E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  30.07.2013 - XJ40/XJ81-Vorder- und Rücksitze - Einbau in XJ-S2....!!
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 3 von 4Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor weitere Bemerkungen
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 30 Okt, 2013 17:38    Titel: wieder 1 Schritt weiter:  

heute konnte ich beim Sattler die Einpassung und Fixierung der Rücksitzlehnen-Unterkonstruktion anschauen. Da habe ich mich selbst mit drangetraut, weil ich keine Erfahrung habe, wie das sitzen muß, damit es später mit den Polsterungen auch gut aussieht. Letztlich kam dabei heraus, daß es richtig war, die UK an der Lehne oben knapp 9 cm schmaler zu machen....wogegen die Schaumstoff-Formstücke nicht beschnitten werden mußten...die teile werden wieder drangeklebt und ein wenig stramm bezogen.

Die UK wurde fest an die Karosserie geschraubt - Punkte, an die man über den Kofferraum gelangt....wie bei manchen Mercedes-Modellen, wie man mir sagte...

Die Konstruktion liegt auch gut auf der Hutablage auf - Alles paßt jetzt gut. Dieser Zwischenschritt war notwendig, bevor die Formstücke der Rücksitzlehnenteile jetzt bezogen werden kann.

Morgen kommt der wagen wieder auf den Hänger und der Sattler kann jetzt weiterarbeiten !!

Gruß - Peter aus FFM




IMG_3238.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3236.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3237.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mi 30 Okt, 2013 19:18    Titel:  

Mann, Pitter...hör uff! Das wird unheimlich...noch ein paar Wochen weiter und ich habe keine Lust mehr auf mein rudimentäres Coupe
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 30 Okt, 2013 19:42    Titel: warum...  

Hallo Uli,

weißt Du: ich habe meinen XJ jetzt seit 21 Jahren und bin mehr als 15 Jahre auf den ziemlich mitgenommenen Sitzen meiner Vorbesitzer durch die Gegend gefahren. Zudem gab es Benzin- und Modergerüche, die ich erst in den Griff bekommen habe, als ich nach und nach die Ursachen bekämpft hatte. Dazu gehört auch, daß alle organischen Stoffe - und davon gibt es in diesen Autos unglaublich viele an den unmöglichsten Stellen - nach und nach radikal ausgerottet werden.

Ich möchte es von nun an "schön" haben - fertig !! Das habe ich mir "verdient", alleine dadurch, dass es die ganze Zeit vorher eben nicht so war. Jeder popelige Golf (das meine ich nicht böse) stinkt weder nach Benzin, noch modert da irgendetwas vor sich hin, oder ?

In diesem Sinne - herzliche Grüße nach 2loose - Peter aus einem saukaltem FFM
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mi 30 Okt, 2013 20:31    Titel:  

Pitter, es sei dir von Herzen gegönnt, aber du deprimierst "normale" Jaguarbesitzer..... :-)

Nee, mal Quatsch beiseite und Ernst auf den Tisch...(der ist inzwischen 8 und kann schon laufen) du baust unser alle Traumkatze.....nur die meisten müssen weiterträumen und wehe du kommst mit dem Traum mal bei uns vorbei
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 30 Okt, 2013 21:25    Titel: keine Sorge....  

....bis jetzt kann die Katze noch nicht mal schnurren :-))

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mi 30 Okt, 2013 21:55    Titel:  

"....bis jetzt kann die Katze noch nicht mal schnurren :-)) "



Na, dafür hat die uns alle schon viel zu sehr beschnurrt
Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Mi 30 Okt, 2013 23:04    Titel:  

Ich weiß auch schon, was Peter und ich machen werden, wenn die Katzen fertig sind:...

Gruß,
Hans




Ikea.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Do 31 Okt, 2013 6:57    Titel:  

...wenn ihr zusammen im franz. Bett schlafen könnt...zwei Gästezimmer haben wir leider nicht.....
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 08 Nov, 2013 17:50    Titel: wozu ? - Wir haben doch....  

....Liegesitze !! Hier die letzten Fotos vom aktuellen Stand der Sattlerarbeiten; der Kleinkram verschlingt viel Arbeitszeit....will halt auch ordentlich gemacht sein....



Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie3a.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Fr 08 Nov, 2013 18:48    Titel: Liegesitze  

Hallo Peter,
eine geradezu faszinerende Arbeit, die Dein Sattler da abliefert!

Gruß,
Hans
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 08 Nov, 2013 19:48    Titel: Herr Renner jr. ist....  

...anerkanntermaßen eine Klasse für sich. Ich habe ihm allerdings auch gezeigt, wo ich seine Arbeit "veröffentliche" und so ist schon so etwas wie "sehr sportlicher Ehrgeiz" enstanden, hier eine TOP-leistung abliefern zu wollen. Auch das zu beobachten macht mir große Freude. So bekomme ich auch von Herrn Renner durchaus gesteckt, was ich schon zeigen darf und was noch nicht....weil es noch nicht fertig...oder noch nicht optimal ist.

Auch das gefällt mir !! ich bin das als Architekt bei der Ausführung außergewöhnlicher Handwerkerleistungen schon seit langer Zeit gewohnt: die Handwerker aller Gewerke mögen es, wenn ihre Leistungen geschätzt und mit hoher Anerkennung ge- und benutzt werden.

Ich bin gespannt, wie das fertige Werk aussehen und wie es sich in der Praxis anfühlen wird.

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Fr 08 Nov, 2013 20:42    Titel:  

@all:
So finde ich es auch absolut in Odnung ! Hier wird von jemandem, der ganz offensichtlich sein Handwerk versteht und es nicht nur als "Job" auffasst, eine nicht gerade alltägliche Arbeit durchgeführt, die Talent, Erfahrung und Liebe zur Sache erfordert. Da sollte es auch ruhig so sein, dass er sehen kann, dass die Leistung anerkannt und gewürdigt wird.

Im Idealfall resultiert daraus für die Firma "Mund-zu-Mund-Propaganda" und das ist und bleibt nun mal die beste Werbung die es gibt: Sie kostet nichts und trifft exakt die Zielgruppe; was will man mehr?

Obendrein profitieren ja auch wir davon weil wir hier sehen können, was geht und wo's geht! Also eine klassische Win-win-Situation!

Gruß, Red-XM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 08 Nov, 2013 22:17    Titel: um hier jegliche....  

....Illusion bereits im Vorfeld auszuräumen: das Ganze hat natürlich auch seinen Preis. Diesen zu bezahlen ist ganz sicher nicht jeder bereit. Soll ja auch nicht - ich will es so und gut is - mir ist es das - jetzt - wert und die Arbeit - so beurteile ich das - ist es eben auch wert ! Wer will kann bei Fa. Renner anfragen.

Gruß - Peter aus FFM

PS: ich bin felsenfest davon überzeugt, daß es landauf - landab noch jede menge solcher exzellenter Handwerker gibt ... man muß diese nur kennen. Ich habe 2006-2009 getestet und für gut befunden.
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mo 11 Nov, 2013 19:21    Titel:  

Peter, das ist keine Topleistung......der Sattler arbeitet eigentlich "nur" einfach sehr korrekt, wie eigentlich laut Handwerk und VOB jeder Handwerker es einmal gelernt haben sollte und auch gem. dem eigenen Anspruch an sein handwerkliches Koennen ausfuehren sollte.
Aber wie ueberall: haette....sollte.... koennte.....keine umfassende Ausbildung, mangelndes Interesse, schnelles Geld, Unvermoegen......gottseidank gibt es noch Kunden mit dem gewissen Blick und Geld und Handwerker mit solider Arbeit und eigenem Fertigungsanspruch.....und nur fuer die ist Handwerk noch goldener Boden, denn nur so bekommen wir eine gesund kalkulierte Qualitaetsarbeit auch zufriedenstellend bezahlt......
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 12 Nov, 2013 19:21    Titel: so isses....  

...und deshalb war ich heute schon wieder bei dem "ganz normalen Handwerker" und habe das Thema "seitliche Aufprall-Leisten" begonnen vorzubereiten. Es gibt da verschiedene Ausführungen der Daimler-Innenverkleidungen. Ich werde die verschiedenen Formen ausprobieren und am Objekt entscheiden. Heute ging es um die Bereitstellung des neuen Bezuges.

Aufgrund des Vorschlages von Uli aus 2loose sollen diese Teile analog der Armaturenbretteinfassung in "Mercedes-Brasil" bezogen werden. Dazu liefert Fa.Renner gespaltenes material, weil die Holzeinlage ohne Zwängungen einlegbar sein soll. Dann darf es nicht normal dickes Leder sein.

Das dauert ca. 10 Tage bis das Material da ist....dann werde ich mich selbst ans beziehen begeben.

Gruß aus FFM - Peter




IMG_2111.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


image001.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


image007.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Do 14 Nov, 2013 14:24    Titel:  

Sodele, auch bei mir gibt es Neues von der West... ähm.. wollt sagen Sitzfront:

Gestern habe ich mir die "Kuchenbleche" mit den Quertraversen abgeholt und, oh Wunder, mein Schweißer ist aus Sibirien zurück ! Da offensichtlich doch noch Zeichen und Wunder geschehen, sollte ich vielleicht doch noch mal die Sache mit dem Weihnachtsmann überdenken!

In den nächsten Tagen wird jetzt endgültig festgelegt, für welche Verfahrensweise ich mich nun endgültig bezüglich Einbau der XJ_40-Quertraversen entscheiden werde, und dann kann das Schweißgerät glühen!

Da es allmählich anfängt a...kalt zu werden, macht es keinen großen Spaß mehr, draußen am Kater zu arbeiten. Wird Zeit dass die Katz ins warme Körbchen sprich Garage kommt.

Frostige Grüße,

Hans




Kuchenbleche_1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 14 Nov, 2013 17:09    Titel: na, da bin ich mal gespannt...  

....wie das im eingeschweißten Zustand aussieht - Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 18 Nov, 2013 14:04    Titel: Farbvergleich....:  

Porsche sand gegen die am Samstag in FFM eingetroffenen Teile....ziemlich gut, oder ?



Foto-small.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mo 18 Nov, 2013 16:20    Titel:  

Farbwiedergabe am Bildschirm ist immer so eine Sache....aber da kann man wirklich nicht meckern.....wie sieht es mit der Narbung und der Oberfläche aus? Passt das auch einigermaßen zusammen ?
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 18 Nov, 2013 17:11    Titel: das werden....  

....wir alles noch genauer sehen, wenn die Teile mal zusammengelegt werden.

Immerhin waren im Original da auch erhebliche Unterschiede zwischen den Kunstleder und den Lederpartien. Wenn ich ganz ehrlich bin, weiß ich schon langsam gar nicht mehr, wie das Original einmal ausgesehen hat. Deshalb hier mal ein Foto aus dem Jahre 1992...als ich den Wagen übernommen habe:




1992-Innenraum-Fahrerseite-Original.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagscrew
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mo 18 Nov, 2013 20:14    Titel: Farbunterschiede  

gibt es normalerweise bei fast allen Kunstleder-/Lederbezügen.

Leder-Farben -Verkäufer erwähnen auch manchmal, dass man mit ihren Farben bei einer Restaurierung auch die Kunstlederoberflächen behandeln kann und damit einen einheitlichen Farbeindruck hat.
Wenn so etwas angeboten wird sollte man ein Garantieversprechen für die Haltbarkeit einfordern.

VdP hat das bei einigen Ausführungen recht intelligent mit der Zwei-Ton - Farbgebung gelöst.
Der Spiegel wurde z. B. in Deep Olive und der Rest in Chamois geliefert. Einschliesslich der Spiegel-Patina wirkt das nach vierzig Jahren immer noch wie aus einem Guss.

Im Zusammenhang mit der Sitzfertigung fiel mir auch bei den Spiegeln, die in Kingsbury bei S I + II gefertigt wurden auf, dass die Pfeifen der Rücksitze akkurat übereinander stehen.
Bei späteren Sitzen, die unter VdP-Fähnchen gefertigt wurden, war das, wie weiter oben schon bemerkt, nicht mehr immer der Fall.

Die Fa. Renner hat da sehr gute Arbeit geleistet.

Gruss

Hans
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 18 Nov, 2013 20:28    Titel: Farbvergleich....:  

Hallo Hans,

da spielen viele Faktoren eine Rolle: selbst die Lage oder Stellung einer Fläche gegenüber den benachbarten Flächen kann dazu führen, daß sie heller oder dunkler erscheint, obwohl sie exakt gleich - aj sogar aus dem gleichen Material bzw. derselben Haut besteht. Da muß man ein wenig abstrahieren - ja u.U. sogar mit den Farben experimentieren.

Mir geht es hier erst einmal darum, ob ich das erhaltene Material so einbauen kann, wie es ist. Wenn das möglich ist, mache ich das erst einmal und lasse es auf mich wirken.

Morgen wird erst einmal wieder bei Fa. Renner nach dem Fortgang geschaut....:-)) - da nehme ich mal die neuen Daimler-Türpappen mit....

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 28 Nov, 2013 17:15    Titel: whrend in NW....  

....ganz heiß an der Maschine herumgetüftelt wird, gehen die Arbeiten an dem Gestühl auch kontinuierlich weiter. Für die seitlichen Aufprall-Leisten habe ich heute das gespaltene Ledermaterial abgeholt. Diese Teile will ich selbst beziehen. Derzeit sind die Rücksitz-Lehnenbezüge in Arbeit. Die Kunststoff-Inlays = Gurtschloßhalter werden gerade durch einen entsprechenden lack auf Leder-Farbton gebracht.

So sieht es jetzt beim Sattler aus....der Rest steht schon einbaubereit um die Ecke....

Gruß - Peter aus FFM




Folie1a.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
gogoldive
registrierter Benutzer
Rösrath



BeitragVerfasst am: Do 28 Nov, 2013 22:16    Titel:  

Das sieht ja wahnsinnig aus. Würde mich gar nicht trauen mich da hineinzusetzen, geschweige denn jemanden mitzunehmen, der müsste dann auf einer Decke sitzen.....

Grosses Kompliment an Deinen Sattler.
Bin gespannt wie es weitergeht und hoffentlich hab ich mal die Gelegenheit dieses Auto irgendwo zu sehen.
Grüsse aus Köln
Günther
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 06 Dez, 2013 16:45    Titel: ....da Ende naht !!  

So langsam ist die ganze Sitzgruppe fertiggestellt. Es fehlen noch ein paar Kleinteile, die an- bzw. aufgesetzt werden müssen (Holzteile der picnic-Tables und Kunststoff Gurthalter-Schalen, die "Heckleiste" für den Hutablagenanschluß etc.), dann kann der Zusammen- bzw. Einbau erfolgen.

Der Sattler hat die von mir abgeschnittenen äußeren Rücksitzlehnen-Schultern wieder drangeklebt. Bei der Einpassung der UK hat er festgestellt, daß nur die harte UK im Weg war. Die Lehnen - so sagte er - sollten schon richtig preß im Karrosserierahmen = zwischen den C-Säulen stehen - deshalb wieder angeklebt......er wird schon Recht haben.

Da steht aber dann die finale Einpassung in die Innenkarrosserie an. Das will ich aber am Wagen selbst vornehmen.

Alles paßt jetzt zeitlich ganz gut zusammen: der Motor hat am vergangenen Sonntag zu schnurren begonnen - jetzt werden Christian und ich den Wagen langsam fahrbereit machen und dann beginnt der Einbau der Sitzgarnitur .... zunächst der Rücksitzbank, weil hier nichts mehr grob anzupassen ist.

Wenn der Wagen erst einmal wieder in FFM ist, müssen ein paar kleine Lackschäden (Kolateralschäden der Herumsteherei, Schlepperei und Hebere....) ausgebessert werden - die Gelegenheit zur Anpassung der Unterkonstruktion der Vordersitze und zur Änderung der B-Säulen zur Gurtrollenversenkung....tja und dann ist es soweit: dann kommen die Vordersitze und die Sicherheitsgurte aktualisiert rein. Bis dahin müssen die Holzteile noch aufbereitet und die Türpappen noch neu zugeschnitten und bezogen werden.

bis später - Peter aus FFM




Folie2a.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Sa 07 Dez, 2013 22:19    Titel: ....da Ende naht !!  

Hallo Peter, das geht doch schon mal gut voran jetzt!
Schätze mal, wir werden auch in der kommenden Woche die Schweißarbeiten erledigen können, sodass der Kater noch vor den Feiertagen endlich ins heimische Körbchen kommt. Dann muss ich endlich nicht erst jedesmal ein Auto haben, um weiterarbeiten zu können.

Ein schönes Wochenende,

Hans
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 09 Dez, 2013 14:42    Titel: heute....  

wurden die Holzteile - noch nicht überarbeitet - wieder vom Schreiner weggeholt und dem Sattler gebracht: die Teile kommen erst einmal so wieder an die Sitze !

Außerdem hat der Maler die Gurtschloßhalter-Kunststoffformteile auf Lederfarbton getrimmt - siehe Foto

Jetzt sind alle Teile beim Sattler - er kann fertigmontieren.




131209-Gurtschlosshalter-IMG_3116-small.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Mo 09 Dez, 2013 21:40    Titel:  

Halo Peter,

Himmel, Gesäß und Nähgarn, das hab ich glatt vergessen! Muß ich ja auch noch machen!
Na gut, wird in den nächsten Tagen erledigt.

Herzlichen Gruß,

Hans
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 08 Jan, 2014 14:08    Titel: auch hier....  

....geht es weiter: am kommenden MO/DI soll der Einbau der Rücksitzteile beginnen. Die Vordersitze sind auch soweit fertiggestellt, daß die Anpassung der Querträger samt der ganzen Motomimik erfolgen kann. Lediglich die Kopfstützen müssen jetzt noch bezogen werden.



IMG_3556.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3562.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 13 Jan, 2014 12:12    Titel: Startschuss für den Einbau...  

Heute konnte ich den Wagen beim Sattler einparken: die Rücksitzgarnitur wird jetzt final eingepasst - endlich !! Mit den Vorbereitungen für den Vordersitzeinbau bin ich etwas in Verzug.Die vorderen Querträger sind der aufwändigen "Kinematik" noch im Weg. Da muß ich jetzt ran...

Vielleicht mache ich doch erst noch ein kleines Provisorium und baue die Vordersitze zuerst einmal mit ein paar schnell zurecht geschnittenen Adapterblechen starr ein, aber: Provisorien halten meistens EWIG....das will ich nicht, also ran an den Speck....!!

Gruß - Peter aus FFM

PS: an die Admins: hoffentlich bekomme ich mal wieder ein Foto hochgeladen.....das funktioniert schon seit einher Zeit nicht mehr so richtig




140123-Sattler-IMG_0154_2a.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jan, 2014 17:01    Titel: Teil 1 - fertig bis auf....  

....die Nackenstützen und die Gurte.....dann noch mal ein paar schärfere Fotos und dann geht es an den Einbau der bereits fertiggestellten Vordersitze...Gruß - Peter aus FFM



IMG_0160_2a.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mi 15 Jan, 2014 17:04    Titel:  

Nein, mein lieber Peter

...das musst du wieder rausrupfen.....sieht ja unmöglich aus.....passt doch evtl. besser in Meinen rein....
Wer liefert was?
      
XKRcab
registrierter Benutzer
Mittelstetten



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jan, 2014 17:55    Titel:  

Hey Peter

Kann mich da nur anschließen

UNMÖGLICH

Aber bevor du das in der Scheune einlagerst
Kauf ich dir das ab. So für .... Naja. Schau ma mal.....

Hey echt Klasse geworden

( auch wenn ich eher auf Original stehe )

Grüsse
Wer liefert was?
      
serzwei
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jan, 2014 18:19    Titel:  

Eine Augenweide, und vermutlich sehr bequem!

Kleines Detail: Ist das Flurflex grau oder braun?

Toll gemacht, Peter. Falls ich doch noch so ein Projekt angehe, werde ich sicher Deine ganzen Pläne nutzen können...
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jan, 2014 18:33    Titel: grau....  

...wäre ja wohl ein Ding ! Flurflex is beige und sieht in Wirklichkeit besser aus, als auf dem Foto. Ich denke aber, daß ich die Flurflexe alle nochmals erneuern muß. Dann werden sie ganz richtig gemacht. Da warte ich jetzt aber erst die ganze Umbauerei ab. Das geht nämlich sehr auf die Flurflexe und wenn man die ein paarmal runter und wieder draufgesattelt hat, dann halten die nicht mehr...

Gruß - Peter von nebenan

PS: wann bist Du mal in den Waldgärten ?
Wer liefert was?
      
Brettpritt
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mi 15 Jan, 2014 18:55    Titel:  

Peter, ich habe den senffarbenen originalen Mäusepelz auch rausgeschmissen(trotz beigem Himmel) und stattdessen schwarz reingemacht....passt jetzt besser weil eine Farbe mit dem schwarzen Gummiprofil ein einheitlicher Kantenabschluss ist.....





....ich würde an deiner Stelle noch anders vorgehen und ab Polsteroberkante den beigen Mäusepelz für die pillars und den Himmel lassen und untenherum den schwarzen Mäusepelz reindengeln...ist auch dreckunempfindlicher beim Einsteigen/Reinregnen usw....

ich hab mal auf die Schnelle in deinem Bild rumgekritzelt....

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jan, 2014 21:16    Titel: da wird noch drüber....  

nachgedacht, experimentiert und dann in die Tat umgesetzt.

Hallo Uli,

danke für die Hilfestellung - da wird schon dran getüftelt. Du weißt ja, daß jetzt auch die Türpappen mit den Armlehnen, Ablagefächern und Lautsprechern, mit den Aufprallleisten un die B-Säulen noch dran sind. Da bleibt nichts, wie es ist - das ist sicher ! Ich habe da ja innerhalb dieses Threads und im Sicherheitsgut-B-Säule-Thread einiges durchblicken lassen.

Zu den XJ81-Sitzen, die es in ähnlicher Form ja auch im Daimler und in den Van den Plas-Modellen gab gehören natürlich andere Türpappen, andere Armlehnen, andere Ablagefächer, andere Lautsprecher und andere Aufprallleisten. Nicht alles, was es da gibt, sagt mir zu. es wird kombiniert werden:

Die Aufprallleisten kommen aus den VdP, weil diese die heruntergezogenen Partien aufweisen, wie es diese im Prinzip auch in der S2 gibt - zudem haben die Holzeinlagen die hellen Keder, wie sie auch in den picnic-Tables vorkommen. Die schwarzen Kunstlederflächen werden passend zur Armaturenbretteinfassung mit gespaltenem Leder neu bezogen (mache ich selbst).

Die Armauflagen und Ablagefächer aus dem Daimler haben auch die Lautsprecher integriert und passen auch sonst zu den Sitzen in dieser Form.

Die B-Säulenverkleidung aus der S3 wird zwar die chromeingefaßte Öffnung für den aus der Säule kommenden Gurt haben, aber so bezogen, daß diese die ankommende und abgehende Aufprallleiste nicht einfach im hellen Farbton kreuzt. Die wird mehrteilig und verschiedenfarbig hergestellt.

Somit ist klar, daß mit den Flurflexkedern auch einiges los sein wird :-))

Da gibt es noch viel zu tun - Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
serzwei
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Do 16 Jan, 2014 17:09    Titel:  

Nachbarschafts-Treffen eben grade: Peter beim Anpassen der Sitzschienen für die Vordersitze, ich nach der Montage eines neuen Thermosstats damit das Fahren nicht immer so frostig ist....



Nachbarschaft.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 16 Jan, 2014 18:04    Titel: da war es noch schön hell....  

....nach getaner Arbeit....war es schon für das schöne alte 3er-iPhone ohne Blitzlicht etwas zu dunkel - deshalb die schlechten Fotos.

@ RED-XM:

Ich habe es heute einfach nicht mehr ausgehalten: die neuen Vordersitze müssen jetzt in Nutzung gehen !! Ich will auch in Ruhe ermitteln, wie genau die Sitze stehen müssen, damit ich die Querträger nur 1x anpassen muß. Also habe ich die S3-Vordersitze mit Stumpf und Stiel herausgenommen. Es bleibt lediglich die S1/S2/S3-gleiche Unterkonstruktion. Nun habe ich 2 Flacheisen 30/6 mm mit 475 mm Länge und 4 10mm Bohrungen machen lassen. 2 Bohrungen davon haben 445 mm Abstand zur Befestigung der Flacheisen an den S1/S2/S3-Festpunkten und die anderen beiden haben 335 mm Abstand zur Befestigung an den XJ81-Festpunkten.

Jetzt habe ich ein 110 mm langes Rohrstück aus dem Verstellbügel der Längsschienen herausgetrennt. Damit zerfällt diese Konstruktion zunächst in 2 Teile. Wenn alles fertig ist wird da ein Vollstück reingesteckt und verschweißt.

Die Flacheisen werden später mit dem ganzen Sitz auf die S1/S2/S3-Festpunkte geschraubt und die Längschienenteile werden auf die 335 mm weit auseinander liegenden Bohrungen gesetzt und mit den nach unten herausstehenden Schraubenbolzen an die Flacheisen geschraubt.

Jetzt wird der Vertellbügel durch das Vollstück wieder vereinigt und die Längsschinen an die Befestigungspunkte der XJ81-Vordersitze befestigt.

Nun wird der ganze Vordersitz samt den Längsschienen auf den Flacheisen befestigt - fertig ist die Laube....sogar mit Längsverstellfunktion - sofort startklar und jederzeit wieder Ausbau- und umrüstbar, wenn die Querträger dann - Seite für Seite "zurechtgedengelt" sind (diese Aktion wird im Keller so vorbereitet, daß im Endeffekt die alten Querträger nur ausgebohrt und die neu hergestellten Querträger dann nur noch eingepunktet bzw. eingeschweißt werden müssen) !!

Ich bin zufrieden und die Sitze sind ein Gedicht !! - Gruß - Peter aus FFM




Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


140116-Flacheisen-Vordersitze.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3633.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am So 19 Jan, 2014 16:50, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 18 Jan, 2014 15:56    Titel: bei Tageslicht....  

....am Folgetag konnte ichden 2. Vordersitz abholen und montieren. Die Reihenfolge vom Ausbau des S3-Fahrersitzes bis zum Einbau des XJ81-Fahrersitzes mit dem "Flacheisen-Provisoriums" habe ich mal festgehalten und den Blick auf die picnic-tables auch (die Holzteile werden noch aufgearbeitet)....

ein schönes Wochenende - Peter aus FFM




Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3640.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3635.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 31 Jan, 2014 18:55    Titel: provisorische Lösung für die Vordersitze  

Also: derzeit habe ich ja die Schienen zur Längsverstellung der Vordersitze einfach auf die beiden Flacheisen, die ihrerseits einfach auf die S2-Auflagepunkte geschraubt sind, im Achsenabstand von 33,5 cm festgeschraubt.

Längsverschieben geht so nicht; da müssen ca. 6 mm hohe Beilagscheiben dazwischen. Dadurch lösen sich die Schienen höhenmäßig ein wenig von den Flacheisen und die Sitzflächenpolster bzw. deren Seitenflanken können so über die Schraubenköpfe der Flacheisenbefestigung hinwegschieben.

Das alleine reicht aber auch noch nicht; die Sitze lassen sich so zwar schon ganz nach vorne schieben - nicht aber ganz frei nach hinten !! Was passiert denn da ? Etwa auf der Hälfte der Gesamtlängenverschiebung verhindert die vordere Schürze des Sitzkissens, daß untere (die Fest-) Schiene nach vorne frei durchgleiten kann - sie schlägt von innen gegen den Sitzkissen-Blechrand. Die ohnehin 35 cm breite Ausnehmung vorne muß auf 37,5 cm Breite aufgewertet werden....dann geht das problemlos.

Das ist bei einer Montage á la XJ40/81 nicht notwendig, weil die Ebene der Längsverschiebung dort ca. 7 cm unter der Ebene der Sitzbefestigung liegt.

Insgesamt aber ein kleines Problem: da wird das Leder vorsichtig nochmal weggeklappt - das Blech ein wenig nachgearbeitet - dann das Leder wieder rübergezogen und festgeklammert bzw. -geklebt .... fertig !! Morgen Mittag ist das erledigt und ich kann mit den Vordersitzen vor und zurück - ganz wie meine Frau und Christian das brauchen :-))

Dann geht der Fahrersitz auch für den langen Christian weit genug zurück Gruß - Peter aus FFM

PS: Den ganzen provisorischen Unterbau kann man jetzt mit einem auf Maß gefertigten 2-fach gekantetem Blech abdecken, welches wiederum mit Teppich belegt ist - dann sieht es so aus, als müsse das so sein.......




Folie1a.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3693.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_3686.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 08 Feb, 2014 14:19    Titel: so langsam....  

....kommen im Finish auch die Kopfstützen....



IMG_3712.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
The Right Honourable Fine
registrierter Benutzer
Germany



BeitragVerfasst am: Sa 08 Feb, 2014 15:43    Titel:  

Stilistisch überzeugt es mich nicht - irgendwie zuviel des Guten (das Daimlertypische Stilsodbrennen), ich hätte vermutlich lieber die Originalsitze aufpolstern lassen und mit dickem Leder neu beziehen lassen.

Egal - HUT AB vor der Umbauleistung.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 08 Feb, 2014 16:53    Titel: Danke...  

.....die bereits 1997 neu bezogenen S2-Originalsitze (leider farblich völlig "verschossen") sind noch zu haben. Ob Daimler oder Nichtdaimler ist mir einerlei......mein Umbau-Ansatz ist bekannt und diesen pflege ich....und wenn´s mir Spaß macht, wird zurückgebaut....alles ist reversibel.....

Gruß - Peter aus FFM

PS: stilistisch überzeugt das Original auch nicht an jeder Stelle UND ein Original ist zwar ein "Original", aber die Designer durften damals bei weitem nicht immer so arbeiten, wie sie das wollten oder konnten. Dieses "GAP" schließe ich nach meinen Vorstellungen...
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 01 Nov, 2015 23:07    Titel: Motorik + Steuerung  

....wurden im Sommer 2015 nachgerüstet und stehen jetzt komplett samt Originaltastern etc zur Verfügung - ausführlich beschrieben unter:

http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=44804




Folie2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 01 Nov, 2015 23:14    Titel: und dann....  

fast das Ende - die Teppiche müssen jetzt neu zugeschnitten und versäubert werden....



Folie3.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 17 Jan, 2019 20:22    Titel: So, es ist so weit: Tasterblocks Sitzsteuerung wird beleuchtet und die Sitzheizung geht in Betrieb  

Schon vor Jahren habe ich die Schaltungen studiert, aber bis heute nicht die notwendigen Versorgungsleitungen verlegt. Das geschieht jetzt. Nachdem ich die 3 Zustzsicherungsblöcke auf der Beifahrerseite installiert habe, sind genügend Punkte zum Auflegen der Kabel geschaffen UND alles ist dann auch - wie erforderlich - gut abgesichert.

Es geht um die Beleuchtung der Symbole auf den beidenTasterblocks für die Sitzsteuerung der Vordersitze UND für die Steuerung der Sitzheizung für die Vordersitze. Danach folgt auch gleich die Aktivierung der Lordosenstütze.....d.h. dann sind alle Funktionen der Vordersitze auch schalt- und benutzbar.




Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie3.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 17 Jan, 2019 20:24    Titel: dazu weiter:  

zur Verdrahtung......



Folie4.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie5.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie6.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Do 17 Jan, 2019 20:28, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 17 Jan, 2019 20:26    Titel: und zu guter Letzt:  

die beleuchtete Tasterguppe......

Gruß - Peter aus FFM

Gibt s diese Teile auch in beige oder dunkelbraun ??




Folie7.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie8.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 17 Jan, 2019 21:10    Titel: Farbkatalog Innenausstattung XJ 40/82  

Vielleicht fange ich hier im falschen Bereich, aber:

Hat jemand von Euch einen Farbkatalog für die Innenausstattungen der verschiedenen XJ40/81-Modelle über die Jahre hinweg. Ich kann mir unter "rehbraun" alle möglichen Brauntöne vorstellen.....

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 20 Jan, 2019 19:30    Titel:  

Ich kann dir zwar nicht mit den gesuchten Unterlagen helfen, aber Rehbraun ist ein "Mittelbraun", das wird bei dir nicht passen fürchte ich, weil es ein weiterer Braunton wäre.
Meine XJ40 Sitze stehen "einbaufertig" in der Garage, mit einer Elektronik mit Kompaktrelais versehen, so dass die Schalter nicht leiden müssen (gut dass ich einen Elektroniker und KfZ-versierten Mann in de Firma habe, der gerne einen lukrativen Nebenjob macht :-) )

Beste Grüße von der Skipiste
Norbert
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 20 Jan, 2019 19:43    Titel: na, da bin ich gespannt......  

Hallo Norbert,

heute habe ich den Leuchtkasten in Betrieb genommen. In der Garage war es einfach zu hell - deshalb konnte ich die Leuchtstoffröhren dort nicht zum Leben erwecken. In meinem Keller war es dann dunkel genug....:-)) Jetzt kommt die Übung, das British Leyland Logo auf den Leuchtkasten zu zaubern......aber das bekomme ich auch hin.

Zu Deiner XJ40 Sitzgruppe kann ich Dir bzw. Deinem Helfer alle Original-Schaltpläne im PDF- Format an bieten....das hilft vielleicht.

PDF- Datei kommt per E-Mail..... und Du weißt: ich habe das Thema mit den Sitzen schon hinter mir. Dein Helfer kann ruhig und gerne auf meine Hilfe zurückgreifen.....

Ansonsten wünsche ich Euch beiden Ski-heil !!
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 21 Jan, 2019 9:00    Titel:  

Hallo Peter,

die Hand unten vor den Sensor halten oder das kleine Fenster abkleben, dann leuchtet es auch im hellen. Bau mal den Sensor auseinander, dann siehst du den Lichtleiter.

Danke für den Schaltplan, aber das Elektronikkästchen ist schon fertig! Ich muss nur noch einbauen

LG aus Obertauern
Norbert
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 21 Jan, 2019 9:34    Titel: Elektronikkästchen  

Hallo Norbert,

was genau steuersst Du denn dann noch über das Elektronikkästchen ? Soweit ich mich erinnere, hattest Du doch entschieden, die ganze Motormimik unter den Sitzflächen nicht einbauen zu wollen......dann bleiben noch die Leinenneigung, die Kopfstützen, die Sitzheizung und die Lordosenstützen........an den Vordersitzen zu verändern.

Gruß - Peter
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 22 Jan, 2019 8:38    Titel: Genau,  

in dem Kästchen sitzen auf einer Platine ein paar Microrelais für den KfZ-Einsatz, welche die Elektromotoren genau für genau die von dir genannten Funktionen ansteuern, damit die Leistung nicht über die Schalter läuft. Dann eine Sicherung für den Sitz und gut ist.
Die Sitzheizung werde ich zunächst nicht anschließen, ich bin ja "Schönwetterfahrer". Im 107er haben wir die in den 15 Jahren Besitz noch nicht benutzt (ich schalte gelegentlich ein damit die Kontakte am Schalter sauber bleiben) und auch im Jensen habe ich die noch nicht vermisst.
Falls ich die Sitzheizung doch in Betrieb nehmen will muss ich mir noch eine Position für einen Schalter einfallen lassen, aber ich warte erst einmal ab ob ich die vermisse.

Beste Grüße aus dem Schnee
Norbert
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 07 Feb, 2019 9:46    Titel: Tasterblock Vordersitz.........aus Mitelkonsolem-Seitenansicht verbannt  

OK - die kürzlich beschriebene Überlegung zur Tasterbeleuchtung hat dazu geführt,den Ort der Anordnung in den Seitenflächen der Mittelkonsole nochmals zu überdenken und ggfs. zu verlagern. Da die Mittelkonsole nun auch dunkelbraun bezogen werden soll - ausgehend von der Änderung zwischen den hinteren Sitzen 2017 - bietet es sich jetzt an, keine so riesengroße Löcher mehr in die Ersatzkonsole einzuschneiden und diese doch relativ klotzigen Taster eher in die Ablage unter der Mittelarmlehne zu integrieren......



190207-Tasterblock Vordersitz.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 07 Feb, 2019 22:50    Titel: und weiter  

im Detail:



Folie4.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie7.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie8.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 12 Feb, 2019 13:36    Titel: Riffelblech im Ablagefach der Mittelarmlehne trägt Tastergruppen der Vordersitzsteuerung  

soll jetzt so umgearbeitet werden:



Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie3.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie7.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2019 17:01    Titel: so können die Taster gesetzt werden  

Nachgearbeitet.....



Folie12.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie11.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
White-Jag
registrierter Benutzer
Kleve



BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2019 18:39    Titel: Alternativ....  

Hallo Peter,

die großen Schaltelemente finde ich auch nicht so toll.

Ich verfolge die Alternative mit diesen Schaltelementen. (siehe Bild) ich überlege diese in den Sitz oder in die Mittelkonsole oder sogar in die Türpappe einzubauen. Was den größten Aufwand mit Kabel durch den Türholm etc. bedeutet.

Das Bedienelement habe ich mir zur Anschauung mal bestellt.

Als zweite Alternative gibt es aus dem XJS die Schaltelemente die in den Türen verbaut sind. Leider habe ich davon kein Bild.




IMG_20190214_182631.jpg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2019 18:59    Titel: Schaltelemente......platzieren  

Hallo Marcus,

also nur mal so: nur die kleinen und somit dünnen Steuerdrähtchen, die zu den Tastern gehen, die die Relais in den Steuerkästen auslösen ergeben in Summe einen gut daumendicken Kabelstrang. den bekommst Du nicht in die Türe verlegt, ohne die vorhandenen Kabeldurchführungen vollkommen neu zu definieren. Es gibt in der Nähe von Mainz einen Jaguar- Kollegen, den ich nach XJ40/81-Sitzverkabelung fragen kann Vielleicht auch beim "Katzenkiller" in FFM.....natürlich ist alle einfacher, was Du mit Originalteilen realisieren kannst. Wenn ich alleine an die Stecker denke. Allein an dem Steuergerät vor dem Sitz brauchst Du 3 spezielle und gegeneinander unterschiedliche Stecker.....ein Graus !!

Natürlich übermittele ich Dir die Schaltungen. Ich habe mich damals mühsamste eingelesen und in Kopien meine Notizen gemacht. Es ist aber alles ganz ausgezeichnet dokumentiert. Jedes Kabel ist an Quell- und Zielpunkt eindeutig bezeichnet und farbcodiert - Spitze !!

Wann willst Du dieses Thema angehen ?

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
White-Jag
registrierter Benutzer
Kleve



BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2019 19:33    Titel: immer mal wieder...  

Hallo Peter,

immer wenn ich so gar nix zu tun habe komme ich auf das Thema zurück. Gerade bin ich dabei die Schaltung des Sitzschalters auszuklingeln um den zu sehen ob ich diese mit den Sitzsteuergeräten verbinden kann.

Das mit der daumendicken Leitung in die Tür hinein ist das große Hindernis. Die Kabelführung durch die A-Säule und dann in die Tür ist ja schon im Original ne Katastrophe dann noch einen zusätzlichen Weg in die Tür finden wäre sehr aufwendig. Erweitern des vorhandenen sehe ich als unmöglich an.

Hab noch einen weitern Schalter vom XJ8, wo ich die Funktionen aber nicht kenne, gesehen. Der wäre auch "schön".




s-l1600 (1).jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2019 19:39    Titel: eigentlich ganz einfach......  

Wenn Du so einen Testschalter in der Hand hast, kannst Du in der Regel schon erkennen, wieviele oder welche Funktionen sich damit bedienen lassen.....aber ich habe natürlich auch den Schaltplan vom XJ8.....kommt im PDF- Format, wenn dieser Post heraus ist.

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
White-Jag
registrierter Benutzer
Kleve



BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2019 20:46    Titel: was hat.....  

dieser Mann nicht :-)

Das hier :-) :-)

A8 Ikea Sessel voll elektrisch mit Sitzheizung und Massagefunktion ;-)

Mein letztes kleines Projekt




IMG_20190214_203057_2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2019 20:55    Titel: ich merke:  

......mit der Zeit habe ich meinen Wirkungskreis doch sehr stark eingeschränkt. Warum denke ich mir nur Annehmlichkeiten rund um die Blechkiste aus ? Unser aller Alltag ist voll von Widrigkeiten, unüberlegten Gegenständen, mangelhaftem Design u. a. m.

Wir sollten uns ALLES vornehmen..........

Gruß - Peter aus FFM

PS: hast Du noch Unterlagen zu Deinen "alten Projekten". Das klang sehr interessant damals, als Du mich hier in FFM besucht hast
Wer liefert was?
      
White-Jag
registrierter Benutzer
Kleve



BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2019 21:38    Titel:  

Welches der 1001ner Projekte meinst du ?

Gruß Markus

P.S. Aber nicht von deinem Projekt hier ablenken :-)))
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 14 Feb, 2019 23:49    Titel: locker......  

........in die Schale eingepaßt und en Platz für die Anschlüsse kontrolliert:



Folie13.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie14.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie16.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 18 März, 2019 10:53    Titel: "Neue Mitte"  

in dunkelbraun = "brasilfarben"

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0RGXVpSiFr7fU

ruß - Peter aus FFM




Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie3.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 18 März, 2019 11:13    Titel: was hat mich DAZU gebracht ??  

irgendwann habe ich "die Mitte" zwischen den Rücksitzen dunkel hinterlegt und das hat mir dann so sehr gefallen, daß ich jetzt "weitermache"n lasse.....das bedeutet natürlich, daß die hinteren Armlehnen auch noch "nachdunkeln"......(müssen).

Gruß - Peter aus FFM




Folie4.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie5.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie6.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 20 März, 2019 18:57    Titel: Fortschritt am Deckel.....  

vor dem finalen Zusammenbau......



Folie7.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie8.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie9.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 3 von 4Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: