gruß Ali

#6:  Autor: UltrafaxxeBad Oeynhausen BeitragVerfasst am: Mo 25 Sep, 2023 19:59
    ----
Ich hatte der gleiche Problem. Habe es dank Dirk selber hinbekommen. Das nötige Equipment habe ich und wie es aussieht bin ich am kommenden Sonntag in Wuppertal.

#7:  Autor: Akdemir43Wuppertal BeitragVerfasst am: Mo 25 Sep, 2023 20:44
    ----
Hallo Jaguar Freunde,

dank Dirk funktioniert alles wieder. :-)))
Echt cool
Nähe Köln hat Dirk mir ein Kontakt vermittelt der auch das nötige Equipment hatte.

3min Arbeit und es funktioniert dabei wollte Jaguar 3-4T € haben

Danke an alle Jaguar Liebhaber.

Gruß aus Wuppertal Ali

#8:  Autor: kleeblattJockgrim BeitragVerfasst am: Di 26 Sep, 2023 19:17
    ----
Schade dass hier nicht geschrieben wird wo das Problem lag, ich dachte immer dass das Forum dafür da ist dass man sich hier Anregungen holen kann wenn man ein Problem hat aber anscheinend sehen das nicht alle so Schade ich habe das selbe Problem aber na ja dann eben nicht.

#9: . Autor: jaegerxeOberhausen BeitragVerfasst am: So 01 Okt, 2023 9:16
    ----
Ja genau, wo lag denn das Problem genau ?

#10:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: So 08 Okt, 2023 10:40
    ----
Na dann legen wir doch nochmal nach :-).
Ihr findet das bestimmt auch....aber die Suchfunktion ist für Nicht-Zahler nicht sonderlich komfortabel. Da gibt es besseres :-).

Die XF-Faceliftmodelle von 2012 bis Ende 2015 (die mit LED Tagfahrlicht im Scheinwerfer), haben sehr zickige Steuergeräte. Diese entwickeln sehr seltsame Schäden im Flash-Speicher ihrer Steuergeräte oder sie vergessen einfach einige Informationen. Passiert primär beim Batteriewechsel der Starterbatterie oder bei sonstiger Unterspannung.
Der Flash-Fehler ist schwer selber zu beheben. Dafür benötigt ihr einige IT-Kenntnisse und richtiges Chip-Programmier-Equipment. Sorry für die sehr sehr oberflächliche Beschreibung.

Der zweite, einfache Fehler, ist die Demenz der regisitrierten Schlüssel. Dafür gibt es eine Wartungsfunktion innerhalb der Jaguar Software SDD "Sicherheit - Wegfahrsperre". Diese verteilt die Schlüssel einfach nochmal an einige Steuergeräte. Aufwand ca 3 Minuten. Kein Anlernen von Schlüsseln notwendig.
Das war das, was den Fehler bei Ali behoben hat.

Dafür benötigt ihr Laptop mit Windows 10 + SDD Software + Mangoose OBD Adapter

Und ansonsten gilt beim Facelift-Modell: NIE wirklich NIE, die Batterie komplett abklemmen!
Es kann selbst beim ordentlichen herunterfahren der Steuergeräte zum Ausfall kommen.

Gruß
Dirk

#11:  Autor: KragujevacMünchen BeitragVerfasst am: Mo 09 Okt, 2023 12:40
    ----
Geht SDD wirklich mit Windows 10?
Habe des Öfteren gelesen dass es "nur" mit Windows 7 zu betreiben ist?

#12:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: Mi 11 Okt, 2023 7:54
    ----
Hängt vermutlich von der Version ab. Ich habe SDD V158 bis V164 unter Windows 10 ausprobiert. Selbst habe ich
seit 2 Jahren Win10 + V159 laufen.

Gruß
Dirk

#13:  Autor: wist73irgendwo BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2023 6:08
    ----
Morgen Dirk,

kann mir eventuell dein Freiburger Kontakt beim gleichen Problem helfen?
Wäre ideal da ich aus Offenburg komme

Vielen Dank
Uwe

#14:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2023 22:10
    ----
Hallo Uwe,

Freiburg bin ich selbst :-) Um Köln herum ist es ein guter Freund von mir :-)

Gruß
Dirk

#15:  Autor: wist73irgendwo BeitragVerfasst am: Di 17 Okt, 2023 6:46
    ----
Guten Morgen Dirk,

laut Jaguar muß das CJB getauscht werden.
Die Lösung mit der Software und wie das gemacht wird, hatte ich irgendwo auch gefunden.
Aber das ist mir als Laie zu heikel, um es selber zu machen.

Falls du also eine Möglichkeit sieht, mir dabei zu helfen, lass es mich gene wissen.

Danke
Uwe

#16:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: Mi 18 Okt, 2023 14:02
    ----
Habe Dir eine Nachricht geschrieben :-)

Gruß
Dirk

#17: Batterietausch XF (X250) VFL Autor: GraueKatzeKassel BeitragVerfasst am: Di 31 Okt, 2023 14:52
    ----
Hallo liebes Forum,
mein XF 3.0 D mit EZ 1/2011(also VFL Modell ohne Start/Stop) hat schon zweimal eine schwache Batterie angezeigt, die in der Tat 10 Jahre alt ist. Meine Frage: was geht verloren bei einer Spannungsunterbrechung beim Wechsel? Gibt es einen Radio-Code (ich besitze keinen, aber das Auto kam als EU-Reimport aus Italien mit fehlendem Serviceheft)? Es gibt wohl die Möglichkeit, über die OBD-Buchse die Elektronik mit Strom zu versorgen, macht die Sache für die Werkstatt aber komplizierter, weil der Anschluss (Plus Pol) auch nach dem Abklemmen unter Spannung steht. Ich lese im Forum ganz unterschiedliche Aussagen: z.B. es gibt gar keinen Radio-Code bis zur Aussage, die Wegfahrsperre wird aktiviert. Ich wollte den Wechsel beim Bosch-Dienst in Auftrag geben, da war die Dame am Schalter aber so unfreundlich, dass ich wieder raus bin. Kann mir jemand eine verlässliche Auskunft geben? Vielen Dank im Voraus.
Mike

#18: Batteriewechsel erledigt Autor: GraueKatzeKassel BeitragVerfasst am: Do 02 Nov, 2023 20:55
    ----
Liebe schweigsame Jaguar XF Gemeinde,
das Thema hat sich für mich erledigt, heute zähneknirschend bei ATU die Starterbatterie getauscht. Ich sollte vorher mit dem Wagen vorbeikommen, damit sie die richtige Batterie bestimmen können. Das konnte ich abwimmeln, weil ich gesehen hatte, dass der passende Ersatz in der Filiale vorrätig war. Varta war der OEM Lieferant für die verbaute Jaguar-Batterie 6W83-10655-BA mit 90 Ah, das heutige Modell mit gleichen Abmessungen und Kaltstartstrom ist die Varta Silver Dynamic H3 mit jetzt 100 Ah, immer noch ein schlichter Blei-Säure-Akku. Die wird vom Ersatzteilhandel für rund 120 € angeboten, bei ATU natürlich deutlich teurer. Getauscht wurde mit Spannungsüberbrückung, das habe ich verfolgt. Dann haben sie mir noch ein Fehlerspeicherauslesen und Anlernen des neuen Akku für 30 € aufs Auge gedrückt. Es wäre schön gewesen, wenn ich hier von hilfreicher Seite eine Antwort in drei schlichten Zeilen (Radio-Code ja/nein, Anlernen ja/nein) bekommen hätte. Der Freundliche schied aus, der hat einen Monat Wartezeit und ist noch teurer. Egal, it's only money. Euch einen schönen Tag.
Cheers
Mike

#19:  Autor: JaguarMan72Coesfeld BeitragVerfasst am: Fr 03 Nov, 2023 6:55
    ----
So dann will vielleicht etwas sagen beim Vorfaceliftmodell bestehen ansich keine Probleme ich habe 2 XF 3.0 Liter Diesel Vorfacelift und Facelift. Beim Facelift würde ich das mit der Batterie selber abklemmen nciht machen., dort gibt es wohl immer mal wieder Problem das verschiedene Steuergeräte ihr Gedächtnis verlieren. Beim Vorfacliftmodell muss man ansich nur die Festerheber die Handbremse initialisieren was man aber selber kann und die Uhr neu einstellen. Diese Modell machen ansich keine Probleme zumindest meines nicht.

#20: Batterietausch - danke für die Info Autor: GraueKatzeKassel BeitragVerfasst am: Fr 03 Nov, 2023 15:20
    ----
@JaguarMan72
Danke für Deine Infos. Demnach kein Radio-Code bei den Vorfacelift-Modellen, das deckt sich mit dem, was ich im englischen Forum gelesen habe. Wie sieht es mit Batterie anlernen aus? Ist ja eigentlich nur ein Löschen gespeicherter Daten. Ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass eine Elektronik, die damals im Wesentlichen noch auf dem S-Type beruhte, Startvorgänge mitgezählt hat. But, you never know.

Ich hatte eine Minute überlegt, den Tausch selber zu machen, besonders die Lösung mit Spannungserhalt via OBD-Buchse fand ich charmant, da fehlte mir aber das Kabel und die Stromversorgung. Soweit ich das diskret bei ATU verfolgen konnte, hatte der Mechaniker ein CTEK Ladegerät bereitliegen, mit dem er direkt auf die Klemmen gegangen ist. Das wäre mir bei meinen zwei linken Daumen alles zu riskant.

Was aber auch wieder auffällt: Wer sich nicht vorher schlau macht, wird schnell über den Tisch gezogen. Für den Batterietausch bei pitstop wird mir bei korrekter Modelleingabe und Auswahl "KEIN Start/Stopp" eine Varta mit AGM für geschlagene 262,20 € aufs Auge gedrückt. Auf der anderen Seite kann ich den Ärger von Werkstätten und Handwerkern verstehen, wenn sie falsch ausgesuchtes Gelump aus dem Internet montieren sollen, nachdem die Anschlüsse ruiniert wurden. So ein Mittelweg, wo ich nicht nach einer Woche Recherche über das Thema "Batterietausch" promovieren könnte, wäre schön.

Gruß Mike

#21:  Autor: JaguarMan72Coesfeld BeitragVerfasst am: Sa 04 Nov, 2023 3:32
    ----
Hi also bei meinem Vorfaclift konnte ich das mehrfach abklemmen noch in der letzten Woche und das geht alles. Das einzige du musst die Uhr wieder neu stellen und vom 12 Stundenmodus auf 24 Stunden. Die Handbreme muss durch Treten der Bremse und ziehen des Schalters angelernt werden wird aber im Kombi angezeigt. Die Fensterheben muss alle mit dem zweiten Stufe der Schalter ganz nach unten und wieder ganz nach oben gefahren werden um diese zu initialisieren dann lief alles bei mir. Beim Nachfacelift mache ich das nicht weil es dort wohl wie besprochen PRobleme mit einigen Steuergeräten gibt

#22:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: So 05 Nov, 2023 23:08
    ----
Hallo GraueKatze und JaguarMan72,
ja, die schweigsame Jaguar-Gemeinde hier :-). Ist mir auch schon so ergangen. Gerade, wenn man dringend Infos braucht, ist es echt übel.

Schön, dass der Wechsel bei dir geklappt hat. Und für den Preis, würde ich es echt nicht selber machen. Auch wenn das VFL Modell wirklich unproblematisch ist. Da kann ich JaguarMan72 zustimmen.
Batterie anlernen ist natürlich Quatsch. Wie du schon gemerkt hast. Dabei wird lediglich die Historie des BMS (BatterieManagementSystems) gelöscht. Das macht die Katze innerhalb der nächsten 2 Wochen nach Einbau auch von alleine. Eine AGM Batterie einzubauen ist ebenfalls nicht notwendig.

Bei Faceliftmodellen sieht es ganz anders aus. Meistens mit Start-Stop. Deswegen dann auch AGM Batterie. Zudem extrem empfindliche Steuergeräte. Batterietausch ohne richtiges Netzgerät (kein CTEK Batterielader) kann übel enden. Im besten Fall geht nur die Zentralverriegelung nicht mehr. Im schlimmsten Fall muss das vordere Steuergerät mit einem speziellen Programmer reprogrammiert werden. Und dannach im Fahrzeug nochmal konfiguriert werden. Bis dahin ist die Katze richtig tot. Jaguar macht das nicht, sondern ersetzt dir für ca 8000 EUR bis zu 4 Steuergeräte. Wenn sie überhaupt lieferbar sind. Dabei ist keines der Steuergeräte wirklich defekt.
Zuletzt vor 2 Wochen wieder erlebt. Jaguar ist da echt beratungsresistent.

Grüße
Dirk

#23:  Autor: EarnyKöln BeitragVerfasst am: Mo 06 Nov, 2023 9:51
    ----
Moin Dirk, meinen bastelfreudigen Nachbarn hat es mit seinem FL XF auch erwischt nach einem selbst durchgeführten Batteriewechsel. Genau das Horrorszenario, das Du beschrieben hast. Da sein Auto schon knapp 200000km gelaufen hat, hat man ihm bei Jaguar eine Verschrottung nahegelegt. Ich habe Dir eine PN geschrieben wegen Deines Kontaktes in Köln. Mille grazie schonmal! bernd

#24:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: Mo 06 Nov, 2023 13:21
    ----
Hi Bernd,
habe dir die Daten geschickt. Eventuell macht es Sinn, dass er sich bei mir meldet. Vielleicht braucht er keinen Steuergeräte-Instandsetzer.
Für meinen anderen privaten Kontakt im Raum Köln ist die Sache mit komplett toter Katze eine Spur zu schwierig.

Grüße
Dirk

#25:  Autor: EarnyKöln BeitragVerfasst am: Mo 06 Nov, 2023 17:20
    ----
Danke sehr, Dirk - ich spreche mit meinem Nachbarn und melede mich. LG

#26:  Autor: LamensisEdermünde BeitragVerfasst am: Mo 13 Nov, 2023 9:36
    ----
Hallo zusammen,
ich drücke mich seit Monaten um das Thema, aber jetzt wo der Winter näher kommt bekomme ich doch etwas bange wegen meinem Facelift.
Ich meine letztes Jahr hätte ich schon mal eine Warnmeldung wegen der Batterie gehabt, und auch eine Varta bestellt. Diese kam, wenn ich das hier so alles lese zum Glück, defekt an, daher habe ich sie zurückgeschickt.
Inzwischen habe ich ein Batterieladegerät mit Funktionen wie ein ctek (weiß aber Grad nicht auf'm Kopf ob's eins ist), also mit Ladeerhalt, Überbrückung bei Austausch etc.
Jetzt aber die peinliche Frage: welche ist denn die Batterie die "blöd" macht, kann ich das herausfinden? Soweit ich weiß haben alle Facelift Modelle 2 Batterien, die "kleine" 14Ah und die "große" 95Ah.
Ich hatte damals die 95Ah bestellt, aber ich bin mir inzwischen wirklich unsicher welche die richtige zum ersetzen wäre.

Und dann die Frage ob ich mir das selber zutraue. Wegen meinem Schlüssel Problem hatte ich schon viel mit Erhaltungsladung und SDD gemacht, aber als Experte würde ich mich auf keinen Fall bezeichnen ;)

Gruß
Tommy

#27: Batteriewechsel X250 Teil 1 Autor: GraueKatzeKassel BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2023 14:15
    ----
Hallo Tommy,
weil sich wohl niemand an das Thema traut, gebe ich mal meinen angelesenen Senf dazu. Wo ich was falsch sehe, bitte korrigieren, da fällt mir kein Zacken aus der Krone. Zunächst Dank an Earny und Sandmaennle für die Bestätigung bzgl. Unterschied VFL und FL, sowie kein Anlernen der Batterie bei VFL ohne AGM Akku. Mit Einführung von Start/Stopp ab FL Sommer 2011 baute Jaguar eine Hilfsbatterie ein, Teilenummer JDE32902, 12 V 14 Ah und nur 200 A Kältestartprüfstrom. Die Abmessungen L x B x H sind 150 x 90 x 145 mm, wird oft auch für Motorräder oder Boote verwendet. Ersatz wäre z.B. die Exide EK151 als EFB-Akku oder die Varta AUX14 als AGM-Akku. Beide im Versandhandel um die 75 €. Diese Hilfsbatterie und die eigentliche Starterbatterie sind über ein Relais verbunden. Bei laufendem Motor ist es auf und beide Akkus werden vom Generator geladen. Beim X260 gibt es wohl keine Hilfsbatterie mehr, nur noch eine AGM Starterbatterie, die auch für den X250 ab FL empfohlen wird wegen der erhöhten Zyklenfestigkeit.
Welche der beiden Batterien schwächelt, wird wohl kaum jemand Tommy sagen können. Vielleicht sind es beide? Kann man das durch Messen der Spannung erkennen? Wird bei den Warnungen etwas im Fehlerspeicher abgelegt? Man liest auch bei anderen Herstellern, dass sich die Start/Stopp-Automatik abschaltet, wenn die Hilfsbatterie schlapp macht.
(Fortsetzung unten)

#28: Batteriewechsel X250 Teil 2 Autor: GraueKatzeKassel BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2023 14:16
    ----
Batterietausch unter Aufrechterhaltung der Bordspannung ist wohl nicht so selten. Bei einem großen Versender gibt es den gut bewerteten BGS 63313, OBD 2 (EOBD) Bordnetz-Spannungshalter mit 5 m Kabel, mit 3 A fliegender Sicherung für 24,95 €. Dann braucht man noch eine zweite Batterie oder ein passendes Netzgerät, Tommy sagt, er hat eines. So kann man das unter Spannung stehende Batteriekabel ohne weitere Klemme gut isoliert in einem Einschub zur Seite biegen. Es gibt aber auch Kommentare, die von dieser Spannungserhaltung via OBD-Buche abraten.
Was ich konkret beitragen kann, sind meine Kosten bei ATU für das VFL-Modell. Der Wechsel hat einen Festpreis von 24,99 €, dazu Polfett 1,49 €, Batterie Varta H3 100 Ah für 199,99 €, Batteriepfand 7,50 € entfällt wegen Rückgabe der Altbatterie, Batterie anlernen (eigentlich unnötig bei nicht AGM) 27,99 €. Macht zusammen 254,46 plus einen Fünfer für den Mechaniker als Dankeschön. Erledigt in einer halben Stunde. Die Varta Silver Dynamic H3 bekommt man im Versandhandel für rund 120 €, die Varta Silver Dynamic G14 95 Ah mit AGM bekommt man für 179 €. Transportschäden (wie bei Tommy) und dubiose B-Ware scheint es aber häufig zu geben. Bei ATU und z.B. pitstop kostet die G14 277,99 €, muss man darauf achten, dass sie zum vereinbarten Termin vor Ort am Lager ist, besonders auch die seltenere Hilfsbatterie, wenn beide zugleich gewechselt werden sollen. Natürlich gibt es auch andere gute Starterbatterien, etwa von Exide oder Banner. Ob eine Werkstatt beim Wechsel beider Batterien zweimal den Festpreis will, wäre wohl Verhandlungssache.
Im Grunde geht es also um einen Hunni, den man spart oder nicht, aber wie Earny berichtet, können es auch einige Riesen sein im Schadensfall.
Gruß Mike

#29:  Autor: LamensisEdermünde BeitragVerfasst am: Mi 15 Nov, 2023 21:17
    ----
Hallo Mike,
Erstmal vielen Dank für diese ausführliche Antwort.
Wenn ich wieder fit bin (juhu Kita Kinder) kann ich ja nochmal spannungne messen, ich meine beim letzten Mal waren sie unterschiedlich (bei Fahrzeug aus bzw nur Zündung an aber kein Motor, ich bin immer etwas vorsichtig beim laufenden Motor Dinge zu tun)
Aber ja .... Das Start-Stop system ist gerne mal nicht verfügbar. Selbst nach 200km Fahrt. Wenn ich das richtig verstanden habe würde das ja für die "große" Batterie sprechen.
Im gleichen Zuge werde ich auch SSD nochmal dran hängen und schauen ob ich noch was in der Historie finde.

Sollte ein Tausch anstehen überlege ich auch die Werkstatt meines Vertrauens zu fragen, ist zwar kein Jaguar Händler, aber ne Batterie ist ja nun auch kein Hexenwerk, speziell wenn das Anlernen erst ab dem x260 ein Thema ist.

Gruß aus dem Nachbarkreis ;)
Tommy

#30: Batteriewechsel X250 FL Autor: GraueKatzeKassel BeitragVerfasst am: Do 16 Nov, 2023 0:20
    ----
Hallo Tommy,
da habe ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt.
(1) Ich dachte, kein Start/Stopp spricht eher für die kleine Batterie. Es gibt Witzbolde bei der Mercedes B-Klasse um 2013 herum, die haben die Hilfsbatterie abgeklemmt, um die Start/Stopp-Automatik auszuschalten.
(2) Der X250 FL, also mit Start/Stopp, braucht eine AGM Batterie, der X260 sowieso. Beim Wechsel sollte man die "Anlernen", was ja nur ein Löschen/Eintragen im Batteriemanagement ist. Das können alle Werkstätten. Gibt auch Stimmen, die sagen, man braucht das nicht unbedingt, das Batteriemanagement bekäme den Wechsel von selbst mit und würde sich umstellen innerhalb von Tagen.
Freie Werkstatt in der Nähe, die das machen will, ist keine schlechte Idee.
Gruß Mike

#31: Jaguar XF 2013 Zentralverriegelung Autor: Moxtor51766 Engelskirchen BeitragVerfasst am: Sa 20 Apr, 2024 23:25
    ----
Hallo zusammen.
Ich bin neu hier im Forum.
Ich habe auch das Problem an meinem Jaguar XF Sportbrake 3.0 S Bj. 2013 mit der Zentralverriegelung.
Nach dem die Batterie abgeklemmt wurde funktioniert die ZV nicht mehr.
Es wäre nett wenn ich den Kontakt in Köln bekommen könnte.
Vielen Dank in voraus
Grüße Frank

#32:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: Mi 24 Apr, 2024 11:55
    ----
Hi Moxtor,

habe deinen Beitrag leider heute erst gesehen. Besteht dein Problem noch?

Gruß
Dirk

#33:  Autor: Moxtor51766 Engelskirchen BeitragVerfasst am: Do 25 Apr, 2024 19:29
    ----
Hallo!
Das Problem besteht leider immer noch.
Für Hilfe wäre ich dankbar.
v. G. Frank

#34: Raum Hannover Autor: Streuner64Hannover BeitragVerfasst am: Mi 19 Jun, 2024 19:00
    ----
Moin Forumsleser,

mein XF 2,2 Sportbrake hat nach Batteriewechsel auch die ZV vergessen.
Es geht nichts mit der FB, keine Türen und auch kein Kofferaum.

Auch von Innen lassen sich die Türen über den Schließknopf weder öffnen noch verschließen.

Hat jemand Kontakt zu jemanden im Raum oder Region Hannover?

Für einen Tip wäre ich dankbar.

Grüße
Jens

#35:  Autor: SandmaennleFreiburg BeitragVerfasst am: Mi 19 Jun, 2024 19:09
    ----
Das ist übel :-( Leider wohne ich in der Nähe von Freiburg. Den nächsten Kontakt zu dir habe ich in Köln. Es sind aber auch schon XF aus Hamburg zu mir nach Freiburg gekommen :-)

LG
Dirk



Jaguar Classic & New Car Forum -> XF (x250)
Seite 1 von 1