E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Hochdruckschlauch Servolenkung
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Nordlicht
registrierter Benutzer
Zarpen



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 10:02    Titel: Hochdruckschlauch Servolenkung  

Moin, ich möchte gerne bei meinem XJ12 SIII den Hochdruckschlauch wechseln. Nun ist der so versteckt, das man die Anschlüsse gar nicht sehen kann. Mal ne Frage an die, die das schon mal gemacht haben: Wie bekomme ich diesen Schlauch da raus?

Gruß
Jan
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 13:21    Titel: geht m.E. nur......:  

Mit Hebebühne !!!

Wenn der Wagen auf einer 2-Säulen Hebebühne steht, läßt sich die Lenkungseinheit nach lösen von nur 2 Schrauben nach unten schwenken. So kommt man an den kritischen Befestigungspunkt des Schlauches verhältnismäßig gut dran.

Gruß - Peter aus FFM (der das Ganze auch schon ohne Hebebühe gemacht hat - heute aber sooo nie mehr machen würde !!! - auch sooo nicht empfehlen kann !!!)
Wer liefert was?
      
Nordlicht
registrierter Benutzer
Zarpen



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 17:40    Titel:  

Hallo Peter,
Hebebühne ist vorhanden. Ist es selbsterklärend, um welche 2 Schrauben es sich handelt?

Gruß
Jan
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 19:01    Titel: selbsterklärend ????  

ich schaue in meinen Fotos und im EHB nach und melde mich später dazu nochmals....Gruß - Peter aus FFM

PS: ich versuche es mit einem Foto:

Du wirst erkennen, wie das Lenksystem an der VA befestigt ist, wenn Du von unten gegen das Lenksystem schaust. Es gibt an dem querlaufenden mittleren Rohr 2 Befestigungspunkte und in jedem der beiden Schrauben die jeweils paarweise in gleichen Höhenlagen und somit auf einer virtuellen Achse liegen.

Jetzt die Logik: wenn man das System nach untenschwenken können will, müssen die beiden Schrauben, die tiefer liegen und die eine virtuelle Achse bilden nur gelockert werden, damit das System geschwenkt erden kann, sobald die beiden oberen = höher liegenden Schrauben herausgenommen sind.




Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 19:48    Titel: ABER: VORSICHT !!!!!  

An diesen Schrauben hängt das Leben !!!! Bevor Du da dran rumschraubst........laß es lieber einen Fachmann machen !!!!!!

Gruß - Peter

PS: meine Auskunft erfolgt ausdrücklich OHNE Gewähr und mit dem obigen Hinweis verbunden !!!!
Wer liefert was?
      
Nordlicht
registrierter Benutzer
Zarpen



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 20:34    Titel:  

alles klar Peter, schönen Dank für die Auskunft. Ich werde mir das morgen mal im Original anschauen.

Gruß
Jan
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2018 21:29    Titel: hab noch eine......  

......Fotomaontage versucht:



Folie1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: Di 30 Jan, 2018 6:17    Titel:  

Hallo Jan,

Es ist bekannt, das sich der Motor auf dem erwähnten Hilfsrahmen abstützt. Wenn dieser Rahmen weggeschwenkt oder ausgetauscht wird, sollte der Motor durch die bekannten Quertraversen von oben abgestützt werden.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
Nordlicht
registrierter Benutzer
Zarpen



BeitragVerfasst am: Di 30 Jan, 2018 9:06    Titel:  

Hallo Andreas,
soweit ich Peter verstanden habe, ist die Lenkung am Achsträger angeschraubt. Ich habe nicht vor, den Achsträger vom Fahrzeug zu lösen. Ich hoffe ich finde heute noch die Zeit mir das im Original anzusehen.

Danke erstmal

Gruß
Jan
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 30 Jan, 2018 14:24    Titel: Jan: Korrekt verstanden - Andreas: mißverstanden.....  

Hallo Ihr Beiden,

was schrieb ich weiter oben:

".....läßt sich die Lenkungseinheit nach lösen von nur 2 Schrauben nach unten schwenken"

tut mir leid, wenn meine Beschreibung so schlecht war.......werde mich besseren !

Im übrigen: Viel Erfolg !! Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Nordlicht
registrierter Benutzer
Zarpen



BeitragVerfasst am: Di 30 Jan, 2018 14:38    Titel:  

Peter, alles gut. Ich hab das schon verstanden, nur noch nicht am Fahrzeug sehen können. Werde mich danach wieder melden.

Gruß
Jan
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: Di 30 Jan, 2018 17:45    Titel: ...dannn lege ich noch mal nach...  

Der Ausbau der Servolenkung ist keine große Sache, sie ist mit drei Schrauben am Hilfsrahmen befestigt. Schwierig ist nur die obere Schraube im Kreuzgelenk zur Lenkstange. An die Schraube kommt man schlecht ran und sie muss komplett raus, da sie durch die die Welle greift (siehe Bild).
Verglichen mit Servolenkungen in modernen Fahrzeugen eigentlich ein Spaziergang. Der Ausbau geht auch wenn das Fahrzeug auf Böcken steht, ist halt etwas enger.

Beste Grüße

Andreas




k-IMG_0722.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: