E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  Standheizung
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
axelmatthias
registrierter Benutzer
Potsdam



BeitragVerfasst am: So 26 Nov, 2017 19:50    Titel: Standheizung  

Hallo, der Winter ist da und die schöne Katze Xj v8 muss leider draußen stehen. Gibt es für dieses Modell x350 Bj 2005 eine Nachrüstung mit einer Standheizung?
Wer liefert was?
      
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: Di 28 Nov, 2017 16:37    Titel:  

Ja
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Di 28 Nov, 2017 17:40    Titel:  

Stimmt.
Wer liefert was?
      
pipowicz
registrierter Benutzer
Türkenfeld



BeitragVerfasst am: Di 28 Nov, 2017 20:04    Titel:  

Hab davon gehört.
Wer liefert was?
      
xjr2014
Sponsor 2018
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Di 28 Nov, 2017 20:41    Titel:  

Ja, hab davon gelesen.
Wer liefert was?
      
axelmatthias
registrierter Benutzer
Potsdam



BeitragVerfasst am: Di 28 Nov, 2017 21:05    Titel: Standheizung  

Vielen Dank für die Rückmeldungen, die mich leider nicht schlauer machen. Meine Anfragen bei Webasto und Eberspächer ergaben ein klares Nein. Wenn es doch eine Losung gibt, dann bin ich für eine Rückmeldung dankbar, die mir mit ein paar Worten mehr einen nachvollziehbaren Hinweis gibt,,wo bzw wer so etwas einbaut.
Vielen Dank
Axelmatthias
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Di 28 Nov, 2017 23:01    Titel:  

Hi,

Serie gibt es für den V8 nichts, aber für den XJ X350 Diesel.
Man merke sich "Webasto Thermo Top V" (Diesel)

Wer gut schrauben kann und weiß daß es die Thermo Top V für BMW auf Benzin gibt
( hier neu bei Kleinanzeigen https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/webasto-standheizung-thermo-top-v-benzin-/761846280-223-4412 für 325 € )
kommt vielleicht auf die Idee die X350 Dieselbauteile mit zu verwenden und an den V8 an zu passen.

Teilenummern und Teileplan könnte ich raus suchen.

Dann gibt es wieder etwas, was es nicht gibt.


Gruß, Manfred B. von: jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: Mi 29 Nov, 2017 15:40    Titel:  

Hallo Leute,

Fahrzeuspezifisch gibt es natürlich keine Standheizung von Webasto oder Eberspächer wobei das aber relativ egal ist. Hauptsache die Standheizung hat mindestens 5 Kw Leistung.
Das größte Problem wäre die Heizung in das Auto anzuschließen, speziell beim X308 ein T-Stück für den oberen Kühlerschlauch zu finden dürfte ziemlich schwierig werden nicht zu vergessen der Kabelbaum.

Beschäftige mich auch schon seit längerem mit diesem Thema, sobald ich was konkret sagen kann poste ich es hier.

Grüße Ralph
Wer liefert was?
      
axelmatthias
registrierter Benutzer
Potsdam



BeitragVerfasst am: Mi 29 Nov, 2017 20:53    Titel: Standheizung  

Vielen Dank für die Rückmeldungen. Schade, dass es keine einfache Lösung gibt. Ich habe mir vorgestellt, dass es für einen Wagen in dieser Klasse eine werkseitige Lösung gegeben hat, für die es dann einen entsprechenden Nachrüster geben würde. Dann eben nicht. Vielmehr ist wieder Eiskratzen angesagt. Nochmals vielen Dank fur eure Antworten. Wenn es etwas Neues zum Thema gibt, können wir uns gegenseitig informieren.
Axelmatthias
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Mi 29 Nov, 2017 21:14    Titel:  

Falsches Auto !

M.B.
Wer liefert was?
      
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: Mi 29 Nov, 2017 21:24    Titel:  

Hallo Leute,

@axelmatthias, zumindestens gab es für den X308 etwas vergleichbares, naja irgendwie aber ja stimmt, in dieser Fahrzeugklassen sollte es schon was einfacheres geben.



Naja sollte wohl schon klappen eine standheizung nach zu rüsten, so schwer sollte das nicht sein. Mobile zeigt 186 Jaguar mit standheizung an, darunter ein X350 und ein X308. Könnte man ja mal nachfragen ob man sich dieses Fahrzeuge anschauen darf

Grüße Ralph
Wer liefert was?
      
XJ8-Fan
registrierter Benutzer
Wiednitz



BeitragVerfasst am: Mi 29 Nov, 2017 23:26    Titel:  

Hallo @ all,

was soll in dieser Fahrzeugklasse heißen?
Ich sage mal so, bei einem Auto was grob geschätzt neu 80T€ kostet, geht der Hersteller wahrscheinlich davon aus das der Kunde mit seinen Problemen in die Fachwerkstatt geht und nicht versucht selbst zu schrauben.
Ich will hier niemandem zu nahe treten, aber aus meiner Erfahrung heraus stelle ich mal eine Behauptung auf. Egal wie handwerklich begabt oder technisch versiert hier alle sind, die wenigsten werden es wahrscheinlich schaffen regelmäßig den Reifenluftdruck zu kontrollieren. Und mit regelmäßig meine ich nicht die zwei mal im Jahr wenn die Räder gewechselt werden.
Aus dieser Sicht gesehen, wie stellt ihr euch eine einfache Nachrüstlösung vor?
Man muss auch bedenken, eine Standheizung kostet je nach Typ, Hersteller und Art der Bedienung etwa 1500-2000€ plus Einbau. Dabei ist alles recht universell gehalten. Abgesehen von einer fahrzeugspezifischen Einbauanleitung und ein paar fahrzeugspezifischen Haltern ist so ein Einbauset doch recht universell. Ich denke mal das eine Heizung die plug&play ähnlich einbaubar wäre, würde deutlich teurer sein. Das werden wohl die wenigsten bezahlen wollen.

Gruß Marcus
Wer liefert was?
      
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: Do 30 Nov, 2017 11:13    Titel:  

Hallo Marcus,

Ein Fahrzeug dieser Klasse heißt einfach es sollte etwas zum nachrüsten geben, da aber unsere Fahrzeuge in so einer geringen Stückzahl gebaut wurden lohnte es sich wahrscheinlich nicht etwas anzubieten.
Da hast du schon Recht, wer 80 tausend Euro bezahlt wird auch das Geld haben eine nachzurüsten bzw sich eine andere Alternative zu überlegen.

Deine Preisvorstellung bezüglich einer Standheizung ist etwas sehr hoch gegriffen, 1800€ inklusive Einbau ist eher realistischer. Generalüberholt bzw gebraucht, noch preiswerter.

Wie schon geschrieben, stehen im Moment bei Mobile ca 180 Fahrzeuge mit Standheizung zum Verkauf. S-Type, X-Type, X350, X308, das zeigt ja das es technisch machbar ist. Einfach habe ich nie geschrieben!!!!

Wie gesagt, für mich stellt sich das größte Problem mit der Elektrik und den Wasseranschluss.

Haben EBay ein paar Standheizungen unter beobachten, werde nicht zu jedem Preis eine kaufen aber wenn eine interessante dabei schon und dann wird nächste Schritt gemacht. In Köln steht ein X308 mit Standheizung zum Verkauf, vielleicht Kaiman da mal reinschauen.

Und zu deinen Handwerklichem Kommentar, ich mache an meinem Fahrzeug ALLES selber. Hast Du überhaupt schon einen Jaguar oder träumst du noch davon???

Grüße Ralph
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: Do 30 Nov, 2017 12:16    Titel:  

Hallo,

habe gestern den Reifenluftdruck selbst korrigiert. Man,war das ne Maloche. Bin fix und fertig. Muskelkater habe ich auch. Mach ich aber nie wieder ! Dafür fahre ich lieber zu ATU.

:-)))) Grüße,John
Wer liefert was?
      
XJ8-Fan
registrierter Benutzer
Wiednitz



BeitragVerfasst am: Fr 01 Dez, 2017 2:20    Titel:  

Hallo,

@ Ralph: ja ich habe seit 2014 einen eigenen X350! Das ist auch mein Alltagsauto.

@ John und alle anderen: Ich möchte hier niemanden angreifen. Falls es falsch verstanden wurde. Ich kenne es aus meiner Erfahrung als Kfz-Mechatroniker und Kfz-Meister das die wenigsten wirklich den Luftdruck prüfen. Hut ab, vor allen die es tun!
Leider habe ich schon einiges gesehen, was Leute gemacht haben, die dachten das sie Ahnung haben. Das schlimmste waren bis jetzt falsch eingebaute Bremsbeläge inkl fehlender Schraube am Bremssattel!
Ich möchte niemandem verbieten selbst an seinem Auto zu schrauben, aber man sollte schon wissen was man mit seinen Fähigkeiten machen kann. Und wenn man sich nicht sicher ist, ob etwas richtig ist, lieber doch in die Fachwerkstatt schaffen.
Leider scheint nicht jede Werkstatt wirklich vom "Fach" zu sein, aber das ist ein anderes Thema.

Es ging ja eigentlich darum warum es keine "einfache" Variante für den Einbau einer Standheizung gibt. Ich hoffe es haben alle festgestellt, das die einfache Variante doch nicht so einfach ist.
Wenn man sich mal etwas länger mit dem Schaltplan für die Heizung auseinander setzt, ist bestimmt auch eine Möglichkeit zu finden wie man die Lüftung anklemmt, ohne fahrzeugspezifische Beschreibung. Also wie gesagt, ich denke eine universelle ist wahrscheinlich immer einbaubar und die fahrzeugspezifiche Variante ist eher Geld verdienen für den Hersteller.

Gruß Marcus
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: Fr 01 Dez, 2017 12:30    Titel:  

Hallo Marcus,

bin selbst Kfz-Meistro und weiß genau,wovon Du sprichst. Unsere Autos in der ganzen Familie unterliegen meinem strengen Kommando.
Ich traue niemandem über dem Weg,deshalb waren unsere Autos noch nie in einer Werkstatt.
Aber es gibt hier im Forum wirklich viele "Schrauber" (auch wenn ich dieses Wort hasse), die selbst Hand anlegen und sich perfekte Arbeitsausführungen angeeignet haben. Wenn ich hier im Forum so manche Bilddokumentationen sehe oder theoretische Hilfestellungen in Schriftform,da kann ich nur sagen: Hut ab!
Da kann selbst ich als alter Bugs Bunny noch was lernen. So,genug geschleimt.

Übrigens war mein Kommentare eher etwas ironisch gemeint,denn Deine Aussage war etwas unglücklich gewählt und wurde vielen Usern nicht gerecht.

Grüße,John
Wer liefert was?
      
gacksen
registrierter Benutzer
Heidelberg



BeitragVerfasst am: Mi 06 Dez, 2017 8:31    Titel:  

Spiele auch gerade mit dem Gedanken nachzurüsten. Meiner 2.7 XJ hat bereits den Zuheizer verbaut. Fehlt noch die Steuerung plus die GSM Antenne und dann sollte es funktionieren. Preislich reden wir bei Selbsteinbau um die 300 Euro.
Wer liefert was?
      
XJ8-Fan
registrierter Benutzer
Wiednitz



BeitragVerfasst am: Mi 06 Dez, 2017 22:39    Titel:  

Hallo gacksen!?

wenn ein Zuheizer verbaut ist, wird es deutlich einfacher, das ist richtig.
Da ist wahrscheinlich das schwierigste, ein Loch zu finden wo man den Kabelstrang in den Innenraum führen kann.

Gruß Marcus
Wer liefert was?
      
xjr2014
Sponsor 2018
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Do 07 Dez, 2017 9:16    Titel:  

By the way: Es gab/gibt Zuheizer übrigens auch für die AJ26/AJ27 Motoren und damit auch für X100 und X308.
Die Teilenr. ist C2C38057 und die Kosten belaufen sich auf überschaubare 144 € + MwSt. bei Jaguar direkt. Die Blockheizung wird anstatt der Kühlmittelablassschraube in den Block geschraubt und dann extern an die Steckdose angeschlossen. Allerdings habe ich noch keine Infos über die weitere Verkabelung und/oder Teilenummern dazu gefunden.

EDIT: Hoppla, steht oben schon mal angerissen...egal, doppelt hält besser.
Wer liefert was?
      
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: Fr 08 Dez, 2017 13:26    Titel:  

Hallo Leute,

Bei der ganzen Aktion habe ich voll vergessen das ich einen AJ27 Block als Wohnzimmer Tisch habe:-))) habe mal angeschaut und ja tatsächlich gibt es ein (!!) vorgebohrtes Loch das mit ner fetten Schraube verschlossen ist. Linke Seite ziemlich nah am Wandlergehäuse, gucke nächsten Woche mal unter mein Auto. Eigentlich müsste dann dort in der Nähe eine nicht angeschlossene Steckverbindung liegen.
Falls ja wären die 150€ für den Heizer gut angelegt.



@Marcus, ein Loch zu finden oder zu machen sollte ja eigentlich das kleinste Problem sein:-))

@xjr2014, das Teil nennt sich Motorzylinderblockheizung, kommt also nicht anstelle der Kühlmittelablassschraube rein

Grüße Ralph
Wer liefert was?
      
xjr2014
Sponsor 2018
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Fr 08 Dez, 2017 15:22    Titel:  

Der Zuheizer ersetzt den JTIS Ausführungen nach sehr wohl die Ablassschraube der B-Bank, wie sie auf Deinem Bild zu sehen ist - siehe pdf. Das bestätigen auch diverse Beiträge von Mitgliedern aus kälteren Gefilden dieser Welt.
Zur Verkabelung habe ich inzwischen herausgefunden, dass das Kit JLM20724 für 110V die Blockheizung selbst, wie auch zwei Kabelsätze enthält. Einmal ein hitzeisoliertes Kabel, welches am Block entlang bis zum Grill geführt wird und dann ein zweites für den Anschluss an die Steckdose. Vermutlich wird die 220V Ausführung ähnlich aufgebaut sein.
Da es sich um ein sehr außergewöhnliches und eher seltenes Extra handelt, ist die Blockheizung nicht an den Fahrzeugkabelbaum angeschlossen sondern in der Tag ein richtiges "Extra" ;-)
Deswegen findet sich im Elektrikleitfaden auch nichts dazu.

Viele Grüße, Alexander



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: Sa 09 Dez, 2017 12:01    Titel:  

Hallo Alexander,

Ok ok, hast natürlich Recht!!! Ist ein Kühlmittelablass..... da es ja leider JLM20724 nicht mehr zu kaufen gibt müsste man sich nach einer Alternative umschauen, das dürfte ja kein Problem sein.
Die Stromanschluss mittels Steckdose hat mir noch nie gefallen, hab erleidet keine Garage sondern muß auf der Straße parken.
Das wäre mal ne super Frage für Elektriker:-)))

Grüße Ralph
Wer liefert was?
      
Pari
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Sa 09 Dez, 2017 15:19    Titel:  

das sollte als JLM 20724 Alternative passen!

https://www.ebay.de/itm/DEFA-WarmUp-Anschluss-Set-2-5-m-Verbindungskabel-Anschlusskabel-SCHUKO-Steckdose/173020839701?hash=item2848d87f15:g:s7gAAMXQWzNSlmPe

https://www.ebay.com/itm/Engine-Heater-Element-DEFA-411252-JAGUAR-XJ8-1998-/122196879273?_trksid=p2349526.m4383.l4275.c2
Wer liefert was?
      
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: So 10 Dez, 2017 0:11    Titel:  

Hallo Pari,

Ja genauso was meine ich, muss ja nicht eine Variante sein die in den Motor eingebaut wird. Gibt ja auch welche für die Ölwanne oder Wasserkühler.
Denke mal dann bräuchte man noch einen Wechselrichter aber die große Frage ist, wie verhindere ich das dieses Teil die Batterie leer saugt. Eventuell noch eine Art Einstellung???

Grüße Ralph
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 10 Dez, 2017 12:51    Titel:  

Moin,

das geht eigentlich nur mit Netzspannung. Der Sieder im Beispiel hat eine Leistungsaufnahme von 600 Watt, bei 12 Volt Spannung zieht der also bereits 50 Ampere.

Eine 75 Ah Batterie ist also theoretisch nach 1,5 Stunden leer, praktisch wird es bereits nach 30 - 40 Minuten zum Starten nicht mehr reichen.

In einigen skandinavischen Ländern gibt es deswegen an Parkplätzen Netzstromanschlüsse (und ich meine nicht die heute gebräuchlichen Ladesäulen).

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: So 10 Dez, 2017 13:12    Titel:  

Hallo

... Natürlich nur mit Netzspannung....

Noch als "Besserwisserhinweise", bitte nicht falsch verstehen. ;-)

Ohmsche Widerstände, und das ist eine solche Heizung, können genauso auch mit Gleichspannung betrieben werden.
Und natürlich hätte genau der oben beschriebene Heizer bei 12 Volt Versorgungsspannung nur eine Leistung von 1,5 Watt.
Die Batterie würde viel länger aushalten, leider würde es aber trotzdem nicht warm werden. ;-))

Verschneite Grüße aus Unterfranken

von Timmi
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 10 Dez, 2017 15:50    Titel:  

Hallo Timmi,

ja, du hast natürlich recht. Ich hatte übersehen, das der Sieder schon auf Netzspannung ausgelegt ist. Mit 12 Volt macht der nichts nennenswertes. Ich vermute auch, für Bordspannung wird es so etaws nicht geben.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: Sa 30 Dez, 2017 13:05    Titel:  

Hallo Leute,

Also fällt die Möglichkeit einen elektrischen Zuheizer zu kaufen und das Teil ins Bordnetz einzubauen also auch weg, naja war mir ja eigentlich schon vorher klar-:))

Dann bleibt im Endeffekt nur noch eine Standheizung übrig, ich habe ein paar interessante im Netz unter Beobachtung. Nur das allergrößte Problem ist die ins Auto zu montieren und dafür gibt es eigentlich nur eine Stelle und zwar dort wo sich der Servobehälter befindet.
Dazu müssten dann aber die beiden Schläuche etwas gekürzt werden, den Behälter müsste man umhängen und eine Art Hitzeschutz gebastelt werden. Wasseranschluss und Elektrik sollten dabei das kleinste Problem sein wobei ich die Elektrik dann jemanden überlassen würde der sich wirklich damit auskennt.

Guten Rutsch und frohes Neues Jahr
Ralph
Wer liefert was?
      
Jaxman
registrierter Benutzer
Salzburg



BeitragVerfasst am: So 07 Jan, 2018 21:35    Titel:  

Das Teil zieht sicher ordentlich Strom. Da kannst vielleicht was mit einem Inverter und einer Zusatzbatterie machen.

Sieht so aus und kostet so:
https://www.xkstore.at/shop/blockheizung-blockheater-ajv8-jaguar-land-rover-aston-martin-lincoln.html

Klemm dich einfach an eine Elektroautoladedose an ;-)
Merkt ja eh keiner

Hab ich übrigends auch schon überlegt, da ich ein der Firma zumindest einen Anschluß hätte.

Gruß
Jax
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type