E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ40 - XJ81 - X300  >>  Inkontinente Katze/ ABS Block undicht
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
lubix
registrierter Benutzer
Hohen Neuendorf b. Berlin



BeitragVerfasst am: Mi 26 Apr, 2017 10:41    Titel: Inkontinente Katze/ ABS Block undicht  

Nun ist es soweit. Mein V12 hat das Alter erreicht wo er aus allen Anschlüssen Tropft und feuchtelt. Am schlimmsten ist das
Kühlwasser, aber kurioserweise kann ich ihn über Nacht mit dem Drucktester bei 1 bar ohne Verlust stehen lassen.
Nach einer Woche dann habe ich an mindestens 8 Stellen Wasser auf dem Boden. Kann es wirklich sein dass auf einmal alle Dichtungen und Schläuche aushärten. Als Kühlmittel verwende ich seit Jahren RAVENOL, wegen der schönen giftgrünen Farbe.
Da sieht man mögliche Leckstellen unter UV Licht am besten. Hat das einer schon mal erlebt, dass das auf einmal überall undicht wird ?
Außerdem habe ich mit schrecken festgestellt dass mein ABS Block undicht ist. Die Bremsflüssigkeit tritt zwischen Steuerteil und
Block aus. Ich gehe davon aus das ein Ventil undicht ist. Nun habe ich zwar im Netz div. Firmen gefunden die die Steuerteile
Reparieren, aber keinen der den Hydraulikblock repariert. Dabei habe ich die komplette Einheit letztes Jahr erst durch ein Gebrauchteil von Motodrom ersetzt weil beim Originalen die Steuerung irreparabel kaputt ist.
Das schlimmste ist aber dass die Bremsflüssigkeit das ganze innere Seitenteil entlackt hat. Das ist ein Anblick der einem die Tränen in die Augen drückt.
Ich wollte mir das alles nur mal von der Seele schreiben .....

Gruß Dirk
Wer liefert was?
      
Doktor1
registrierter Benutzer
Nürnberg



BeitragVerfasst am: Mi 26 Apr, 2017 19:03    Titel:  

Hallo Dirk,
zum ABS kann ich dir sagen, dass Steuergerät und Hydraulikblock zwei Teile sind, die auch getrennt voneinander getauscht werden können. Falls du dein altes Originales noch hast, bau doch einfach den Hydraulikblock um,

Zu den Undichtigkeiten kann ich leider auch nicht sehr viel sagen,.

Gruß
Andreas
Wer liefert was?
      
lubix
registrierter Benutzer
Hohen Neuendorf b. Berlin



BeitragVerfasst am: Do 27 Apr, 2017 16:15    Titel:  

Hallo Andreas,

Ja klar, super Idee. Ich dachte irgendwie dass man nur durch das Öffnen der Plastikschweißnaht des Steuerteils an die Schrauben kommt. Aber jetzt habe ich die Schwarze Siegelmasse an der Box rausgekratzt und siehe da: 2 Torxschrauben.
Das macht Mut. Danke. Ich hoffe nur dass die funktionierende Elektronik nicht mit Bremsflüssigkeit geflutet wurde.

Gruß Dirk
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:

Jaguar Ersatzteile für XJ40, X300, XJ8