E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  Airbag XK8/XKR
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Pushkin
registrierter Benutzer
CH



BeitragVerfasst am: Do 25 Jan, 2018 15:10    Titel: Airbag XK8/XKR  

Hallo liebe Katzenfreunde

Eine kleine Frage zu einem Designemerkmal vieler XK8/XKR-Fahrzeuge: Ihr habt bestimmt bemerkt, dass nicht alle Lenkräder gleich sind. Nicht nur die Prägung am Leder sind unterschiedlich, auch die Nähte, welche ein Lenkrad schön umschreiben sind verschieden und bestehen aus zwei Varianten. Einerseits zieht sich die Naht quer durch das Lenkrad (meistens in den XKR-Silverstone-Versionen), in einem anderen Fall umrahmt sie das Lenkrad ein mal links und ein Mal rechts. Ist das technisch gesehen egal, d.h. ist das eine Designefrage oder hängt das je nach dem installierten Airbagund somit je nach der technischen Version eines Airbags im jeweiligen Modell? Übrigens, meins wurde in Mexico hergestellt ;))) hahaha

Danke für Eure Antworten und liebe Grüsse.


Zuletzt bearbeitet von Pushkin am Mi 31 Jan, 2018 10:21, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Pushkin
registrierter Benutzer
CH



BeitragVerfasst am: Di 30 Jan, 2018 19:20    Titel:  

Ok, die Frage hat sich geklärt. Es sind unterschiedliche Boxen, die unterschiedlich sich öffnen, wenn die Airbags explodieren sollten. FG.
Wer liefert was?
      
PMBPMB
Sponsor 2017
Köln



BeitragVerfasst am: Di 30 Jan, 2018 22:06    Titel:  

Und wovon hängt es ab welche Box in welchem Auto verbaut ist?

LG
Wer liefert was?
      
Pushkin
registrierter Benutzer
CH



BeitragVerfasst am: Mi 31 Jan, 2018 10:18    Titel:  

Bekanntlich befinden sich die geschlossenen Airbagschirme in den speziellen Plastik-Boxen, welche eine spezielle Öffnung haben. So ist das bei vielen Autos und beim Jaguar XKR 100 auch nicht anders. Diese Öffnung in dieser Plastikbox geht auf, wenn ein Airbag wirklich explodieren sollte. Bei meinem Fahrzeug (XKR Silverstone) befindet sich diese in der Mitte und nicht seitlich des Lenkrades, d.h. ein Mal rechts und ein Mal links. Diese Kombination kommt auch bei manchen XKR-Fahrzeugen vor. Das ist ganz ganz wichtig! Somit sollte die Naht am Lenkrad entsprechend (querdurch und nicht seitlich!) verlaufen und diese Struktur quasi umschreiben und zwar so, wie diese Öffnung in dieser Plastikbox konstruiert wurde und nicht wie man möchte.

Für mich war diese Frage insoweit wichtig, weil ich mein Fahrzeug inkl. das Lenkrad des Fahrzeuges mit neuem Beluga-Black-Leder komplett und originalgetreu überziehen lasse und kein Risiko mit der praktischen Airbag-Funktionalität eingehen möchte.

LG
Wer liefert was?
      
PMBPMB
Sponsor 2017
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 31 Jan, 2018 13:19    Titel:  

Hallo, das war eigentlich nicht meine Frage. Dass die Naht die jeweilige Sollbruchstelle ist war mir durchaus bewusst.

Mich interessiert ob das Airbagdesign baujahr- oder modellabhängig war bzw. warum es zwei Designs gibt.

Noch eine Frage zum neu satteln lassen des Airbag-Topfes:
Wie bekommst du denn die Prägung (Logo und Schrift) wieder originalgetreu hin.

Gruß
Philipp
Wer liefert was?
      
Pushkin
registrierter Benutzer
CH



BeitragVerfasst am: Mi 31 Jan, 2018 14:27    Titel:  

Lieber Philipp

Ich weiß nicht ganz genau, warum mehrere Lenkrad-Designs existierten. Kann nur vermuten, dass eine klassische Prägung (mit dem Jaguar-Kopf und Nähten links und rechts) für ein Coupe "zu" klassisch ausgesehen hätte und mit der XKR-Anschrift (und später mit einem "R" bei den 4.2 Motoren) wollte der Hersteller damals dem Fahrzeug das richtig "Sportliche" verpassen: 20 Zoll-Räder und in 5.4 Sekunden von 0 auf 100 war damals, wie auch heute, richtig schnell und sportlich. Außerdem wollte man ev. mit einem gelungenen E-Type-Nachfolger und bei kleinen Kosten mit Resteilingsmodellen neue Käufer anlocken und somit den Verkauf bei tiefen Produktionskosten ankurbeln.

Die Prägung so hinzubekommen, dass es originalgetreu und sogar besser/präziser und punktgenauer aussehen sollte, ist eine teuere Angelegenheit. Aber es ist machbar. Dafür wird eine spezielle Abdruckschablone aus Metall vorbereitet. Die Prägung selbst wird von einem Profi erledigt. Der Preis allein für diese Schablone ist ca. 300,- Euro. Im Prinzip kann man heute in echt super Qualität alles hinbekommen, was man möchte: eine 3d-Prägung, wie bei Maserati oder eine klassische wie beim Jaguar. Ich möchte jedoch den Wagen so lassen und mit Leder so überziehen, dass das Ganze am Schluss aus vieler Hinsicht viel edler aussieht als der ursprüngliche Zustand: Alcantara statt Stoff, PG-Elite statt Alpine, ... . Wenn Ihr gewusst hättet - und das sehe ich an meinem Fahrzeug, da es komplett zerlegt wurde - wie viel der Konzern damals allein an Leder und an vielen anderen Materialien gespart hat, und dafür zum Beispiel für einen Silverstone 74'000£ verlangt hat... Oh la la...

Übrigens, wenn jemand eine spezielle oder eine fabrikähnliche Abdruckstelle auf einem bestemmten Lederstück haben möchte, lasst mich bitte wissen. Ich helfe gerne bei der Prägung.

LG
Wer liefert was?
      
PMBPMB
Sponsor 2017
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 31 Jan, 2018 23:54    Titel:  

Ach das ist ja Wahnsinn dass es möglich ist das passende Werkzeug dafür nachträglich anhand des alten Ledermusters anzufertigen. Also bei meinem 4,0L xkr und bei meinem 4,2L xkr ist allerdings keine XKR Prägung auf dem Lenkrad.
Diese Prägung ist komischer weise nicht bei allen R Modellen zu finden.
Das „R“ findet man auch nur bei den letzten 4.2L Modellen und nicht bei allen 4,2L XKRs.
Es scheint für mich kein Sytem zu geben. Eventuell konnte der Kunde dies bei Bestellung auswählen?

Vielen Dank für das Angebot bezüglich Tips zur Prägung von Logos.
Falls ich da mal bedarf habe melde ich mich gerne.
Ich hoffe jedoch dass dies nie der Fall sein wird da ich in meiner Sammlung größten Wert auf den möglichst perfekt erhaltenen Originalzustand lege.

Falls hier noch ein Profi ist der weiß warum machen X100er Katzenlogo (geprägt oder erhaben aus Metall) bzw. geprägten XKR
Schriftzug sowie unterschiedliche Nahtverläufe auf dem Lenkrad haben bin ich gespannt nähere Ausführungen zu hören.

Gruß
Philipp
Wer liefert was?
      
PMBPMB
Sponsor 2017
Köln



BeitragVerfasst am: Do 01 Feb, 2018 0:02    Titel:  

Ich habe gerade mal bei meinen Autos geguckt. Alle Lenkräder haben die mittige Naht und Prägung, nur Daimler und Sovereign haben ein erhabenes Metall Logo. Nur der 3,2L hat die seitlichen Nähte und eine Prägung.
Wer liefert was?
      
Pushkin
registrierter Benutzer
CH



BeitragVerfasst am: Do 01 Feb, 2018 11:07    Titel:  

Das ist so. Verschiedene Modelle haben verschiedene Nahtkombinationen am Lenkrad. Eine interessante Frage wäre, wie Plastikboxen in den Lenkrädern bei diesen unteschidlichen Jaguar-Modellen aussehen bzw. ob alle die gleiche Sprengöffnung haben, obwohl die Nähte unterschiedlich sind. Das weiss ich eben nicht. Ich kann nur von meinem Jaguar xkr Silverstone 2001 sprechen, dem neues Leder verpasst wurde und deswegen wurde ich neugierig. Ich denke eben nicht, dass diese Plastikboxen die gleiche Öffnung haben. Das wäre technisch gesehen ein Fehler.

Liebe Grüsse
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Cokkieerklärung
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type