E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
Fahrzeugangebote Jaguar ....Ihr wollt verkaufen  >>  Jaguar XJ V12 Serie III in gute Hände abzugeben
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
manfrendjinsindjin
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 23 Mai, 2017 11:05    Titel: Jaguar XJ V12 Serie III in gute Hände abzugeben  

Hallo zusammen,

schweren Herzens trenne ich mich von meinem Gunmetal-farbenen XJ (Laufleistung 127.000km).

Der Wagen wurde in den acht Jahren, die ich ihn besitze, nicht nachlackiert. Zuvor muß irgendwann einmal am Vorderwagen gearbeitet worden sein. Ich habe meinerseits den Lack stets Swizöl-gepflegt, was sich - in aller Bescheidenheit - ausgezahlt hat.

Aufgrund der vom Erstbesitzer durchgeführten Versiegelung ist die Substanz der Karosserie hervorragend. An Scheibenrahmen etc. finden sich keine der üblichen Anzeichen der braunen Pest, genauso wenig an Türunterkannten und Radkästen.

Technisch habe ich den Wagen in einer anerkannten Fachwerkstatt (Aston Service, HH-Wansbek) warten lassen. Vor drei Jahren wurde dort auch die Hinterachse überholt (Rechnung liegt vor).

Optisch sind Karosserie und Innenraum (in beigem Leder) tadellos bis herausragend. Holzfurniere und Sitzpolster sind allesamt noch original und verfügen weder über Risse noch eingearbeitete Verschmutzung (auch hier kam Swizöl-Pflege zum Einsatz). Die Chromteile sind ebenfalls in gutem Zustand, einzig die Pepperpot-Felgen würden bei Gelegenheit von einer Auffrischung profitieren.

Bekannte Mängel dieses XJ sind das Eigenleben der Zentralverriegelung, unterschiedlich abgefahrene Hinterreifen (aufgrund mittlerweile behobener inkorrekter Achsgeometrie)

Nach zwei gleichermaßen zeitraubenden wie nervenzehrenden Fast-Verkäufen wäre ich nun dankbar, den Wagen fachkundigen Interessenten vorstellen zu können und den Verkauf zügig über die Bühne zu bringen.

Aus diesem Grund will ich auch keinen sowieso relativen Verkaufspreis angeben, sondern nur deutlich machen, daß dieser XJ kein Grabbeltisch-Fahrzeug ist. Ich erwarte als Angebot keine naiven Mond-Preise um die € 20.000, aber auch keine Beleidigungen im Bereich von "so um die € 10.000" (beides so vorgekommen).

Meldet Euch gerne bei jeglichen Fragen unter christopher.butt@me.com oder +49 151 253 588 41. Ich gehe fest davon aus, innerhalb dieses Kreises auf weniger Zeitverschwender zu treffen als über die regulären Kanäle.




DSC_0380.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


DSC02842.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_4761.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von manfrendjinsindjin am Mi 24 Mai, 2017 15:48, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
PMBPMB
Sponsor 2017
Köln



BeitragVerfasst am: Di 23 Mai, 2017 11:34    Titel:  

Hallo, welches Baujahr ist der Wagen?

Ist er lückenlos Scheckheft gepflegt?

LG
Philipp
Wer liefert was?
      
Nagarjuna
registrierter Benutzer
Augsburg



BeitragVerfasst am: Di 23 Mai, 2017 11:37    Titel:  

Ich würde wetten, dass er Bj. 1990 ist ;-)
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Di 23 Mai, 2017 11:42    Titel:  

Steht so im Profil und auf dem Kennzeichen :)

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
manfrendjinsindjin
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 23 Mai, 2017 13:21    Titel: Antworten  

PMBPMB,

mein Versäumnis: Der Wagen ist "lückenlos scheckheftgepflegt" (Scheckheft, Betriebsanleitung usw. alles im Original vorhanden), allerdings stellte sich nach dem Kauf nichtsdestoweniger heraus, daß der XJ über einen gehörigen technischen Wartungsstau verfügte, den ich dann abarbeiten durfte.

Die acht Jahre, die ich den XJ besitze, sind hingegen klar dokumentiert, d.h. Rechnungen für Klimaanlagen- und Hinterachs-Überholung, sowie Verschleiß-Reparaturen liegen vor.

Willi,

Du liegst ganz richtig. Gebaut Ende '89, EZ 1990, also ohne XJ40-Schalter usw., mittlerweile allerdings mit Kaltlaufregler.
Wer liefert was?
      
manfrendjinsindjin
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 24 Mai, 2017 15:49    Titel: Mehr Bilder  

Et voilá.



DSC02840.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_4766.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Earny
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Fr 02 Jun, 2017 19:22    Titel:  

Kleiner Hinweis für mögliche Interessenten: das Auto wird u.a.in eBay Kleinanzeigen angeboten (für 17500€) und zu den hier oben aufgeführten Mängeln noch "leichte Ölfeuchtigkeit des Motors, Geräuschentwicklung an der Hinterachse" genannt.

Da hier in der Anzeige von einer Überholung der Hinterachse gesprochen wird, wäre der Hintergrund der dortigen Geräuschentwicklung sicher interessant.

Gruß,
bernd
Wer liefert was?
      
manfrendjinsindjin
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 02 Jun, 2017 20:58    Titel: Antworten  

"Kleiner Hinweis für mögliche Interessenten: das Auto wird u.a.in eBay Kleinanzeigen angeboten (für 17500€) und zu den hier oben aufgeführten Mängeln noch "leichte Ölfeuchtigkeit des Motors, Geräuschentwicklung an der Hinterachse" genannt.

Da hier in der Anzeige von einer Überholung der Hinterachse gesprochen wird, wäre der Hintergrund der dortigen Geräuschentwicklung sicher interessant.

Gruß,
bernd"

Hallo Bernd,

danke für den Hinweis. Auf Deine Ergänzungen möchte ich gerne eingehen.

Die leichte Ölfeuchtigkeit, wie auch das Geräusch von der Hinterachse, begleiten den Wagen nun seit den acht Jahren, die ich ihn besitze, und wurde auch seither in jedem TÜV-Bericht erwähnt.

Wie mir diverse Werkstätten erklärten (der Wagen wurde jüngst auch im Auftrag von Kaufinteressenten überprüft), ist eine leichte Ölfeuchtigkeit beim XJ weder selten, noch ein übles Omen. Man möge mich korrigieren, falls dies inkorrekt sein sollte, aber aufgrund des niedrigen Ölverbrauchs meines Wagens habe ich keinen Grund, diese Angaben anzuzweifeln.

Das Hinterachsgeräusch (ab ca. 3000 U/min) ist ebenfalls ein steter Begleiter, woran auch die Hinterachsüberholung (die ich auch auf mobile.de erwähne) nichts änderte. Für mich gehörte das Geräusch einfach immer zum Klangbild des Wagens, weswegen ich auch nie Nachforschungen dazu anstellte. Das dies allerdings, wenn man sich dessen bewusst ist, ein gewisses Komfortmanko darstellt, ist mir natürlich klar.

Ich hoffe, Deine Fragen hiermit beantwortet zu haben. Sollten sich daraus weitere Nachfragen ergeben, stehe ich natürlich zu deren Beantwortung zur Verfügung.

Viele Grüße,

Christopher
Wer liefert was?
      
Earny
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Sa 03 Jun, 2017 18:59    Titel:  

Danke, Christopher - ich drücke Dir die Daumen, dass Du Deine Preisvorstellung realisieren kannst. Ich persönlich halte unsere Jags eh für unterbewertet, aber ich bin nicht "der Markt".

Gruß aus Köln in meine Lieblingsstadt!

bernd
Wer liefert was?
      
The Right Honourable Fine
registrierter Benutzer
Germany



BeitragVerfasst am: Sa 03 Jun, 2017 20:15    Titel:  

Ich finde den Wagen wunderschön. Lenkrad zurück auf die Originalversion und fertig.

Verlockend für die Verkäufer ist natürlich die derzeitige Youngtimer-Anbieterwunschpreisexplosion, wie auch bei Uhren und Immobilien.
Wer liefert was?
      
manfrendjinsindjin
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 05 Jun, 2017 15:27    Titel: Preisexplosion  

'Ich finde den Wagen wunderschön. Lenkrad zurück auf die Originalversion und fertig.

Verlockend für die Verkäufer ist natürlich die derzeitige Youngtimer-Anbieterwunschpreisexplosion, wie auch bei Uhren und Immobilien.'

Danke für das Kompliment - das mit dem Lenkrad war übrigens der Vorbesitzer. Ich bin weder Holzlenkrad-, noch Leaper- oder Speichenfelgen-Typ.

Der Preis versteht sich als Verhandlungsbasis und basiert einerseits auf meiner eigenen Beobachtung des Marktes, wo Fahrzeuge in - in aller Bescheidenheit - deutlich schlechterem Zustand für Preise in diesen Regionen bereits den Eigner gwechselt haben. Andererseits bin ich schlichtweg jene Herrschaften leid, die mir anbieten, mich von meinem XJ für 10.000 Euro zu 'befreien'.

Reich werden will ich mit diesem Verkauf wahrlich nicht, aber ich will diesen Wagen, in den ich viel Mühe und auch Geld investiert habe, auch nicht verschleudern. Wenn sich ein Enthusiast findet, der den XJ wertzuschätzen weiß, werde ich mich sicherlich nicht an irgendeinem 'Return of Investment'-Gedanken festklammern.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: