E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  XK8 springt nicht an
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 05 Jan, 2018 17:08    Titel: XK8 springt nicht an  

Liebe Forumsteilnehmer,

ich habe einen 1996er XK8. Dreht man den Zündschlüssel, kommt nur ein "Klack" vom Relais.
Anfangs war das Massekabel auch noch fehlerhaft (schlechter Kontakt/hoher Widerstand weil Schraube gebrochen). Das ist jetzt behoben.
Innerhalb eines Monats habe ich die vierte Batterie eingebaut. Daran liegt es vermutlich nicht.
Anfangs sprang der Motor noch an, wenn ein zweiter Wagen (mit laufendem Motor) Starthilfe gab. Das funktioniert jetzt leider auch nicht mehr.
Wenn der Motor einmal lief, funktionierte aber alles einwandfrei.

Hat jemand einen Tip, woran es liegen könnte?

Danke und Gruß,
Michael
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Fr 05 Jan, 2018 20:21    Titel:  

Moin,

da klackt kein Relais, sondern der Magnetschalter. Startermotoren werden immer direkt mit Batterieplus (Klemme 30) versorgt.

Mal vorausgesetzt, die Batterie(n) sind i.O. ist die wahrscheinlichste Ursache, das der Magnetschalter aufgegeben hat. Bei den Nippon Denso Anlasser verschleißen gerne die Kontakte im Magnetschalter.

Der Magnetschalter zieht dann zwar an, kann aber die Kontakte nicht mehr sauber verbinden, die das Batterieplus zum Startermotor durchschalten. Im Ergebnis hörst du den Magentschalter anziehen, aber die Versorgung über die Kontakte reicht nicht mehr um den Startermotor zuverlässig zu anlaufen zu lassen.

Eigentlich ist das keine große Sache, aber die obere Befestigungsschraube des Anlassers ist nur mit zwei gebrochenen Ärmchen zu erreichen.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Fr 05 Jan, 2018 20:33    Titel:  

Hallo

Wenn es denn der Magnetschalter ist und nicht das Startrelais was Michael hört.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Fr 05 Jan, 2018 20:58    Titel:  

Dann müsste er aber schon mit dem Ohr draufliegen, um das Relais zu hören. Und wenn er es hört heisst das nur, das es funktioniert.

Grüße Guido
Wer liefert was?
      
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 05 Jan, 2018 21:43    Titel: Titel: XK8 springt nicht an  

Hallo Guido,

vielen Dank für Deinen Beitrag. Klar, es muß der Magnetschalter sein, den ich höre.
Und Deine Theorie würde auch das kontinuirliche Verschlechtern des Anlasserverhaltens erklären.
Ist es richtig, dass man das Teil nicht wirtschaftlich reparieren, sondern mur austauschen kann?
Hast Du dazu eine Teilnummer?

Das andere Problem ist, dass mein XK8 momentan in einer Duplex-Garage steht, d.h. sehr schlechte Zugänglichkeit. Gibt einen einfachen Trick, wie man den Wagen noch einmal ohne Reperatur anlassen kann? Früher half es, auf den Anlasser zu klopfen, die Kohlen rutschten auf den Kollektor, etc.

Gruß, Michael
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Fr 05 Jan, 2018 22:06    Titel:  

Moin,

vorausgesetzt das meine Vermutung richtig ist, kann man das relativ preisgünstig beheben. Die Kontakte im Magnetschalter gibt es einzeln. Einfach nach Nippon Denso und Kontakte suchen. Neue Magnetschalter sind meist auch erschwinglich.

Der gute alte Hammer wird wohl nicht helfen, weil der MS nicht hängt, sondern die Stromversorgung des Anlassermotors unzulänglich ist. Ich denke, eine frisch geladene Batterie würde am ehesten helfen.

Theoretisch kann man den Startermotor auch über ein Überbrückungskabel direkt mit Batterieplus versorgen, wenn man an den Anschluss drankommt. Ist aber nicht ganz ungefährlich und wird aber vermutlich keine Option sein.

Grüße Guido
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Sa 06 Jan, 2018 11:16    Titel:  

Hallo
Zitat:
Dann müsste er aber schon mit dem Ohr draufliegen, um das Relais zu hören. Und wenn er es hört heisst das nur, das es funktioniert.

Ja, was weiß ich wie gut Michael hört und in welcher ruhigen Höhle er sein Auto stehen hat. ;-))
Das mit dem "Funktionieren" sehe ich dennoch nicht so. Der Magnetschalter klackt und funktioniert anscheinend nicht. Auch ein Startrelais kann einen schlechten Arbeitskontakt haben. Das gabs hier auch schon ;-)
Aber im Grunde hast Du natürlich Recht.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Sa 06 Jan, 2018 13:20    Titel:  

das stimmt so, die alten Denso Anlasser haben hier eine Schwachstelle-
das hatte mein toyota auch mal- ich wußte garnicht, daß man solche Kontakte kaufen kann
und hatte mir die aus einem etwas dickeren Kupferblech selber nachgebaut. Funktioniert bis heute.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type