E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
Modell übergreifend  >>  Motoröl für den V8 4.0l
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Mi 29 März, 2017 6:11    Titel: Motoröl für den V8 4.0l  

Hallo,
ich will mir Öl für meinen XK8 BJ 98 zulegen. Dieser V8 ist ja noch in den anderen Modellen aus dieser Zeit drin.
Im ( englischen ) Werkstatthandbuch so wie in der Bedienungsanleitung steht nun drin :
Energie Oil UK and ROW : API SJ/EC and ACEA A1-98 or A3-98
Energie Oil USA / Canada : API SJ/EC and ILSAC GF2

Das ASP SJ ist nicht das Thema, es gibt hauptsächlich SM Öle. Die A1 bzw A3 Spezifikation ist OK, wobei mir nicht klar ist, ob A5 das noch bessere ist. ILSAC GF2 finde ich gar nichts , da geht es erst bei GF4 los. Ist das der ( bessere ) Nachfolger ?
Eigentlich hätte ich ja gesagt, ich nehme ein ordentliches synthesisches Öl und gut ist es. Mein Motor hat ja noch die Nikasil Beschichtung. Deshalb auch die Mehr- Gedanken beim Ölkauf ( ich meine, Schwefel macht da das Problem)
Was nehmt ihr?

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Mi 29 März, 2017 17:48    Titel:  

Hallo Willi,

A5 ist der Nachfolger von A1. Beide Öle haben eine HTHS-Absenkung, die den Benzinverbrauch verringern soll. Dadurch sind sie aber auch weniger scherstabil. Ford hat da sehr großen Wert drauf gelegt, während andere Hersteller das eher kritisch sahen.

A3 und A5 sind prinzipiell identisch, bis auf die Tatsache, dass das A3 eben keine HTHS-Absenkung hat.

Im Zweifelsfall würde ich daher immer zum A3 greifen. Lieber einen minimal höheren Benzinverbrauch, als eine geringere Scherstabilität.

Mit den Angaben ILSAC GF2 kann ich auch nichts anfangen, da das amerikanische Normen sind. In Europa sind für Benziner eben A1,3,5 die maßgeblichen Angaben (UK und "rest of world"), während sich die GF-Angaben auf USA und Kanada beziehen.

Gruß
moellerr
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Do 30 März, 2017 11:00    Titel:  

Hallo,

weiß noch jemand was zu API SJ/EC . Die SJ Spezifikation ist klar, da sind wir heute bei SM oder SN die die SJ Forderungen beinhalten . Zum EC finde ich gar . Da sprechen heute alle von CF ????

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
MVXK88
registrierter Benutzer
Braunschweig



BeitragVerfasst am: Di 16 Mai, 2017 13:25    Titel:  

Hallo zusammen,

kann mir jetzt noch einmal einer übersetzen was für ein Öl der 4.0 V8 jetzt braucht.
Mit den Abkürzungen kann ich leider gar nichts anfangen.
Danke und Gruß
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Di 16 Mai, 2017 13:41    Titel:  

Ganz ehlich ?
Ich habe mir von ATU das Basic 10W-40 Öl geholt.
Ist ein mineralisches Öl mit folgender Spezifikation:

API-Norm SL
API-Norm CF
ACEA-Norm A3
ACEA-Norm B3

Damit sind alle geforderten Jaguar Normen übertroffen und in dieses ATU BASIC Öl ist auch die ACEA Norm A3 definiert.
Davon mal abgesehen ( was aber nicht der Grund war ! ) kosten 5l = 9,99€ und ist bei mir gleich um´s Eck.

Man sollte nie vergessen, dass der Motor vor über 20 Jahren entwickelt worden ist und da das 10W 40 mit den geforderten Spefikationen High End war. Mit einem heutigen High -End Long-Live 0W-60 Vollsyntetik Öl tut man dem Motor keinen gefallen

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
MVXK88
registrierter Benutzer
Braunschweig



BeitragVerfasst am: Di 16 Mai, 2017 13:51    Titel:  

OK, dann kaufe ich ein ganz normales vollsyntetisches 10 W 40 Öl. Marke spielt eigentlich kaum eine Rolle. Bisher habe ich bei meinem 993 immer Mobil 1 genommen.
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Di 16 Mai, 2017 13:58    Titel:  

Ich wage zu bezweifeln, dass das vollsynthetische Öl was bringt. Im Gegenteil, ich hätte da eher Angst.
In jedem Öl sind Zusätze drin und diese modernen, vollsynthetischen Öle sind für die heutigen modernen Motormaterialen entwickelt worden.

Aber das ist eh die ewige Öldiskussion und wahrscheinlich ist noch kein Motor seither wegen " falschem" Öl hopps gegangen, sondern eher wegen Ölmangel und andere Sachen. Aber ich schlafe bei meinem verwendetem Öl ganz gut :)

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: