E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
Korrosionsschutz + Karosserieinstandsetzung  >>  was macht man bei kleinen dellen/kratzern ?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
mikaru
registrierter Benutzer
Bayern



BeitragVerfasst am: Fr 09 Mai, 2008 17:31    Titel: was macht man bei kleinen dellen/kratzern ?  

guten tag,

ein netter zeitgenosse hat mir an der beifahrertür meines 1 woche alten xf eine kleine delle mit lackplatzer hinterlassen...
(ca 2 cm lang)

was tun: lackstift und selber ran, beulendoktor , vertragshändler ???

kennt jemand im fränkischen raum eine gute adresse ???

grüße an alle
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Sa 10 Mai, 2008 22:36    Titel:  

hallo,

meinem Bekannten ist eine Kastanie auf den Kofferdeckel seines XK 140 gefallen. Hässlische Beule, allerdings ohne Lackplatzer.
Konnte die Fa. "Beulendoktor" fehlerfrei rausmachen. Kosten 60 €.
Ebenso hat er am Türschloss seines Tuareg eine Schramme gehabt. Selbe Fa. gespachtelt und beilackiert und aufpoliert.
Nichts mehr zu sehen.
Kosten lagen hierbei glaube ich bei 80 €.

Grüße
Martin
Wer liefert was?
      
mikaru
registrierter Benutzer
Bayern



BeitragVerfasst am: So 11 Mai, 2008 11:26    Titel:  

danke .
ich werde es auf jeden fall mal über den beulen-lackdoktor probieren.... hoffe nur, dass es keine sichtbaren lackunterschiede gibt.
Wer liefert was?
      
fredfox
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 14 Jul, 2009 13:29    Titel:  

Die Sache mit dem beulendoktor ist dann gut wenn man es dannach nicht erkennen kann so kann man sich eine Menge Geld sparen, besser als ein Komplettes Teil neu zu lackieren.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: