E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E Type Serie 3 Tank beschichten oder nicht?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
R. Couturier
Sponsor 2017
67354 Römerberg



BeitragVerfasst am: Sa 10 Dez, 2016 8:58    Titel: E Type Serie 3 Tank beschichten oder nicht?  

Hallo zusammen,

der Vorbesitzer meines Wagens hat einen Vorfilter in der Benzinleitung eingebaut.
Grund war, dass er mehrmals nach einigen Kilometern liegen blieb, warten musste und dann erst wieder ein Stück weiterfahren konnte. Ursache war ein total verstopfter Vorfilter. Auch ich habe den Vorfilter im Frühjahr erneuert und selbst nach größeren Strecken keine Probleme gehabt. Ablagerungen waren aber im Vorfilter ausreichend vorhanden.
Nun habe ich das Benzin komplett abgelassen, dabei kam auch Schmutz heraus, der nach dem Verdunsten des Benzins sich wie Staub anfühlte. Inzwischen habe ich den Tank ausgebaut. Der Rost ist nicht sonderlich viel und der Gesamteindruck ist nicht schlecht.
Nun habe ich angefragt, was ein Beschichten des Tanks kosten und dies geht, auch durch die Schwallbleche, über den Betrag eines neuen Tanks.
Oder selbst beschichten?
Oder einfach nur ordentlich reinigen und weiter auf den Vorfilter hoffen. Wird ein neuer Tank nach einiger Zeit nicht genau so aussehen?

Viele Grüsse
Rudi

V
Wer liefert was?
      
Lennartz
registrierter Benutzer
Aachen



BeitragVerfasst am: Sa 10 Dez, 2016 9:38    Titel: E-Type Serie 3 Tank beschichten oder nicht  

Hallo Rudi,

Vor etwa 25 Jahren hatte ich das gleiche Problem mit meinem frisch Restaurierten TR6. Nachdem der Fehler nach langem suchen gefunden wurde, habe ich den Tank gereinigt und neuen Benzinfilter eingebaut. Bis heute bin ich etwa 70000Km nicht Pannenfrei aber zumindestens nicht mit verstopftem Benzinfilter liegen geblieben.

Grüße aus AACHEN

Peter
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Sa 10 Dez, 2016 10:45    Titel:  

Ich habe für einen Mercedes-Tank für die Sanierung und Beschichtung (keine Lötarbeiten) kanpp über EUR 400 gezahlt. Von einer Eigenbeschichtung rate ich ab. Wenn die Entrostung, Säuberung, Entfettung und Beschichtung nicht 100% perfekt ist, gibt es später nur Probleme. Wenn es billig sein soll, nur Säubern, Entrosten und Phosphatieren (lassen) und außen selbst lackieren (geschätzte Kosten ca. EUR 150). Wenn das nicht ausreichen sollte, bei einer Fachfirma beschichten lassen oder einen neuen Tank kaufen. Letzteres wird auch nicht viel teurer, insbesondere wenn Undichtigkeiten vorhanden sind oder drohen. Vor allem beim unbeschichteten Tank ist es wichtig Krafstoff mit möglichst wenig Alkoholanteil zu tanken und den Tank bei längeren Standzeiten bis oben füllen.

Udo
Wer liefert was?
      
Bill
Sponsor 2018
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Sa 10 Dez, 2016 16:49    Titel:  

Hallo Rudi,

der Zustand des Tanks lässt sich natürlich nicht verallgemeinern, aber bei Deiner Beschreibung würde ich es beim regelmässigen Kontrollieren des Filters belassen, besonders, wenn kaum Rost im Spiel ist.
Sanieren und Beschichten ist wirtschaftlich nicht vertretbar und DEIN Tank wird definitiv nicht für € 400 saniert. Vermutlich ist Dir bereits bekannt, daß wg. der Schwallbleche der Tank zur Sanierung aufgetrennt werden muss (sieht nachher lecker aus).
Die perfekte Lösung wäre, einen neuen Tank zu bestellen und diesen dann (selbst) zu versiegeln. Ein solcher Tank dürfte Dich bei weitem überleben.

Ich erprobe seit einem Jahr die Tankbeschichtung, bisher keine Probleme. Ich kann Dir heute abend bei unserer Weihnachtsfeier näheres zu den Arbeiten erzählen, - ich möchte hier ja niemand öffentlich verunglimpfen.

Viele Grüße
Bill
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 10 Dez, 2016 22:28    Titel:  

Moin Rudi,

alles für die Tankbeschichtung und Sanierung gibt es günstig im Korrosionsschutzdepot. Zum entrosten könnte man ihn vor einen Zementmischer Schnallen und ihn 3 Stunden mit Schrot oder ähnlich laufen lassen. Gleiches beim Spülen und beschichten.

Ich persönlich würde eher einen neuen Tank kaufen und gut ist. Zur Korrosion insbesondere in den Jahreszeiten von Kondenzwasserbildung oder beim Überwintern nehme ich seit Jahren wie viele 0,5-1% Divinol FF teilsynthetisches rauchfreies Zweitaktöl für 5€/Liter. Diese feine Ölschicht ist besonders wichtig am Benzineinfüllstutzen, der als erstes rostet. Des Weiteren reinigt es alles rund um die Vergaser und lässt auch die mechanischen empfindlichen Einspritzventile nicht vergammeln und klemmen. Zusätzlich wird das Benzin mit dem FF-Benzinstabilisator fit gehalten.

Moin lieber Bill, lange nichts von Dir gehört. Ich hoffe es geht Dir, vor allem gesundheitlich, gut.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
R. Couturier
Sponsor 2017
67354 Römerberg



BeitragVerfasst am: So 11 Dez, 2016 9:42    Titel:  

Hallo Rainer,

Bill geht es gut. Wir waren gestern zusammen auf der Weihnachtsfeier der JaguarFreunde Süd-West mit 91 Personen.

Viele Grüsse
Rudi
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 11 Dez, 2016 10:27    Titel:  

Moin Rudi,

das hört sich gut an. Mit etwas Feiern kann man sich gut bis zum Beginn der neuen Oldtimersaison die Zeit vertreiben ;-)

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: