E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ40 - XJ81 - X300  >>  Neuvorstellung XJ40 Fragen zu Umrüstung Niveauregulierung und Klimaanlage
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
burgiv12
registrierter Benutzer
76547 Sinzheim bei Baden-Baden



BeitragVerfasst am: Fr 01 Sep, 2017 11:50    Titel: Neuvorstellung XJ40 Fragen zu Umrüstung Niveauregulierung und Klimaanlage  

Hallo zusammen,

nach längerer Überlegung haben wir uns nun einen XJ40 3.2 Bj.1991 zugelegt.
Das Fahrzeug soll unseren Bestand, einen XJ12 Serie 2 und einen XJ12 Serie 3 ergänzen.

Zum Fahrzeug: Es ist ein dunkelblauer XJ40 3.2 mit rund 75000 Kilometern, Baujahr Anfang ´91, der seit
1994 in 3.Hand war. Das Fahrzeug stand seit 2012 abgemeldet in einer beheizten Garage.

Nun zu meinen Fragen:
Wer hat Erfahrung mit der Umrüstung der Niveauregulierung auf konventionelle Stoßdämpfer? Die Dämpfer hinten sind definitiv fertig.

Wie handhabt ihr das mit der Klimaanlage bei euren Fahrzeugen? Die Klimaanlage ist so gut wie leer und noch nicht umgerüstet? Wer befüllt dieses R134a? Meine Werkstatt kann es wohl nicht.

Das Lenkgetriebe werden wir wohl auch machen, dieses ist etwas undicht.

Gruß Marc
Wer liefert was?
      
mad_max77
registrierter Benutzer
73054 Eislingen



BeitragVerfasst am: Mo 04 Sep, 2017 11:30    Titel:  

Jede Werkstatt mit einem Klimagerät kann R134a einfüllen.
Vorher solltest du deine Klimaanlage jedoch umrüsten, weil sonst wohl die Anschlüsse zum Klimagerät nicht passen.
Wer liefert was?
      
Chefspakken
registrierter Benutzer
Jork



BeitragVerfasst am: Mi 06 Sep, 2017 6:49    Titel:  

Zum Umrüsten genügt es aber die Anschlüsse zu erneuern, das sollte jede Werkstatt können.
Ich fahre so dieses r134a seit Jahren in meinem 90er Sovereign und muss nur alle drei Jahre mal etwas nachfüllen lassen.

Zur Niveaureg. gibt es tausend Seiten und Meinungen.
Neue Niveaudämpfer gibt es nicht mehr, die Briten haben die meisten Systeme schon in der Garantiezeit zurück gebaut.
NOS-Dämpfer machen keinen Sinn, da diese auch nicht lange halten werden.
WIE lange kann dir aber niemand sagen.
Die Dämpfer sind hier auch nicht die einzige Fehlerquelle.

Es gibt Umrüstsätze, dir fehlt dann nur die Leuchtweitenregulierung

Gruß
Florian
Wer liefert was?
      
Josefkpunkt
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 07 Sep, 2017 14:55    Titel:  

Tachchen,

erst mal Glückwunsch zum neuen Gleiter. Gibt es schon Fotos für uns?

Ich hatte erst kürzlich mit Jaguar Classic zum Thema Niveauregulierung telefoniert. Die Situation ist aktuell unverändert:

- Ersatzteile für die NR gibt's nicht mehr (nirgends)
- Jaguar bemüht sich derzeit, die Teile für die NR wieder aufzulegen. Allerdings ist es mehr als fraglich, ob sie das zu einem marktfähigen Preis jemals hinbekommen werden. Aktuell haben sie jedenfalls noch keinen Zulieferer dafür gefunden.
- Einzige Lösung ist derzeit die Umrüstung auf Standard-Dämpfer. Dafür gibt es passende "Suspension Conversion Kits", die vor allem auf der Insel relativ günstig zu haben sind (SNG Barret, David Manners, Britishparts etc.).
- Der Umbau will gekonnt sein, insbesondere im Hinblick auf die fachgerechte Stilllegung der alten NR. Hier kann das "Technical Bulletin 64-14" hilfreich sein, also die offizielle Werkstattanweisung von Jaguar. Das Dingen gibt's hier:
https://www.jaguarforums.com/forum/attachments/xjs-x27-32/5703d1287416399-t-s-b-s-64-14-rear-struts-installing-non-leveling-dampers.pdf

Soweit so gut. Das dicke Ende könnte allerdings beim nächsten TÜV drohen, und zwar durch die bereits erwähnte fehlende LWR. Die ist durch den Wegfall der NR dann nämlich wieder nötig (für alle KfZ ab 1.1.1990). Wenn du einen schlecht informierten Prüfer abgekommst, hast du Glück gehabt. Wenn nicht, sieht's ungünstig aus - von den versicherungstechnischen Erwägung durch die erloschene ABE mal abgesehen.

Es besteht die Möglichkeit einer Ausnahmegenehmigung nach §70 StVO. Das haben angeblich schon Menschen geschafft. Bei Importfahrzeugen normalerweise kein Problem, bei XJ40 mit deutscher Erstzulassung wird's aber knifflig. Laut Jaguar Classic sind die Behörden in Bayern und Baden Württemberg da besonders zickig. Hier in Bayern läuft es so, dass der TÜV ein Ausnahme-Gutachten erstellt auf dessen Basis die Zulassungsstelle dann den Eintrag in den Papieren vornimmt. Zumindest in der Theorie. ;-)

Beste Grüße und viel Glück
JK
Wer liefert was?
      
burgiv12
registrierter Benutzer
76547 Sinzheim bei Baden-Baden



BeitragVerfasst am: Mo 11 Sep, 2017 20:23    Titel:  

Hallo zusammen,

ich werde das Auto wohl auf manuelle Stoßdämpfer umrüsten lassen und auch die Klimaanlage
im Lauf des Winters füllen lassen.

Selbstverständlich gibt es auch Bilder. Irgendwie hat es doch gejuckt, nach Serie 2 und Serie 3 auch
einen XJ40 anzuschaffen. Nun steht noch ein XJ-S auf der to-do Liste :)

Die Garage ist leider nicht unsere. Dort war er bis jetzt zu Hause.




WP_20170829_11_37_03_Pro (Copy).jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


WP_20170829_11_37_41_Pro (Copy).jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG-20170828-WA0007 (Copy).jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
jagshag
registrierter Benutzer
Rhein-Main



BeitragVerfasst am: Mo 11 Sep, 2017 22:31    Titel:  

Schönes Wägelchen - Westminster blue ist eine meiner Lieblingsfarben am XJ40. Viel Spaß damit.

BTW: Die Chromleisten an der Flanke waren ja eigentlich dem Daimler vorbehalten - hat die jemand nachgerüstet oder gab's das tatsächlich auch als Option für den XJ?

Grüße
Olli
Wer liefert was?
      
burgiv12
registrierter Benutzer
76547 Sinzheim bei Baden-Baden



BeitragVerfasst am: Di 12 Sep, 2017 20:16    Titel:  

Hallo Olli,

der letzte Besitzer hat das Auto in diesem Zustand 1994 3-jährig bei Jaguar gekauft. Entweder hat der Vorbesitzer die
Leisten nachrüsten lassen oder das Auto so tatsächlich bestellt. Es ist auch noch ein sehr schönes passendes Holz
Lederlenkrad von Momo vom Erstbesitzer im Fahrzeug verbaut, sowie ein altes Autotelefon mit Hörer im Wurzelholzdesign
in der Mittelkonsole.
Erstaunt war ich über die für die damalige Zeit sehr gute Stereoanlage von Jaguar mit den Bassboxen unterhalb der Rücksitzbank.

Da klingen die Soundsysteme der Serie 2 und Serie 3 wie Kofferradios dagegen.

Das Westminsterblau gefällt uns auch sehr gut, lässt das Auto sehr edel wirken. Vom Interieur poste ich die Tage mal Bilder.
Wer liefert was?
      
jagshag
registrierter Benutzer
Rhein-Main



BeitragVerfasst am: Mo 25 Sep, 2017 21:11    Titel:  

Hallo Marc,

das Auto nachträglich zu verfeinern war ja auch damals nicht unüblich. Keine Ahnung, ob man sowas nachträglich noch herausbekommt, man bräuchte entweder die Originalen Preislisten oder die Bestellung /Laufzettel. Bei MB ist das meist kein Problem, da bekommt man sowas auch noch nachträglich anhand der Fahrgestellnummer.

Bist du schon dazu gekommen Bilder von innen zu machen? Finde die meisten Nachrüstlenkräder nicht wirklich stimmig, wobei die werksseitigen Zweispeichenräder zugegebenermaßen auch nicht wirklich schön sind. Da lobe ich mir mein 93er Airbaglenkrad ;-).

Grüße
Olli
Wer liefert was?
      
nickri15
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 26 Sep, 2017 15:16    Titel:  

Hallo zusammen,

schöne Katze, Glückwunsch. Neue (alte) (Alu)Felgen wären aber auch nicht schlecht, oder? Ich persönlich finde diese Sternspeichen beim XJ 40, die ein bisschen nach BBS aussehen, ja sehr schick, meiner hat - da XJR - die Sportfelgen in 16 Zoll drauf.

Zum Thema Niveauregulierung/Umrüstung: Ich habe umgerüstet und das Hinterteil wippt immer noch fröhlich vor sich hin. Die Dämpfer wurden (bei SNG) reklamiert, neue sind noch unterwegs, mal sehen, wie es dann ist. Bisher also eher enttäuschend, wobei er sich wenigstens nicht mehr theatralisch anhebt, um dann in sich zusammenzufallen.

Allzeit gute Fahrt und viele Grüße




PICT0072.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
burgiv12
registrierter Benutzer
76547 Sinzheim bei Baden-Baden



BeitragVerfasst am: So 01 Okt, 2017 20:57    Titel:  

Hallo miteinander,

ich habe zum Auto auch noch 3-teilige BBS Räder bekommen. Diese werden bald montiert.
Ich finde im Netz überhaupt keine Angebote für passende Niveaudämpfer, nicht einmal bei Limora.
Hat da irgendjemand Bezugsquellen? Außer Jaguar, meine ich.
Demnächst werden wir uns um Tüv und Klimaanlage kümmern. Allerdings muss vorher die Frage Niveaustoßdämpfer
oder Umrüstung geklärt werden. Die verbauten Dämpfer hinten sind fertig, hinten rechts auch undicht.

Bilder von innen kommen die Tage. Im Moment sind in der Halle alle Autos Tür an Tür geparkt und
ich muss alles raus fahren, um an den XJ40 zu kommen. Dunkelblaues Interieur hat mir eigentlich nie so wirklich gefallen,
bei diesem Fahrzeug allerdings wirkt es richtig edel.
Wer liefert was?
      
rixer1
registrierter Benutzer
dort



BeitragVerfasst am: So 01 Okt, 2017 21:08    Titel:  

Guten Tag,
es gibt weltweit keine Niveaudämpfer mehr. Dir bleibt nichts anderes als Umrüstung.
Such hier im Forum mal nach N.-regulierung. Du wirst jede Menge finden.
Gruß Rüdiger
Wer liefert was?
      
jagshag
registrierter Benutzer
Rhein-Main



BeitragVerfasst am: So 01 Okt, 2017 21:12    Titel:  

Die Niveaudämpfer gibt es meines Wissens nicht mehr, werden schon seit Jahren nicht mehr produziert. Es soll noch vereinzelt Leute geben, die den einen oder anderen Satz auf Lager haben, aber konkrete Anlaufstellen kann ich dir leider nicht nennen. Das Problem mit den Dämpfern ist allerdings, daß die inneren Membrane auch bei Nicht-Benutzung undicht werden, d.h. selbst ein unbenutzter aber jahrelang gelagerter Satz kann u.U. unbrauchbar sein oder zumindest eine deutlich herab gesetzte Haltbarkeit haben.
Wer liefert was?
      
Josefkpunkt
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 06 Okt, 2017 15:24    Titel:  

Korrekt. Es gibt weltweit keine Niveaudämpfer mehr. Wurde mir jüngst von Jaguar nochmals bestätigt. Alte Dämpfer aus Lagerbeständen oder "aufbereitete" Dämpfer sind wegen der angesprochenen Halbwertszeit zu meiden.

Es bleibt dabei: einziger Weg ist momentan die Umrüstung auf Standard-Dämpfer. Für die TÜV-Abnahme ist dann wahlweise ein schludriger Prüfer oder eine Ausnahmegenehmigung nach §70 nötig. Die Ausnahmegenehmigung ist das Ideal-Szenario, aber nicht ganz einfach zu bekommen. Ich selbst versuche das gerade in München. Sollte es mir gelingen, berichte ich noch mal ausführlich über das genaue Verfahren...

Salut
JK
Wer liefert was?
      
burgiv12
registrierter Benutzer
76547 Sinzheim bei Baden-Baden



BeitragVerfasst am: Sa 07 Okt, 2017 8:45    Titel:  

Ich werde das Auto wohl auf konventionelle Stoßdämpfer umrüsten lassen.
Dies, sowie Klimaanlage, Service und Tüv werden über den Winter gemacht.

Wo kaufe ich am besten den Umrüstsatz? Muss ich irgendetwas besonderes beachten?

Gruß
Wer liefert was?
      
Josefkpunkt
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Sa 07 Okt, 2017 9:08    Titel:  

Umrüstsätze sind in England günstig zu bekommen. Weiter oben im Thread gibts neben ein paar Anbietern auch einen Link zur offiziellen Werkstattanweisung, die bei der Umrüstung hilfreich sein sollte. Insbesondere die fachgerechte Stilllegung der Niveauregulierung ist wichtig.

Übrigens: für die späten XJ40 sind andere Umrüstsätze/Dämpfer nötig. Das solltest du anhand der VIN checken können. Generell sind Dämpfer von Boge/Sachs zu bevorzugen (bloß nicht KYB oder ähnlichen Klump).

Gruß
JK
Wer liefert was?
      
nickri15
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 09 Okt, 2017 10:44    Titel:  

Hallo zusammen,

jetzt wird es auch für mich wieder interessant: Bei den Umrüstkits sind doch immer Dämpfer dabei, und die sind sicher nicht von Boge/Sachs sondern wohl eher aus dem Reich der Mitte. Und so fahren sie dann auch. Heißt das nun aber, dass ich - einmal umgerüstet - alle Fabrikate verwenden kann und damit auch Boge/Sachs? Welche Modelle kommen denn hier infrage?

Danke vorab und Gruß
Wer liefert was?
      
Josefkpunkt
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 09 Okt, 2017 11:02    Titel:  

Doch, es gibt durchaus Umrüstkits mit Boge/Sachs-Dämpfern. Beispiel:
http://www.sngbarratt.com/ProductDetails.aspx?id=43a0beb7-dd2e-4d9c-96c1-e1e839bc2005&b=DE

oder auch hier:
https://www.limora.com/de/englische-marken/jaguar/jaguar-xj40-1986-1994/hinterachse/stossdaempfer-querlenker-und-schraubenfedern/umbausatz-1-197014.html

Allerdings: gerade bei den Kits für die späten Modelle werden teilweise Boge/Sachs-Dämpfer im Beschreibungstext erwähnt, aber faktisch Monroe-Dämpfer geliefert. Das sollte man anhand der VIN beim jeweiligen Anbieter noch mal ganz genau erfragen - oft wissen sie schlichtweg nicht, dass für die späten Modelle andere Kits benötigt werden. Wenn ich mich recht entsinne, betrifft das Modelle ab 1993.

Beste Grüße
JK

PS: Die Monroe sind übrigens auch nicht schlecht. Jedenfalls findet man in den englischen Foren ganz gute Erfahrungsberichte.
Wer liefert was?
      
Josefkpunkt
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mi 11 Apr, 2018 11:15    Titel:  

Hallo zusammen,

gute Nachrichten aus Bayern: ich habe heute meine Ausnahmegenehmigung nach §70 für die fehlende Leuchtweitenregulierung von der Zulassungsstelle in München erhalten. Wohlgemerkt für einen XJ 40 mit deutscher Erstzulassung (bei Import-Fahrzeugen ist das Verfahren ja wesentlich einfacher).

In der Theorie sollte alles ganz leicht sein: erst Ausnahme-Gutachten vom TÜV, dann Eintragung im Fahrzeugschein. In der Praxis entpuppte sich das Vorhaben jedoch als mühseliger Weg durch die Instanzen, der mich nun stolze 7 Monate beschäftigt hat. Hier mein Erfahrungsbericht...

Herausforderung 1: das TÜV-Gutachten
Hierfür wird ein sogenannter "Voll-AS" benötigt. Also ein Sachverständiger mit Befugnis zur Vollabnahme. Meiner war ein schwer kompetenter und beinharter Bayer, den ich 1,5 Stunden von der Richtigkeit meines Ansinnens überzeugen musste. Im Kern ging es um die Beweisführung, dass weder Ersatzteile für die Niveau-Dämpfer noch ein Nachrüstsatz für eine LWR auf diesem Planeten existieren. Hilfreich war hierfür ein Schreiben von Jaguar, dass ich zuvor gemeinsam mit einem tollen Service-Mitarbeiter erstellt hatte (es kommt da wirklich auf die richtigen Formulierungen an). Zudem hatte ich dem TÜV-Prüfer die Telefonnummer vom Jaguar-Mann in die Hand gedrückt und mich zuvor mit selbigem auf die optimale Sprachregelung geeinigt. Das erwies sich als gutes Manöver. Der Prüfer griff beherzt zum Hörer und lies sich meine Angaben bestätigen. Etwas kurios wurde es, als der Prüfer plötzlich im Internet stöberte. Da wurden dann windige eBay-Angebote für angebliche LWR-Nachrüstsätze aus dem Hut gezaubert. Wahlweise waren die uralt oder nicht für einen XJ40 tauglich - aber das musste ich ihm natürlich für jedes einzelne Angebot erst mal klarmachen. Schlussendlich gab es dann immer noch kein Gutachten, da der Prüfer erst noch Rücksprache mit der Zulassungstelle halten wollte. Die ganze Geschichte erschien wohl etwas ungewöhnlich, zumal solche Ausnahme-Genehmigungen normalerweise nur für Importfahrzeuge erstellt werden. Wie auch immer, zwei Tage später kam der ersehnte Anruf: das Gutachten war ausgestellt. Bingo.

Herausforderung 2: die Eintragung im Fahrzeugschein
Frohen Mutes wackelte ich zur Zulassungsstelle. Die Mitarbeiterin wollte schon zur Tat schreiten, als der Abteilungsleiter hinzukam und sich als echte Spaßbremse entpuppte. Sein vernichtendes Urteil: die §70-Nummer geht nur bei Import-Fahrzeugen. Eintragung abgelehnt.

Der Jaguar-Mitarbeiter hatte mich bereits vorgewarnt, dass die Behörden in Bayern und Baden-Würtemberg bei diesen Dingen extrem zickig sein können. In anderen Bundesländern scheint das wohl einfacher zu sein. Ich wollte aber noch nicht aufgeben und habe mich dann an die Regierung Oberbayern gewendet, die als aufsichtsführende Instanz die Zulassungsstellen überwacht. Von dort ging es direkt weiter zum Innenministerium. Kein Scherz. Wie auch immer die Entscheidungsfindung von statten ging, am Ende erhielt die Zulassungsstelle die Weisung, meine Ausnahmegenehmigung einzutragen. Und das haben die heute auch brav gemacht und ein ellenlanges Satzungeheuer im Fahrzeugschein vermerkt. Ich balle nicht oft die Becker-Faust, aber heute in der Zulassungsstelle erschien es mir angemessen.

Somit hat alles sein glückliches Ende gefunden. Wenn sich jemand in München oder Bayern an ein ähnliches Vorhaben wagen möchte, möge er sich gern bei mir per PM melden. Ich unterstütze gern mit den passenden Ansprechpartnern und Briefvorlagen.

Keep on rolling...
JK
Wer liefert was?
      
rixer1
registrierter Benutzer
dort



BeitragVerfasst am: Mi 11 Apr, 2018 11:55    Titel:  

Gratulation
Wer liefert was?
      
cumberland
registrierter Benutzer
Norddeutschland



BeitragVerfasst am: Mi 11 Apr, 2018 12:29    Titel:  

Hammer. Cool. Hammercool! :-)
Wer liefert was?
      
stasiko13
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 11 Apr, 2018 17:38    Titel:  

Cool, Glückwunsch! Und danke für den ausführlichen Bericht. Diesen Weg wird bestimmt noch ein oder anderer Forty-Fahrer gehen müssen. Bei meinem scheint die Regulierung erstaunlicherweise (geht es überhaupt nach 27 Jahren?!) noch intakt zu sein. Kann aber auch sein, dass die Dämpfer vom Vorbesitzer schon getauscht wurden... mir liegen da leider keine Infos oder Rechnungen vor. Oder, vielleicht, ist die Regelung doch nicht Ordnung und ich es aufgrund fehlender Vergleichswerte einfach nicht merke :D
Wer liefert was?
      
ogre
registrierter Benutzer
Heere



BeitragVerfasst am: Mi 11 Apr, 2018 20:24    Titel:  

Für den, der das Risiko nicht scheut, es gibt sie noch neu:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/stossdaempfer-jaguar-xj-40-mmd-3440aa-neu-/811658907-223-773

VG,
ogre
Wer liefert was?
      
Dunhill
registrierter Benutzer
Steinfurt



BeitragVerfasst am: Mi 06 Jun, 2018 21:52    Titel: Niveaudämpfer Klima  

Hallo Zusammen,
zur Klima gibt es noch folgendes zu ergänzen!
Umrüstung der Anschlüsse , ersetzen des Dryers + befüllen zw. 250,- 300, €.

Niveauregulierung:
Es gibt noch alle Teile, sowohl Dichtungen, als auch Dämpfer, sowie Ventile...

Funktioniert die Niveau nicht,, gerade nach längerer Standzeit, erst einmal entlüften, wie das geht sollte jeder wissen.
Bullenei auf Dichtigkeit prüfen, bei Modellen bis 89 ein Ei für beide Kreisläufe (Bremse/Hydraulik), Sichtprüfung reicht , ansonsten verölt. Neues EI in Australien inkl. Versand Einfuhrsteuer < 300 €,
Ventile davor prüfen,
Ebenso die Ventile der Niveau im Motorraum, undicht ? dann DIchtringe wechseln kosten ca. 25 € für alle bei JCP, Ventile kosten zw. 50 -150, €,
Dämpfer:
Ausbauen und erst einmal die Siebe in den Dämpfern reinigen, meist verstopft, daher keine Funktion . Tatsächlich undicht? Dann Teilenummer von Boge raus suchen . Für Modelle bis 90 derzeit 353,90 inkl. Steuer + Versand.An die Puffer Kunststoff denken und erneuern aktuell 50 €
Wer liefert was?
      
Jaguar32
registrierter Benutzer
Zell



BeitragVerfasst am: Sa 09 Jun, 2018 11:03    Titel:  

Hallo,

Bezüglich der Klima. Vor einem Jahr habe ich meinen Xj 40 gekauft und die haben mir noch das alte zeug reingefüllt.
Gibt es da einen unterschied oder ist das einfach nur Umweltschädlicher beim entweichen?

MfG

Christopher
Wer liefert was?
      
cumberland
registrierter Benutzer
Norddeutschland



BeitragVerfasst am: Sa 09 Jun, 2018 11:11    Titel:  

Welches alte Zeug?

R12 - welches beim Neuwagen eingefüllt wurde? (Inzwischen verboten.)

R413a - welches zeitweise als Ersatzmittel ohne Umrüstung erhältlich war? (Inzwischen verboten.)

R134a - das ist noch immer das zulässige Standardmittel (außer für Neuwagen), das allerdings künstlich verknappt und daher kontinuierlich teurer wird. Bei R12-Anlagen nur einsetzbar mit Umrüstung.

Alle diese Kühlmittel unterscheiden sich in der Zusammensetzung, letztlich vor allem aber in der Klimaverträglichkeit.

Mehr dazu hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Klimatisierung_von_Fahrzeugen
Wer liefert was?
      
Josefkpunkt
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 28 Jun, 2018 12:18    Titel:  

Dunhill hat folgendes geschrieben:
Niveauregulierung:
Es gibt noch alle Teile, sowohl Dichtungen, als auch Dämpfer, sowie Ventile...


Ähm. Wo denn?

Laut Jaguar Classic sind die Dämpfer weltweit vergriffen. Oder sprichst du von alten Lagerbeständen? Davon wäre aufgrund der begrenzten Haltbarkeit ja eher abzuraten.

Salut
JK
Wer liefert was?
      
rixer1
registrierter Benutzer
dort



BeitragVerfasst am: Do 28 Jun, 2018 12:56    Titel:  

Guten Tag,
das habe ich mich auch gefragt und bin gespannt.
Gruß Rüdiger
Wer liefert was?
      
Forty198
registrierter Benutzer
Illingen



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 17:02    Titel:  

Guten Tag,

ich habe mir im Oktober letzten Jahres einen XJ40 zugelegt und stehe nun auch vor den Problemen mit der Niveauregulierung und der Umrüstung auf R134a.

Meine Niveauregulierung schafft es leider nur noch selten die korrekte Fahrhöhe einzustellen und damit auch den gewünschten Federungskomfort. Deshalb möchte ich sie tauschen. Ich habe gesehen, dass die Aufnahme der hinteren Federn bei Niveauregulierungs- und Normalfahrwerken unterschiedlich ist. Hängt das vielleicht auch vom Baujahr ab? Ich möchte nur ungern ein Fahrwerk für 500,- kaufen welches nur angeblich zu meiner VIN passt und damit dann eine Werkstatt behelligen.. bei den Bremsentlüftungsschrauben hatte ich dieses Glück bereits.
Mit dem TÜV in BW steht mir dann wohl auch noch das Vergnügen bevor. Ich werde vorher noch versuchen bei dem Jaguar Händler in Pforzheim oder Stuttgart eine Bestätigung der Ersatzteil Knappheit zu beschaffen.

Zudem habe ich gelesen dass für die Umrüstung von R12 auf R134a es zu Komplikationen mit Dichtringen und Klimakompressoröl kommen kann, leidet der Forty auch darunter? Mercedes hat da anscheinend Probleme.

Danke im Voraus für die Antworten und schön, dass sich noch um die alten Katzen gekümmert wird:D

LG

Forty198
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:

Jaguar Ersatzteile für XJ40, X300, XJ8