E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  Kaufberatung XK8 - (X100) - Alle Fragen zum Kauf hier rein.
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 3 von 5Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor weitere Bemerkungen
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Fr 12 Aug, 2016 20:36    Titel:  

@John
Das sah nicht unbedingt danach aus. Aber es ist eh hinfällig.
Während meiner Dienstreise wurde der Wagen verkauft.

Kein Wunder bei dem Zustand, den er sonst hätte.
Aber irgendwie ist momentan ein Run auf die XKR.
Der in Wattwil ist auch raus, mein gefahrener schwarzer ist auch gefahren worden.

Mir selbst tut das alles weh, mehr als der potentielle Kampf um die Scheidung.
Denn Cabriofahren ist Teil meiner Persönlichkeit, fühlt sich gerade an, als wäre etwas gestorben oder amputiert.

Den schwarzen kann ich echt nicht vergessen.
Der hatte sogar noch das alte Motorola von Jaguar in der Konsole - alles orischinol :D

Andere FRage: Kann man eigentlich die FL-HEckleuchten in das VFL einbauen?
Mir fällt nämlich die VFL-Fornt besser und der FL-Hintern....

Schönen Abend
Gruß
Björn
Wer liefert was?
      
Jaxman
registrierter Benutzer
Salzburg



BeitragVerfasst am: Sa 13 Aug, 2016 19:56    Titel:  

Ja- John hat recht, Spiegel sofort wegwerfen! Der bringt Unglück!

Alle Spiegel mit automatischem Abbleden sind dazu verdammt - sobald das nicht mehr funktioniert und einen Schatten zeigt, gehört der Spiegel raus! Das nächste ist dann das Auslaufen.

Am besten mit dem normalen Modell ersetzen - oder mit einem neuen. Ich habe mal über einen Händler einen bekommen der neu war und mit Gel statt Flüssigkristall - auslaufsicher!

Scheinbar gibt es auch eine Firma die die alten reparieren kann - irgendwo in den USA.

gruß
Jax
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Sa 13 Aug, 2016 21:23    Titel:  

Danke, Jaxman.
Hat sich eh erledigt - vorerst. Der blaue ist verkauft.
Evtl. schaue ich nach besseren Angeboten, wo ich jedoch das Navi zurückrüsten muss auf Rundinstrumente....

In den nächsten Wochen kommt der Brustlöser (Zukunft weg.Arbeit, Wohnung, Klarheit) dann klappt das auch noch dieses Jahr...
:)

Schönen Abend

Beschwingte Grüße
Björn
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Fr 19 Aug, 2016 20:09    Titel:  

Auch der teure schwarze ist nun verkauft.
Damit hatte ich echt nicht gerechnet.

Hab mir heute mal ein blaues Coupé aus 99 angeschaut. Ein Traum. Da war ich schon am überlegen, den XF wegzutun und das Coupé für den Alltag zu nehmen, hinzu dann das Cabrio, was ich gerade an der Angel habe.
Auch gut erhalten, sehr gut sogar, allerdings Nachteil: Navi statt Rundinstrumente. Würde also Umbau bedeuten....

Nach dem Probesitzen im blauen Coupé ist mir klar, dass der X100 eher meins ist als der X150 - der ist einfach emotionaler...
...auch wenn der Vorderwagen zittern auf der AB......
Wer liefert was?
      
pipowicz
registrierter Benutzer
Türkenfeld



BeitragVerfasst am: Sa 20 Aug, 2016 10:36    Titel:  

Ja, ich finde den x100 auch einfach das schönere Modell. Das mit dem Navi finde ich nicht so schlimm. Ich benutze es zwar nicht, aber das schöne Jaguar Logo im Bildschirm sieht nicht schlecht aus und passt zum Interieur. Die drei Rundinstrumente sind eigentlich auch mehr zur Deko, einen Nutzen haben sie nicht.

Gruaß
Wolfgang
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: So 21 Aug, 2016 17:16    Titel:  

Danke Dir, Wolfgang. Wir sollten uns eben mehr von Emotionen leiten lassen.
Dass der Jaguar toll aussieht, genieße ich schon in meinem XF im Navi-Display, wenn ich es abschalte.

Danke auch für den indirekten Tipp, im Ausland zu schauen.
Da habe ich gerade auch einen genialen in den NL gefunden, sogar preislich für ein FL 4.2. sehr gut.
Aber da ich den Wagen erstmalig in der Schweiz anmelden würde in 2016 - und er nicht zu meinem Umzugsgut gehört -
Wäre ich gezwungen, 17'595CHF Strafzahlungen zu entrichten wegen 305g/km CO2 und 1835kg Leergewicht.
Damit hat sich die Suche nachweislich auf die Schweiz einzuschränken.

Ich ärgere mich, weil der in den NL ein dt. Fahrzeug und wirklich selten wäre. Seltener als die, die ich an der Angel habe.
VINs bekomme ich noch, da beide in den Ferien.

Schönen Sonntag

LG
Björn
Wer liefert was?
      
daytonashelby
registrierter Benutzer
CH-8482 Sennhof



BeitragVerfasst am: So 21 Aug, 2016 17:31    Titel:  

Hi Björn

Woher hast du das mit der CO2 Strafzahlung? Ich fahre einen "deutschen" 2007er XKR und den gab's ohne Strafe.

Erkundige dich mal beim Strassenverkehrsamt. Deine Info ist bestimmt falsch.

Man sieht sich nächsten Sonntag. Oder?

Gruss aus Winterthur

Richard
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: So 21 Aug, 2016 18:06    Titel:  

Danke, Richard, für die Info.
Evtl. habe ich was falsch verstand. War ja auf der Seite der Astra.

Nächste Woche geht klar, ist eingeplant. Hätte mich dazu aber noch telefonisch gemeldet.
Was ich hiermit für morgen ankündige ;)

Schönen Abend allen

Gruß

Björn
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Do 25 Aug, 2016 18:18    Titel:  

Hab mal wieder eine Frage:
Ein neues Angebot hat in der Anzeige stehen, dass es ein Arden-FW hat. Dabei ist es ein XKR, der ja serienmäßig das CATS hat.
Was bedeutet das? Welche Vorteile bietet das? Was würde da damals gemacht?
Ist nen FL mit einer ungewöhnlichen Kombi(Silber/Ivory)

Sonnige Grüße
Björn
Wer liefert was?
      
Jaxman
registrierter Benutzer
Salzburg



BeitragVerfasst am: Do 25 Aug, 2016 21:47    Titel:  

Fahrwerk heisst meistens nur härtere Federn und tiefer. Arden kocht auch nur mit Wasser, aber eben mit teurem.

Der XKR steht sowieso viel zu hoch da auch mit CATS, da schaden andere Federn nicht. Ein PU-Kit macht, wenn man es dynamisch will sicher auch Sinn.
Gruß
Jax
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Sa 27 Aug, 2016 20:25    Titel:  

Danke, Jax
Na, mal schauen.
Morgen gehts nach Mollis, mal schauen, was ich da so sehe....

Übrigens, Richard hat Recht, die Strafzahlung fällt nicht an, da ein X100 mehr als 6 Monate vor Einfuhr
eine EZ im Ausland hat(te).
Somit kann ich den Kreis dann doch erweitern....

Halte Euch auf dem laufenden.

Hat jemand Informationen zu folgender VIN:
SAJ AA4 2R233A32489
Das ist der mit dem Arden-FW.. ;)
Wer liefert was?
      
Goddix
registrierter Benutzer
Übach-Palenberg



BeitragVerfasst am: Di 30 Aug, 2016 10:13    Titel:  

Hallo Björn,
überprüfe doch noch mal die FIN. Vielleicht ein Zahlendreher oder ein falscher Buchstabe? Dürfte ein 4,2 ltr., Linkslenker, Cabrio, Model-und Baujahr 2003, gebaut zw. 2003 und 2003.5 in Halewood (GB), Alle Verkaufsregionen ohne USA, Kanada, Mexiko u. Japan. Ich denke, dass er seine ersten Kilometer in Italien oder der Schweiz gemacht hat. Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich.
Gruß Goddix
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Mi 31 Aug, 2016 21:42    Titel:  

@Goddix
Habe die VIN so aus der Mail übertragen. Kann es aber gern nochmal kontrollieren.
Ja, es ist ein 4.2, der nur in der CH gefahren wurde. 2.Hand.
Am Samstag schaue ich mir den an, am Montag dann einen ähnlichen, allerdings als 4.0.
Beide hochgelobt von den Verkäufern, bei beiden hatte ich aber einen guten Eindruck.

Ist die Frage, ob der 4.2 wirkl H den Mehrpreis zum 4.0 wert ist.
Liegen ja oft 7'000-10'000CHF

Übrigens, mit denselben Kriterien (98-05, bis 150.000km) finde ich in D 54 Autos, in der Schweiz 39 (Doppelanzeigen abgezogen)
Man merkt schon, dass in Relation zu Fahrziegmarkt udn Bevölkerung mehr x100 gefahren werden....

Schönen Abend
Björn
Wer liefert was?
      
pipowicz
registrierter Benutzer
Türkenfeld



BeitragVerfasst am: Mi 31 Aug, 2016 22:21    Titel:  

Da bin ich ja mal gespannt, was du von den Besichtigungen zu berichten hast.
Gruaß
Wolfgang.
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: So 04 Sep, 2016 14:24    Titel: 1. Besichtigung XKR 4.2  

Hallo in die Runde.
Um den Eindruck nicht zu verwässern, schreibe ich heute schon vom XKR 4.2.
Der Besitzer lässt das über einen Jaguar- und Oltdimer-Restaurateur verkaufen, der ihm einen E-Type-Serie II restauriert hat.
Der Besitzer hatte neben XKR4.2 und E-Type SII noch XK8 Coupé, RRS, Daimler und einem originalen E-Type vier weitere Autos in der Garage. Der XKR war mittig platziert.
Als ich den in Silber sah, muss ich sagen, erging es mir wie beim XF in weiß: in Realität eine tolle Optik und Hingucker. Ich glaube, ich will keinen blauen XK mehr.

Der Gesamteindruck des Fahrzeugs was gut, roch allerdings nicht ganz so unversehrt und nach Leder wie der schwarze von Anfang der Suche. Der Verdeckhimmel war dreckig und man fühlte einen Belag. Der Besitzer war zu faul, die Persenning zu benützen, was ein Blick auf dieselbige bestätigte: Top-Zustand und fast wie neu.
Der Motor des 4.2 war deutlich präsenter bei Start und Fahrt als im VFL 4.0, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht. Bin gespannt, wie das am Montag ist beim FL 4.0.

Bremsen machten einen guten und relativ unverbrauchten Eindruck, allerdings waren Reifen vorn aus 2011 und hinten aus 2012. Vorne wird es wohl dann mal Zeit für neue.
Was MIR jedoch auffiel, war bei geschlossenem Dach das laute Geräusch der vorbeifahrenden Autos, was nicht ohne Grund passierte: Die Scheibe der Fahrertür lag nicht am Gummi zur hintreen Scheibe an, war wie gebogen. Auf der Beifahrerseite war alles plan.

Motor lief sehr, sehr ruhig, deutlich unauffälliger als der schwarze, auch der Kompressor machte sich nicht so bemerkbar. Dieses Knacken hatte er auch, aber deutlich seltener und leiser.
Gefühlt saß ich in dem Fahrzeug noch tiefer, bis mir einfiel, dass er ja ein Arden-FW hatte.
Vorteil war, dass er weniger Seitenneigung in den Kurven hatte, die wir gefahren sind, was mir Spaß gemacht hat.
Nachteil war, dass ich bei der Ausfahrt aus der Privatgarage des Händlers - wir wollten den Wagen eigentlich auf eine Bühne bringen, was nicht klappte - aufsaß. Das hat ganz gut geknallt.
Die Fotos von Unten, die ich heute bekam, zeigten u.a einen zerkratzen Endtopf.

Auf den ersten Metern fiel mir jedoch eine Unruhe von Vorne auf. Ich weiß nicht, ob es die Reifen sind mit Unwucht oder es doch vom FW kommt. Aber der Verkäufer musste es auch zugeben.

Die 6HP26 schaltet noch sanfter als die 5-Gang-MB, kenne ich ja vom E93. Der Vorbesitzer schien den Wagen zum Cruisen zu benutzen, was durch das frühe Hochschalten zum Ausdruck kam. Sehr angenehm.

Windschutzscheibe hat jedoch im Blickfeld eine kleine Macke, die reflektiert, aber sonst kaum sichtbar ist.
Kopfstütze Fahrersitz lässt sich nicht Hochsitzen, der Motor davon rattert doch deutlich.
Zu machen wären nach Begutachtung folgende Dinge:
Vorderteilen, Windschutzscheibe, Fnster Fahrertür, Lackausbesserung Fahrerspiegel (Kratzer), Heckspoiler (Kleiner Platzer) und Steinschläge, Aufbereitung Dach von innen, Kopfstützenmechanik/-elektronik sowie Unwucht von der Vorderachse (Reifen, Stabis, Querlenker?)

Übrigens, die digitale Uhr fand ich wiederum sehr schick. Hab gar nicht die 3 Rundinstrumente vermisst.

Aber sind die 30PS, der begehrte Wagen (die 4.2 sind begehrter bei Sammlern), das 6HP26 und die besseren Bremsen (Brembo) wirklich den Mehrpreis wert?

Der Händler, bei dem ich Montag bin, hat den silbernen XKR 4.0 (Rundinstrumente, Double-Five-Felgen) extra wegen des Termins von Autoscout weggenommen. Dachte schon, er hätte den verkauft.

Keine Ahnung warum, aber ich kann es besser aushalten, ein Cabrio zu besitzen und es nicht fahren zu können, als keines zu besitzen und nicht fahren zu können.

Eines ist mir jedoch klar geworden: im X100 fühle ich mich pudelwohl, ich könnte wohl sagen, ich bin eins mit dem Fahrzeug.
Passt wunderbar zu mir und ist genau die richtige Entscheidung.

Bin gespannt auf weitere Fragen von Euch.

Beste Grüße

Björn
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Mo 05 Sep, 2016 14:34    Titel: 2.Besichtigung XKR 4.0 FL  

Nun denn, mal ein kurzer Bericht. Den Wagen hatte ich vor 10 Tagen schon gesehen, konnte ihn heute nochmal genau begutachten und auch Probefahren.
Was soll ich sagen? Der hat mich mehr geflasht als der 4.2:
Grund ist das aktivere Schalten mit der MB sowie der besseren Motorbremse bei dieser Motor-/Getriebekombination.
Ebenso hatte der Verkäufer Ahnung von Jaguar und der Wagen war seit 2003 bei ihm in der Wartung.
Eine saubere Historie vorhanden, in den letzten 7 Jahren nur 15.000km gefahren. Der Zustand entspricht den gut 60.000km

Drosselkllappe erneuert, Dachhydraulikschläuche erneuert. O.k., Parkschaden rechte Tür (gut 1200CHF)
Reifen von 2004 und 2008, würden natürlich erneuert.

Der Händler hat mir sogar gesagt, wie er den Sitz 3cm tiefer bekommt, hätte er bei einem größeren Kunden auch schon gemacht.
Genau diese 3cm wären für mich klasse.

Eigentlich ist alles verhandelt, selbst Getriebeölwechsel wäre inkludiert, jetzt muss ich nur entscheiden.

Fällt Euch noch etwas an Fragen ein?

Beste Grüße

Björn
Wer liefert was?
      
pipowicz
registrierter Benutzer
Türkenfeld



BeitragVerfasst am: Mo 05 Sep, 2016 16:24    Titel:  

Lieber Björn !
Nach deinen Berichten wäre für mich klar, dass es der 4.0 ist. Wenn ich schon lese, dass einer zu faul war, die Persenning zu installieren und deswegen der Wagenhimmel verschmutzt ist, dann reicht das für mich. Daraus leite ich ab, wie sonst so mit dem Wagen umgegangen wurde. Da fährst du besser mit dem 4.0, da hier die Historie bekannt ist und auch einige Dinge mit Rechnungsnachweis bereits erledigt wurden.
Für mich also keine Frage. Evtl. musst du dich halt nochmal um die Kettenspannerproblematik und viellicht ein paar neue Buchsen kümmern.
Gruaß
Wolfgang
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Di 06 Sep, 2016 17:29    Titel: Nachtrag  

Lieber Wolfgang,

Danke für Deine deutlichen Worte und die andere, aber doch ähnlich Sichtweise.
Meine Entscheidung, dem 4.2 abzusagen, war die richtige.
Als ich sagte, dass der 4.2 nicht das "Haben Will" ausgelöst hat, verstand er es nicht
und reagierte ungehalten, er hätte sich solche Mühe gegeben.
Ich würde nun seine Zeit verschwenden...

Hausaufgaben sonst sind auch gemacht: wenn ich den über Kredit kaufen würde,
wäre er auch vor Besitzstand gesichert...
...somit ist auch der XF sicher :)

Dem 4.0 hab ich noch nicht zugesagt,dazu sind noch ein paar Dinge zu klären

Beste Grüsse
Björn

Nachtrag wegen Kettenspannerproblemen: der Händler wusste, dass der die 2.Generation drinnen hat und als XKR eigentlich fast keine Probleme damit hat. Nur die 99er lässt er nicht raus, ohne diese gemacht zu haben.
Der Herr hat wirklich Ahnung. Auch das macht mich sicher....
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: Mi 07 Sep, 2016 8:01    Titel:  

Hallo,

1) und das die XKR so gut wie gar keine Probleme damit haben.?? Statistik aus seiner Werkstatt oder irgendwie allgemein?

Der Motor ist der 4,0 Liter,nur mit Aufladung per Kompressor. Und ob der jetzt im XK steckt oder im XJ ist doch egal.

2) Die 2.te Generation der Kettenspanner ist auch aus Kunststoff.

Sieht für mich so aus,als ob er Dich in Sicherheit wiegen will,damit Du endlich kaufst.

Gummiaussagen,die nichts bedeuten. Siehe Punkt 1. ( wie bei Ebay: Ersatzteil in "Werkstattqualität" oder "Erstausrüsterqualität". Bedeutung gleich NULL.)

Aber wenn Du Dir sicher bist,dass das DER Wagen für Dich ist,würde ich die Kettenspannergeschichte als Reparaturkostenfaktor mit in Dein Budget einbeziehen.

Entscheiden musst aber Du.

Wenn man ein Auto kaufen will, sollte man sein Herz Zuhause lassen.

Grüße,John
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Mi 07 Sep, 2016 11:30    Titel:  

Hallo John,

Danke für Deine Ausführungen und Warnung.
Der Händler genießt einen guten Ruf, auch über den Jaguar Enthusiasts Club - bin nun Mitglied- eine Empfehlung des Händlers.
Die Kunden kommen z.T. aus dem Wallis in die Zentralschweiz (Zug) zu ihm.

Die Kettenspanner habe ich bei älteren immer eingeplant. Bei dem wäre das auch dran, zwar nicht sofort, aber das steht dann auf dem Programm. Der Motor lief ruhig, ich habe auch keine ungewohnten Geräusche gehört. Auch kein Rasseln des Kettenspanners...
Automatik schaltete für damalige Verhältnisse butterweich

Gefühlt war das schon beim ersten Sehen "mein" Fahrzeug. Innere Ruhe, auch beim durchspielen verschiebender Besitzszenarien.

Schöne Mittagspause erst einmal

Gruß
Björn

Edith fügt an, dass ich das mit den geringeren Problemen beim 4.0S/C in einem Forum gelesen habe...
...find die Stelle nur nicht wieder
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: Mi 07 Sep, 2016 16:01    Titel:  

Hallo,

verstehe es aber nicht falsch,denn ich habe den Wagen nicht gesehen.

Sorry,aber wenn du so "verknallt" bist,gibt es sowieso kein Zurück mehr. :-))

Viel Spass dann mit Deinem neuen Auto.Und stelle doch bitte mal Fotos von Deinem Auto ein.

Gratias,John


Zuletzt bearbeitet von johntrust am Mi 07 Sep, 2016 20:04, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Mi 07 Sep, 2016 19:46    Titel: Danke  

Guten Abend John,

keine Sorge, ich verstehe das schon richtig. Finde die Hinweise gut und nehme auch dankbar an.
Wenn ich an die Fahrzeuge denke, die ich alle gesehen habe, da muss ich sagen, auch vom Gefühl ist das gut.
Es gab sicher ein, zwei, die noch besser im Zustand waren, aber das passt für mich.

Der Wagen hat übrigens einen Batterieschalter für längeres stehen und Batterie ist neu; hat auch Tagfahrlicht über Xenon, alles original und unverbastelt,

Fotos kommen. Interessanter Weise ist das einer, von dem ich nicht ganz so viele Fotos habe.
Vollzug kann ich nicht vermelden.. Wenn er jedoch meinen Vorschlag annimmt, freue ich mich auf die neue Saison. ;)

Schönen Abend
Björn
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Do 08 Sep, 2016 11:38    Titel: Reifen etc.  

Hallo in die Runde,

Angebot steht, er nimmt meine Vorschläge soweit an, mdl. besprochene Dinge müssen noch eingetragen werden.
Stellst sich mir jedoch die Frage - die kämen neu: welche Reifen aus dem Quartett Michelin, Conti, Dunlop und Pirelli passen
am besten zum Fahrzeug mit den Standardfelgen des XKR, v.a. Bzgl. Fahreigenschaften, Komfort, Verschließ und J-Empfehlung?

Freue mich über Rückmeldung...

En Guate

Björn
Wer liefert was?
      
pipowicz
registrierter Benutzer
Türkenfeld



BeitragVerfasst am: Do 08 Sep, 2016 16:15    Titel:  

Hallo Björn,
ausgeliefert wurden sie (glaub ich) mit Pirelli. Ich habe letztes Jahr Goodyear Eagle F1 draufgekriegt. Bewerten kann ich keine abgeben, da die Reifen vielleicht erst 3000 km gelaufen sind. Ruhig sind sie jedenfalls. Meinst du die Double Five Felgen ? Mir gefallen die gut, passen einfach zum Wagen. Hast du nochmal den Link zum Inserat, ich würde mir das gerne nochmals ansehen.
Cheers !
Wer liefert was?
      
bibobutcher
registrierter Benutzer
wiesbaden



BeitragVerfasst am: Do 08 Sep, 2016 16:56    Titel:  

Reifen: von den 4 vorgeschlagenen würde ich die Conti nehmen, alternativ empfehlen kann ich Hankook Evo S2.
Für einen ruhigen Lauf ist vor allem der Luftdruck wichtig. Mit 2,0 bar vo. u. 2,2 hi. fährt sich es am besten.
Bei zu viel Luft ist er sehr schwammig.

VG
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Do 08 Sep, 2016 18:27    Titel: Reifenwahl  

Guten Abend Wolfgang und Bibo

Danke für Eure Vorschläge, wenn ich dem Zusage, kann ich nur aus den vier Marken auswählen.
Wobei ich an dem blauen XKR aus dem August PZero Asimmetrico/Direzionale gesehen habe, die doch vom Entwicklungsstadium sehr alt sind.
Sonst noch jemand Erfahrung?

Wolfgang, ich meinte die Double-Five. Auch mir gefallen die am Besten. den Link kann ich Dir allerdings nicht schicken, das Auto wurde schon herausgenommen, BEVOR ich dorthin kam.
Rein kommt der Wagen auch nicht mehr.... :)

Schönen Abend

Gruß
Björn
Wer liefert was?
      
daytonashelby
registrierter Benutzer
CH-8482 Sennhof



BeitragVerfasst am: Do 08 Sep, 2016 20:33    Titel:  

Hi Björn

Ich hab auf meinem XKR Contis drauf gehabt. Den genauen Typ weiss ich nicht mehr. Die hab ich vorletztes Jahr durch Michelin Super Sport ersetzt. Die haben auf trockener Strasse einen unglaublich guten Grip. Fühlbar besser als die Contis. Sind 20".

Wenn dir Komfort wichtiger ist, nimm die Michelin Pilot Sport 3. Die hab ich in ähnlicher Dimension auf 19" Felgen auf dem Mustang.

Beide sind laufruhig. Erstere fürs Bergrennen, letztere fürs Cruisen.

Ich wünsch dir ein gutes Händchen bei der Fahrzeugwahl!

Herzliche Grüsse

Richard

PS & off topic: Am British Car Meeting in Mollis hab ich was von einem Aston Martin mit VW Rückleuchten erzählt: Es gab mal den AM Virage mit VW Corrado II Rücklichtern ;-)




Aston-Martin_Virage_in_Morges_2012_-_Rear_1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: Fr 09 Sep, 2016 12:00    Titel:  

Hallo,

da widerspricht sich physikalisch aber was: Mit höherem Luftdruck wird er schwammig??

wenn Reifen zu wenig Luftdruck haben,fängt der Reifen an,zu "walken" und verliert an seitlicher Stabilität. Und dann wird er schwammig.

Also höherer Luftdruck gleich schwammiges Fahrverhalten ist nicht richtig. Bei zu hohem Luftdruck wird der Komfort leiden (er hoppelt evt.) und die Reifen auch,weil sie dann mittig ablaufen.

Vorne nur 2,0 bar wäre mir bei solch einem schweren Wagen eindeutig zu niedrig.

Grüße John
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Fr 09 Sep, 2016 12:16    Titel:  

Da muss ich John beipflichten.
Außerdem empfiehlt Jaguar beim XK Cabrio 2,4bar rundum, wenn ich das richtig erinnere.
Würde wie bei BMW 0,2bar höher gehen und alles ist perfekt.

Danke für die Empfehlung, Richard.
Wird bei meiner Wahl auf Michelin hinauslaufen, zumal auch langlebiger und oft leiseres abrollgeräusch, passt
besser zu den Samtpfoten ;)

Wahl habe ich ja eigentlich schon getroffen, seit Montag verspüre ich keine Lust, weiter zu suchen....
...spricht für die richtige Wahl.
Zumal ich sicher 2000km unterwegs war, um mir verschiednen Autos anzuschauen, selbst wenn da drei X150
dabei waren, jedoch mindestens zehn, eher zwölf x100 und mehrere Fremdfabrikate

Sonnige Grüße

Björn
Wer liefert was?
      
bibobutcher
registrierter Benutzer
wiesbaden



BeitragVerfasst am: So 11 Sep, 2016 17:38    Titel: Reifendruck  

Gab vor längerer Zeit einen ausführlichen Thread darüber.
bin leider kein Sponsormitglied deswegen wird es für mich schwierig ihn zu finden.
Hatte auch früher Zuviel Luftdruck drauf, fährt sich mit dem geringen Druck viel besser.
Aber jeder wie er mag, learning by doing.

VG
Bernd
Wer liefert was?
      
RADOJAG
registrierter Benutzer
Reichenschwand



BeitragVerfasst am: Fr 16 Sep, 2016 18:27    Titel:  

Die Lektüre dieses Themas hat mich wissensmäßig sehr vorangebracht. Die empfohlenen Hefte von "BC" und "OM" habe ich mir gleich bestellt. Hier wurde auch die an anderer Stelle gestellte Frage über "Auto Gath" beantwortet - leider ist Heppenheim nicht in der Nähe von Nürnberg. Bei den Neupreisen hat "OM" aber wohl "DM" mit "€" verwechselt ?!

Fazit ist für mich jedenfalls den Preis bei der Suche (Coupé) nach oben zu korrigieren.
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: So 18 Sep, 2016 12:09    Titel:  

Hallo Björn und natürlich auch an alle anderen.

Bezüglich der Reifenwahl kann ich ebenfalls die MICHELIN Pilot Super Sport empfehlen. Achte auf den vollen Namen, es gibt auch ....Pilot Sport.... Eher aus Zufall da vergleichbares nicht sofort lieferbar waren, habe ich diese auf den XF montieren lassen. Etwas teurer aber viel, viel besser als alles was ich bisher gefahren habe. Eventuell hat er bei Nässe etwas Schwächen. Da fahre ich aber sowieso sehr vorsichtig und lasse mich von der ABM Fraktion überholen. ;-)

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: So 18 Sep, 2016 13:16    Titel:  

@Bernd
Danke für die Info. Hab den Thread gefunden, auch gleich die Empfehlungen herunterladen, die Jaguar damals gegeben hat.
Vorn 2.2, hinten 2.3 bar bei normal = 160plus

Spannend

@Radiojag
Freut mich, wenn Du ebenso gelernt hast wie ich hierbei.
Ich hab mir echt viel angesehen für meine Wahl, ungewöhnlich, weil ich sonst schneller "meine" Autos fand.
Aber die Preise sind echt angezogen durch die Kaufberatung im Mai und anderen Artikeln, die eine Investition in den X100 empfehlen.
Bin gespannt, was bei Dir herauskommt.

@Timmi
Danke für den Tipp.
Hab immer noch nicht unterschrieben, aber hier gilt noch die mündliche Zusage.
Zuviel zu tun wegen Arbeit und Umzug.
Werde auch schreiben, dass ich Michelin bevorzuge, da die, wie schon gesagt, Pirelli zu alt von der Entwicklung sind.
Auslieferung und endgültiger Kauf finden eh erst nächstes Jahr statt.
So hab ich mir den Preis 2016 gesichert, zumal die Preise spätestens zum Frrühjahr nochmal steigen werden.

Schönen Sonntag allen
Gruß
Björn
Wer liefert was?
      
RADOJAG
registrierter Benutzer
Reichenschwand



BeitragVerfasst am: Do 22 Sep, 2016 22:05    Titel: X100, oder X 150  

Wieder einmal von mir eine themenübergreifende Frage: X100, oder X 150 ???

Klar, Alu spricht für letzteren - aber wie sieht es mit den anderen "Talenten" wie Verarbeitung usw, aus ? Ideal wären Antworten von Usern die beide kennen ...
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Do 22 Sep, 2016 22:44    Titel:  

Radojag, ich stand ja vor derselben Frage, habe zwei x150 gefahren aus dem ersten MY, dazu dann mehrere X100 und ein Dutzend begutachtet.
Zusammenfassend kann ich sagen:
Der X150 ist das perfektere und bessere Auto, der X100 das emotionalere mit mehr Flair.

Der X150 ist ordentlich verarbeitet, das Armaturenbrett ist immer beledert, Du hast mehr Platz, sitzt wie in einer Burg und der V8 ist deutlich präsenter, fast amerikanisch ausgerichtet. Dazu das zwar veraltete Navi, aber dafür alles geordnet im Display

Der X100 hat zwar ein Plastikarmaturenbrett, aber die Qualitär liegt Welten ÜBER dem. Was heutzutage verbaut wird, fühlt sich auch wertiger an als das Plastik im X150. Der Wagen ist innen spürbar enger (auch wenn es nur 2-3cm sind), der Wagen liegt nicht so satt wie der X150 und man fühlt sich v.a. als Großer wie in einer Schießscharte.
Der V8 ist deutlich zurückhaltender, aber der X100 animiert zu noch mehr Cruisen.
Das J-Gate, als das manuelle schalten NICHT am Lenkrad lassen das Auto weniger synthetisch erscheinen.
Das Cockpit des X100 hat deutlich mehr englisches Flair als der X150.

DU musst entschieden, was Du willst.
Ich habe mich für den X100 entschieden, weil er das emotionalere Auto ist - und einfach besser zu mir passt.

jm2c
Björn
Wer liefert was?
      
Schleichkatze
registrierter Benutzer
HH



BeitragVerfasst am: Fr 23 Sep, 2016 10:09    Titel: X100 Sitzposition Cabrio  

Hallo,

wie bitte ist die Sitzposition für große Personen, kann man auch mit relativ großer
Statur (knapp 190cm, langer Oberkörper) in dem Auto sitzen? Oder stößt man
ans Dach?
Leider habe ich noch nicht in dem Auto gesessen (Aston Martin DB9 Volante geht
bei mir nicht).

Beste Grüße
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Fr 23 Sep, 2016 10:25    Titel:  

@Schleichkatze
Bin selbst 1,90m groß, konnte immer im X100 sitzen, bin auch nicht oben angestoßen es fühlte sich immer wie ein sehr gut sitzender Maßanzug an.
Der VK meines X100 hat jedoch das Angebot gemacht, den Sitz um 3cm tiefer zu legen, was er schon bei einem anderen großen x100-Fahrer gemacht hat.
Lasse das jetzt auch mitmachen, so dass ich dann wirklich optimal sitzen sollte.

Wie das genau funktioniert, kann ich Dir nicht sagen, weiß nur, dass unter der Schiene noch Luft ist, genauso wird das dicke Ende der Sitzfläche leicht abgepolstert, so dass dann die 3cm herauskommen.
Der X100 hat halt das ausgeprägte Sitzgefühl, etwas zu hoch zu sitzen.

Hoffe, es hilft Dir. Nächstes Jahr kann ich dann mehr sagen.

Beste Grüße
Björn
Wer liefert was?
      
Schleichkatze
registrierter Benutzer
HH



BeitragVerfasst am: Fr 23 Sep, 2016 19:02    Titel:  

@Reihensechser
Danke für die Auskunft, ich werde dann mal probesitzen (Aber 300km fahren
und dann feststellen ich passe nicht, wollte ich mir ersparen. Ich wollte
immer einen DB9 haben und war nach der Sitzprobe ziemlich frustriert).

Beste Grüße und berichte bitte wie sich die Sitzabsenkung macht!
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Fr 11 Nov, 2016 20:15    Titel: Kennt jemand dieses Fahrzeug?  

Hallo zusammen,
ich lese regelmäßig neue Beiträge in diesen Forum, da ich mir demnächst einen XK8 oder XKR zulegen möchte - ganz ohne Eile und Stress. Wenn der Richige kommt, schlage ich zu. Immer wieder kommt dieser schöne - obwohl beschädigte - XKR in die Trefferliste für "neu eingestellt" bei mobile, schon über Monate:

KLICK MOBILE

Hat jemand schonmal dieses Fahrzeug live gesehen oder kennt vielleicht die Geschichte? Ich denke, die Jaguar-Gemeinde ist recht überschaubar und die Möglichkeit, hier Infos über das Fahrzeug zu bekommen, ist schon recht wahrscheinlich.

Euch allen einen schönen Freitagabend
Norbert

Link gekürzt von Timmi
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Fr 11 Nov, 2016 20:36    Titel:  

Sorry, Norbert, aber davon würd ich die Finger lassen.
Zudem HR-Eintrag in Aachen bei Leipziger Adresse?

Kauf Dir das Buch von Nigel Thorley, wenn Du die Zeit hast.
Hab es erst nach Kauf in den Händen gehabt, aber wenn Du Zeit hast...

Ausserdem gilt auch dort: je nach (belegtem!) Pflegezustand lieber etwas
mehr Geld in die Hand nehmen.
Zumal die Preise seit Mai angezogen haben.

In diesem Fall: billig gekauft ist zwei Mal gekauft... ;)

Beste Grüsse von einem, der die Suche grad hinter sich hat

Björn
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Fr 11 Nov, 2016 20:52    Titel:  

Hallo Björn,
habe Nigel Thorley in Google eingegeben und 100 Treffer, viele auf englisch. Kannst Du mir einen Link von dem Buch schicken, welches du meinst?

Herzlichen Gruß
Norbert
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Fr 11 Nov, 2016 21:49    Titel:  

Nabend Norbert,

das Buch der Bücher beim X100:
The essentials buyers guide"

https://www.amazon.co.uk/Jaguar-1996-2005-Essential-Buyers-Guide/dp/1845843592

Klasse geschrieben. Ok, die Preise stimmen nicht mehr, aber sonst sehr interessant zu lesen.
Mache ich grad, auch wenn ich meinen ja sicher hab....

Viel Spass

Beste Grüsse

Björn
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Sa 12 Nov, 2016 15:21    Titel:  

Hallo Björn,

danke für den Link. Leider ist das Buch auf Englisch und mein Englisch reicht soweit, dass ich in England nicht verhungern würde und auch den Weg zurück finden würde. Aber für ein Buch zu lesen, reicht das nicht.

Wünsche Dir noch ein tolles Wochenende
Norbert
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Sa 12 Nov, 2016 16:05    Titel:  

Hallo Norbert,

das mit dem Englisch ist auch mein Problem, aber ich lerne ;)

Sonst Kauf Dir die MotorKlassik vom Mai.
Der Fahrtbericht und die Kaufberatung inkl. der Empfehlung
ist der Grund,warum die Preise angezogen haben ;)

Kostet Heft plus Porto.

Dir auch ein schönes Wochenende
LG
Björn
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Sa 12 Nov, 2016 16:50    Titel:  

Hallo Björn
Die Ausgabe habe ich natürlich schon gekauft.
Herzlichen Gruß
Norbert
Wer liefert was?
      
Goddix
registrierter Benutzer
Übach-Palenberg



BeitragVerfasst am: Mo 14 Nov, 2016 19:09    Titel: Kaufberatung  

Hallo Norbert,
habe mir die Anzeige heute einmal angesehen. Das Auto sieht natürlich auf den Bildern, trotz des relativ kleinen Unfallschadens, super aus. Was mich jedoch stutzig macht ist die Angabe Scheckheftgepflegt. Das Kätzchen ist Bj. 1998, und annähernd 19 Jahre alt. Laut Scheckheft, sind nur zwei Servicedienste erkennbar. 1) Juni 2001, da war das Fahrzeug 3 Jahre alt und hatte ca. 60000km auf der Uhr. 2) Juli 2012 bei ca. 77000km, scheint zudem auch kein Service einer Vertragswerkstatt zu sein. Da liegen 11 Jahre zwischen. In 11 Jahren nur 17000km? 11 Jahre ohne Service? Jetzt 2016 wird der Wagen mit einer Laufleistung von 150000km angeboten. Also in den letzten 4 Jahren wurden dann nochmal 73000km ohne Service gefahren? Das klingt nicht gerade plausibel. Da würde ich nachhaken. Sicherlich lässt sich alles begründen, aber Vorsicht ist geboten. Kilometerleistung und Baujahr passen natürlich zum Angebotspreis. Sollte Motor und Getriebe einwandfrei funktionieren, die Kilometerleistung nachweisbar sein und sollte der Wagen keine größeren Rostschäden an Unterboden, Rahmen und Fahrwerksaufhängung aufweisen würde ich ihn in die nähere Auswahl nehmen. Ich denke, das sich vor Ort auch am Preis noch etwas machen lässt. Solltest du zwischen 9- und 10000,-€ ausgeben, solltest du noch 3- bis 5000 € in Reserve halten. Der Unfallschaden allein dürfte bei 2- bis 2500,-€ liegen. Natürlich nicht bei Jaguar! Ach ja, das leidige Problem mit den Kettenspannern sollte auch noch geklärt werden. Sollte man dies alles berücksichtigen, ist in den nächsten Jahren kein (größerer) Wertverlust zu erwarten.

Gruß
Goddix
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Mi 16 Nov, 2016 9:19    Titel:  

Hallo Goddix,

Du hast Recht, so einiges ist nicht schlüssig. Ich lasse die Finger davon. Wer weiß auch, ob nicht mehr als nur der Scheinwerfer kaputt ist. Ich hatte gehofft, dass jemand hier im Forum mehr über dieses Fahrzeug weiß, da die Jag-Gemeinde doch recht gut vernetzt ist. Leider liegen die Angebote nicht immer "ums Eck" und bei den heutigen Verkehrverhältnissen fährt man nicht mal eben nach Leipzig, München oder Berlin.

Vielen Dank für Deine Rückinfo
Norbert
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Mi 16 Nov, 2016 12:50    Titel:  

Hallo Norbert,
das sehe ich ähnlich.
Da ich jedoch Ende November eh in Leipzig bin, könnte ich
ihn mir mal anschauen....
Noch hab ich Luft dafür...

Aber geheuer ist mir nicht. Hab ja jetzt über ein Dutzend X100 gesehen.

So als Randaspekt: der von mir gefahrene XKR 4.2 ist nun um 5'000CHF
gesenkt.
Insgesamt ist das Preisniveau stabil bis gestiegen....

Schöne Grüße
Björn
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Mi 16 Nov, 2016 17:18    Titel:  

Hallo Björn,

danke für Dein Angebot. Ich schaue mir am Dienstag einen anderen XK8 an und melde mich dann wieder. Ich denke wirklich, dass der hier erwähnte Jag aus Leipzig nix is - zu viele ????????

Schönen Abend noch
Norbert
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Mi 23 Nov, 2016 17:25    Titel:  

Hallo zusammen,

kurze Zusammenfassung meiner Besichtigungstour nach Berlin:

... und wieder um eine Erfahrung reicher. Der extrem gute Zustand entpuppte sich in Form von Rost am hinteren Radlauf (schon aufgequollen), ABS und ESP Funktionsstörung, die "neuen" Reifen hatten an der Außenkante nur noch 3 mm und die Bremsscheiben mit starkem Rand. Fazit - weitersuchen.

Und ich suche weiter, ich bin ja noch jung, ich hab ja noch Zeit.

Schönen Abend noch
Norbert
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Sa 03 Dez, 2016 14:39    Titel: Wir haben ein neues Haustier  

Seit Mittwoch haben wir eine Katze. Sie stammt aus einer liebevollen Haltung einer vierköpfigen Familie, bei der die Kinder für die Katze zu groß geworden sind. Es ist eine reine Hauskatze, die nur im Sommer Freigang hatte. Sie verbrachte den Winter und schlechtes Wetter immer in ihrem geheizten Haus. Ihr Fell ist dunkelgrün mit einem leichten blauen Schimmer. Ihre Unterseite makellos. Ihre Pfoten sind 2 cm kürzer als die ihrer Artgenossen. Der Anfangsverdacht auf Inkontinenz hat sich nicht bestätigt. Wenn Sie Freigang hat, schnurrt sie wie eine ganz junge Katze, die 16 Jahre sieht man ihr überhaupt nicht an. Morgen geht es in den Winterschlaf - auch in ein trockenes Plätzchen. Im Frühjahr muss sie allerdings zum Tierarzt, um ihr eine neue Kette samt Zubehör zu spendieren. Dann kann sie sich auf ein neues Leben in einer katzenliebenden Familie freuen.

Sonnige Grüße aus´m Pott
Norbert




katze.jpg

Wer liefert was?
      
RADOJAG
registrierter Benutzer
Reichenschwand



BeitragVerfasst am: Sa 03 Dez, 2016 14:54    Titel:  

Hallo, Glückwunsch zum neuen Familienmitglied. Bin leider noch nicht ganz so weit...

Interessant wären weitere Daten und Bilder.

Grüße aus dem Nürnberger land.
Wer liefert was?
      
RADOJAG
registrierter Benutzer
Reichenschwand



BeitragVerfasst am: So 11 Dez, 2016 15:13    Titel:  

Auch bei mir ist jetzt die Jagd beendet. Beute: eine "schwarze Katze" - die letzten zwei Jahre nur ca. 4000 Km bewegt.

Vielen Dank für die umfangreichen Tipps aus dem Forum - werden wohl noch viele Fragen folgen.

Dazu zwei Fragen: Wie ist das Kennzeichen vorne richtig befestigt - zwei Schrauben in der Frontschürze die schon halb "herausgewandert" sind kann es ja wohl nicht sein ?!

Wie habt ihr das mit der FSE gelöst ?

An die Mods: Wollte nicht ein neues Thema aufmachen - falls unpassend den Teil einfach löschen.
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Mo 12 Dez, 2016 15:58    Titel: Neupreis XKR Baujahr 10/2000  

Kann mir jemand den Neupreis eines XKR aus 10.2000 nennen? Ich weiß, dass ich hier im Forum schon einmal was darüber gelesen habe, aber ich finde den Beitrag nicht mehr und Google findet die Antwort auch nicht.

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe
Norbert
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Sa 17 Dez, 2016 21:44    Titel:  

Glückwunsch Ihr Zwei zur erfolgreichen Suche!

@Norbert
Ich bin zwar kein Grün-Freund, aber auf dem Foto sieht der Wagen einfach nur klasse aus.

@all
Übrigens, war ja wegen meines XF beim örtlichen Katzenhändler (Marderschaden),
da habe ich die Gelegenheit mal genutzt, um den Meister (20+Jahre bei Jaguar)
wegen der Kettenspanner zu fragen.
Folgende Aussagen kamen dabei heraus:
1. die besten sind ab 4.2l-Version
(Was hier ja auch andere indirekt bestätigen, wenn sie berichten, das sie die 3. Generation
auch schon tauschen mussten!)
2. die zweite Generation ist besser!
3. Problem wird in den Foren übertrieben.
Sie haben mehrere mit 200.000+km mit deren ersten Spannern laufen - ohne Probleme
Allerdings sagte er von sich aus, dass sie auch welche hatten, die mit 60.000 am Ende waren.

Punkt 2 würde ja zur Aussage des anderen Händlers passen, dass er - trotz hoher Zahl X100
in Wartung - mit der zweiten Generation keine Probleme hatte.

Nur mal als Info und ohne Wertung.

Schönen Abend
und einen ebensolchen 4.Advent
Björn
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: Di 20 Dez, 2016 7:32    Titel:  

Hallo,

der Meister ist wohl gerne auf dem Jahrmarkt und lässt aus der Glaskugel lesen.

" Es gibt welche mit 60 tsd.,die einen Motorschaden erleiden,und einige halten 200 tsd. und mehr durch."

Wie unterscheidet er diese Fahrzeuge? Legt er die Hand auf und sagt: alles ok. Noch können Sie fahren.?

Auf solche beschwichtigenden und tröstenden Aussagen würde ich mich nicht verlassen.

Wie oft gab es hier im Forum User,die von zerstörten Motoren berichtet haben. ( Fotos )

Und wie oft haben User die "fast" zerstörten und gebrochenen Schienen und Spanner fotografiert? Alles nur Hypochonder?

Ich komme also zu folgenden Schlussplädoyer: Nicht jeder Geschädigte ist Kunde dieses Meisters bzw.Werkstatt. Nicht jeder Geschädigte gibt sein Leid hier im Forum Kund,nicht jeder Jaguarfahrer ist ein Forumsmitglied. Die Grauzone ist also wesentlich höher.

Es ist genauso wie mit VW,Audi usw. Es dauerte sehr lange und viele Presseberichte über erboste Besitzer,bis die Käufer dieser Autos bei der Kettenspanner und Steuerkettenproblematik Gehör fanden und der Konzern zähneknirschend Materialschwächen zugeben musste.

Und wie lange jemand Meister ist,spielt keine Rolle. Er hat sicherlich seine Erfahrungswerte. Aber die Einstellung scheint mir nicht die Richtige zu sein.

Sobald Zweifel an Materialqualität besteht und an die Öffentlichkeit dringt,sollte gehandelt werden. Muss letztendlich jeder selbst entscheiden.

Keine Panik. Bin nur ein Forumsmitglied und übertreibe wieder mal.

Grüße,John
Wer liefert was?
      
gruenschnabel
registrierter Benutzer
Lugau



BeitragVerfasst am: Di 20 Dez, 2016 15:20    Titel: Neuling sucht etwas Auskunft :)  

Hallo an Alle!

Ich bin absoluter Forenneuling und noch weniger kenne ich mich mit Jaguar aus.

Kurz zu mir: Ich bin seit Erhalt meiner Fahrerlaubnis (7 Jahre) ein echter Alfista durch und durch. Gemäß der Garage sind es in Zwischenzeit drei Fahrzeuge. Aber leider hat Alfa Romeo einen Mangel an bezahlbaren Objekten, wenn es um das Thema ,,V8" geht.

Da ich aber dieses Leben unbedingt noch einen V8 möchte, muss ein Jaguar die Lücke füllen! Design, Stil und Klang können auch mich begeistern :)

Meine Ausgangssituation: Ich habe eine Auffahrrampe und bin bereit normale Aufgaben wie Unterbodenwartung,Bremsenwechsel, Ölwechsel, Kühlerwechsel, und kleineres selbst auszuführen. Wer Alfa fährt muss regelmäßige Wartung und Kontrolle in Kauf nehmen...anders stelle ich es mir bei der feinen britischen Katze auch nicht vor.

Desweiteren kann ich bei Wind und Wetter auf Arbeit laufen, ein Fahrzeug ist für mich also ein reines Lustobjekt. Die Zuverlässigkeit ist für mich längst nicht so erheblich wie für einen klassichen Pendler.

Für mein Kaufobjekt hätte ich 6000€ zu Verfügung...nicht viel, stimmts? Aber ich muss eben auch 3 Alfas füttern :D Von Krediten halte ich recht wenig und es ist auch nur ein Spaßprojekt.--->Dafür bin ich gerne bereit selbstständig zu schrauben und zu lernen.

Nun zur eigentlichen Frage:

Im Rahmen meiner genannten Situation und des Marktangbotes...zu welchem Model würdet Ihr mir raten? Schließlich ist die Auswahl an XJ8, XJR (und notfalls S-Type) relativ groß.

Ich bin gespannt auf eure Antworten

MfG

der Gruenschnabel!
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Di 20 Dez, 2016 18:07    Titel:  

Hallo Greunschnabel

Leider bist Du im falschen Thread gelandet. Hier geht es um den XK und XKR (X100)

Ist nicht weiter schlimm, nur wirst Du hier wohl weniger gelesen. Ich empfehle Dir mit diesem Text einen extra Thread zu öffnen, (notfalls auch im S-Type Bereich ;-) ) ich werde dann hier löschen.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
BLUE_XKR_CABRIO
registrierter Benutzer
Regensdorf



BeitragVerfasst am: Fr 23 Dez, 2016 14:28    Titel:  

Hallo Freunde

Nachdem ja mein letzter XKR an einem Reh zerschellt ist, bin ich momentan wieder auf der Suche nach einem. Ich hatte zuvor den 99er XKR, also die erste Serie, inkl. teurem Kettenspannerschaden (ja ich habs noch auf die harte Tour gelernt).

Optisch gefällt mir die erste Serie immer noch besser, vorallem die einteiligen Sitze und der Nierenkühler. Trotzdem muss ich mich ja nach dem Markt richten.

Muss:
- XKR
- Cabrio
- < 100'000 km
- ca 25k CHF
- helles Leder

nice-to-have:
- Lack blau
- Serie I mit neuen Ketten
- Rundinstrumente
- Dach blau
- schweizer Fahrzeug

Da es einige Angebote gibt, die meine "nice-to.haves" nicht bedienen, was müsste man zusätzlich in EUR einplanen, um die Sachen zu ändern?

- Kettenspannerwechsel komplett, in D ?
- Umbau Rundinstrumente statt Navi ?
- (fürs Lackieren hab ich ein Angebot erhalten mit 2600 Euro komplett inkl. Leisten usw)

Das Fahrzeug wird als Drittwagen verwendet, zudem habe ich meine Milltek-Anlage noch :-)

habe jetzt lange etwas gestöbert und kein anderes Cabrio gefunden, was mir so gefällt wie der X100. Auch der neue XKR und F-tyoe gefällt mir wegen diesem zentralen Navi-Dings einfach nicht. Geschmacksache...

Danke für Infos.
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: So 25 Dez, 2016 0:27    Titel:  

@BlueXK
Das Fieber lässt Dich nicht los, was?
Der Markt an guten Fahrzeugen ist rar, die Auswahl in der Schweiz auf den Gesamtmarkt deutlich besser.
Die guten Stücke gehen schnell wieder weg....
Evtl. nächstes Jahr CH-X100-Treff? ;)

@john
Was gehst Du mich an? Ich schrieb seine Aussagen nieder und ganz zum Schluss: zur Info und ohne Wertung.
Dass die Kettenspanner erst ab X150 unproblematisch sind, hat er doch bestätigt.

Jeder hat seine Erfahrungen, ich finde es interessant, dass zwei Händler unabhängig voneinander sagen, dass die zweite Generation weniger Probleme macht. Klar sind die von damals noch gebrieft, aber hey, es besteht für jeden die Möglichkeit, sich durch alles Foren zu lesen - und sich seine eigene Meinung zu bilden.
Oder warum Geistern immer noch die Witze mit den zwei Jag durch die Welt, ob - zumindest mein X250 ist der qualitativ beste Wagen seit über 10 Jahren - deutlich besserer Qualität als früher....
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: So 25 Dez, 2016 20:14    Titel:  

Hallo Sechszylindermann,

wo bin ich Dich angegangen? Ich habe die Aussage des Meisters kritisiert.

Und wenn Du eine Aktion startest,solltest Du auch Reaktionen,die Du sicherlich erwartest,nicht wahr?, verarbeiten können.

Das war nichts gegen Dich.

Also: Take it easy.

Gruß,John
Wer liefert was?
      
Reihensechser
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Mo 26 Dez, 2016 15:09    Titel:  

Hallo John,
Klar kann ich das vertragen, doch scheinbar hab ich wohl nicht genau gelesen. Hatte nur eine latente Aggression verspürt, die ich gegen mich aufgefasst hatte.

Jeder hat halt unterschschiedliche Erfahrungen. Für den Meister ist die Wahrschneinlichkeit eines Problems mit dem Kettenspanner halt nicht so hoch wie im Forum.
Wie war das: es gibt unterschiedliche Möglichkeiten mit unterschiedlichen Wahrscheinlichkeiten.

In diesem Sinne
Sonnige und verwehte Grüße

Björn
Wer liefert was?
      
AVENGER
registrierter Benutzer
Unterfranken



BeitragVerfasst am: Do 09 März, 2017 15:12    Titel: Neu im Club / Kaufberatung  

Hallo Katzenliebhaber,

ich bin noch recht neu bei den Katzenfans, es soll ein XKR Cabriolet werden, ich denke BJ um die 2000. Ich muss dazu sagen, es steht bereits ein R129 300SL in der Garage, guter zweier Zustand aus BJ90, erstanden aus Zweitbesitz und 101% original. Ein wunderschönes Auto, jetzt habe ich Lust auf ein neues "Projekt" und zwischen Maserati 4200 Spyder, Porsche 997 Cabriolet, Mercedes R230 als 500SL und eben dem XKR hat der Jaguar die Pace gemacht. Vor allem weil er mir optisch am besten gefällt. Und mit 363PS dürfte Fahrspaß garantiert sein.
Ich werde mir am Wochenende einen in meiner Region ansehen, 2.Hand, 100k gelaufen, soll 18 kosten (VB). Was kann ich bei einem Vor-Ort-Termin ohne Hebebühne checken? Typische Ölverluststellen? Von den Bildern her scheint die Innenausstattung (helles Leder) ziemlich runter zu sein, bekommt man sowas in gutem Zustand gebraucht oder lässt man die Sitze und das Lenkrad neu überziehen?

Schon mal vielen dank für die infos.

Gruß,
AV.
Wer liefert was?
      
MVXK88
registrierter Benutzer
Braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 09 März, 2017 16:16    Titel:  

Hallo Avenger,

ich war auch drei Jahre auf der Suche. Es ist eine Frage der Definition was ein guter Zustand ist. Da gehen Selbst/-und Fremdbild weit auseinander.
Nur vom Gefühl: für 18 T€ und 100.000KM habe ich keinen guten Zustand gefunden, es war bestenfalls Zustand 3. Mir war übrigens egal ob XK8 oder XKR.
Letztendlich ist es ein XK8 Coupe in wirklichem Jahreswagenzustand geworden, der lag aber auch preislich 5-6 T€ darüber.
Ich hatte nach mehreren Besichtigungen den KM Stand auf max: 60.000 reduziert, aus Erfahrung kann ich sagen das die Zustände dann deutlich besser wurden. In der KM Kategorie wird das Angebot, vor allem beim Coupe, sehr überschaubar....

Gruß
Wer liefert was?
      
AVENGER
registrierter Benutzer
Unterfranken



BeitragVerfasst am: Fr 10 März, 2017 10:28    Titel: Vergleich  

Eine Frage hätte ich noch zum Vergleich XK8 / XKR. Es sind gut 70PS Differenz, der XKR beschleunigt (leut Datenblatt) fast 1,5 Sekunden schneller auf 100, wie macht sich das im Verbrauch und in der Anfälligkeit bemerkbar? Leidet der V8 unter der Mehrleistung? Mehr Motorschäden? Deutlich höherer Verschleiß?

Hier wäre es interessant, die Meinung von Usern zu lesen, die Erfahrungen mit beiden Modellen gesammelt haben.
Gruß,
Wer liefert was?
      
Jaguar-Martin
registrierter Benutzer
Bochum



BeitragVerfasst am: Fr 10 März, 2017 13:53    Titel: Unterschied mit und ohne Kompressor  

Hallo zusammen.
seit 2 Jahren fahre ich nun einen 4,2ltr XKR und bin froh ihn mit Kompressor genommen zu haben. Bei mir habe ich den Leistungsunterschied zum 4,2ltr XK8 mit gleich 96PS ausgerechnet. Seit vorgestern habe ich einen S-Type 4,2 ltr als Leihwagen, da mein S-Type Diesel mal kurz in der Werkstatt ist. Nun kann ich 2,7D, 4,2ltr 298PS und 4,2ltr 396PS vergleichen und sagen, dass man die Unterschiede doch merkt. Der 4,2 geht gut ab, hat einen guten Sound und macht auch Spaß, aber ich möchte meinen Kompressor nicht missen. Da fehlt mir was sonst.

Beim Cruisen spielt der Leistungsunterschied überhaupt keine Rolle. Welche Fahrweise bevorzugst du?

Das der Motor mit Kompressor anfälliger sein soll, kann ich mir nicht vorstellen. Der 4ltr und 4.2ltr Motor sind nicht für den Betrieb ohne Kompressor ausgelegt worden und dann anschließend der Kompressor oben drauf gepfropft worden, so dass der Motor über dem Limit läuft. Im X150 hat der 4,2ltr-Motor noch mal was drauf bekommen und dort 416PS bekommen. Der Motor ist für die Leistung ausgelegt, ebenso Fahrwerk und Bremsen. Allerdings je nach Fahrstil aber unterschiedlich beansprucht. Fahre ich den XKR eher gemütlich? Heize ich mit dem XK8 über den Nürburgring? Bestimmt hat jemand Erfahrungswerte dazu. Bin gespannt drauf.

Wenn etwas nicht da ist, kann es nicht kaputt gehen. Haste ein Schiebedach, kann es undicht werden. Haste keins, biste die Sorge los. Ist der Kompressor nicht da, kann er auch nicht kaputt gehen. Ich hatte vorsorglich mal das Kompressoröl gewechselt.

Thema Verbrauch: Ich habe im S-Type 4,2ltr die 2 Tage einen Verbrauch von um die 11ltr auf dem Display gehab. Autobahn, aber auch Stadtverkehr. Im XKR schaffe ich die 11ltr auch auf dieser Strecke, aber eher einen Liter mehr. Aber kauft man sich einen X100 wegen dem günstigen Verbrauch? Bestimmt schafft man es auch den XKR unter 10ltr zu fahren, wenn man auf der Autobahn konstant 90km/h fährt. Wie ist dein Fahrstil?

Viele Grüße, Martin
(Muß gleich los, den S-Type V8 gegen meinen Diesel zurücktauschen. Mein Diesel ist immer soooo lahm danach... )
Wer liefert was?
      
XKFan78
registrierter Benutzer
SouthWest



BeitragVerfasst am: Di 21 März, 2017 21:59    Titel: Hohe Laufleistung vs. Alter  

Guten Abend zusammen,
schon lange ist für mich der X100 das Traumfahrzeug schlechthin. Nun bin ich auf der Suche nach einem XK8/XKR.

Ich habe mittlerweile einige Fahrzeuge gesehen und gefahren und bin dazu viel gereist - Ihr könnt Euch vorstellen, dass das sehr zeitintensiv ist. Zur Bewertung der Wagen habe ich mir eine umfangreiche Checkliste angelegt, die auf den vielen wertvollen Hinweisen aus dem Forum und auf Nigel Thorley beruht. Der Buyer's Guide und eine intensive Prüfung hilft ein möglichst objektives Urteil zu fällen.

Womit ich mir allerdings äußerst schwer tue ist die Aufrechnung Laufleistung vs. Fahrzeugalter und Pflegezustand. Ich habe Fahrzeuge begutachtet, die fast 200 Tkm gelaufen sind, aber außen wie innen erstaunlich gut dastehen. Scheckheftpflege obligatorisch. Gleichzeitig habe ich Wagen mit unter 120 Tkm gesehen, die zwar technisch gerade noch akzeptabel sind und mit finanziellem Aufwand zu sanieren wären, aber unglaublich verbraucht und abgenutzt erscheinen.

Konkrete Frage nun an das Forum und die Experten: welche Bedeutung messt Ihr hohen Laufleistungen bei guter Servicehistorie und gutem Pflegezustand bei? Gibt es explizite Themen, die Fahrzeuge jenseits der 150-200 Tkm definitiv zum NoGo machen? Kann man - und wenn ja wie - geringere Laufleistungen monetär bewerten? Wer hat Erfahrungen mit Fahrzeugen > 150 Tkm?

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten und bedankte mich vorab,
Andreas
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Mi 22 März, 2017 3:29    Titel:  

Hi,

Leute ...........
ca. die Hälfte aller Gebrauchtwagen fährt mit manipuliertem Tachostand rum ......
welche Hälfte mag das wohl sein ???

Mit ca. 500 Eus hat man eine gute Fahrzeugaufbereitung und revidierten Km-Stand,
der Preisunterschied zw- einem 17jährigen Wagen mit 88 T Km ( der wohl nur rückwärts gefahren wurde )
und einem 17jährigen Wagen mit realen 300 T Km ( ca- 18 T/Jahr ) ist schließlich immens ( und sehr verführerisch )

Am ehrlichsten sind 15jährige Fahrzeuge mit ab Ü- 150 T. Km

( ich weiß, alle hier haben einen ehrlichen Tachostand // 10 Jahre bei 36 T Km ....... / klar .... und noch ein Ei vom Konsum ! )

Ich persönlich weiß welche Unterlagen fälschbar sind ( alles was in einen Kopierer passt z.B. ), deshalb wäre es sehr schwer,
mir eine Läufleistung von 2.000 Km im Jahr zu belegen und zu begründen.
Dementsprechend berechne ich solche ( fast immer ) Märchen auch ( nicht ).

Gruß, Manfred B. 4Liter ca.300 T. ehrliche und gepflegte Km
Wer liefert was?
      
Norbert-B
registrierter Benutzer
Mülheim-Ruhr



BeitragVerfasst am: Mi 22 März, 2017 16:57    Titel:  

Hallo Andreas,

ich habe die gleiche Suche hinter mir und bin bei einem XKR mit 156000 gelandet. Für mich war es wichtig, eine nachvollziehbare Historie von TÜV und Werkstatt zu sehen. Idealerweise aus erster Hand und drei Ordner mit Rechnungen und Belegen. Aber sowas findest Du sehr selten (auch in meinem Fall nicht komplett), da musst Du auch etwas auf Deinen Bauch hören. Aber in so einem Fall würden mich 200.000 Km nicht abschrecken. Vorsicht bei US-Importen, auch wenn sie top dastehen.

Auf Deiner Checkliste stehen mit Sicherheit die Spanner und Ketten. Da wäre es für mich interessant, wenn schon neu, woher hat er sie bezogen. Rep-Sätze aus dem Internet gibt´s für kleines Geld, aber davon sollte man die Finger lassen (aber das weißt Du auch schon). Lieferanten findest Du hier im Forum.

Ein Inziz bei meiner Suche war die Abnutzung des Lenkrades an der linken Seite und der Zustand des Leders des Fahrersitzes bzw. dessen Rückenlehne an der linken Flanke.

Aus Erfahrung mit meinem vorherigen Fahrzeug, einem CLK 208, weiß ich, dass ich heute kein Fahrzeug mit Wassereinbruch kaufen würde. In den 10 Jahren habe ich die undichte Stelle im Kofferraum nie gefunden. Man merkt es an Schimmelspuren, wenn das Fahrzeug länger gestanden hat oder eben an Feuchtigkeit unter dem Teppich in der Fahrgastzelle. Hier beschlagen dir die Scheiben bei eingeschalteter Heizung recht schnell, gerade in dieser Jahreszeit, wenn es draußen noch kalt ist.

Mehr Ratschläge kann ich Dir nicht geben. Nehme Deine Checkliste, Deinen Bauch und Deinen guten Menschenverstand - dann klappt´s.

Viel Erfolg
Norbert
Wer liefert was?
      
XKFan78
registrierter Benutzer
SouthWest



BeitragVerfasst am: Mi 22 März, 2017 22:23    Titel:  

Hallo Manfred, Norbert,

vielen Dank für die Statements. Ich glaube Eure Punkte verstanden zu haben.

Die Suche geht weiter, Zielrichtung jetzt noch klarer als zuvor.

Cheers, Andreas
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 3 von 5Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type