E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Teurer Mist - Teil 2
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
brooklands
registrierter Benutzer
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Mi 02 Nov, 2016 20:42    Titel: Teurer Mist - Teil 2  

Hallo in die Runde,
mein Mitgefühl gilt Chris aus dem Thread No. 1 :-).

Jetzt ist der Motor von meinem E-Type, angeblich "immaculate", vorsichtshalber vor dem Einbau geöffnet worden.
Es läuft auch bei mir, Stand heute, auf eine Komplettüberholung hinaus.

Hier die Bitte um technische Daten für den 4.2 l-Motor für meinem Motorbauer.
Wer kann mir hier mit Papier oder einem pdf-Dokument helfen?
Danke und Grüße
Manfred




Motor.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Fr 04 Nov, 2016 9:35    Titel:  

Hallo Manfred,

was brauchst Du genau?
Ich kann dir auf jeden Fall den Motorenteil des Teilekatalogs, und des Werkstatthandbuchs für den XJ schicken. Ob ich das für den E elektronisch habe muss ich mal nachsehen. Die Seite mit Anzugsmomenten usw. kann ich auf den Scanner legen.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
brooklands
registrierter Benutzer
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Fr 04 Nov, 2016 10:16    Titel:  

Vielen Dank Michael, habe heute morgen, gerade eben, eine Mail mit allen Daten erhalten.

Dir und Deiner Familie ein schönes Wochenende!

Grüße
Manfred
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2019
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 04 Nov, 2016 11:22    Titel:  

Moin Manfred,

sehr ärgerlich! Ich habe den Eindruck, dass die mit "immaculate" nur den äußerlichen Zustand meinten ;-) Schade, dass wir immer mehr beim Kauf beschissen werden. Bei so einer Vollrestaurationen rate ich immer auch zum Neuaufbau des Motors. Zumindest aber eben alles nach messen und nur das wechseln, was auch aus der Tolleranz ist. Danach weißt Du zumindest was Du hast. Viel Erfolg!

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Chris R.
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Fr 04 Nov, 2016 11:57    Titel: @ Manfred  

Moin Leidensgenosse,
mein Beileid!

Besch..... wird man beim Kauf eines Autos immer, selbst bei Neuwagen. Es nutzt wohl auch nur eingeschränkt, einen Spezialisten zur Begutachtung mit zur Besichtigung zu nehmen. In meinem Fall hat mich das nicht vor dem Motorschaden geschützt, obwohl wir beide Ahnung und den Wagen selbst länger zur Probe gefahren haben. Keiner hat was von dem sich sicher bereits ankündigenden Lagerschaden gehört oder gemerkt. Alles schien OK, vielleicht war ja auch "dickes Öl" drin... Shit happens.

Beim 4,2l macht es nach meiner Meinung keinen Sinn, an irgendeiner Ecke zu sparen. Der Motor hat eben seine eingebauten Problemstellen und ich bin heute der Meinung, es wäre wahrscheinlich besser gewesen, einen 3,8L zu nehmen. Aber nun ist es wie es ist und wenn er in 2 Wochen fertig ist, ist er auch gut.

Dir alles Gute bei der Überholung.
Bastlergrüße Chris R.
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Fr 11 Nov, 2016 21:30    Titel:  

Hi Manfred,

Think positive, wenn der Motor ordentlich revidiert ist fährt es sich viel entspannter, und ich finde nichts ärgerlicher als ein frisch restauriertes Auto wieder zu zerlegen. Es hat mich damals schon mächtg gewurmt das ich bei meinem neu aufgebauten 1602 mitten in der Toskana die Lichtmaschine zerlegen konnte, weil eine Kohle hing... eines der wenigen Teile, die ich nicht angefasst habe da es vorher funktionierte.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
brooklands
registrierter Benutzer
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 12 Nov, 2016 0:05    Titel:  

Danke für Euer Mitgefühl, sehe ich zwischenzeitlich wie Michael.
Wer liefert was?
      
brooklands
registrierter Benutzer
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: So 25 Dez, 2016 11:25    Titel:  

Immer wieder schön, die neuen Kolben von Mahle, 9:1, liegen einbaufertig bereit. Auf dem Block habe ich noch ein Datum gefunden, vermutlich das Gussdatum.

Ein schönes Weihnachtsfest wünscht
Manfred




IMG_0011.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_0012.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: So 25 Dez, 2016 20:25    Titel:  

Was sind denn Schwachstellen vom 4.2 im Vergleich zum 3.8er ?

Carsten
Wer liefert was?
      
Chris R.
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 25 Dez, 2016 21:01    Titel: Wie ich lernen durfte  

Ist das wohl die Lagerung durch geänderte Pleuellager und die thermische Sensibilität. Einmal überhitzen reicht wohl schon für einen Lagerschaden. Ich habe vorgesorgt und einen starken Merzedes-Lüfter hinter dem Kühler montiert und den originalen entsorgt. Der Lüfter wird über einen in den Kühler eingelöteten Thermoschalter bei 74 Grad eingeschaltet.Dazu saubere Kanäle und ein Hochleistungsnetz. Damit beruhige ich mich und hoffe es reicht. Dazu kommt nur noch SAE 20/50 in den Motor. Die Motorüberholung war teuer genug, das brauche ich kein zweites Mal.
Dieser Artikel ist dazu interessant:

http://www.jagweb.com/jagworld/xk-engine/page6.html

Schöne Weihnachten
Chris R.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: So 23 Aug, 2020 15:47    Titel: Jaguar E-Type Serie 2 2+2 Vollrestauration  

Moin,

ich greife den alten Fred noch mal auf:
- neuer Oil Pressure Sender nach 500 km kaputt
- neues Oil Pressure Relief Valve kaputt geliefert (Kolben in der Hülse fest, beim späten Serie2-Motor ist das Ventil nicht überholbar)
- neue Benzinleitung unter den 3-fach-SU-Vergaser passt nicht
- weißer Plaste-Benzinschlauch in Originaloptik vom Benzinfilter zu Vergaser zu kurz und nicht montierbar
- uprade Handbremsmechanismus kaum montierbar, da er im ungespannten Zustand auseinanderfällt. Geht nur, wenn man Hinterachse ausbaut.
- Bulletstecker bei neuen Rücklichtern passen nicht, müssen ersetzt werden
- PU-Gummipuffer zur Befestigung der des hinteren Stabis am Unterboden zu klein, sitzen nicht fest und rutschen nach ein paar 100 km raus.
- Kabel des neuen Kabelbaums im Bereich der Sicherungen zu kurz. Montage nur durch Vertauschen von 2 Sicherungsblöcken möglich.
- Lüfterrad der Retrofitklima zerbröselt beim ersten Anschalten. Außerdem steht in Bedienungsanleitung die falsche Füllmenge.
- Grommets & Co. im Set zu großen Teil unbrauchbar, da unpassend.
- Einstellschraube eine Spax-Dämpfers dreht nach dem 2. Einstellen in Leere

Das ist nur ein paar Dinge, die mir bei meinem heutigen Restaurationsfrust eingefallen sind. Das meiste habe ich vergessen. Hinzu kommen noch die "Glanzleistungen" einiger Dienstleister: Motorinstandsetzer, Tachodienst, Vergaserblubb.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2019
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 23 Aug, 2020 18:34    Titel:  

Ja, der ganze Mist liegt immer an den Teilen oder schlechten Werkstätten. Beides wechselt sich ständig ab. Man gut Du kannst fast alles selber, sonst wäre alles noch schlimmer.

VG
Rainer
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 24 Aug, 2020 9:20    Titel:  

Moin

.... nicht der ganze Mist. Mein Mist kommt noch dazu :-)). Aber ich ärgere mich lieber über die eigenen Fehler und mache sie beim nächsten Mal nicht mehr. Mal sehen, wie ich beim nächsten Projekt (E V12, Cabrio auch in Regency Red) klar komme. Aber erst den Serie 1 auf die Straße bringen - da funkioniert zumindest mal der Scheibenwischer wieder.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: