E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  XK8: elektrische Lenkradverstellung defekt...
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Spiro_8
registrierter Benutzer
Pforzheim



Verfasst am: So 28 Jul, 2013 18:26    Titel: XK8: elektrische Lenkradverstellung defekt...  

Hallo zusammen,

bei meinem XK8 mit elektrischer Lenkradverstellung funktioniert das Verstellen in Axialrichtung nicht. Die Höhenverstellung geht aber. Bei der Längsverstellung höre ich ein leises Rattern. Auch das Ziehen am Lenkrad, während der Knopf gedrückt ist, hilft nicht. In der "Komfort"-Einstellung ebenfalls keine Funktion in dieser Richtung.

Ich vermute ein mechanisches Problem (wegen des Ratterns, da der E-Motor ja offenbar arbeitet). Könnte da ein Getriebe verbaut sein, dessen Zahnräder verschlissen sind?

Hatte schon jemand dieses Problem? Gibt es eine Hausnummer bezüglich Reparaturkosten? Oder kann man das selber richten??

Vielen Dank schon vorab an die Experten für Tips & Ratschläge ! ☺

Grüße Jean-Pierre
Wer liefert was?
      
Werner Scholz
registrierter Benutzer
Emsland



Verfasst am: Mo 29 Jul, 2013 12:56    Titel:  

Moin,

das Problem hatte ich auch. Es sitzt oben auf der Lenksäule ein Motor drauf, der über eine drehbare Welle den inneren Teil der Säule sozusagen heraus- und reinschrauben kann, je nach Bedarf.
Diese Welle war bei mir zerfleddert. Das zeigt das zweite Foto. Diese Welle muss ausgewechselt werden. Dabei sollte man wohl auch darauf achten, dass der Schraubanschlag ok ist. Andernfalls - das ist jedenfalls meine Vermutung - wird das Ganze am Anschlag zu fest gedreht, was zu einer übermäßigen Belastung dieser Welle führt.
Ich vermute, dass sich meine aufgrund dessen dann auch zerlegt hatte. (Siehe zweites Foto, das zeigt, wie diese Welle auszusehen hat und wie nicht ...)
So gesehen ist die defekte Welle also nicht die Ursache, sondern das Symptom eines Problems.
Das Rattern entsteht übrigens dadurch, dass die zerfledderten Wellenteile beim Einschalten des Stellmotors gegeneinander reiben.

Viele Grüße
Werner




Saeule_01a.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Saeule_02.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Spiro_8
registrierter Benutzer
Pforzheim



Verfasst am: Mo 29 Jul, 2013 14:17    Titel:  

Hallo Werner,

vielen Dank für die Hinweise !!

Das scheint ja etwas Grösseres zu sein. Ich hatte gehofft, dass man den Defekt beheben könnte, ohne das halbe Auto zu zerlegen :-(

Gibt es diese Fernwelle separat zu kaufen, oder lediglich als Einheit mit dem E-Motor? Kann man die Reparatur als halbwegs begabter Schrauber (aber ohne Jaguar-Kenntnisse) selber durchführen (Thema Airbag, Elektronik und so...)?

Falls Du es in einer Werkstatt hast reparieren lassen, wie teuer war denn der Spass?

Grüsse + Danke

Jean-Pierre
Wer liefert was?
      
Werner Scholz
registrierter Benutzer
Emsland



Verfasst am: Mo 29 Jul, 2013 16:18    Titel:  

Moin,

diese Wellen gibt es - soweit jedenfalls mein Wissensstand - nicht einzeln.
Die gehören auch nicht zu den aufgesteckten Motoren, sondern zur Säule.
Vor allem aber kommt es darauf an, wie das Ganze bei dir erhalten ist. Wenn nämlich die Fixierung der Zahnstange, die mit dieser Welle betrieben wird, Spiel hat, dann fährt dir der Motor das Lenkrad nicht nur runter, sondern dabei auch richtig fest.
Bei mir hatte die Zahnstange Spiel und das Teil saß dann auch entsprechend fest. Und das dürfte auch die Welle ruiniert haben. Das meine ich vorhin mit "Schraubenanschlag". Diese Zahnstange wird nämlich mit einer aufgeschraubten Mutter gehalten. Die darf nicht lose sitzen.

Inwieweit du so etwas selbst repariert bekommst, vermag ich nicht zu beurteilen.
Die Kabel sind alle per Steckverbindungen verbunden. Dazu wird die Säule oben mit zwei Schrauben und unten mit zwei Muttern gehalten. Von oben kommt man dran, wenn man das Instrumentenboard ausbaut. Die Lenkstange selbst steckt unten in einen Zahnkranz und wird dort durch eine Schraube gehalten. Die Welle zum Verstellen der Lenkradposition selbst ist nur eingesteckt.

Solche Säulen gibt's z.B. in der berühmten "Bucht" für irgendwas ab 100,- aufwärts.
Was Jaguar-Werkstätten für diese Reparatur nehmen, weiß ich nicht.

Ciao,

Werner
Wer liefert was?
      
Spiro_8
registrierter Benutzer
Pforzheim



Verfasst am: Mo 29 Jul, 2013 16:32    Titel:  

Hallo Werner,

ich danke Dir für Deine Mühe !

Viele Grüsse

Jean-Pierre
Wer liefert was?
      
280zx-turbo
registrierter Benutzer
Zürich - Schweiz



Verfasst am: Mi 31 Jul, 2013 8:36    Titel:  

Mögliche Vermeidung dieser Probleme:

Ich habe festgestellt dass ich sehr oft, nach dem Abziehen des Schlüssels, mich am Lenkrad festhalte um bequem auszusteigen. Das ist aber genau der Moment wo das Lenkrad in die Parkposition fährt und ich mit meiner Hebelwirkung das Zurückfahren behindere. Ich denke dass viele Andere es ähnlich machen oder gemacht haben und dies der Grund für die defekten Spindeln/Motoren sind.

Nehme mich jetzt einfach zusammen und warte bevor ich aussteige.
Wer liefert was?
      
Spiro_8
registrierter Benutzer
Pforzheim



Verfasst am: Mi 31 Jul, 2013 9:26    Titel:  

Grüezi nach Zürich !

Und danke für den Tip !

Bei mir ist die Katze ja nun schon in den Brunnen gefallen, aber ich werde an Deinen Rat denken, wenn die Geschichte wieder repariert ist.
Der Defekt war schon beim Kauf des Wagens, ich habe es aber erst später bemerkt (und er hätte mich wohl auch nicht vom Kauf abgehalten, wenn ich's gewusst hätte. Es war Liebe auf den ersten Blick - wer kann solchen Katzenaugen schon widerstehen? :-)

Beste Grüße

Jean-Pierre
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type