E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  kein Klimabetrieb im Leerlauf
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
amdflo
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Do 23 Jun, 2016 14:12    Titel: kein Klimabetrieb im Leerlauf  

Hallo,
bei meinem 2004 er S-Type 2.5 V6 kühlt die Klimaanlage nicht im Leerlauf bzw. am Stand, erst wenn die Motordrehzahl über 2000 1/min steigt strömt kalte Luft aus der Lüftung.

Erste Vermutung war: Zu wenig Kühlmittel, daher habe ich die Anlage neu füllen lassen, dies hat aber nichts gebracht.

Hat jemand ein ähnliches Problem, bzw einen Lösungsvorschlag? Gerade jetzt im Sommer bei Stop and Go in der Stadt benötige ich eine funktionierende AC.

Danke im voraus für eure Hilfe
Gruß, Florian
Wer liefert was?
      
chris.p
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Fr 24 Jun, 2016 9:04    Titel:  

Hallo Florian,

hörst Du das Klacken der Kompressorkupplung? Das sollte rhythmisch erfolgen. wenn nicht, könnte diese defekt sein. Am einfachsten gehst Du zu einem Klima.-Spezialisten, das ist nicht so teuer.

LG Chris
Wer liefert was?
      
amdflo
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Fr 24 Jun, 2016 10:06    Titel:  

ja, beim ein und ausschalten des Kompressors höre ich das klacken der Magnetkupplung.
Dabei steigt die Drehzahl auch leicht an, fällt dann aber wieder etwas ab.

Welche Leerlaufdrehzahl sollte der Motor mit zugeschaltem Kompressor haben?
Wer liefert was?
      
BlackJag4000
registrierter Benutzer
Neufinsing



BeitragVerfasst am: Mo 27 Jun, 2016 15:44    Titel:  

Ich habe genau das selbe Problem bei meinem S-Type. Im Leerlauf kühlt er nicht wirklich und die Klimaanlage entzieht der Luft auch keine Feuchtigkeit. Beim letzten großen Wolkenbruch sind mir die Scheiben so zubeschlagen dass ich stehenbleiben musste. Als ich ihn im Stand auf 2000+ rpm hochgedreht habe wurde die Scheibe wieder frei. Musste dann im 2.ten Gang nach Hause fahren um die Drehzahl oben zu halten (waren nur 3 km Heimweg). Im letzten Stau bei über 30 Grad wurde es mir auch ganz schön warm im Auto. Bei jedem Anfahren kam dann wieder ganz kurz kühlere Luft.

Hab die Anlage auch neu befüllen lassen. Es waren aber 730g drin...jetzt sinds 750g. Das war also leider auch nicht das Problem.

Falls Du was neues in Erfahrung bringst bitte unbedingt mitteilen ;-)
Wer liefert was?
      
Martin80
registrierter Benutzer
Reutlingen



BeitragVerfasst am: Mo 27 Jun, 2016 16:35    Titel:  

Einfach mal bei einer Werkstatt die Hochdruckseite messen lassen. Meine Vermutung: zu wenig Druckaufbau vom Klimakompressor im Leerlauf.

Abhilfe bringt dann nur ein neuer Klimakompressor. Vorher noch die Werkstatt bitten mittels Ölschauglas (was zwischen die Klimaanlage gehangen wird) zu überprüfen, ob Späne im System sind.
Wer liefert was?
      
BlackJag4000
registrierter Benutzer
Neufinsing



BeitragVerfasst am: Do 30 Jun, 2016 10:44    Titel:  

Ich habe jetzt heute mit dem Bosch Kundendienst telefoniert. Laut deren Aussage können sie zwar messen aber dann nicht beurteilen wo der Fehler liegt, da sie nicht wissen wie der Kompressor angesteuert wird. Es könnte rein theoretisch auch ein Fehler in der elektrischen Ansteuerung sein (sofern er eine hat). Für Jaguar hätten sie keine Daten.

Ich bin zwar von der Aussage nun etwas enttäuscht aber lieber so als ob ich dort umsonst Geld lasse wenn das Fachwissen nicht vorhanden ist. Gehe ich nun am besten zu einer Jaguarvertretung oder hat noch jemand einen guten Tipp für den Großraum München/Landshut auf Lager?
Wer liefert was?
      
Martin80
registrierter Benutzer
Reutlingen



BeitragVerfasst am: Do 30 Jun, 2016 13:33    Titel:  

Seltsame Werkstatt, den Druck zu bewerten sollten die können. Wenn im unteren Bereich zu wenig Druck da ist, liegt es am Kompressor und nicht an der Ansteuerung des Klimakontrollmodules unter dem Handschuhfach. Das kann einen Schaden bekommen, durch ein defektes Dual Heizventil. Dann sieht das Fehlerbild aber anders aus und ist nicht Drehzahl abhängig.
Wer liefert was?
      
BlackJag4000
registrierter Benutzer
Neufinsing



BeitragVerfasst am: Do 30 Jun, 2016 13:46    Titel:  

Vielleicht sind sie vom Namen Jaguar gleich abgeschreckt...ich weiß es auch nicht. Bosch Dienste gelten ja im allgemeinen als gute Adresse für Klimaanlagen. Na was soll's...ich werde mich jetzt nochmal umhören und dann mein Glück wo anders versuchen. Hab in unserer Gegend schlechte Erfahrungen mit Markenwerkstätten gemacht...egal welcher Fabrikate.

Denke die Temperatursensoren sind bei mir auch ein Problem. Die Temperaturregelung funktioniert nicht richtig. Habe hierzu auch schon einige Beiträge gelesen und die jaguarclimatecontrol Seite studiert. Aber da er ab höherer Drehzahl ja auf Lo kühlt (meiner Meinung nach etwas zu schwach) gehe ich auch davon aus dass es am Kompressor liegen wird, zumal ich in anderen nicht-Jaguar-Foren ähnliche Fehlerbilder gefunden habe und dort auch ein Wechsel des Kompressors Abhilfe geschaffen hat. Nur ist der Kompressortausch ja keine günstige Sache, deshalb sollte mir eine (hoffentlich fähige) Werkstatt erstmal eine entsprechende Diagnose stellen.

Ich werde auf jeden Fall berichten wenn das Problem behoben ist...kann nur noch etwas dauern.
Wer liefert was?
      
Martin80
registrierter Benutzer
Reutlingen



BeitragVerfasst am: Do 30 Jun, 2016 17:50    Titel:  

Wenn du die Temperaturfühler tauschen willst (zumindest ab Baujahr 2003), dann ließ dir da die Bestellnummern durch, dann bekommst du die drei Stück für unter 100€ mit Versand&Zoll aus den USA. Hier in Deutschland kostet einer bei Jaguar 90€.

http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=53718
Wer liefert was?
      
BlackJag4000
registrierter Benutzer
Neufinsing



BeitragVerfasst am: Mo 18 Jul, 2016 14:44    Titel:  

So ich melde mich mal wieder...mein Haus&Hof Mechaniker hatte jetzt endlich mal Zeit und hat mir die Drücke gemessen. Die Niederdruckseite ist wohl zu hoch. Er meinte es könne wohl der Kompressor oder das Expansionsventil sein.

Ich habe heute mal einen neuen Kompressor bestellt und hoffe dass es dieser dann auch ist.

Hatte schonmal jemand Probleme mit dem Expansionsventil? Gibt es das denn einzeln zu kaufen...ich hab's im Netz nicht gefunden. Falls ja ist der Tausch "aufwendig"? Ich hatte irgendwo auf einer englischen Seite was von 7 Arbeitsstunden gelesen...das wäre schon mächtig.
Wer liefert was?
      
Martin80
registrierter Benutzer
Reutlingen



BeitragVerfasst am: Mo 18 Jul, 2016 15:22    Titel:  

Wenn die Niederdruckseite einen zu hohen Druck hat, dann findet die "Entspannung" des Kältemittels nicht vernünftig statt.
Also wird nicht ausreichend Kälte erzeugt.

Kleine Erklärung dazu:
Beispiel z.B. ist ein Deospray. Das Spray ist kalt, sobald man sprüht, obwohl das Gas in der Dose Raumtemperatur hat. Durch den Druck und die Ausdehnung entsteht die Kälte (https://de.wikipedia.org/wiki/Joule-Thomson-Effekt)

Zurück nun zu deinem Auto: Wenn das Expansionsventil vernünftig arbeitet, dein Kompressor aber nicht, dann hätte der Hochdruckbereich einen zu niedrigen Druck.
Wenn – wie in deinem Fall – der Niederdruckbereich einen zu hohen Druck hat, kann das eigentlich nur am Expansionsventil liegen.
Der Kompressor komprimiert das Kältemittel, dieses entspannt sich aber nicht so wie es soll über das Expansionsventil. Dadurch ist im Bereich vor dem Kompressor (Niederdruck) zu viel Druck vorhanden.
Zusätzlich kann auch noch der Klimakompressor defekt sein. Theoretisch müsste durch den zu hohen Druck im Niederdruckbereich auch der Hochdruckbereich etwas mehr Druck als normal haben.

Die Frage ist, wieso das Expansionsventil nicht mehr vernünftig arbeitet. Sind ggf. Späne im System durch einen defekten Klimakompressor? Dies wäre durch ein Ölschauglas wie im ersten Posting beschrieben von der Werkstatt zu identifizieren.

Wenn du jetzt einen neuen Klimakompressor einbauen lässt ist damit das Problem mit dem Expansionsventil nicht behoben. Wenn Späne im System sind, dann ist dein Kompressor nach vielleicht nicht mal einem Jahr wieder kaputt. Wenn Späne im System sind, dann hilft selbst eine Spülung selten dauerhaft, weil sich in dem Kühler und im Verdampfer, sowie im Expansionsventil immer noch Späne befinden.

Die Werkstatt sollte dir dies aber alles sagen und erklären können. Das sind die Grundlagen einer Klimaanlage.

Mein Vorschlag für das weitere Vorgehen: Suche dir eine Wekstatt, die sich wirklich mit Klimaanlagen auskennt. Lass die nochmal die Diagnose machen und vor allem mit Ölschauglas zur Kontrolle von Spänen.
Wenn du Späne hast, dann lass malerst eine Spülung der Klimaanlage machen. Das Expansionsventil soll gereinigt werden, Vermutung sind Späne vor/in dem Ventil. Des Weiteren soll der Kühler und Verdampfer gespült werden.

Bzgl. Reparatur (bei Spänen): Expansionsventil und Verdampfer sind extrem bescheuert zu erreichen. Das gesamte Armaturenbrett ist darum herum gebaut. Muss daher alles ausgebaut werden. Wenn, dann beides austauschen, sowie den Kühler samt Trockner und Klimakompressor.
Kosten tippe ich mal auf 3000-4000€.
Wer liefert was?
      
BlackJag4000
registrierter Benutzer
Neufinsing



BeitragVerfasst am: Mo 10 Okt, 2016 9:56    Titel:  

Ich wollte mal noch kurz Feedback zu dem Thema geben, da es ja vielleicht zukünftig auch für andere interessant sein könnte:

Das Problem war bei mir der Kompressor. Ende Juli habe ich einen neuen einbauen lassen (kein Original) und hab seitdem wieder freie Scheiben und kalte Luft im Auto. Gekostet hat mich der Spaß mit Einbau und neu Befüllen etwas über €300,-. Für den Preis habe ich es jetzt mal einfach riskiert da mir eine Spülung etc. für den Moment zu teuer gewesen wäre.
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2017
Bochum



BeitragVerfasst am: Mi 06 Jun, 2018 7:29    Titel:  

Hallo,
genau dieses Verhalten habe ich auch seit dem ich den Wagen 2016 übernommen habe. Nur 3.0l ab VIN L00600.
Bringe den Wagen heute in die Werkstatt. Klimamittel wird abgesaugt, Ventil und Feder am Kompressor werden geprüft und ggfls. r
laut Anleitung wieder richtig eingebaut. Kosten und Erfolg melde ich später.
Anleitung von Jagrepair.com
LG Gerd 3.0 Bj 2005 VIN: N15406
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Mi 06 Jun, 2018 23:23    Titel:  

Hallo Gerd,

also ich habe bei meinem 2.5 Liter aus 2005 das gleiche Problem.
Kühlung während der Fahrt prima, im Leerlauf aber fast nicht mehr vorhanden. Bei Hitze im Stau zu stehen, bedeutet daher schwitzen und manchmal auch beschlagene Scheiben.

Wäre ja interessant, wenn nur die Reihenfolge von erst Feder, dann Ventil, auf erst Ventil, dann Feder geändert werden muss (plus bei Bedarf ein neuer Dichtring). Weder die Feder noch das Ventil werden laut Anleitung ausgetauscht oder bearbeitet, wenn ich das richtig verstanden habe.

Die Kosten müssten sich darüber hinaus bei 0.4 Arbeitsstunden und einem Dichtring ebenfalls sehr in Grenzen halten.

Wäre toll, wenn Du Deine Ergebnisse - wie angekündigt - weiter mit uns teilst.

Lieben Gruß
moellerr

Edit: Fehler korrigiert


Zuletzt bearbeitet von moellerr am Do 07 Jun, 2018 21:27, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2017
Bochum



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 13:51    Titel: PROBLEM GELÖßT  

So, habe das Auto gerade abgeholt, es war wie vermutet, das Ventil und die Feder konnten getauscht werden. Kühlung erfolgt jetzt auch im Leerlauf. Die deutsche Arbeitsanweisung von Jaguar habe ich auch noch einam aus SDD gezogen -> Anhang.
Da 100ml Kühlmittel aufgefüllt werden mußten, das Zeug ist wohl gerade teuerer geworden, lag die ganze Repsumme beo 100€.
Hat sich gelohnt.
Lg Gerd
Wer liefert was?
      
Barbier
registrierter Benutzer
Flörsheim



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 14:19    Titel:  

Hallo Gerd,

prima , wieder was gelernt.
Ist ja eine einfache Angelegenheit und mit €100,- verhältnismäßig günstig und die Klima pustet wieder wie es sein soll.

Frage: hast Du das bei Jaguar machen lassen? oder beim Bosch Dienst oder ähnlichem Betrieb.

Gruß Lothar
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2017
Bochum



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 14:29    Titel:  

Habe ich in der freien Werkstatt meines Vertrauens machen lassen, komme mit dem Chef und dem Monteur super zurecht.
Die fühlen sich auch nicht gleich auf den Schlips getreten wenn ich mit so einer Arbeitsanweisung von Jaguar komme und einen auf "Fachmann" mache. Kann im Prinzip jeder mit der Möglichkeit der Klimaanlagenwartung machen.
Wer liefert was?
      
Barbier
registrierter Benutzer
Flörsheim



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 14:46    Titel:  

Hallo Gerd,

ah prima, so soll es sein. Für ein Hunderter bekommt man bei Jaguar den Wagen gerade mal auf die Hebebühne gefahren !!

Gruß Lothar
Wer liefert was?
      
Landrover
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 14:56    Titel: Kältemittel  

Zitat gerdwiebe. das Zeug ist wohl gerade teuerer geworden
Das ist erst der Anfang laut EU Gesetzgebung soll die Produktion von Fluorkohlenwasserstoff (FKW) haltige Kältemtteln die in unser aller Autos fließt bis 2020 komplett eingestellt werden. Die Folge ist das jetzt schon viele Hersteller die Produktion erheblich drosseln weil sie auf andere Kühlmittel umsteigen. Man geht davon aus wenn 2018 ein warmer Sommer wird das diese überhaubt nicht mehr lieferbar sein werden.
Das bedeutet das wir unsere Klimaanlagen in Zukunft womöglich nicht mehr reparieren lassen können wenn es denn diese Kühlmittel garnicht mehr geben wird. Möglichkeiten einer Umrüstung so alter Klimaanlagen ist im Augenblick noch nicht ohne größeren Aufwand machbar.
https://www.krafthand.de/artikel/preisexplosion-beim-kaeltemittel-r134a-23614/

MfG Joachim


Zuletzt bearbeitet von Landrover am Do 07 Jun, 2018 15:11, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Barbier
registrierter Benutzer
Flörsheim



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 15:06    Titel:  

Hallo Joachim,

ab 2020 fahren wir dann nach England, da gibts bestimmt weiterhin unser Kältemittel.

Ist ja dann nix mehr EU, danke Brexit !!!

Gruß Lothar
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 20:16    Titel:  

Hallo Gerd,

super, dass alles so reibungslos geklappt hat und danke für die deutsche Serviceanleitung.

Trotzdem habe ich noch nichts entdeckt, was gemäß der Anleitung über die Änderung der Reihenfolge von Ventil und Feder beim Einbau hinaus geht.
Ein Austausch der Feder und des Ventils - wie in Deinem Fall - sieht die Anleitung erst mal nicht vor.

Oder anders formuliert: Liegt da eventuell ab Werk ein genereller Einbaufehler vor?

Verwunderte Grüße
moellerr
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 20:58    Titel:  

Hi moeller,

Zitat:
Oder anders formuliert: Liegt da eventuell ab Werk ein genereller Einbaufehler vor?


Genau so ist es.

Gruß Manfred B.
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 21:04    Titel:  

Hi,
dann wird in nächster zeit der FCKW absatz durch die foren-mitglieder nochmal angekurbelt...
wenn es nicht komplett bei Jaguar gewartete fahrzeuge sind - bei denen sollte es ja irgendwann gemacht worden sein

immer kühle luft im gesicht bei diesem wetter

Mars
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Do 07 Jun, 2018 21:14    Titel:  

Hallo Mars,

die Serviceanleitung gilt nur für konkrete Kundenbeanstandungen. Das heisst, dass dieser Service nur durchgeführt wurde, wenn ein Kunde die Leistung seiner Klimaanlage explizit beanstandet hat :-(

Gruß
moellerr

P.S. Sorry, mein ursprünglicher Beitrag bzgl. Nichtentleerung war völliger Quatsch...
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2017
Bochum



BeitragVerfasst am: Fr 15 Jun, 2018 10:35    Titel:  

Das Beschlagen der Scheiben ist jetzt auch weg :-)
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: