E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Abgeklemmtes Heizugsventil?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Do 22 Nov, 2012 20:35    Titel: Abgeklemmtes Heizugsventil?  

Hallo,

eine Werkstatt hatte bei der Durchsicht festgestellt, dass das Heizungsventil "abgeklemmt" sei. Die Werkstatt meinte, es würde dazu führen, dass es im Sommer nicht kalt wird, da die Heizung nicht abgestellt wird. Der Vorbesitzer , und ich auch haben bisher aber nichts ungewöhnliches bemerkt (leider ist es etwas Kalt). Wenn man die Klima einstellt, dann strömt auch kalte Luft raus auch im stand und es wirkt nicht so als ob die Heizung die ganze Zeit funktionieren würde. Kann es sein, dass es eine seltsame Ausführung ist? Hat jemand ein Schema der Heizung?

Viele Grüße

Alex
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Fr 23 Nov, 2012 9:38    Titel:  

Hallo,

die Heizungen bei den verschiedenen Serien funktionieren nach unterschiedlichen Prinzipien, daher wäre es wichtig den Fahrzeugtyp zu kennen.
Bei einer Serie 1 legt ein abgezogener Unterdruckschlauch am Wasserventil den Heizkreislauf still.
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Fr 23 Nov, 2012 9:50    Titel:  

Es Serie 3 DD6 BJ. 1991. Also ich selbst habe bisher keine Auffälligkeiten gemerkt. Es ist sehr warm wenn es sein muss und auch eis kalt wenn man es so einstellt ( auch wenn es aktuell nicht sein muss). Ich kann leider nicht einschätzen ob die Klimanlage einfach die Heizung "übetrumpft oder kompensiert" oder ob diese dann nicht mehr mitläuft. Das wird man wahrscheinlich erst im Sommer besser einschätzen können.

Vielen Dank und viele Grüße

Alexander
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 23 Nov, 2012 10:12    Titel: Serie 3 - Baujahr ??  

Hallo Alex,

Deinen 62 Beiträgen konnte ich bei flüchtiger Durchsicht entnehmen, dass Du wohl einen Japan-Import, Serie 3 hast....mehr aber leider nicht.

Solltest Du eine Heizungs- und Klimaanlage haben, dann ist es wichtig zu wissen, in welchem Jahr das Fahrzeug gebaut wurde, weil im Jahre 1987 bei laufender Serie 3 die Heizungs- und Klimaanlage von Delanair MK2 auf MK3 umgestellt wurde. Diese Anlagen unterscheiden sich schon erheblich.

Wenn jemand schreibt, das Heizungsventil sei abgeklemmt, dann ist anzunehmen, dass eben jener Vakuumschlauch abgezogen ist, der das Heizungsventil betätigt. Du kannst aber ganz leicht kontrollieren, ob das so ist: das Heizungsventil sitz an der Motorraumspritzwand inetwa mittig unter der Frontscheibe. Es führt 1 fingerdicker Schlauch vom Motor an das Ventil und 1 fingerdicker Schlauch vom Ventil an den Einlaß-Rohrstutzen des Wärmetauschers der Innenraumheizung. An das Ventil führt dann noch der ca. 5-6 mm dicke Vakuumschlauch. Wenn dieser Schlauch auf den kleinen Stutzen am Ventil aufgesteckt ist, ist er zumindest angeschlossen - kann trotzdem im weiteren Verlauf nach hinten geknickt, abgeklemmt, durchgeschnitten, porös oder sonstetwas sein....das wäre genauer festzustellen. Dieser kleine Schlauch führt an einen Doppelstutzen als Durchgang durch die Spritzwand im Beifahrerfußraum (rechte Fahrzeugseite) und von dort je nach Delanair MK2- oder MK3-Anlage an die Klimaanlage an verschiedene Punkte.

Wenn Du weitere Angaben machst, kann Dir geholfen werden.

Gruß aus FFM - Peter
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Fr 23 Nov, 2012 10:21    Titel:  

Lieber Peter,

vielen Dank für die Ausführliche Beschreibung. Es ist richtig es ist ein Fahrzeug aus Japan (Bj. 1991). Ich werde es mir heute Abend oder eher morgen früh genauer anschauen. Bis zu der Lektüre deines Beitrages wusste ich nicht mal wo das Ventil zu finden ist. Ich versuche es ggf. auch zu fotographieren.

Noch mal vielen Dank! Und ich melde mich sobald ich es mir angeschaut habe :-)

Alexander
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 23 Nov, 2012 10:24    Titel: Unterlagen per E-Mail...  

Hallo Alex,

wenn Du mir Deine E-Mail-Adresse per E-mail übermittelst, kann ich Dir Unterlagen zur Heizungs- und Klimaanlage für Deinen S3, Bj91 schicken.

Die Heizung läuft im übrigen immer mit (betriebswarmes Kühlwasser am Heizungswärmetauscher in der Klimakiste) - auch im Sommer - ausgenommen bei max. Kühlung !! - Der Klimakompressor liefert Kälte über das Expansionsventil an der Spritzwand an den Verdampfer in der Klimakiste im Innenraum. Hier werden Warmluft vom Wärmetauscher und Kaltluft vom Verdampfer je nach Temperatureinstellung über die Klappen/Walzen in der Klimakiste gemischt und verteilt, sodaß das gewünschte Gemisch an den gewünschten Stellen austreten sollte....

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Fr 23 Nov, 2012 10:30    Titel:  

Vielen Dank, ich habe mich soeeben per Email gemeldet!
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 23 Nov, 2012 10:32    Titel: Heizungsventil...  

....sieht inetwa so aus...Unterlagen sind schon per E-Mail an Dich unterwegs....



Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Jaguarbastler
registrierter Benutzer
Vilsbiburg



BeitragVerfasst am: Fr 23 Nov, 2012 12:25    Titel:  

Hallo zusammen,

ich meine, das das Ventil durch Unterdruck geschlossen wird. Habe meins durch eins vom Cadilac ersetzt
nach dem Vorschlag im Link von Peter.

mfg

Hartmut
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Fr 23 Nov, 2012 19:53    Titel:  

Hallo Jaguar Bastler,

welche Vorteile hat der Cadilac Ventil und welchen brauche ich :-) ?

Viele Grüße

Alex
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: So 25 Nov, 2012 16:48    Titel:  

Heute habe ich nachgeschaut. Der mit dem roten Pfeil markierter Schlauch hängt lose mit einer Schraube verstopft. Ich frage mich nur warum.

Viele Grüße

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 25 Nov, 2012 17:03    Titel: habe ich auch schon von Jaguarwerkstatt geraten bekommen....  

....als ich es im Auto nicht warm bekommen habe.

er hinter diesem Tip stehende Gedanke:

1. dem Wärmetauscher wird immer, wenn die Thermostate geöffnet haben, betriebswarmes Kühlwasser zugeführt > ergo: immer warm.
2. die Schraube im Vakuumschlauch verhindert, dass Falschluft gezogen wird.

Auswirkungen:

Die Klimaanlage funktioniert vor allem bei max. Kühlen = im Sommer (wenn´s richtig heiß ist) insofern nicht, als einerseits gekühlt wird, aber andererseits die Heizung nicht abgestellt wird.

War der Klimakompressor mal defekt ?

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: So 25 Nov, 2012 17:16    Titel:  

Ich weiss es leider nicht. Das Auto stammt aus Japan und das Scheckheft ist woll in japanisch :-) (auch wenn immer beim Jaguar). Der letzte Besitzer meinte, dass die Klimaanlage funktionierte. Meine erste überlegung war das Heizventil zu tauschen (ich versuche die Funktion natürlich zu überprüfen.

Angenommen die Membrane am Ventil ist kaputt, und ich schließe den Schlauch trotzdem an, was wird dann passieren?

Normalerweise müsste das Ventil schließen wenn die Klimanlage nur kühlen sollte oder?

Viele Grüße
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 25 Nov, 2012 17:32    Titel: Membrane im Heizungsventil evt. kaputt  

Hallo Alex,

m.E. kann dann das Ventil nicht richtig öffnen und schließen, weil Falschluft gezogen wird. Dieses Ventil kennt nur "AUF" und "ZU" - keine Zwischenstellung.

Liegt Vakuum an, dann zieht der Stempel in die eine Extremlage; liegt kein Vakuum an, dann schiebt der Stempel in die andere Extremlage.

Ich will mich nicht ganz festlegen, aber m.E. kann das Kühlwasser nicht in die Luftkammern eindringen - das wäre fatal. Deshalb rate ich zum Test des Heizungsventils. Wenn es gelingt, den Stempel durch Ansaugen in die eine Extremlage zu fahren und bei anliegendem Vakuum auch in dieser Lage zu halten, dann sollte die Membrane dicht sein. Läßt aber der Sog langsam nach, obwohl der Schlauch am anderen Ende abgeklemmt = dicht ist, dann ist die Membrane nicht dicht.

Du kannst zu diesem Test auch den Vakuumschlauch benutzen, dessen loses Ende Du gerade entdeckt hast. Man kommt an die Stelle, wo der endet recht gut dran.

einen schönen Sonntag - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: So 25 Nov, 2012 17:35    Titel:  

Vielen Dank, dann werde ich es vielleicht in der Woche versuchen! Du meinst ich finde auch das andere Ende des Schlauches?

Viele Grüße und ebenso einen schönen Sonntag

Alexander
Wer liefert was?
      
Jaguarbastler
registrierter Benutzer
Vilsbiburg



BeitragVerfasst am: Mo 26 Nov, 2012 12:38    Titel:  

Hallo Alex,

der Vorteil von dem anderen Ventil ist, es ist nahezu komplett aus Kunststoff und kann
damit nicht rosten. Es ist auch leichter. Nachteil: es hat einen 1/4 Zoll Anschluß für den
Vakuumschlauch. Lösung einen Adapter 1/8 auf 1/4 Zoll und ein Stück 1/4 Zoll Vakuumschlauch
gleich mit beschaffen.

Das Teil heißt:

Factory Air by 4 Seasons
Heater valve
Part # 74803 SKU: 8191971

mfg

Hartmut
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 26 Nov, 2012 18:57    Titel: Foto ??  

Hallo Hartmut,

hast Du evtl ein Foto von dem Kunststoffventil ?

vielen Dank im Voraus - Peter aus FFM

PS: mit Rost hatte ich an diesem Teil noch kein Problem.....
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mo 26 Nov, 2012 19:05    Titel:  

Hallo, ich habe viele so ähnlich funktionierende Ventile im Netz gefundne. Es wäre nur interessant welchen Durchschnitt die Anschlüße haben. Selbst Saab benutzt ähnliche Ventile mit Unterdrucksteurung.



Viele Grüße

Alex
Wer liefert was?
      
Jaguarbastler
registrierter Benutzer
Vilsbiburg



BeitragVerfasst am: Di 27 Nov, 2012 11:49    Titel:  

Hallo Peter,

ja, ich hätte da sogar zwei Fotos, wie bekommen ich die hier rein?

mfg

Hartmut
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 27 Nov, 2012 13:06    Titel: Foto hochladen  

Hallo Hartmut,

das Foto so abspeichern/ reduzieren, dass die JPG-Datei weniger als 256 KB hat - ich mache das immer mit MS-Paint und benutze da den Befehl Bild/Strecken und gebe da eine Prozentzahl für x und y-Achse gleich ein und speichere unter gleichem Namen-small ab. Dann schaue ich ob die small-Datei weniger als 256 KB hat.

Dann benutze ich die Forums-Funktion "Bilder oder andere Anhänge hinzufügen" und gehe auf Dateiauswählen....usw.

Gruß - Peter
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Di 27 Nov, 2012 16:17    Titel: foto hochladen  

..oder du benutzt einen externen Service, der hier den Server nicht belastet. z.B.

http://picr.de/

...einfach mit "Durchsuchen" das entsprechende Foto aussuchen, dann "Upload starten" und den entstehenden Link einfach mit STRG und C kopieren und mit Strg und V zu deiner Anwort einfügen.
Wer liefert was?
      
Jaguarbastler
registrierter Benutzer
Vilsbiburg



BeitragVerfasst am: Mi 28 Nov, 2012 12:22    Titel:  

Dann versuch ich mal die Bilder rein zu bekommen:



Ersatzteil Heiswasserventil.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


CIMG1498 midi.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mi 28 Nov, 2012 17:29    Titel:  

Sieht gar nicht so schlecht aus. Da schaue ich mich auch nach alternativen um.

Viele Grüße

Alex
Wer liefert was?
      
Jaguarbastler
registrierter Benutzer
Vilsbiburg



BeitragVerfasst am: Do 29 Nov, 2012 11:53    Titel:  

Das alte Ventil rauszukriegen war gar nicht so einfach.
Da kommt man eigentlich nur ran, wenn man das Chromgitter
ausbaut. Das ist leider nur verchromtes Plastik und sitzt mit zwei
Domen in Metallklammern. Die waren glaub ich jeweils unter der
sechsten Strebe von außen ziemlich in der Mitte.
Den Vakuumschlauch von dem kleinen Rohr zum rechten Ansaugkrümmer
habe ich auch abgebaut, sonst bekommt man das Ventil gar nicht aus dem
Auto.
Hatte die beiden Schläuche links und rechts außen mit einem
Schlauch verbunden, solange wie der Heizungswärmetauscher
undicht war. Ein stück davon habe ich benutzt, um das neue
Ventil weiter nach außen zu legen.

mfg

Hartmut
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Do 29 Nov, 2012 17:27    Titel:  

Danke für die Ratschläge zum Ausbau! Ich werde es dann im März auch versuchen :-)

Viele Grüße

Alex
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: So 06 Jan, 2013 19:30    Titel:  

Ein neues Heizungsventil habe ich schon :-)
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 07 Feb, 2013 20:08    Titel: eingebaut ???  

Hallo Alex,

hast Du das Heizungsventil eingebaut ? - Erfahrungen damit ? - Kannst Du eine Empfehlung aussprechen ?

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
IljaOblomow
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Do 07 Feb, 2013 20:19    Titel:  

Hallo Peter, ich werde das Ventil erst im März instalieren bzw. instalieren lassen (Saison Kenzeichen :-)), samt all den anderen Teilen die ich bestellt habe. Bis dahin wartet das Auto in der Tiefgarage. ich mede mich sobald es volbracht wurde.

Viele Grüße und noch mal vielen Dank für die Infos und Bilder!

Alexander




DSC_0004d.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
VolkerN
Sponsor 2020
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Sa 26 Sep, 2020 17:33    Titel: Klimaanlage XJ12 Serie 3 spät VIN 482794 Bj12/89  

Hallo zusammen, hallo Peter,

nachdem ich nun erfolgreich meinen DD6, der seit 7 Jahren stand, im ersten Anlauf durch sie HU gebracht habe und nun auch ein H-Kennzeichen montieren durfte, wende ich mich nun den Komfortfunktionen zu, im ersten Schritt der Klimanalage.

Es ist davon auszugehen, das kaum noch Kühlmittel im Kühlkreislauf ist, da sehr lange nicht nachgefüllt.

Bevor ich aber dort poröse Schläuche erneuere und die Anlage neu befüllen lasse, wollte ich mal sehen, was sie elektrisch macht. Auffällig ist, das keiner der beiden Innenraumlüfter anläuft. Wenn ich sie aber direkt bestrome, laufen sie. Die Motoren sind o.k. In der Defrost-Stellung der Klimanlage springt gleich der elektrische Zusatzlüfter vorn im Motorrraum an und die Klappen die Luft auf die Frontscheibe lassen, öffnen sich ordnunggemäß.

Bei Verstellung der Solltemperatur höre ich auch Stellmotoren einen definierten Weg fahren und wieder anhalten. Alle anderen Lüftungsklappen (außer denen, die auf die Frontscheibe gerichtet sind) bleiben geschlossen. Nun wollte ich anhand des kleinen Handbuchs für die Klimanalge die dort beschriebenen Tests durchmachen, dabei fielen mir im ersten Schritt zwei Abweichungen meiner Anlage von der Beschreibung auf, von denen ich nicht weiss, aber ich eine abweichende Ausfühung in meinem DD6 habe, oder ob es Defekte sind.
1.) Der linke Regler (Temperatur) lässt sich nicht herausziehen, um in den manuellen Modus zu gelangen.
2:) Der untere schwarze Schiebregler (blau-rot) fehlt bei mir, der Schlitz dafür ist aber da (siehe Foto).

Kann mir jemand sagen, ob es solche abweichenden Ausführungen gab?

Grüße aus Stuttgart
Volker




Klimasteuergerät.jpg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 26 Sep, 2020 22:30    Titel: Klimaanlage in einem XJ-S3 aus 1989.......  

......sollte am Temperaturregler die 2 Positionen - herausgezogen für manuellen Betrieb - und das Rändernd unter dem Radio horizontal angeordnet mit dem roten und dem blauen Pfeil ......haben, denn ab 1987 wurden alle Fahrzeuge mit Klimaanlage mit dem Typ Delanair MK3 (Kunststoffgehäuse und ohne Klimaservo) ausgerüstet. Was Du beschreibst läßt auf eine Klimaanlage Delanair MK2 schließen......schau mal nach, ob da nicht eine Metallkiste unter dem Armaturenbrett verborgen ist....Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
VolkerN
Sponsor 2020
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Di 29 Sep, 2020 21:36    Titel: Delanair Mk2 oder Mk3  

Hallo Peter,
danke für den Tipp, ich habe es heute Abend nicht mehr geschafft zu schauen, ob es ein Kunststoffgehäuse ist oder nicht, habe aber noch noch dieses Foto gefunden, das die Kiste vom rechten Fussraum aus zeigt. Kannst Du daran etwas ablesen? Den Aufkleber mit der Typennummer kann man nicht so recht lesen. Ich schaue in jedem Fall nochmals nach und mache ein besseres Bild vom Typenschild.

Gruß
Volker




Klimanlage_rechts.jpg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 29 Sep, 2020 21:49    Titel: das ist zweifelsfrei......  

eine Metallkiste = DElanair MK2......brauchst nicht weitersuchen......Gruß-Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
VolkerN
Sponsor 2020
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Mi 30 Sep, 2020 7:45    Titel: Delanair Mk2 vs. Mk3  

..und was bedeutet das für mich? Pech gehabt, oder eher Glück gehabt? Hat Jaguar mal wieder in späteren Modelljahren Lagerbestände der MK2 verbaut?

Ist es dann korrekt, dasss der linke Drehregler nicht herausgezogen werden kann und der Schiebregler unten fehlt?

Meine Beschreibung mit Testprozedur für die Mk3 kann ich ja nun nicht brauchen, gibt es für die Mk2 auch ein Sonderheft oder gilt einfach das Kapitel aus dem Werkstatthandbuch? Mein eigentliches Problem ist ja, dass keiner der Innraumlüfter läuft.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 30 Sep, 2020 8:32    Titel: zur Funktion der Delanair MK2......  

.....stelle ich mal den folgenden Link zur Verfügung.....Gruß - Peter aus FFM

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0RJ5ez4CG6KLHy

JA - es ist korrekt, daß diese Kiste keinen ausziehbaren Temperaturregler hat.

Es ist auch korrekt, daß es diese Kisten ohne den unteren horizontalen Rändelregler gebaut wurden.

Wie es allerdings dazu kommt, daß diese Kiste in einem 89er S3 eingebaut ist, kann ich Dir nicht erklären.....

Ja - es gibt eine sehr ausführliche technische Beschreibung der Klimaanlagen bis 1987, die ich Dir gerne auch als pdf-Datei übermitteln kann, wenn Du mir via PN Deine E-Mail-Adresse übermittelst ....
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: