E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Vorderachse (E-Type)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
brooklands
Sponsor 2018
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Di 03 Okt, 2017 11:32    Titel: Vorderachse (E-Type)  

Hallo Jungs,
die Vorderachse wird jetzt eingebaut. Schweiß, Blut (nur am Finger) und Tränen (kleine Macke im frischen Lack) fließen.
Was kommt als Befestigung hinter dem oberen Querlenker rechts (linke Seite) als Verstärkung? Der dazugehörige Bolzen ist sehr lang und das Halteblech ist ein U-Profil - zu schwach ausgelegt für die Kräfte. Nach meiner Meinung fehlt mir da das Gegenstück, das ich aber nirgends finde. Danke für Eure aufklärende Worte.
Manfred




IMG_0678.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


IMG_0679.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Rookie
registrierter Benutzer
Gladbeck



BeitragVerfasst am: Di 03 Okt, 2017 14:14    Titel:  

Moin Manfred,
nein, da fehlt nichts. Zumindest wäre mir nicht bekannt, dass da eine Verstärkung hingehört. Ist ja auch kein einfaches U-Profil, sondern ein doppeltes und mit etlichen Schweißpunkten miteinander verbunden. Deine Schrauben sind zu lang.
Gruß Guido
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Di 03 Okt, 2017 14:28    Titel:  

Hallo,
bitte bei der Schraubenlänge berücksichtigen, daß dort bei Bedarf noch Shimms (Ausgleichsbleche) dazwischen gelegt werden müssen.

Gruß

Klaus
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2018
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Di 03 Okt, 2017 15:19    Titel:  

Danke für Eure Hinweise. SNG hat die Bolzen dafür geliefert und die Länge hat mich irritiert.

Grüße
Manfred
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 12 Dez, 2018 16:36    Titel:  

Hallo Manfred,
da ich mich z.Z mit der Vorderachse beschäftige, bin ich zufällig auf deinen Beitrag gestoßen. Deine Vermutung, dass das U-Profil zu dünn ist, war richtig. Als Verstärkung muss ein sog. Camber Shim eingebaut werden.https://www.sngbarratt.com/uk/#!/English/parts/ce681b96-ade1-46aa-8172-b5d6e8e8eff7.

Da an dieser Stelle große Kräfte wirken, würde ich die Teile einbauen.
Grüße Udo




Camber Shim.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Rookie
registrierter Benutzer
Gladbeck



BeitragVerfasst am: Mi 12 Dez, 2018 21:46    Titel:  

Hallo Udo,
bist du dir sicher? Camber Shims werden doch für die Sturzeinstellung benutzt und gehören auf die andere Seite des Rahmens. Kann mir nicht vorstellen, dass er dort einen Nutzen hat. Der Shim sieht für eine “Verstärkungsplatte“ auch recht dünn aus…
Gruß, Guido
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 12 Dez, 2018 23:12    Titel:  

Hallo,
die shims für die Sturzeinstellung sind anders ausgeformt, sie haben ein offenes Loch und sind weniger stark. Was hier eingebaut ist, ist eine Verstärkungsplatte, kein shim zur Sturzeinstellung, wie sie auf der anderen Seite verwendet werden. Den Begriff Camber Shim habe ich von SNG übernommen.
Grüsse Udo
Wer liefert was?
      
Rookie
registrierter Benutzer
Gladbeck



BeitragVerfasst am: Do 13 Dez, 2018 0:40    Titel:  

..du hast mich überzeugt!
Ich habe jetzt mal im englischen Forum gesucht und gegoogelt. Es ist so wie du es sagst.
Diese Platte kannte ich nicht und ist bei mir auch nicht verbaut. Ist auch im Teilekatalog nirgends abgebildet.
Aber auch ohne Verstärkungplatte hat es 15 Jahre lang die schlechten Straßen im Ruhrgebiet ausgehalten. Werde jetzt aber nachrüsten...
Gute Arbeit, Danke!
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: