E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Temperatur und Choke?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
junior
registrierter Benutzer
Berlin/Köln



BeitragVerfasst am: Do 21 Nov, 2002 12:53    Titel: Temperatur und Choke?  

hallo zusammen.

bitte um erleuchtung: mein E S III braucht extrem lange, bis ich ihn ohne choke fahren kann, parallel dazu geht die temperaturanzeige sehr langsam nach oben - sinnigerweise.
der verkäufer hat mir erklärt, dass die thermostaten und die warmluftrückführschläuche schon 1980 bei re-import abgebaut wurden, weil sie schwierigkeiten im sommer verursacht haben. ich fahr die schönheit allerdings auch im winter ...
kennt jemand von euch den zusammenhang und kann mir einen tip geben? schläuche dran oder ab, mit thermostaten oder ohne?

für tips und hilfe wie immer dankbar

junior
Wer liefert was?
      
junior
registrierter Benutzer
Berlin/Köln



BeitragVerfasst am: Mi 27 Nov, 2002 23:50    Titel: Re:Temperatur und Choke? noch ein versuch...  

hallo zusammen.

leider wurde mein problem zwar häufig gelesen, ich scheine aber mit diesem phänomen offensichtlich alleine dazustehen.
inzwischen hab ich noch entdeckt (danke, micky ...:-), dass ausserdem einige unterdruck-schläuche fehlen. zb. die vom luftfilter zum servo, der die klappe im warmluftrückführschlauch öffnet.
alles sehr verwirrend.
also heute eine andere bitte: fährt einer von euch einen E S III in berlin durch die gegend, der einigermassen komplett ist und bei dem ich mal unter die haube kucken kann?

junior
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Do 28 Nov, 2002 10:23    Titel: Re:Temperatur und Choke?  

Janz einfach!
Ein Unterdruckschlauch führt vom Ansaugkrümmer zum "Thermoschalter" im Luftfilterkasten. Dieser schalter liegt mittig zwischen den beiden Vergasern unten im kasten und kann leicht inspiziert werden, wenn man den Luftfilterkastendeckel abschraubt. Von dort führt ein zweiter Schlauch zu der Unterdruck gesteuerten "Luftweiche", die etwas weiter vorne im Luftfilterkasten liegt und die Zufuhr warmer Luft vom Auspuffkrümmer her regelt. Das ganze mal zwei Zylindereihen.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
stefan_s
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Do 28 Nov, 2002 10:28    Titel: Re:Temperatur und Choke?  

Hallo Junior,
kenne mich mit dem E SIII nicht aus, aber wenn der Kuehlwasserthermostat ausgebaut ist, dann kann die Wassertemperatur normalerweise nur langsam ansteigen, da von Beginn an das ganze Wasser umgewaelzt wird. Der Thermostat soll ja gerade dazu dienen den Motor moeglichst schnell auf Betriebstemperatur zu bringen, und erst bei Bedarf den Weg zum Kuehler oeffnen, um das warme Wasser zu kuehlen. Normalerweise sollte ein funktionsfähiger Thermostat keine Probleme bereiten (auch nicht im Sommer), nicht allzu teuer sein und zumindest bei anderen Autos ist er i.d.R. auch sehr leicht zu wechseln: Etwas Wasser ablassen, Thermostatgehaeuse aufschrauben, Thermostateinsatz wechseln, beim Einbau auf richtige Lage achten !!!, neue Dichtung verwenden, alles wieder zusammenschrauben, Kuehlfluessigkeit auffuellen (auf Frostschutz achten !), bei laufendem Motor Heizung voll oeffnen (zum Entlueften) und Kuehlwasser gegebenenfalls nachfuellen. Dann sollte der Motor schnell auf Betriebstemperatur kommen, weniger Benzin und Wasser im Oel ansammeln, Kerzen nicht verrussen und bei Kurzstrecken auch merkbar weniger verbrauchen. Ausserdem wird auch noch der Verschleiss an den Zylinderwaenden reduziert, da bei fettem Kaltstartgemisch die Schmierung beeintrachtigt wird (Abwaschung des Schmierfilms durch Benzin).

Hope this helps !

Viele Gruesse

Stefan
Wer liefert was?
      
junior
registrierter Benutzer
Berlin/Köln



BeitragVerfasst am: Do 28 Nov, 2002 11:05    Titel: Re:Temperatur und Choke?  

danke, meine herren.

der nebel lichtet sich. die thermostaten sind bestellt (die zuerst gelieferten waren leider falsch...) und werden zügig eingebaut. dann kommen die unterdruckschläuche dran...

grüsse aus berlin

junior
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: