Unsere Webseite verwendet Cookies!

Diese dienen lediglich einigen Komfortfunktionen des Forum. Es werden keine Cookies anderer Webseiten oder Dienste gesetzt, da wir solche nicht verwenden.


Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, so werden Sie bei jedem weiteren Seitenaufruf erneut mit der Einblendung belästigt, da wir ohne Cookies nicht die Möglichkeit haben Ihre Verweigerung in Ihrem Browser zu speichern.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daran wegen der geltenden Gesetzgebung leider nichts ändern können.

Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie HIER
Diese Seite finden Sie auch am Fuß der Seite verlinkt

E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Kleinanzeigen kostenlos

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type V12 Bremse immer wieder fest!!!
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
carlv12
registrierter Benutzer
Valencia (Spanien)



Verfasst am: So 31 Jul, 2016 9:16    Titel: E-Type V12 Bremse immer wieder fest!!!  

Guten Morgen,

bei meinem 71er E-Type V12 geht die Bremse nach ca. 25-30 km fest. Es betrifft die vorderen Bremsen, mit zunehmender Temperatur bildet sich ein Vakuum = die Bremse aktiviert sich von selbst, als würde man das Bremspedal drücken.

Irgendwann kommt man nicht vom Fleck, ich muss einen Vakuumschlauch vom Bremsservo lösen, es zischt und die Bremse löst sich. Dann fahre ich natürlich OHNE Bremskraftverstärker, aber ich kann wenigstens weiterfahren und den Wagen parken.

In kaltem Zustand ist alles ok.

Wer hat eine Idee?

Danke und Gruß aus Valencia

Carlos
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
jens2007
Sponsor 2022
Niddatal



Verfasst am: So 31 Jul, 2016 11:19    Titel: Bremse  

Hallo Carlos,

die Vakuumschläuche sitzen alle fest an ihren Anschlüssen und sind dicht? Ich würde mal die Membran im weißen Reaction Valve an der Spitze des Hauptbremszylinder prüfen. Vielleicht lässt die Luft durch, wenn es warm wird? Wenn der Wagen warm ist, kannst Du ein leichtes Zischen am Reaction Valve hören, ohne dass die Bremse getreten ist? Manchmal kann man auch mit der Hand am Reaction Valve einen leichten Sog spüren. Zischen darf es dort nur, wenn man auf die Bremse tritt.

Als nächstes käme für mich die große Membran im BKV in Frage. Auch dort kann Luft eindringen.

Nur ganz grundsätzlich. Vakuum gibt es in der großen "Schale" des BKV immer, es baut sich nicht erst beim Bremsen auf. Die Schale ist im Innern durch einen Teller und eine Gummimembran in zwei Hälften getrennt. Im Normalzustand herrscht in beiden Hälften der gleiche Unterdruck, der Teller bleibt wo er ist. Bremst man, lässt das reaction valve atmosphärischen Druck in die hintere Kammer des BKV. Dadurch wird der Teller vom Vakuum in die vordere Hälfte der Schale gezogen und schiebt dabei eine Kolbenstange mit Kolben in den Bremszylinder des BKV, der Bremsdruck wird erhöht.

Wenn bei Dir automatisch der BKV aktiviert wird, heißt das im Grunde, dass ohne zu bremsen Luft in die hintere Kammer des BKV gerät, diese das Vakuum im Normalzustand also nicht halten kann. Dieses Leck musst Du glaube ich finden.

Viel Glück
Jens
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Kickstarter
registrierter Benutzer
Ludwigsburg



Verfasst am: So 31 Jul, 2016 17:57    Titel:  

Ursache ist meist der Stift im Primärbremszylinder, der das Reaction Valve ansteuert. Wenn der klemmt, zieht der Servo die Bremse an. Das ist als Notbremsfunktion bei Ausfall des Primärkreises gewollt, im Normalbetrie aber nicht.
http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=28261
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
jens2007
Sponsor 2022
Niddatal



Verfasst am: So 31 Jul, 2016 18:06    Titel: Bremse  

Moment. Der Stift aktiviert sich aber nicht von selbst. Er bleibt nach Treten der Bremse hängen. Ich hatte Carlos aber so verstanden, dass die Bremse ohne Treten zugeht. Was mich irritiert ist, dass es die vorderen Bremse betrifft, nicht alle vier.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Kickstarter
registrierter Benutzer
Ludwigsburg



Verfasst am: So 31 Jul, 2016 23:47    Titel:  

Natürlich sollte man die Schläuche auf Dichtheit überprüfen, alleine, damit der Motor keine Falschluft bekommt und abmagert.

Der Stift wird bei jeder Bremsung mehr (Starker Bremsung) oder weniger (Schwache Bremsung) weit bewegt. Das ist der Normalfall. Einfacher Test im Stand: Bremsen, wenn der Motoraum warm ist, Bremspedal verschieden langsam los lassen: Wenn der Stift klemmt, kommt das Bremspedal nur verzögert bzw. mit weniger Kraft zurück.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Mo 01 Aug, 2016 9:18    Titel:  

Moin zusammen,

so habe ich das auch an einigen EV12 beobachtet, auch wenn es sich beißt, dass nur die vorderen Bremsen fest gehen. Aber vielleicht sind die hinteren ja auch betroffen und es wirkt sich nur nicht so aus. Möglich sind aber auch mehrere Fehler oder es liegt am Bremsdruckverteiler oder an festgegammelten vorderen Bremskolben.

Um den üblichen Fehler mit dem Reaction Valve auszuschließen und weil es nur 10min dauert, würde ich schnell mal den Stift mit Silikonspray einsprühen und dann fahren...

Viel Erfolgt wünscht Rainer aus dem Norden.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Franz_vm
registrierter Benutzer
Höfen, Tirol



Verfasst am: Mo 01 Aug, 2016 13:55    Titel:  

Hallo
ich habe zwar keine Ahnung von der Bremskonstruktion aber kann es nicht sein, daß der Bremsdruck nicht so sonderlich hoch ist und daher es sich zuerst auf der VA bemerkbar macht? Zumal man ja auf der HA per Motor dagegen halten kann.

Gruß
Franz
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
carlv12
registrierter Benutzer
Valencia (Spanien)



Verfasst am: Di 02 Aug, 2016 7:30    Titel:  

Zwischenbericht:

Der HBZ wurde vor ca. 2 Monaten bereits getauscht, es betrifft nicht nur die vorderen Bremsen, aber der Wagen bremst natürlich vorne stärker als hinten, daher das "Gefühl".

Gestern habe ich die brake check valve C34041 eines anderen E-Type verbaut, der Fehler trat aber genauso auf.

Heute wird mein Mechaniker den Bremsservo tauschen, um dieses Teil ebenfalls auszuschließen.

Ich will nur hoffen, dass der neue HBZ nicht doch einen Defekt hat und undicht ist. Es wäre nicht das erste Mal, das Neuteile defekt sind.

Gruß aus Valencia

Carlos
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2021
Hamburg



Verfasst am: Di 02 Aug, 2016 11:25    Titel:  

Hallo Carlos,

das die Bremse vorne und hinten betroffen ist dachten Franz und ich uns schon.

Nein mit dem brake check valve C34041, also dem Rückschlagventil hat das auch garnichts zu tun. Das ist nur dafür da, dass man bei Motoraus im Ausrollen noch mit Unterdruckunterstützung aus dem Reservac Tank stärker bremsen kann.

Wie oben von allen bereits geschrieben. Oft liegt es am Reaction Valve. Dieser Pin mit der Feder sitzt hinter der meist weißen Kappe mit den ca 10 Schrauben am BKV. Auch bei neuen BKV klemmt das Teil gerne wieder nach kurzer Zeit. Kurz öffnen, Silikonspray rauf, schließen und dann auf Probefahrt...
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
carlv12
registrierter Benutzer
Valencia (Spanien)



Verfasst am: Di 16 Aug, 2016 11:33    Titel:  

Zwischenbericht:

Nach Austausch des Bremsservos C35564 ist der Fehler vorerst nicht mehr aufgetreten.

Ich hoffe, dass sich das Thema endgültig erledigt hat.

Danke f. eure Tipps und Gruß aus Valencia

Carlos
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
kriegerkk
registrierter Benutzer
Gernsheim



Verfasst am: So 06 Feb, 2022 18:49    Titel: Bestätigung  

In meinem Mark X war das gleiche Phänomen festzustellen,nach dem Tausch des Bremsservo bremste wieder alles wie Butter, und das Mietzlein fuhr auch besser, da keine Falschluft mehr über die Ecke.
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
derverstecker
registrierter Benutzer
Heidelberg



Verfasst am: Di 05 Apr, 2022 11:43    Titel: HBZ war es bei mir :)  

Hatte genau das gleich Problem, habe den HBZ gewechselt und Problem war gelöst :)
Wer liefert was?
Kleinanzeigen kostenlos        
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cookieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: